Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

Diskutiere Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden) im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Modellbaufreunde, Ich heiße Achim, bin 59 Jahre und wohne in Köln. Modellbau betreibe ich -mehr oder weniger intensiv- seit 50 Jahren....

Moderatoren: AE
  1. #1 ModellbauerAchim, 19.12.2013
    ModellbauerAchim

    ModellbauerAchim Sportflieger

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    Hallo Modellbaufreunde,
    Ich heiße Achim, bin 59 Jahre und wohne in Köln.
    Modellbau betreibe ich -mehr oder weniger intensiv- seit 50 Jahren. Bislang war ich hier nur lesend tätig. Jetzt möchte ich mal ein kürzlich fertig gestelltes Modell vorstellen. Der Bausatz ist von Revell Fokker Dr.I (04116) in 1/72. Das Modell stellt die Maschine von Gefr. Reinhold Preiss, Jasta 14 vom Juni 1918 dar.
     

    Anhänge:

    BlackWidow01 und Bad-Angel gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ModellbauerAchim, 19.12.2013
    ModellbauerAchim

    ModellbauerAchim Sportflieger

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Die persönlichen Markierungen sind lackiert. Die Streifen sind zwischen 1mm und 1,5mm breit.
    Im März 1918 wurde das Hoheitsabzeichen "Eisernes Kreuz" durch das "Balkenkreuz" ersetzt. Das alte Abzeichen schimmert noch durch. Das ist gewollt!
    Ich habe bis jetzt 7 Dreidecker fertig gestellt, die ich nach und nach vorstellen werde.
     

    Anhänge:

    BlackWidow01 und EDCG gefällt das.
  4. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.966
    Zustimmungen:
    4.026
    Ort:
    BaWü
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Hallo Achim,

    Danke fürs Zeigen! :HOT: Das ist ja ein wahres Schätzchen geworden (der Revell-Bausatz ist aber auch eine gute Basis).:TOP:

    Hast Du die MGs problemlos rein bekommen? Bei mir hat das damals nicht so gut geklappt.
     
  5. Wasp7

    Wasp7 Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Köln
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Sehr schönes Fliegerchen! :TOP:

    Besonders die Fokker Streifenbemalung schaut sehr gelungen aus. Wirklich Top!

    Arno
     
  6. #5 Bad-Angel, 20.12.2013
    Bad-Angel

    Bad-Angel Testpilot

    Dabei seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Ingolstadt
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Schaut klasse aus. Ich freu mich schon auf die anderen 6.:)
     
  7. #6 ModellbauerAchim, 22.12.2013
    ModellbauerAchim

    ModellbauerAchim Sportflieger

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Hallo Modellbaufreunde,
    danke für das positive Echo (das baut auf!).
    Beim Einbau der MGs habe ich ein wenig geschummelt. Ich habe unter jedes MG ein kleines Plastikklötzchen geklebt und das MG darauf festgeklebt und ausgerichtet. Im Anhang ist ein Bild zur Verdeutlichung.
    Der nächste Dreidcker stellt eine Maschine von VzFw Paul Bäumer dar -204/17, Jasta 2, Halluin-Ost im April 1918.
    Viele Grüße
    Achim
     

    Anhänge:

    BlackWidow01 gefällt das.
  8. #7 Augsburg Eagle, 22.12.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.750
    Zustimmungen:
    38.001
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Das nennt man nicht schummeln, sondern improvisieren :wink:

    Nur her damit!
     
  9. #8 JohnSilver, 22.12.2013
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.278
    Zustimmungen:
    3.835
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Die sind klasse geworden! :TOP:
    Die Streifenlackierungen sind dir sehr gut gelungen, insbesondere wenn man den Maßstab berücksichtigt.

    Ich weiß, wie "groß" die Fokker ist, aber stelle doch mal bei einem deiner nächsten Fotos zur Veranschaulichung einen Euro daneben.

    Bin schon gespannt auf die anderen Maschinchen.
     
  10. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.499
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Hi Achim!!!

    Wirklich ein gelungener Dreidecker.:TOP: Ich schließe mich da AE's Ausführung an und sage, dass Deine Befestigungsmethode für die MGs eine gute Lösung für einen bausatzseitigen Stolperstein war.:)
    Allerdings finde ich, dass Du ruhig ein paar Bilder mehr von Deiner Fokker zeigen könntest!!:congratulatory:

    Grüßle
    Zimmo:rugby:
     
  11. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Sehr schöne Fokker Dr.I! Besonders die gestromte Tarnung gefällt mir gut. Hast Du vielleicht noch ein paar mehr Fotos für uns? Vorderansicht z.B.
     
  12. #11 ModellbauerAchim, 23.12.2013
    ModellbauerAchim

    ModellbauerAchim Sportflieger

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Hallo Modellbaufreunde,
    natürlich gibt es noch weitere Fotos.
    Die Tarnung der 588/17 Preiss (auf dem Modell steht noch 583/17 -aber das wird noch geändert) habe ich als Pinsellackiering mit Ölfarbe auf leinenfarbigen Acryl-Untergrund gemalt. Es hat fast 5 Stunden gebraucht. Als Vorlage diente ein Foto und eine Profile-Zeichnung aus dem Buch "Fokker Dr.I Triplane" von Paul Leaman S. 148)
    Die Tarnung der 204/17 Bäumer ist mit der Spritzpistole und selbst angefertigten Papier-Schablonen entstanden.
    Viele Grüße
    Achim
     

    Anhänge:

    BlackWidow01, juergen.klueser und urig gefällt das.
  13. #12 ModellbauerAchim, 23.12.2013
    ModellbauerAchim

    ModellbauerAchim Sportflieger

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Hallo Modellbaufreunde,
    noch ein Paar Fotos zur Fokker Dr.I.
    Der schwarze Dreidecker ist von Lt Jacobs, Jasta 7, St Marguerite, Sep '18 mit der Nummer 470/17. Die Maschine habe ich mit einem Beutemotor samt Propeller -Gnome & Rhone- von Aeroclub versehen. Jacobs bevorzugte Beutemotoren, weil sie eine höhere Leistung hatten.
    Das Geldstück ist eine 5-Cent-Münze.
    Viele Grüße
    Achim
     

    Anhänge:

    BlackWidow01 gefällt das.
  14. #13 Augsburg Eagle, 23.12.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.750
    Zustimmungen:
    38.001
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Wer`s glaubt :TOP::TOP:
     
  15. #14 Kolbenrückholer, 23.12.2013
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.518
    Ort:
    EDLX
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Hallo Achim

    Ich bin beeindruckt und herzlich Willkommen!

    Dein Rollout ist dir super gelungen, schöne Erläuterungen zu jedem Modell und qualitativ ziehe ich da gerne meinen Hut :TOP:

    Ich würde gerne mehr sehen.
     
  16. #15 Friedarrr, 24.12.2013
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Einen Schichtholz-Prop in den Maßstab darzustellen, das ist schon mal was!
    Das mit dem Beutemotor finde ich auch interessant, bitte mehr solcher Geschichten....
     
  17. #16 juergen.klueser, 28.12.2013
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Bin schwer beeindruckt, vor allem von den Bemalungen
     
  18. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    .
    :headscratch: ... :headscratch: ... wie konnte ich das bisher übersehen :blush2:

    Schwer beeindruckt und hoffend auf mehr Resultate, Rolf
     
  19. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Jetzt fehlt eigentlich nur noch DER Dreidecker. Der knallrote Dreidecker von Richthofens. :HOT:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.699
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Nur Geduld, der Achim ist nicht so oft online. Fotografiert ist der "Rote" aber schon...:cool:
     
  22. #20 ModellbauerAchim, 31.12.2013
    ModellbauerAchim

    ModellbauerAchim Sportflieger

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    AW: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)

    Hallo Modellbaufreunde,
    zum Jahresabschluß das neueste Modell:
    Fokker Dr. I 400/17
    Lt August Raben, Jasta 18, Montington, Nov '18
    Der Bausatz stammt wieder von Revell 04116.
    Quellen:
    Windsock Datafile, Special -Fokker Dr.I
    Osprey, Aviation Elite Units -Jasta 18 (Hier kann man die helleren, urspünglich weißen Felder unter den Balkenkreuzen deutlich erkennen.)
     

    Anhänge:

    BlackWidow01 gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fokker dr 1 roden bausatz

    ,
  2. fokker dr 1 revell eduard

    ,
  3. fokker dr1 streifentarnung

Die Seite wird geladen...

Fokker Dr.I in 1/72 (Revell, Eduard, Roden) - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Fokker Dr.I Stripdown – Eduard

    1/72 Fokker Dr.I Stripdown – Eduard: Schon die Schachtel sieht gut aus. Art. Nr. 2114 ca. 34 € bis 36€.
  2. 1/72 Fokker F VIIb/3m – Valom

    1/72 Fokker F VIIb/3m – Valom: Fokker F VIIb/3m Modell: Fokker F VIIb/3m Hersteller: Valom Modellnr.: 72054 Masstab: 1/72 Teile: Spritzlinge: 3: zwei hellbeige, ein...
  3. 1/72 Fokker Dr. 1 „Magic Flight“ – Revell

    1/72 Fokker Dr. 1 „Magic Flight“ – Revell: Die Repräsentation von Modellflugzeugen ist oft genug etwas eintönig; hier hat die Frima Revell mit der Einführung des <Magic Flight>-Konzeptes...
  4. Fokker E. IV , 1/72 Eduard

    Fokker E. IV , 1/72 Eduard: Hallo! Hier mal ein paar Bilder meiner kürzlich fertig gestellten Fokker E. IV, welche am Samstag und am Sonntag auch in Speyer auf der...
  5. Fokker D.XXI 4.sarja 1/72

    Fokker D.XXI 4.sarja 1/72: Hallo Bei meinem neusten Modell handelt es sich um die Fokker D.XXI 4 sarja von Special Hobby in 1:72