Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

Diskutiere Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Da ich jetzt keinen besseren Platz gefunden habe, eine Frage. Von 1972 - 1982 war ich bei der Volksmarine der DDR. Wenn wir auf See waren, hatten...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Rollbahn2013, 10.03.2014
    Rollbahn2013

    Rollbahn2013 Sportflieger

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Magdeburg
    Da ich jetzt keinen besseren Platz gefunden habe, eine Frage.
    Von 1972 - 1982 war ich bei der Volksmarine der DDR. Wenn wir auf See waren, hatten wir immer Überflüge und Besuch von allerlei Flugzeugen. Mit Sicherheit wurden wir auch gefilmt oder fotografiert. Die Phantoms des AG52 (Eule am Rumpf) waren uns ans Herz gewachsen...:blush2:
    Kann mir jemand einen Tipp geben wo das entsprechende Filmmaterial bearbeitet, bzw. u.U. noch aufbewahrt wird? Der Deutsche hebt doch alles auf....:TOP:
    Ich wollte mal versuchen ob man an solche Bilder noch kommen könnte.
    Gibt es Ansprechpartner dafür?
    Ich bedanke mich schon mal für jeden Hinweis.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flint

    Flint Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Bayern
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Ich war von '86 bis '94 im MFG 2.
    Und unsere Tornados war auch oft in im "Osten"...:FFTeufel:
    Und Dich dürften die Vorgänger, also die Starfighter in der Recce Version des MFG 2, auch überflogen haben.
    Das Bildmaterial ist (immer noch?) eingestuft und wird in irgendwelchen Archiven vor sich hin oxidieren.
    Wenn ncht ein Pilot seine Privatkamera (zu der Zeit analog, groß, schwer) genutzt hat, wird es schwer sein, Bilder zu bekommen.

    Grüße, Flint
     
  4. #3 Rollbahn2013, 10.03.2014
    Rollbahn2013

    Rollbahn2013 Sportflieger

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Hallo Flint,
    ich war bis 82 dabei und durfte den Tornado leider nie live erleben:FFCry:.
    Alles andere dieser Zeit oft. F104, F4, Transall, A10,Draken, Viggen, Do, Noratlas, Atlantik...und,und,und....wenn das Material immer noch gesperrt ist wäre das schade.
    Danke für die Info.
     
  5. #4 Wolfsmond, 10.03.2014
    Wolfsmond

    Wolfsmond Testpilot

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.077
    Ort:
    Freistaat Bayern
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Hallo,
    Die Phantoms mit der Eule waren unsere RF-4E vom AG 51 Immelmann in Bremgarten. Es gibt dort auch einen Traditionsverein (www.ag51i.de). Am besten mal mit den Leuten dort Kontakt aufnehmen, da sollte bestimmt was an Bildmaterial zu bekommen sein.
     
  6. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.049
    Zustimmungen:
    3.529
    Ort:
    Bayern
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Soweit ich weiß hat das AZAALw (Ausbildungszentrum abbildende Aufklärung der Luftwaffe) auch ein Archiv. Vielleicht sind da ja einige Bilder der alten AG´s archiviert worden. Vielleicht gibts ja da nen Ansprechpartner.
     
  7. #6 lowdeepandhard, 10.03.2014
    lowdeepandhard

    lowdeepandhard Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2013
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    499
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Das hätte ich jetzt auch vorgeschlagen. Mal eine der Kontaktpersonen anfragen (die AZAALw untersteht organisatorisch der OSLw). ... und fragen kostet nichts.
     
  8. #7 Rollbahn2013, 10.03.2014
    Rollbahn2013

    Rollbahn2013 Sportflieger

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Na das hört sich doch schon gut an.
    Eule war von mir falsch zugeordnet, obwohl ich selbst noch s/w Aufnahmen von F4 mit Eule besitze (selbst gemacht)
    Man verzeihe mir: das Alter....:headscratch:
     
  9. #8 Bleiente, 10.03.2014
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Na dann mal Zeigen die alten Schätzchen ! Vielleicht erkennt sich ja auch ein Pilot :-)
     
  10. #9 Rollbahn2013, 11.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2014
    Rollbahn2013

    Rollbahn2013 Sportflieger

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Männer und Frauen,
    VERZEIHUNG! Aber mir ist ein Fehler unterlaufen. Ich habe gestern Abend mal in den Bildern gestöbert und musste mit Entsetzen feststellen, dass die Erinnerung täuschen kann. Die 52 (Pantherkopf?) ist in meinem Besitz.
    Die Bilder die ich einstelle sind von mir gemacht und die Negative sind auch in meinem Besitz. Ich nehme die Infos zur 51 natürlich genauso gern.
    Man wird älter....:FFCry:
    Leider war die Taktische Nummer bei der F4 für uns ungünstig angebracht, sie war schlecht sichtbar.
     

    Anhänge:

    nospam gefällt das.
  11. #10 Rollbahn2013, 11.03.2014
    Rollbahn2013

    Rollbahn2013 Sportflieger

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Hier mal noch eins. Die Bilder sind zu unterschiedlichen Zeiten entstanden. Das Datum kann ich leider nicht mehr nachreichen.
     

    Anhänge:

    nospam und lowdeepandhard gefällt das.
  12. #11 Rollbahn2013, 11.03.2014
    Rollbahn2013

    Rollbahn2013 Sportflieger

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Hier noch eins, der Fleck ist durch das Entwickeln entstanden, nichts technisches an der Maschine...
     

    Anhänge:

    Helicopterfan222 gefällt das.
  13. #12 Rollbahn2013, 11.03.2014
    Rollbahn2013

    Rollbahn2013 Sportflieger

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Die Rauchfahne dürfte jeder kennen...:blush2:
     

    Anhänge:

    Helicopterfan222 und Bleiente gefällt das.
  14. #13 mike november, 11.03.2014
    mike november

    mike november Testpilot

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    284
    Beruf:
    Menschenfischer
    Ort:
    Terra Dithmarsica
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Auf welcher Einheit bis Du wann gefahren? Ich kann nichts versprechen, aber ich kann das mal weitergeben.
     
  15. Flint

    Flint Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Bayern
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Interessante Bilder...:TOP:
     
  16. #15 Bleiente, 11.03.2014
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Danke ! Echte Zeitzeugen.
     
  17. #16 Rollbahn2013, 11.03.2014
    Rollbahn2013

    Rollbahn2013 Sportflieger

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Hallo Mike-November
    Ich war in Peenemünde in der 1.Flottille auf einem Minensucher. Bordnummer312. Natürlich geht es nicht nur um diese eine Nummer, interessant wären natürlich alle "Luftaufnahmen" aus der damaligen Zeit. Wer bekommt sein Schiff schon mal von oben geboten.
    Bei dir sehe ich SAR....na da habe ich doch was:wink:
     

    Anhänge:

    Helicopterfan222, lowdeepandhard, Chopper80 und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #17 Rollbahn2013, 11.03.2014
    Rollbahn2013

    Rollbahn2013 Sportflieger

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Übrigens: Ich gestatte ausdrücklich die Bilder zu nutzen. Es sind meine und ich stelle sie gern allen zur Verfügung.
    Hier noch einer...
    Auch hier: Keine Flars, lag am entwickeln...
     

    Anhänge:

    Helicopterfan222 und Zippermech gefällt das.
  19. #18 Rollbahn2013, 11.03.2014
    Rollbahn2013

    Rollbahn2013 Sportflieger

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Und diese noch, ich habe sie gern gesehen....
     

    Anhänge:

    flieger28 und Helicopterfan222 gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Jumo 004, 11.03.2014
    Jumo 004

    Jumo 004 Astronaut

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    7.782
    Ort:
    Germany
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Eine SIGINT und dann so schön tief :TOP:
     
  22. #20 Rollbahn2013, 11.03.2014
    Rollbahn2013

    Rollbahn2013 Sportflieger

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

    Zum landen ware wir ja auch zu klein...:)

    Na, einer noch....
     

    Anhänge:

    Helicopterfan222 gefällt das.
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr

Die Seite wird geladen...

Frage an ehem. Flieger oder Angehörige der Bundeswehr - Ähnliche Themen

  1. Revell F-104 1:32 - Frage an die Starfighter Experten

    Revell F-104 1:32 - Frage an die Starfighter Experten: Hallo, die 1:32iger Starfighte von Revell haben alle (zumindest die Bausätze Nr. 4709 und 4725) vier Unterflügelpylone. Welche F-104 Version...
  2. Frage zum Höhenmesser VD-20

    Frage zum Höhenmesser VD-20: Liebe Freunde der Luftfahrt, auf dem folgenden Bild des Höhenmessers VD-20 kann man zwei kleine weiße Dreiecke erkennen, das erste auf der...
  3. Geschichtsfrage: Wer kennt noch "Frau Bröseke"?

    Geschichtsfrage: Wer kennt noch "Frau Bröseke"?: Hallo zusammen! In der Sportfliegerei der fünfziger/sechziger Jahre existierte diese Kunstfigur, die immer mal wieder erwähnt oder der kleine...
  4. Frage nach der "Eierlegenden Wollmilchsau" in punkto "Decals" !

    Frage nach der "Eierlegenden Wollmilchsau" in punkto "Decals" !: Hallo liebe Kollegen ! Was ich hier aufwerfe, könnte leicht in einen "Glaubenskrieg" ausarten - ich weiß :wink2: Trotzdem tue ich es und frage...
  5. Fragen zur IL-62 der Interflug !

    Fragen zur IL-62 der Interflug !: Hallo liebe Kollegen ! Ich richte heute mal ein paar Fragen in die allgemeine Runde, wobei mir natürlich als "General-Beantworter" dieser Fragen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden