Fotografieren von Privatfliegern

Diskutiere Fotografieren von Privatfliegern im Flugplätze - Spotter, Tower, etc.. Forum im Bereich Bilderforum; Die Luftfahrzeugrolle ist nicht öffentlich einsehbar. Das muss mal anders gewesen sein. Zu MS-DOS-Zeiten habe ich mal eine Datei aller deutsch...
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.265
Zustimmungen
5.565
Kann denn in D der normale Sterbliche nicht anhand der Registrierung nicht feststellen wem das Flugzeug gehört ...
Die Luftfahrzeugrolle ist nicht öffentlich einsehbar.

Das muss mal anders gewesen sein. Zu MS-DOS-Zeiten habe ich mal eine Datei aller deutsch registrierten Flugzeuge gehabt. Ich weiß aber nicht mehr, woher ich die hatte. Und der Datenträger, auf dem sie war, ist schon lange vernichtet.
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.593
Zustimmungen
74.673
Ort
Bavariae capitis
wie es hier in USA möglich ist, für jede "N" Registrierung im FAA Register den Halter festzustellen.
Wo dann aber auch gerne mal z.B. „Bank of Utah“ als Owner drinsteht, wobei ich glaube, dass das eher der Finazier ist.
Aber in DE geht das natürlich nicht, dass jeder erfährt, wem ein Flugzeug gehört.
 
Kolbenrückholer

Kolbenrückholer

Astronaut
Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
3.853
Zustimmungen
16.040
Ort
EDLX
Ich würde dem Threadersteller raten die Zusatzinfos zu dem Bild auf Wunsch zu Löschen. Auch wenn das ein zentraler Bestandteil des Spotterhobby ist. Zeit und Ortsangabe könnten sich da im Ernstfall nachteilig erweisen würde ich befürchten. Das Bild auf einer Wiese, einer Betonfläche oder gar im Flug sollte gar kein Problem sein, wenn man das irgendwo zeigt. Das sehen Betroffene natürlich anders, hat den Fotografen aber eigentlich nicht weiter zu stören.

Das kann man dem Menschen auch antworten, dass man da angemessen und soweit wie möglich auf seine Einwände und Wünsche reagiert hat und die Darstellung nun neutral und sachlich ist, ohne Ort und Zeitangabe. Ob sein Flugzeug in der Zeit gewaschen war oder nicht, ist nicht das Problem des Fotografen, genauso wie seine anderen Befindlichkeiten.

Will man jedem Ärger aus dem Weg gehen, sollte man das Bild ganz Löschen, dann hat man Ruhe vor solchen HB-Männchen und ihren Drohungen.
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.593
Zustimmungen
74.673
Ort
Bavariae capitis
Hoffentlich kommen nicht noch mehr Flugzeughalter auf solche komische Ideen.
Ich denke, ich würde schon aus Prinzip erst mal das Schreiben von seinem Anwalt abwarten. Spätestens da muss er sich ja auf irgendeine Rechtsgrundlage berufen. Das wäre ja vlt. ganz interessant. Und selbst kann man sich ja dann erst mal von einem Anwalt beraten lassen. Das kostet nicht die Welt.
Hättest du für den Fall des Falles eine Rechtsschutzversicherung?
 
A380

A380

Space Cadet
Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
1.088
Zustimmungen
2.842
Ort
Saarland EDDR (SCN)
Ich weiß nicht, aber...................ich glaube, der Thread-Ersteller hat da einen Versuchsballon gestartet, um mal die allgemeine Stimmung zu erkunden.

Was hat er denn "ausgefressen" ?, dass er nur in Salamitaktik die Häppchen verteilt.
Er braucht ja nicht das Foto zu posten, die Reg reichts doch, dann kann jeder selbst nachschauen, was das für eine Kiste ist. :flugzeug-176707:
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.265
Zustimmungen
5.565
... ich glaube, der Thread-Ersteller hat da einen Versuchsballon gestartet, um mal die allgemeine Stimmung zu erkunden.
Es kann sein, dass der Threadersteller im wahren Leben der Halter des Flugzeuges ist. Auch der interessiert sich vielleicht für die "allgemeine Stimmung", um seine Chancen abzuschätzen. Viel mehr interessiert er sich natürlich für vergleichbare Geschichten und welches Ende sie genommen haben, bevor er einen Anwalt beauftragt.
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.790
Zustimmungen
3.117
Ort
Bamberg
Oder noch eine Verschörungstheorie... es IST ein Anwalt und er schaut mal welche Möglichkeiten der Geldgewinnung auf dem Gebiet bestehen könnten. :evil:
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.667
Zustimmungen
2.598
Ort
Deutschland
Vielleicht täuscht der Eindruck, aber häufen sich hier neuerdings diese "Hintenrum"-Threads?
 

JakkoFly

Flugschüler
Dabei seit
19.03.2018
Beiträge
7
Zustimmungen
4
Bevor hier jetzt noch mehr Verschwörungstheorien entstehen...
Nein, ich bin kein Anwalt und besitze leider auch kein Flugzeug. Ich fotografiere sie einfach gerne, schon einige Jahre, aber so etwas ist mir halt noch nicht passiert.

Damit ihr euch den Flieger jetzt doch mal selbst ansehen könnt:
Die Registrierung ist identisch mit dem IATA Code vom Flughafen Paderborn, die Machine ist in Deutschland registriert.
Mein Bild ist das bei Jetphotos, aber es gibt noch einige andere.

Mir ist gerade aufgefallen, dass die Infos über das Flugzeug bei Flightradar verschwunden sind. Er hat also nicht nur mich angeschrieben.
Dass er es schafft, jegliche Infos über die Maschine aus dem Internet zu entfernen, mag ich aber stark bezweifeln. Vor allem mit seiner unfreundlichen Art.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.667
Zustimmungen
2.598
Ort
Deutschland
innwolf

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.434
Zustimmungen
375
Hallo,
der Täterschutz, pardon, Datenschutz schlägt wieder zu. Leider ist das im KFZ-Bereich extrem, KFZ-Kennzeichen werden in der Presse und Fernsehen leider immer verpxixelt. Hoffentlich kommt der Wahn nicht auch zu der Fluzgzeug-Spotter-Szene.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.667
Zustimmungen
2.598
Ort
Deutschland
Flugzeuge sind heute schon viel zu sehr datenvernetzt und offen sichtbar. Fotografen überall, Mobilfotos etc. kommen hinzu. Das lässt sich nicht mehr zurückdrehen. Man hat ja gesehen, dass nicht mal die CIA ihre damaligen Rendition Flights vor Spottern verheimlichen konnte.
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.593
Zustimmungen
74.673
Ort
Bavariae capitis
Hallo,
der Täterschutz, pardon, Datenschutz schlägt wieder zu. Leider ist das im KFZ-Bereich extrem, KFZ-Kennzeichen werden in der Presse und Fernsehen leider immer verpxixelt. Hoffentlich kommt der Wahn nicht auch zu der Fluzgzeug-Spotter-Szene.
Wenn du Post #4 gelesen hast, weisst du, dass das eigentlich nicht nötig ist. Daran hat übrigens die DSGVO nichts geändert
FAQ zum Recht am eigenen Bild nach KUG / DSGVO. Dort: VI.
 
Kolbenrückholer

Kolbenrückholer

Astronaut
Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
3.853
Zustimmungen
16.040
Ort
EDLX
Das Bild von dem Flugzeug bei Wiki wird dort gezeigt unter public domain. "You can copy, modify, distribute and perform the work, even for commercial purposes, all without asking permission."
Finde ich irgendwie ganz witzig, da er sich beim Threadopener so aufspielt. Interessant irgendwie finde ich, dass da bei Wiki nur das Uploaddatum vermerkt ist, nicht aber das Datum an dem fotografiert wurde. Da steht unbekannt und ist deshalb denke ich ok? Ich weiss es nicht, würde mich aber interessieren Ich würde sagen ja. Nur der grobe Aufnahmeort ist vermerkt.

Das exakt gleiche Bild wie bei Wiki (da findet man auch den Wiki Nutzernamen des "Autors") findet man auch auf wenigstens einer Stockfotografie Seite, wo man sich dieses Bild von dem Flugzeug kaufen kann, z.B. alamy.de und dann vermarkten für bis zu "180Euro für Grossunternehmen". Wenn man es da kauft, sieht der Typ von dem Flugzeug da nichts von. Warum auch? Er hat keine Rechte daran. Er kann aber natürlich versuchen sich da was wiederzuholen. Die Frage ist halt, ob das gelingen würde. Genauso wie er versucht, durch "Druck" das Bild vom Threadopener löschen zu lasssen.

Vielleicht ist der Typ da abgeblitzt, und versucht es nun so, Bilder von den Spotterseiten zu bekommen. Bei den "kleinen" Spottern kann man einen auf dicken Macker machen. Ist halt immer das gleiche.

Ich kenne mich leider auch nicht gut aus, das fiel mir aber auf und wurde hier noch nicht geschrieben. Bilder von seinem Flugzeug werden im Netz kommerziell vermarktet, bzw es wird versucht. Scheint ok zu sein, da alles noch zu sehen ist und leicht zu finden. Ist die Frist vom Threadopener schon abgelaufen?

Aber will man als Fotograf keinen Stress und Kosten, die man erstmal selber tragen muss, ist es sicher schlauer solchen Nervensägen klein beizugeben. Mich würde interessieren, wie diese alamy Seite oder Wiki auf die Einwände reagieren würde, die eine Löschung verlangen. Was die da vermarkten auf der Seite, liegt bestimmt in der Verantwortung des Uploaders, denn die Plattform wird sich da bestimmt abgesichert haben und vielleicht muss sie nichtmal reagieren und Kontakt mit dem Uploader aufnehmen? Schwieriges Thema.

Ich habe die letzten Tage auch mal im TV darauf geachtet. Fahrzeugkennzeichen werden auch öfter mal nicht retuschiert, aber wenn, dann fällt es eher auf. Auch schonmal Gesichter nicht, wenn Personen in den Kfz sitzen, die man in den TV Aufnahmen besser erkennen kann als auf Blitzerfotos. Ich nehme mal an, die Rechtsabteilungen der TV Sender wissen in der Regel, was sie dürfen. Es gibt ganze Doku oder Dokutainment Dinge, da ist nichts retuschiert und zwischendrin laufen Werbeblöcke sprich ist alles kommerziell genutzt. Auch in Problemvierteln und Drogenschwerpunkten wird da zum Teil keine Rücksicht auf PKW Kennzeichen genommen (höchstens mal bei Beschuldigten). Man darf halt nur nicht das genaue Aufnahmedatum dazu nennen, denke ich, oder den genauen Aufnahmeort. Ich würde vermuten, eines von beiden könnte noch ok sein, aber Ort und Datum zugleich ist eventuell zuviel. Das hat aber mit dem eigentlichen Bild wieder weniger zutun, da das nur zusätzliche Angaben dazu sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.667
Zustimmungen
2.598
Ort
Deutschland
Ich würde nicht vorsorglich "klein beigeben."
Manche Leute machen sich halt einfach nur gerne wichtig. Das sollte man nicht noch belohnen, sondern einfach ignorieren.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.667
Zustimmungen
2.598
Ort
Deutschland
Eine leere Drohung ist kein Drama. Man kann dem ja auch höflich erklären, dass er kein Einspruchsrecht oder Zensurrecht hat. Würde den eher unter "Sonderling" verbuchen. Solche Überreaktion deutet in die Richtung.
 

Philipus II

Space Cadet
Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
1.259
Zustimmungen
264
Ort
Ostbayern und Berlin
Ganz unabhängig von der Rechtslage - kommt der Streithansel überhaupt mit vertretbarem Aufwand an eine ladungsfähige Anschrift für einen Rechtsstreit? Google dich doch einfach mal selbst (am besten im Inkognito-Modus deines Browsers) und versuche, rauszufinden, wo du wohnst. Wenn du einen Allerweltsnamen hast, nicht auf eine eigene Homepage mit Impressum verlinkst und Online eher datensparsam bist kann es schwierig sein, deinen Wohnort soweit einzugrenzen, um beim Einwohnermeldeamt die exakte Anschrift zu ermitteln. Ohne komplette Identifizierung läuft jede Klage ins Leere.

Ich persönlich hätte das Bild bei einer netten, freundlichen Bitte offline genommen. Wenn mir Leute blöd kommen, kooperiere ich hingegen nicht frewillig. Ich lasse mich dann nicht auf einen Austausch von Argumenten ein, sondern ghoste die Betreffenden. Das spart Zeit und schont die Nerven.
 
Thema:

Fotografieren von Privatfliegern

Fotografieren von Privatfliegern - Ähnliche Themen

  • Fotografieren beim Red Bull Air Race am Lausitzring?

    Fotografieren beim Red Bull Air Race am Lausitzring?: Hallo zusammen :-) War jemand von euch schon mal bei einem Red Bull Air Race am Lausitzring und kann aus Fotografen-Sicht etwas darüber...
  • Wo Aktives geschehen Fotografieren

    Wo Aktives geschehen Fotografieren: Hallo Leute Wie und wo kann man die Flugaktivität der Schweizer Luftwaffe ausfindig machen. Gerne würde ich mich in der Fotografie versuchen...
  • Fotografieren von Modellen

    Fotografieren von Modellen: Hallo Leute, ich möchte mir eine - halbwegs günstige - Digitalkamera kaufen, mit der man einigermaßen gut Modelle fotografieren kann...
  • In welcher Qualität fotografieren?

    In welcher Qualität fotografieren?: Hallo Bei der Lumix FZ-50 gibt es 3 verschiedene Qualitätsstufen, RAW, einen Pfeil, der auf auf 6 Häuschen zeigt (Sorry wegen der ungenauen...
  • Fotografieren bei dieser Kälte?!

    Fotografieren bei dieser Kälte?!: Da die Tage so schönes klares Wetter ist, dachte ich fahre ich mal nach EDDS zum Spotten, allerdings ists´ja gerade nicht unbedingt angenehm für...
  • Ähnliche Themen

    • Fotografieren beim Red Bull Air Race am Lausitzring?

      Fotografieren beim Red Bull Air Race am Lausitzring?: Hallo zusammen :-) War jemand von euch schon mal bei einem Red Bull Air Race am Lausitzring und kann aus Fotografen-Sicht etwas darüber...
    • Wo Aktives geschehen Fotografieren

      Wo Aktives geschehen Fotografieren: Hallo Leute Wie und wo kann man die Flugaktivität der Schweizer Luftwaffe ausfindig machen. Gerne würde ich mich in der Fotografie versuchen...
    • Fotografieren von Modellen

      Fotografieren von Modellen: Hallo Leute, ich möchte mir eine - halbwegs günstige - Digitalkamera kaufen, mit der man einigermaßen gut Modelle fotografieren kann...
    • In welcher Qualität fotografieren?

      In welcher Qualität fotografieren?: Hallo Bei der Lumix FZ-50 gibt es 3 verschiedene Qualitätsstufen, RAW, einen Pfeil, der auf auf 6 Häuschen zeigt (Sorry wegen der ungenauen...
    • Fotografieren bei dieser Kälte?!

      Fotografieren bei dieser Kälte?!: Da die Tage so schönes klares Wetter ist, dachte ich fahre ich mal nach EDDS zum Spotten, allerdings ists´ja gerade nicht unbedingt angenehm für...
    Oben