Frage zu Argus As 410

Diskutiere Frage zu Argus As 410 im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Was ich mich schon öfter gefragt habe: Was für einen Sinn hatten eigentlich die kleinen "Flügelchen" auf der Nabe des Argus As 410?...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Augsburg Eagle, 21.01.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    16.505
    Zustimmungen:
    46.725
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Raeuberle, 21.01.2017
    Raeuberle

    Raeuberle Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2014
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    612
    Ort:
    7
    Augsburg Eagle gefällt das.
  4. #3 JohnSilver, 21.01.2017
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.659
    Zustimmungen:
    4.354
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Hallo Eugen.
    Der "Flügelspinner" betätigt die automatische Propellerverstellung.
    Die "Flügel" sind etwas angestellt, dadurch kann sich der - frei bewegliche - Spinner im Luftstrom bewegen.
    Je nachdem, wie schnell sich der Spinner dreht, ändert sich über ein Getriebe die Steigung des Propellers, d.h. bei geringer Drehzahl des "Flügelspinners" auch eine geringe Steigung der Propellerblätter für z.B. bessere Steigleistung und umgekehrt.
     
    lowdeepandhard, Del Sönkos und Augsburg Eagle gefällt das.
  5. #4 AGO Scheer, 21.01.2017
    AGO Scheer

    AGO Scheer Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    1.427
    Top erklärt Robert! :TOP:

    Hallo Eugen,
    das kannst du auch nochmal bei AGO nachschlagen: Auf S. 93
     

    Anhänge:

    Augsburg Eagle gefällt das.
  6. #5 Augsburg Eagle, 21.01.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    16.505
    Zustimmungen:
    46.725
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Zwei Mal Danke :TOP:
    René, dein Artikel zur FW 189 in der FC hatte mich wieder mal daran erinnert, dass ich das mal fragen wollte :wink:
     
  7. #6 AGO Scheer, 21.01.2017
    AGO Scheer

    AGO Scheer Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    1.427
    Ja, fand ich selbst spannend: Das Thema "Partisanenjäger". Zu dem Material kam ich zufällig.
    "Beifang" sozusagen, denn es fand sich zwischen war Ao192 Dokumenten.
    Klassischer Glücksfall.
     
  8. #7 Susie-Q, 22.01.2017
    Susie-Q

    Susie-Q Testpilot

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    113
    Beruf:
    historiador de la aviación
    Ort:
    en casa
    Bei der Me 163 wurde mit einem ähnlich kleinen Propeller der Stromgenerator angetrieben :!:
     
  9. #8 Augsburg Eagle, 22.01.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    16.505
    Zustimmungen:
    46.725
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Der ist mir natürlich geläufig. Das ist ja nichts anderes als eine RAT.
    Aber einen "Propeller" in der Mitte eines Propeller sieht man dann doch nicht so oft.
     
  10. #9 Susie-Q, 22.01.2017
    Susie-Q

    Susie-Q Testpilot

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    113
    Beruf:
    historiador de la aviación
    Ort:
    en casa
    Du hast recht... in dem 1944 erschienenen Handbuch der Luftfahrt von Dipl.-Ing. O. Hollbach werden die kleinen Flügelchen auch als Hilfe zur Propellerblattverstellung beschrieben :)
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 AGO Scheer, 22.01.2017
    AGO Scheer

    AGO Scheer Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    1.427
    Na wenn Hollbach das auch sagt...
     
  13. #11 Augsburg Eagle, 22.01.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    16.505
    Zustimmungen:
    46.725
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    ...dann wird das auch so sein.

    Damit dürfte mein Frage erschöpfend erklärt sein.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Frage zu Argus As 410

Die Seite wird geladen...

Frage zu Argus As 410 - Ähnliche Themen

  1. Geschichtsfrage: Wer kennt noch "Frau Bröseke"?

    Geschichtsfrage: Wer kennt noch "Frau Bröseke"?: Hallo zusammen! In der Sportfliegerei der fünfziger/sechziger Jahre existierte diese Kunstfigur, die immer mal wieder erwähnt oder der kleine...
  2. Frage nach der "Eierlegenden Wollmilchsau" in punkto "Decals" !

    Frage nach der "Eierlegenden Wollmilchsau" in punkto "Decals" !: Hallo liebe Kollegen ! Was ich hier aufwerfe, könnte leicht in einen "Glaubenskrieg" ausarten - ich weiß :wink2: Trotzdem tue ich es und frage...
  3. Fragen zur IL-62 der Interflug !

    Fragen zur IL-62 der Interflug !: Hallo liebe Kollegen ! Ich richte heute mal ein paar Fragen in die allgemeine Runde, wobei mir natürlich als "General-Beantworter" dieser Fragen...
  4. Frage zu chinesischem Schleudersitz

    Frage zu chinesischem Schleudersitz: Folgende Frage habe ich schon im allgemeinen Thread über Schleudersitze (im Unterforum Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung) gestellt. Da ich aber...
  5. Ich hätte da Mal eine Frage...

    Ich hätte da Mal eine Frage...: Meine Mutter hat diese 2 flugzeuge (Bilder) im Keller gefunden.. Wir beide haben keine ahnung mehr aus welcher Zeitung diese stammen und ob / wo...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden