Frage zu Flugzeugmotoren

Diskutiere Frage zu Flugzeugmotoren im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo, ich bin neu hier, genauso wie auf dem Gebiet Luftfahrt und habe da eine Frage aus reinem Interesse. Wieso werden in Flugzeugen so starke...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 micha_l, 20.12.2009
    micha_l

    micha_l Flugschüler

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Hallo,

    ich bin neu hier, genauso wie auf dem Gebiet Luftfahrt und habe da eine Frage aus reinem Interesse.

    Wieso werden in Flugzeugen so starke Motoren verbaut, wo ist hier der Unterschied zu anderen Motoren z.b. für Kraftfahrzeuge etc.

    Welche Vorteile bringt es?
    Ist die Kraft / Drehmoment oder Drehzahl für den benötigten Antrieb ausschlaggebend?
    Oder werde Motoren mit viel Hubraum und Zylindern eingesetzt um ggf. den Ausfall von einem oder mehreren Zylindern kompensieren zu können?

    Ich freue mich auf Eure Antworten.

    MfG

    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Intrepid, 20.12.2009
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.033
    Zustimmungen:
    2.155
    Welche Motoren meinst Du speziell? Meiner Erfahrung nach sind Flugzeuge oft eher unter-motorisiert.
     
  4. #3 Friedarrr, 20.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2009
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Genau das ist es .....in allen Höhen und Lagen....
     
  5. #4 Schorsch, 20.12.2009
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.630
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Flugzeuge brauchen halt etwas mehr Power als Autos. Allerdings auch nicht so viel mehr. Eine Diamond DA20 hat einen 80PS Motor bei grob 750kg Startgewicht.

    Flugzeugmotoren (iKolbenmotoren) sind oft sehr alt, die Cessna fliegt mit einem Design aus den 40ern rum.
     
  6. #5 Rhönlerche, 20.12.2009
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.839
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    Mit der Höhe sinkt die Leistung und mit steigender Wunschgeschwindigkeit steigt der Leistungsbedarf. Außerdem braucht man Reserven, etwa für heiße Tage, kurze Plätze, Vereisung etc.

    Die Motoren aus den vierzigern sind noch heute nicht übel. Bis auf den Verbrauch...Man sieht ja, wie schwer sich moderne Automobilmotoren im Luftfahrtbereich tun.
     
  7. #6 Taliesin, 20.12.2009
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Ein anderer wichtiger Punkt ist das Verhältnis von Leistung zu Gewicht. Wenn ich einen Motor hochzüchte und Ladedruck und Drehzahl erhöhe, kann ich die Leistung stark steigern, ohne das Gewicht groß zu erhöhen. Das ist deutlich cleverer, als den gleichen Motor 2 Mal einzubauen, oder einen größeren, nicht aufgebrezelten Motor zu nehmen.
    Kolbenmotoren sind beim Leistungsgewicht im Vergleich zu Strahlantrieben sowieo schon knapp 1:10 im Nachteil, von daher werde ich jedes kW mitnehmen wollen, was ich irgendwie kriegen kann
     
  8. #7 micha_l, 21.12.2009
    micha_l

    micha_l Flugschüler

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Hi und danke für die Antworten.

    Eine andere Frage, gibt es auch Impeller-"Mann"-Flugzeuge?

    Wenn ja, wie sind diese motorisiert und wo ist der Unterschied im Auftrag zum normalen Propeller-Flugzeug?

    MfG

    Michael
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Poze

    Poze Space Cadet

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    2.377
    Ort:
    Hessen
    Zur Eingangsfrage noch meine bescheidene Ergänzung:
    Generell braucht man zum Fliegen mehr Kraft als zum Rollen. Das liegt daran, dass zum Fliegen zusätzlich noch die Erdanziehungskraft überwunden werden muss. Als praktisches Beispiel sei das Fahrrad genannt, da reicht die Kraft einer Person um schon passable Geschwindigkeiten zu erreichen. Dagegen ist es nur gaaaanz wenigen Personen bis jetzt gelungen mit Muskelkraft zu fliegen.

    „Manntragende“ Impeller-Flugzeuge sind zwar selten, aber es gibt welche. Siehe zum Beispiel hier:
    http://www.clipwings.com/index.php?command=show_video&video_id=829

    Aber eigentlich sind alle in modernen Verkehrsflugzeugen verwendete Fantriebwerke auch fast schon Impeller.
     
  11. #9 Jubernd, 31.12.2009
    Jubernd

    Jubernd Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Dessau
    Um noch mal auf die Eingangsfrage zurück zu kommen- Flugzeuge sind bezüglich der Motorenleistung immer noch viel besser dran, als Hubschrauber. Beim Hubschrauber muss der Schub, oder besser Hub, im Schwebzustand die gesamte Masse kompensieren. Beim Flugzeug ist der erforderliche Schub um die Gleitzahl niedriger, als die Flugmasse. D.h. ein Flugzeug von 1000 Kg mit der Gleitzahl 1:10 braucht nur 100 kp Schub für den Vorwärtsflug.
    Die große Anzahl an Zylindern ist weniger zur Erhöhung der Zuverlässigkeit, als zur Erreichung einer hohen Motorleistung nötig. Der stärkste deutsche Kolbenflugmotor war der Jumo 222 mit sechs Reihen a 4 Zylindern. MfG
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Frage zu Flugzeugmotoren

Die Seite wird geladen...

Frage zu Flugzeugmotoren - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...
  2. Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest

    Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest: Hallo! Meine Tochter hat sich für o.g. Ausbildungsberuf bei der Bw beworben und hat eine Einladung zum Einstellunstest erhalten. Gerne würde ich...
  3. Grundsatzfrage zum A350

    Grundsatzfrage zum A350: Was mich interessieren würde: warum hat man den A350 nichtt mit einem Rumpf konzipiert der für 10-abreast geeignet ist, sondern nur für 9? für...
  4. MiG-21F-13 Detailfrage

    MiG-21F-13 Detailfrage: Hallo Kollegen, ich baue gerade an der Trumpeter MiG-21F-13 in 1/48. Hinter dem Cockpit sieht man oft ein Gewirr von Leitungen, das am Modell nur...
  5. Neuling mit Fragen

    Neuling mit Fragen: Hallo Leute, Bevor ich meine Frage stelle, ich habe mich schon mal in den verschiedenen Foren durchgeblickt, bin aber nicht konkret fündig...