Frage: Flugstrecke eines Projektiles vom Abschuss

Diskutiere Frage: Flugstrecke eines Projektiles vom Abschuss im Bordwaffen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Moin, eine Freund aus England der sich für WW2 Funde interessiert, möchte gerne folgendes Wissen: Wie weit fliegt ein Geschoss das...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 Bluestar233, 20.07.2016
    Bluestar233

    Bluestar233 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    2.990
    Ort:
    Nordhorn
    Moin,

    eine Freund aus England der sich für WW2 Funde interessiert, möchte gerne folgendes Wissen:

    Wie weit fliegt ein Geschoss das abgefeuert wird im Level Flug.

    Der hat mir ein paar Daten geschickt:

    The height, 4000 feet

    Speed 200mph

    Weight of spent round is 95 grams,

    Length of round is 109mm

    Gun hispano 20mm.

    light north winds.


    Freue mich auf Antworten.

    Mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Spartacus, 20.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2016
    Spartacus

    Spartacus Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Braunschweig
    Moin,

    Mit den Formeln für die "Wurfparabel", dort speziell für den waagerechten Wurf, solltest Du weiterkommen.

    Was dann noch fehlt, ist die Mündungsgeschwindigkeit der Gun (die ich aber nicht kenne), die man zur Fluggeschwindigkeit noch dazu addieren muss.

    Und der Wind? Das hängt unter anderem davon ab, in welche Richtung das Flugzeug fliegt ;-)
    Im Ernst: Würde ich erst mal vernachlässigen. insbesondere bei Geschossen, die ja recht kompakt sind, ist das im Verhältnis nur ein geringer Einfluß.
    Wenn man es wirklich auf den Zentimeter ausrechnen wollte, müsste man bei 4000 Fuß Höhe auch noch verschiedene Windlagen bis hinab zum Boden berücksichtigen, denn in 4k ft weht der Wind definitiv anders (sowohl in Stärke als auch in Richtung), als am Boden.

    Viel Spaß

    Spartacus
     
    Bluestar233 gefällt das.
  4. #3 jackrabbit, 20.07.2016
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    nach Internetbasierenden Quellen beträgt das Geschoßgewicht 130 g und die Mündungsgeschwindigkeit 880 m/s. :wink:

    Zur Orientierung: Die max. Reichweite (wohl als Flak) wird mit 6.500 m angegeben. :!:


    Grüsse
     
  5. #4 radist, 20.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2016
    radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    2.860
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Damit ist dann die "effektive" Reichweite als Flak gemeint? Also die (Schräg)Entfernung, wo ein Flugzeug in X-km Höhe bekämpft werden kann?


    Auf die Frage von @Bluestar233 schmeiße ich mal 12,5km in den Ring (ohne Geschwindigkeit Flugzeug, Luftwiderstand, Erdkrümmung, Geländeerhebungen usw.). :FFTeufel:
     
  6. #5 jackrabbit, 20.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2016
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    nein, die 6.500m sind die "Maximum firing range", also die Entfernung, nach der das Geschoss wieder zu Boden fällt,
    wenn es von dort abgeschossen wurde. Die effektive Reichweite ist deutlich geringer, (aus Erinnerung) bei 1.000 - 1.500 m.

    Ich nehme an, dass die maximale Reichweite bei einem Schuss von Flieger aus nicht unbedingt größer als die 6.500m sein wird,
    wenn das Geschoss waagrecht und nicht im optimalen Winkel (wie bei der Kanone vom Boden aus zu Testzwecken) abgeschossen wird.


    EDIT: müsste man es nicht mit der Formel für 5.1 Bombenwurf, Horizontaler Abwurf bei Außenballistik (in WIKIPEDIA) berechnen können:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Außenballistik#Maximale_Schussweite
    Danach habe ich ca. 14.800 m errechnet. Bitte mal überprüfen. :blush2:



    Grüsse
     
  7. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    2.860
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Liegt für mich im Bereich der "Fehlertoleranz", ich habe mit 800m/s Vo gerechnet.
    Die Formel ist (unter Vernachlässigung der genannten Einflüsse) s=Vo*sqr(2*h/g)
     
  8. #7 jackrabbit, 20.07.2016
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Hannover
    @radist

    Hallo,

    okay, die Formel hatte ich auch, bloß mit 880 m/s Geschoss + 90 m/s für den Flieger.


    Grüsse
     
  9. #8 Bluestar233, 20.07.2016
    Bluestar233

    Bluestar233 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    2.990
    Ort:
    Nordhorn
    Hallo Forumkollegen,

    Vielen Dank für eure Antworten hier.
    Da er auch noch eine Geschosshülse gefunden hat auf einem Feld, würde er gerne Wissen wie weit eine solche fliegen würde, bei
    einer Abschusshöhe bei 4000ft im Waagerechten Flug.

    Es handelte sich um ein Beaufighter der RAF.

    Mfg
     
  10. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    2.860
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Ich weiß nicht, wie die Hülsen ausgeworfen werden (Richtung, Geschwindigkeit). Wenn Du das vernachlässigen kannst nimm die Formel oben und setze für Vo die Geschwindigkeit des Flugzeuges. Wenn Du die Werte oben kennst kannst Du sie zur Fluggeschwindigkeit addieren oder subtrahieren - je nach Richtung.
     
    Bluestar233 gefällt das.
  11. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    8.724
    Ort:
    Berlin
    Gerade bei Geschoßhülsen sind Luftwiderstand und stokes'sche Reibung nicht wirklich vernachlässigbar. Da ist obige Formel, die komplett ohne deren Einfluß hergeleitet wird, nur eine sehr grobe Näherung...

    Axel
     
    Bluestar233 gefällt das.
  12. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    2.860
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Stimmt für diesen Fall generell. Da sind so viele Unbekannte bzw. Einflüsse die es WIRKLICH zu berücksichtigen gilt (so verlässt z. B. das Projektil mit gut doppelter Schallgeschwindigkeit den Lauf). Für beide Fälle sind die Werte also nur ganz grobe Anhaltspunkte als Max. Wert.
     
  13. #12 Schorsch, 22.07.2016
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Gilt das nicht auch für das Projektil?
    Das Ding kommt mit M2.7 aus dem Lauf in dichter Atmosphäre. Es wird sofort sehr viel Energie verlieren.
    https://en.wikipedia.org/wiki/Exter...ag_resistance_modelling_and_measuring_methods
    Bereits nach 600m ist die Hälfte der Energie futsch.
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Cupra

    Cupra Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    CH
    Je nachdem wie es gebaut und stabilisiert wird wird es früher oder später auch zu trudeln anfangen und noch deutlich schneller Energie verlieren..
     
  16. #14 Balu der Bär, 05.08.2016
    Balu der Bär

    Balu der Bär Testpilot

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Tübingen
    Nun das wird man nicht derart pauschalisieren können, denn es kommt maßgeblich auf den BC ( Ballistischer Koeffizient) an......
     
Moderatoren: Learjet
Thema:

Frage: Flugstrecke eines Projektiles vom Abschuss

Die Seite wird geladen...

Frage: Flugstrecke eines Projektiles vom Abschuss - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...
  2. Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest

    Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest: Hallo! Meine Tochter hat sich für o.g. Ausbildungsberuf bei der Bw beworben und hat eine Einladung zum Einstellunstest erhalten. Gerne würde ich...
  3. Grundsatzfrage zum A350

    Grundsatzfrage zum A350: Was mich interessieren würde: warum hat man den A350 nichtt mit einem Rumpf konzipiert der für 10-abreast geeignet ist, sondern nur für 9? für...
  4. MiG-21F-13 Detailfrage

    MiG-21F-13 Detailfrage: Hallo Kollegen, ich baue gerade an der Trumpeter MiG-21F-13 in 1/48. Hinter dem Cockpit sieht man oft ein Gewirr von Leitungen, das am Modell nur...
  5. Neuling mit Fragen

    Neuling mit Fragen: Hallo Leute, Bevor ich meine Frage stelle, ich habe mich schon mal in den verschiedenen Foren durchgeblickt, bin aber nicht konkret fündig...