FPhantom F-4J(S) der VX-4 in 75th. anniversary NAVY

Diskutiere FPhantom F-4J(S) der VX-4 in 75th. anniversary NAVY im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Phantom F-4J(S) der VX-4 in 75th. anniversary NAVY Hallo zusammen, für eines der folgenden Projekte finde ich leider nur sehr wenig Aufnahmen...

Moderatoren: AE
  1. #1 Phantomer, 18.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2010
    Phantomer

    Phantomer Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Frankreich
    Phantom F-4J(S) der VX-4 in 75th. anniversary NAVY

    Hallo zusammen,

    für eines der folgenden Projekte finde ich leider nur sehr wenig Aufnahmen oder Informationen. Vielleicht hat ja jemand von Euch mehr Infos und kann mir weiter helfen.

    Es geht um die Sonderlackierung der F-4J oder F-4S der VX-4 zum 75. Geburtstag der US-Navy. Die Maschine war in einem schönen dunkelblau-metallic lackiert und hatte einen goldenen Zierstreifen seitlich von den Einläufen bis zu den Schubdüsen. Auf dem Seitenleitwerk stand 75 in einem rautenförmigen Rahmen. Ebenfalls in Gold.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chickasaw, 18.12.2010
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Ganz spontan fällt mir dazu ein, dass ich den 72er Hasegawa Kit dazu im Keller habe.

    Würde Dir die Bemalungsanleitung vllt. schon etwas helfen??
     
  4. #3 Phantomer, 18.12.2010
    Phantomer

    Phantomer Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Frankreich
    :FFEEK:

    Na klar - kannst Du mir eine Farbkopie machen oder einscannen und als PDF schicken??

    *aufgeregt bin*

    Ach so - Danke :D
     
  5. #4 Scale72, 18.12.2010
    Scale72

    Scale72 Guest

    Das Modell gab es in 1/48 in der "High Grade Serie" von Hasegawa. Es war ein F-4S. Da kommen Erinnerungen hoch. Das war der erste Bausatz für den ich in meinem damals (Ende der 80er / Anfang der 90er) noch jungen Modellbauerleben über 100 DM ausgegeben habe.....
    Dazu gabs in einem KIT Modell-Magazin einen sehr ausführlichen Bau- und Lackierungsbericht für die Sondermaschine. (Hab das Modell damals gebaut, aber nicht als Vandy 75 sondern als normale Einsatzmaschine mit den Decals, die dem High Grade Kit auch beilagen)
    Muss irgendwann Anfang der 90er gewesen sein. Evtl. hat einer der User hier noch die alten KIT Hefte und kann Dir den Artikel einscannen?
     
  6. #5 Chickasaw, 18.12.2010
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Eingescannt ist es; brauche nur noch Deine E-Mail (schick mir eine PN). Allerdings nicht in Farbe, da die Anleitung halt auch nicht farbig ist.

    Auch das wäre kein Problem; ich müsste nur die genaue Ausgabe kennen. :?!
     
  7. #6 Phantomer, 18.12.2010
    Phantomer

    Phantomer Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Frankreich
    Hey super - das wäre ja genial.

    PN kommt :TOP:
     
  8. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    807
    Ort:
    Im Norden
    Hier gibts auch noch ein paar Bilder, einfach nach unten scrollen.
     
  9. #8 Phantomer, 18.12.2010
    Phantomer

    Phantomer Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Frankreich
    Danke Jürgen - wirklich tolle Aufnahmen dabei :TOP:
     
  10. #9 hpstark, 18.12.2010
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Sehr schönes Vorbild :TOP: :TOP:

    Grüße
     
  11. #10 Phantomer, 18.12.2010
    Phantomer

    Phantomer Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Frankreich
    Habe mich mal etwas auf der Seite von Jürgens Link umgesehen und will mal mein Empfinden in den Raum stellen:

    • die meisten Maschinen der Amis sind sehr sauber
    • die "Versifften" sind von der Luftwaffe oder auf dem Friedhof
    • Panellines sieht man fast nie
    • auch bei den "Versifften" sieht man kaum Panellines
    • Shadingeffekte kann ich auch kaum feststellen
    • Shadingeffekte kann man bei den Phantoms der Luftwaffe und den Wracks erkennen
    • Niete sind auch bei extremen Lichtverhältnissen eigentlich unsichtbar

    Fazit für mich:
    ich werde keine Doktorarbeit im pre- during- und postshading machen, washing nur seeeehr dezent.

    Wobei ich gem. meiner Planung eh "Sonderlackierte" mache und die sind sowieso rausgeputzt. Ist mir halt aufgefallen, dass viele der Fotos F-4 zeigen, die nicht ungepflegter aussehen wie normale Autos auf der Straße und ich eigentlich wenige Fotos gefunden habe, wo man den Verlauf der Blechstöße einwandfrei nachvollziehen kann. :)
     
  12. #11 Scale72, 18.12.2010
    Scale72

    Scale72 Guest

    Und da muss ich leider passen...... :(
     
  13. #12 Phantomer, 18.12.2010
    Phantomer

    Phantomer Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Frankreich
    Vielleicht erinnert sich ja jemand an das Jahr... :!:

    Habe mal angefangen die Decals zu zeichnen.

    Anhänge:



    ;)
     
  14. #13 Scale72, 18.12.2010
    Scale72

    Scale72 Guest

    Mag ja sein dass ich jetzt einem totalen Irrtum unterliege, aber hatten Yellowhammer-Decals die nicht mal in 32?
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Chickasaw, 19.12.2010
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Mal doof nachgefragt: würde Dir auch ein Scan der 72er Decals helfen???
     
  17. #15 Phantomer, 19.12.2010
    Phantomer

    Phantomer Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Frankreich
    Hallo Marcus,

    nicht unbedingt. Ich habe die Fotos aus meinen Büchern fotografiert und da kann ich wunderbar die Logos machen. Dein Scan benutze ich zur Skalierung, da die Decals dort genau projeziert sind. Ich habe Dein Scan auf die richtige Größe gebracht und die Logos die ich mit den Fotos erstellt habe darauf skaliert. Das Ergebnis sieht dann so aus:

    Anhänge:



    Manches wird zum Plotten zu klein. Nun habe ich zwei Ideen:

    1. Ich frage meinen Haus- und Hofdrucker ob er mit Gold auf klare Blanco-Decal-Sheets drucken kann
    2. Ich suche ein Betrieb der Decals professionell herstellt, falls es so etwas gibt

    Ich muss das aus einem "Guss" machen, wenn ich nur die Zahlen und "JET INTAKE" machen lass und den Rest lacke, sieht das dann so richtig blöd aus, weil das sicher zwei unterschiedliche Goldtöne sind.

    Also wenn jemand mit soetwas erfahrung hat, ich bin um jeden Tipp dankbar :)
     
Moderatoren: AE
Thema:

FPhantom F-4J(S) der VX-4 in 75th. anniversary NAVY