Frage MIG-23 BN

Diskutiere Frage MIG-23 BN im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Eine Frage an unsere Mig-Experten. Das Foto ist aus der Flugwerft in Oberschleissheim. Ist das ein Bombenschloss an der Mig-23? Kommt mir ein...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Augsburg Eagle, 03.10.2009
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.803
    Zustimmungen:
    38.208
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Eine Frage an unsere Mig-Experten. Das Foto ist aus der Flugwerft in Oberschleissheim. Ist das ein Bombenschloss an der Mig-23? Kommt mir ein bisschen ungewöhnlich vor, da es hinter dem Hauptfahrwerk ist. Kann da jemand weiterhelfen?:?!

    Danke schon mal im Voraus
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berkut

    Berkut Testpilot

    Dabei seit:
    14.08.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Leverkusen
    Richtig, dort können Bomben drangehangen werden.:TD:
     

    Anhänge:

    • mig.jpg
      Dateigröße:
      30,9 KB
      Aufrufe:
      653
  4. #3 Augsburg Eagle, 03.10.2009
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.803
    Zustimmungen:
    38.208
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Danke für die schnelle Antwort. Ist zwar ne MIG-27, aber ich schätze, das ist bei der MIG-23 genauso. War auch irgendwie klar, sieht man nur halt eher selten.
    VG aus M
     
  5. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.957
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Die MiG-23BN hat vieles gemeinsam mit der MiG-27.
     
  6. #5 schwarzmaier777, 03.10.2009
    schwarzmaier777

    schwarzmaier777 Testpilot

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    südlich Ulm
    genauso so ist das - wimre durften max. 50 oder 100 kg Bombenlast angehangen werden - ich muß mal in meinen Unterlagen kramen, ob ich was finde.

    Und wurde auch bevorzugt zum Bombenwurf benutzt, weil es einfacher war als an den anderen Stationen (ohne zusätzlichen Träger zu montieren) und nicht so hoch zum heben :TD::TD:.

    Gruß
    Ingo
     
  7. #6 Monitor, 03.10.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    Ich hatte mich mal mit einem MiG-27-Piloten auf einem Tag der Offenen Tür unterhalten. Der sagte, daß da 500kg-Bomben angehangen werden können. Ich denke mal, das gilt dann auch für die MiG-23BN.
     
  8. #7 boxkite, 03.10.2009
    boxkite

    boxkite Space Cadet

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    3.781
    Ort:
    Thüringen
    Laut Aerofax-Heft sind es auf jeder Seite 250 kg. Kommt in der Summe also am Heck auch auf 500 kg ;) .
     
  9. #8 Monitor, 03.10.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    Das tschechische HUMA-Heft über die MiG-23BN gibt auch 250kg für die hinteren Träger DZ-U-1A an.

    Vielleicht findet sich doch noch eine zuverlässige Quelle für die MiG-27. Diese hatte insgesamt eine höhere Bombenlast. Bleibt nun die Frage, ob die hinteren Träger auch nur 250kg hatten oder ob diese Bombenlast auf die Rumpf- bzw. Tragflächenträger verteilt wurde.
     
  10. Helge

    Helge Space Cadet

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    1.967
    Ort:
    Großräschen
    Aktion in Großenhain 1992
     

    Anhänge:

    • Bombe.jpg
      Dateigröße:
      107,1 KB
      Aufrufe:
      548
  11. Sergei

    Sergei Berufspilot

    Dabei seit:
    16.12.2001
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    design
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hintertrager der mig-27 haben jeder je 250kg max. Last. Und dabei man kann diese belasten nur zusammen mit vorderen trager, wenn es um die bomben 100 oder 250kg geht.
     
  12. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.632
    Zustimmungen:
    5.779
    Ort:
    Im Norden
    Habe gerade in alten Ausbildungsunterlagen (von "Bomben-Bauke") gefunden , dass die MiG-23BN 18 100kg Bomben mitführen konnte. 16 Bomben an vier 4-fach Trägern unter Rumpf und Tragflächen und 2 Bomben an den hier gezeigten Heckträgern.
     
  13. #12 Tester U3L, 05.10.2009
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    959
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Ja, das habe ich auch so gelesen, aber auch etwas von 8x 250 kg. Heißt das dann je 4x 2 Stück an Mehrfachbombenträgern (MBD?; ohne Nutzung der Heckträger) oder 2x 2 Stück an MBD und 4x einzeln an den anderen Trägern (incl. Heckträger)?

    Tester
     
  14. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.263
    Zustimmungen:
    20.022
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... so wie hier. ;)
     

    Anhänge:

  15. #14 Monitor, 05.10.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    Quelle: käuflich vom Militärbilddienst
     

    Anhänge:

    • 23BN.jpg
      Dateigröße:
      47 KB
      Aufrufe:
      259
  16. #15 Monitor, 05.10.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    Leider in schlechter Qualität, aber trotzdem sichtbar 8x 250kg.

    Quelle: Militärbilddienst
     

    Anhänge:

  17. #16 Tester U3L, 05.10.2009
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    959
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Sehe ich das richtig:
    - 2x Rumpf,
    - 2x2 TF an MBD und
    - 2x Heck?

    Bitte korrigier mich!

    Tester
     
  18. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.132
    Zustimmungen:
    8.751
    Ort:
    Berlin
    In meiner Erinnerung waren die Mehrfachbombenträger MBD2-67U pro Schloß für maximal 100 Kg zugelassen... Sehr viel längere/dickere Bomben dürften auch kaum daran passen.

    Axel
     
  19. #18 Tester U3L, 05.10.2009
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    959
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Aber wenn Du die beiden Bilder von Monitor vergleichst, sind die 250er nicht unbedingt dicker, sondern eher gut doppelt so lang wie die 100er.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Monitor, 05.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    In dem tschechischen HUMA-Heft zur MiG-23BN ist angegeben 2x 250kg an jedem Tandem-Träger MBD-3-U2-T1, bzw. jede andere Kombination bis 500kg. Für den MBD2-67U sind 4x 100kg angegeben.

    Nach meiner Meinung dürften für den Tandem-Träger auch größere Gewichte möglich sein. Die gleichen Tandem-Träger hängen unter den Tragflächen der MiG-25RB-Jagdbomber und da werden 2x 500kg pro Träger angehangen.
     
  22. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.132
    Zustimmungen:
    8.751
    Ort:
    Berlin
    Der Mehrfachbombenträger MBD2-67U ist ein Vierfachträger, der sollte wohl maximal 100 kg-Bomben fassen. Hier ist der Träger mit FAB100 bestückt zu sehen (ist wohl im Museum Cottbus), sehr viel längere Bomben passen da nicht dran.
    An dem 6fach Träger MBU-U6-68-1 (der unter anderem für die Su-17/22 vorgesehen war) passen Bomben bis 250 kg.

    Auf dem Flickr- Bild scheint ein Träger zu sehen zu sein, der nur zwei Bomben faßt. Zu diesem weiß ich allerdings nichts.

    Axel
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: Frage MIG-23 BN
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mig 23 verbrauch

    ,
  2. mig-23

Die Seite wird geladen...

Frage MIG-23 BN - Ähnliche Themen

  1. Frage an die MiG-23BN Experten

    Frage an die MiG-23BN Experten: Hallo liebe FF´ler, Ich habe eine Frage bezüglich des Tarnschemas der MiG-23BN in den LSK. Welche Farben wurden genutzt?:headscratch:...
  2. MiG-23 : eine Frage

    MiG-23 : eine Frage: Es ist sicher, nach der MiG-21 begann mit der MiG-23 eine neue Ära. War die MiG-23 wirklich ein gutes air-superiority Flugzeug? Was denkt Ihr?...
  3. Zur MiG-23 eine Frage

    Zur MiG-23 eine Frage: Hallo, meine Frage ergibt sich aus foilgendem Zitat aus dem Buch "Tornado" des ehemaligen RAF-Piloten Ian Black. Er schreibt auf Seite 122:...
  4. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...
  5. Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest

    Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest: Hallo! Meine Tochter hat sich für o.g. Ausbildungsberuf bei der Bw beworben und hat eine Einladung zum Einstellunstest erhalten. Gerne würde ich...