Fokker E.V / D.VIII

Diskutiere Fokker E.V / D.VIII im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Fokker E.V / D.VIII 1:48 (Eduard) Das Fliegende Rasiermesser Fokker E.V / DVIII. Heute nun mein erster Beitrag. Der Fokker E.v gelangte erst...

Moderatoren: AE
  1. #1 Fritz Rumey, 29.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2007
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Fokker E.V / D.VIII 1:48 (Eduard)

    Das Fliegende Rasiermesser Fokker E.V / DVIII.
    Heute nun mein erster Beitrag.
    Der Fokker E.v gelangte erst spät an die Front - trotz unbestreitbar guter Flugleistungen, darunter einer ausgezeichneteten Steigfähigkeit. Doch der damals hochmoderne , Freitragende Hochdeckerflügel war wol allzufrüh für die Serienfertigung freigegeben worden, was zu fatalen Flügelbrüchen führte.
    Die Produktion musste gestoppt werden. Die untersuchung ergab, daß die Verarbeitungsqalität des Flügels schlecht war. Hauptursache war Kondenswasserbildung im Flügelinnern.
    Nachdem das Problem behoben war ging der Vogel erneut an die Front doch nun unter der Bezeichnung Fokker DVIII.:!:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fritz Rumey, 29.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2007
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Fokker E.V/D.VIII

    Ich habe eine Fokker E.V der Jasta 36 gewählt.
    Die Farbe der Motorhaube ist Spekulativ sie könnte auch grün gewesen sein,
    und der stern des Rumpfbandes Rot.
    Das Fahrzeug im hintergrund ist ein sogenannter Regellastwagen .
    den ich aus Papier gebaut habe.
     

    Anhänge:

  4. #3 Fritz Rumey, 29.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2007
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Fokker E.V/D.VIII

    Hier noch eins.
     

    Anhänge:

  5. #4 Fritz Rumey, 29.10.2007
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Fokker E.V/D.VIII

    Sorry wenns noch nicht so klappt.
     

    Anhänge:

  6. #5 Fritz Rumey, 31.10.2007
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Hier Habe ich noch eins von vorne!
    Die Propeller Laminierung lag als Decal bei.:red:
     

    Anhänge:

  7. Mogli

    Mogli Berufspilot

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    München
    Schöner Vogel !!:TOP:

    Der liegt auch noch bei mir im Regal....

    Viele Grüße
    Marcus
     
  8. #7 Fritz Rumey, 01.11.2007
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Hier noch eins mit inneneinrichtung:TD:
     

    Anhänge:

  9. #8 Klaus Lotz, 01.11.2007
    Klaus Lotz

    Klaus Lotz Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Wesel
    Horrido Fritz,

    sehr gute Arbeit, gefällt mir sehr gut, nur bei der Draufsicht sieht es so aus, als wenn es beim Lackieren ein wenig stabig gewesen wäre. aber davon abgesehen ein super Modell.

    Gruß

    Klaus
     
  10. #9 Hans Trauner, 01.11.2007
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Was sind das für Flecken auf dem Flügel, diese dunklen Stellen?

    H.
     
  11. #10 Fritz Rumey, 02.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2007
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Hallo Klaus

    Den habe ich per hand Bemalt um die wirkung der der einzelnen Holzplatten zu Verstäken.:red:
    Trotzdem hat der Vogel noch einige Fehler.:red:
     
  12. #11 Fritz Rumey, 02.11.2007
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Hallo Hans
    Das sind Wasser ,Öl und Schmutzflecken.:red:
    Die sind mir wol etwas zu Stark geraten.:red:
     
  13. #12 Hans Trauner, 02.11.2007
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Nicht unbedingt zu stark - aber der Fahrtwind würde sowas in feinen Streifen nach hinten treiben. Feine Streifen in Flugrichtung. Vom Grundsatz her ist die Idee ja richtig. Aber versuch mal beim nächsten Mal einen breiten Borstenpinsel zu nehmen und den Schmutz zu 'verstreifen'.

    H.
     
  14. Nayla

    Nayla Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bad Honnef, Homebase EDKB
    Tolles Modell und saubere Arbeit. Meiner Meinung nach sind nur die Verstrebungen der Flächen und das Gestell des Fahrwerkes im Vergleich zum Orginalbild etwas zu massiv.
     
  15. #14 Fritz Rumey, 04.11.2007
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Ups!:red: :red:
    Jetz sehe ich das auch ,daß kommt davon wenn man erst Baut und dann Recherchiert.:eek: :red:
     
    1 Person gefällt das.
  16. #15 Susie-Q, 22.11.2007
    Susie-Q

    Susie-Q Testpilot

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    100
    Beruf:
    historiador de la aviación
    Ort:
    en casa
    Hallo Fritz Rumey

    wenn das Modell aus Holz oder Pappe gebaut wäre, fände ich die Arbeit ganz gut. So, als 1:48er von "Eduard", aber nur mittelmäßig. Grund: u. a. die schief montierte Tragfläche oder das Höhenleitwerk, das müsste mit einem Plastikmodellbausatz besser hinzukriegen sein.

    Sei mir nicht böse!!!

    S-Q :p
     
  17. #16 Taylor Durbon, 22.11.2007
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    :D Harte Worte :D Ich find deine Fokker trotzdem gut und den Mut mir diesen Eindecker vorzuknöpfen hätt ich nicht:TOP: !

    Bis denne...
     
  18. #17 Fritz Rumey, 24.11.2007
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Sorry das war erst mein viertes Modell. da klappt halt noch nicht so alles.:red:
    Die Tragfläche ist aus einem teil ,deshalb wohl die Breiten streben.
     
  19. #18 Fritz Rumey, 24.11.2007
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Der ist aber recht einfach zu Bauen grad für anfänger.:red:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Susie-Q, 25.11.2007
    Susie-Q

    Susie-Q Testpilot

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    100
    Beruf:
    historiador de la aviación
    Ort:
    en casa
    Hallo "Fritz",

    was ich zu deinem Modell geschrieben habe solltest du als konstruktive Kritik verstehen. Grundsätzlich bin ich immer begeistert, wenn sich Menschen mit ihrem Hobby identifizieren und es wie in deinem Falle "optisch" einem größeren Publikum zugänglich machen. Also, lass dich durch meine Zeilen nicht entmutigen.

    Gruß
    Susie-Q :)
     
  22. #20 Fritz Rumey, 26.11.2007
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Das ist schon O.K. so ,werde versuchen es beim nächstenmal besser hinzukriegen.:red:

    Schau dir doch mal meine Heinkel an . Die ist schon etwas besser!:)
     
Moderatoren: AE
Thema:

Fokker E.V / D.VIII

Die Seite wird geladen...

Fokker E.V / D.VIII - Ähnliche Themen

  1. Fokker V.4 - der Prototyp des Dr.I Dreidecker (Roden 1/32)

    Fokker V.4 - der Prototyp des Dr.I Dreidecker (Roden 1/32): Ein gepflegtes "Hallo" an die Liebhaber der Holz,Leinwand und Draht-Komoden. Ab und zu, so beim Durchstöbern alter Bausatzkartons, stoße ich auf...
  2. Wingnut Wings WNW Fokker E.1 5/15 Kurt Wintgens FFA 6b

    Wingnut Wings WNW Fokker E.1 5/15 Kurt Wintgens FFA 6b: Hallo werte Modellbaukollegen, nachdem ich mich aus den englischsprachigen Foren Zeit - und Fotoplattform-bedingt komplett zurückgezogen habe,...
  3. Fokker D.VII von Roden

    Fokker D.VII von Roden: Hier nun mein nächstes Modell. Es handelt sich um eine Fokker D.VII (Alb.) von Roden inkl. einem Ätzsatz von Part. Der Bausatz ist nicht so...
  4. Fokker F-27-500 Amerer Air (Doyusha 1:144)

    Fokker F-27-500 Amerer Air (Doyusha 1:144): Was macht man mit einer Modellbau-Jugendsünde, die doch zu schade zum Wegwerfen ist? Refurbishment ist das Zauberwort beim Vorbild. In 1:144...
  5. Fokker D.VII Flotte in 1:72

    Fokker D.VII Flotte in 1:72: Hier möchte ich euch kurz zeigen, wie weit meine Fokkersammlung gediehen ist, es sind mit der Schweizer-Version und den beiden D.VII auf dem...