Fotografieren von Privatfliegern

Diskutiere Fotografieren von Privatfliegern im Flugplätze - Spotter, Tower, etc.. Forum im Bereich Bilderforum; Man darf Flugzeuge einfach so fotografieren. Es muss nicht gefragt werden. Reg Dich also wieder ab.

Bergbewohner01

Fluglehrer
Dabei seit
15.06.2020
Beiträge
221
Zustimmungen
250
Ich bin nicht aufgeregt, da ich weder nen Flieger habe, noch mich die Neugier treibt, fremde abzulichten. Es geht auch nicht um Rechtsauslegung oder nicht, Ihr verunglimpft hier eine Person die sich nicht wehren kann - lies doch die Beispiele die ich aufgelistet habe.

Er möchte es nicht, Ende. Jeder mit ein wenig Anstand lässt es dann sein. Ihn dann als unhöflich, Spinner oder Sonderling zu bezeichnen, sind selbstgedruckte Persilscheine. Als ob es nicht genug Cessnas gäbe und es jetzt unbedingt seine sein muss...
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.786
Zustimmungen
2.766
Ort
Deutschland
Der Anspruch, gefragt zu werden, ist abwegig. DER hat das Problem, nicht der Fotograf. Und wenn es eine ganz liebe Bitte gewesen wäre, würde man auch entsprechend nett gefragt haben und es wäre auch alles kein Problem. So hat es eben nicht geklappt. Egal.
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.450
Zustimmungen
1.572
Ort
Hannover
Hallo,

Er möchte es nicht, Ende. Jeder mit ein wenig Anstand lässt es dann sein.
wenn ich es richtig verstanden habe, handelt es sich doch gar nicht um ein aktuelles/ aktuell erstelltes Foto,
d.h. die Option „das Foto sein zu lassen“ gab es so direkt nicht.
Vom Grundsatz stimme ich Dir zu, bloß hier schießt Du etwas über das Ziel hinaus.

Auch war das Bild wohl schon längere oder lange Zeit veröffentlicht. Im Thread hier wurde auch angesprochen,
dass der jetzige Besitzer nicht der Eigentümer zum Zeitpunkt der Aufnahme gewesen sein muss.

Grüsse
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
3.948
Zustimmungen
5.919
Ort
Bamberg
Nach deinem Verständnis, lieber Bergbewohner, darf man also im öffentlichen Raum (bei einem Flugplatz kann man sich darüber streiten, ob öffentlich oder nicht, im Flug wirds schwierig, gell?) keine Fotos von Sachgegenständen machen? Jeder muss dann mit einer Klage vom Besitzer dieses Sachgegenstandes rechnen? Heute ein Auto, morgen eine Dose Bier, ne alte Frittenschachten... oder wie? Wo fängt das an und wo hört das auf? Schwachsinn.
Der Fotograf hat hier IMHO nichts falsch gemacht. Der vermutliche Besitzer des Sachgegenstandes darf gerne mit seinem gesamten sanften Einfühlungsvermögen höflich darum bitten, das Foto zu entfernen. Leider liegt das wohl nicht jedem, darum gehts den Anwälten in Deutschland auch so prächtig. Die könnten Arbeitslos sein, wenn die Leute mal nicht so streitsüchtig wären.

Und irgendwie könnte das eine Verkettung von Interessen sein und am Anfang der Kette stinkt es schon. Das könnten die verschiedensten Gründe sein und da kann man seine Fantasie herrlich ausleben.
Vielleicht will der Flugzeugführer etwas vertuschen, z.b. Liebschaft, Schaden am Lfz, was auch immer. Also ist es doch einfach, das Beweismaterial verschwinden zu lassen? Und wenn man eh schon angepisst ist, gleich mit der Rechtskeule... getroffene Hunde bellen nunmal.

Wie dem auch sei... personenbeziehbare Daten entfernen (Datum) und das Foto so online lassen wie es ist. Dann soll er doch mal mit seinem Anwalt zeigen was er drauf hat. Wenn das klappen sollte, sind ab dem Tag viele Fotos illegal.

Ich hatte auch schon solche Anfragen zu Fotos... da einigt man sich in beiderseitigem einvernehmen, nett und höflich. Hatte auch schon ruppige Anfragen aus Übersee... was meinste was ich da gemacht habe? <gesehen, gelacht, F8>
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.896
Zustimmungen
78.245
Ort
Bavariae capitis
Da kommt einer dahergelaufen und macht einfach ein Foto von seinem Eigentum um es dann wer weiß wo überall im Netz zu posten. Der Böse ist jetzt ...man halte sich fest...nicht der Fotomensch, sondern der Eigner!
Tut mir leid für dein Rechtsverständnis, aber andersherum wird ein Schuh daraus. Da kommt einer daher und poltert gleich drauflos. Und verlangt unter Androhung rechtlicher Schritte etwas, wozu er schlicht kein Recht hat (siehe Link in Post#4) Punktum. Was lässt er sein Schätzchen auch einfach so rumstehen. Er hätte es ja auch abdecken können. Selber schuld.
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.896
Zustimmungen
78.245
Ort
Bavariae capitis
Nachtrag:
Du hast es übrigens selbst auf den richtigen Nenner gebracht:
Irgendwann kam der General Manager zu uns - wir kannten uns persönlich - .....Er bat uns, weil es eben eine wichtige Kundin war, der Beschwerde nachzukommen
Er bat euch. Er hat nicht gesagt: Lösch sofort die Bilder, oder du hörst von unserem Anwalt. Fällt dir was auf?
 
Gilmore

Gilmore

Testpilot
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
761
Zustimmungen
1.110
Ort
Hamburg
Unabhängig von der Rechtslage: Ich würde das Bild einfach löschen. Zur Strafe für den Halter, Eigentümer, Pilot, wie auch immer. Dann kann keiner mehr sein schönes Flugzeug bewundern.
 
FREDO

FREDO

Space Cadet
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
2.280
Zustimmungen
647
Ort
Halle/S.
Und das dann natürlich an dieser Stelle auch mit Kennzeichen und Auftraggeber der Löschung dokumentieren... Hat was...
 
ostseh

ostseh

Flieger-Ass
Dabei seit
09.03.2012
Beiträge
291
Zustimmungen
405
Ort
Teschvitz auf Rügen
Hmmm, ich bin mir bei Flugzeugen nicht so sicher. Tatsache ist aber, dass wir als Pressefotografen bei Fahrzeugen einen Teil der Kennung unleserlich machen, da nicht irgendjemand aus der Zeitung erfahren muss, dass Gatte/Gattin da und nicht dort war..
Das wäre zumindest erwägenswert. Egal wie oft die Maschine anderswo blanco zu sehen ist..
Alle anderen Ausführungen sind datenschutzrechtlich korrekt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Redrum

Fluglehrer
Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
139
Zustimmungen
880
Das wäre zumindest erwägenswert.
Nein. Ich ziehe das nichtmal in Erwägung. Wenn ein Pilot zum Fremdv*geln fliegen will, ist das sein Problem. Er steht in allen möglichen Listen (Start/Landung) und ist ggf. auf Flightradar zu sehen. Zudem hat er Funkkontakt zu ATC und wird auf Band aufgezeichnet. Ich sehe nicht die geringsten Parallelen zu einem fotografierten KFZ.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.754
Zustimmungen
7.125
... Er steht in allen möglichen Listen (Start/Landung) und ist ggf. auf Flightradar zu sehen ...
Die Meldung vor dem Start und nach der Landung ist eine deutsche Besonderheit, die könnte auch abgeschafft werden. Und bei Flightradar24 kann man sich blocken lassen.
 

Fly

Kunstflieger
Dabei seit
01.03.2010
Beiträge
30
Zustimmungen
4
Ort
FL
Da gibt es doch eine ganz klare Antwort:
Wenn das Flugzeug eingehallt ist ( Hangar ), dann nur mit Erlaubnis des Besitzers
Wenn das Flugzeug im Freien steht, auf Taxi-Way oder Startbahn unterwegs ist, oder sich in der Luft befindet,
dann braucht man keine Erlaubnis des Besitzers.
Ausnahme: Auf dem Foto befinden sich mil. Anlagen oder sicherheitstechnisch relevante Bauten/Fahrzeuge etc. im Hintergrund,
z.B. Rollen zum Start einer EL-AL-Maschine in FRA oder MUC, da ist die BuPo immer mit drauf.
Ich kann z.B. in Ramstein-Airbase alles fotografieren, was startet oder landet, es dürfen nur keine Fotos in die Base hinein geschossen werden.
Ist das denn auch auf deutschen Airbasen auch so? Da wird ja geduldet das man am Zaun steht und knipst, aber nicht kontrolliert. Oder muss man sich die Bilder freigeben lassen hinterher?
 
5Y-KZG

5Y-KZG

Flugschüler
Dabei seit
15.07.2021
Beiträge
1
Zustimmungen
5
Ort
NRW
Also ich lösche definitiv kein Bild, das einen Flieger ohne Personen zeigt. Ich habe an unserem VLP die Erlaubnis des Betreibers bzw. der dafür zuständigen Personen, mich auch im Sicherheitsbereich aufzuhalten, frei zu bewegen und Fotos zu schießen, im Freien und auch in Hangars. Stehen da Flugzeuge herum, die ich fotografieren möchte, tue ich dies.

Sind die Besitzer dabei, so frage ich diese vorher, ob sie mit einer Aufnahme einverstanden sind. In vielen Fällen sind diese nicht nur einverstanden, sondern freuen sich sogar, wenn man ihnen anbietet, die Fotos in voller Auflösung zuzusenden.

Sollten z.B. bei landenden oder vorbeirollenden Maschinen Personen erkennbar sein, so frage ich diese im Normalfall, ob sie mit einem Upload im Internet einverstanden sind. Auch da haben die wenigsten ein Problem mit. Möchten sie das nicht, verzichte ich selbstverständlich auf einen Upload oder mache zumindest auf Wunsch die Person unkenntlich. Das unretuschierte Original bleibt dann eben nur in meiner Datenbank auf dem Rechner. Aber die Nachfrage empfinde ich - unabhängig von der Rechtslage - einfach als eine Sache des Anstandes.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Fotografieren von Privatfliegern

Fotografieren von Privatfliegern - Ähnliche Themen

  • Fotografieren beim Red Bull Air Race am Lausitzring?

    Fotografieren beim Red Bull Air Race am Lausitzring?: Hallo zusammen :-) War jemand von euch schon mal bei einem Red Bull Air Race am Lausitzring und kann aus Fotografen-Sicht etwas darüber...
  • Wo Aktives geschehen Fotografieren

    Wo Aktives geschehen Fotografieren: Hallo Leute Wie und wo kann man die Flugaktivität der Schweizer Luftwaffe ausfindig machen. Gerne würde ich mich in der Fotografie versuchen...
  • Fotografieren von Modellen

    Fotografieren von Modellen: Hallo Leute, ich möchte mir eine - halbwegs günstige - Digitalkamera kaufen, mit der man einigermaßen gut Modelle fotografieren kann...
  • In welcher Qualität fotografieren?

    In welcher Qualität fotografieren?: Hallo Bei der Lumix FZ-50 gibt es 3 verschiedene Qualitätsstufen, RAW, einen Pfeil, der auf auf 6 Häuschen zeigt (Sorry wegen der ungenauen...
  • Fotografieren bei dieser Kälte?!

    Fotografieren bei dieser Kälte?!: Da die Tage so schönes klares Wetter ist, dachte ich fahre ich mal nach EDDS zum Spotten, allerdings ists´ja gerade nicht unbedingt angenehm für...
  • Ähnliche Themen

    • Fotografieren beim Red Bull Air Race am Lausitzring?

      Fotografieren beim Red Bull Air Race am Lausitzring?: Hallo zusammen :-) War jemand von euch schon mal bei einem Red Bull Air Race am Lausitzring und kann aus Fotografen-Sicht etwas darüber...
    • Wo Aktives geschehen Fotografieren

      Wo Aktives geschehen Fotografieren: Hallo Leute Wie und wo kann man die Flugaktivität der Schweizer Luftwaffe ausfindig machen. Gerne würde ich mich in der Fotografie versuchen...
    • Fotografieren von Modellen

      Fotografieren von Modellen: Hallo Leute, ich möchte mir eine - halbwegs günstige - Digitalkamera kaufen, mit der man einigermaßen gut Modelle fotografieren kann...
    • In welcher Qualität fotografieren?

      In welcher Qualität fotografieren?: Hallo Bei der Lumix FZ-50 gibt es 3 verschiedene Qualitätsstufen, RAW, einen Pfeil, der auf auf 6 Häuschen zeigt (Sorry wegen der ungenauen...
    • Fotografieren bei dieser Kälte?!

      Fotografieren bei dieser Kälte?!: Da die Tage so schönes klares Wetter ist, dachte ich fahre ich mal nach EDDS zum Spotten, allerdings ists´ja gerade nicht unbedingt angenehm für...

    Sucheingaben

    "DEPAD" Flugzeug

    ,

    depad flugzeug

    Oben