Frage zu Kondensstreifen

Diskutiere Frage zu Kondensstreifen im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ich habe heute einen doppelten Kondensstreifen beobachtet, der etwas seltsam aussah. Dieser zog sich über mehrere Kilometer sehr linear und noch...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 JohnSilver, 02.04.2011
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.696
    Zustimmungen:
    4.424
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Ich habe heute einen doppelten Kondensstreifen beobachtet, der etwas seltsam aussah.

    Dieser zog sich über mehrere Kilometer sehr linear und noch ohne große Verwirbelungen hin und hatte relativ regelmäßig knotenartige "Verdickungen" über fast den ganzen sichtbaren Bereich, die an beiden Streifen jeweils an der gleichen Stelle auftraten.

    Leider konnte ich kein eigenes Foto machen, aber es sah in etwa so aus wie auf diesem Foto (hab ich aus dem Thread "Fotos von Kondensstreifen", Copyright siehe Foto, Bitte um Nachsicht :)), aber wesentlich ausgeprägter und wie gesagt über eine weite Strecke einigermaßen regelmäßig vorhanden.

    Kann mir jemand sagen, wie so etwas zustande kommt?

    Besten Dank schon einmal im voraus,
    Grüße,
    Robert
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Edward England, 02.04.2011
    Edward England

    Edward England Sportflieger

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Montage-Elektriker
    Ort:
    Schweiz
    Habe ich auch noch nie gesehen!Von den Flügelenden die Wirbelströmen kann es fast nicht sein.

    Kann es von einem Akkro-Flieger gewesen sein der tiefer flog?:FFEEK:
     
  4. #3 JohnSilver, 02.04.2011
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.696
    Zustimmungen:
    4.424
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Also, von einem "aerobatic aircraft" kamen die Streifen definitiv nicht. Die waren schon in einer Höhe von einigen Kilometern.
     
  5. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Das Flugzeug, was die Streifen verursacht hat, ist von Rechts nach Links unterwegs gewesen (rechts nimmt die Kondensation bereits ab).
    Die beiden "parallelen" Streifen, die man sehen kann, sind die Wirbelschleppen des Flugzeugs (vgl. Absenkung gegenüber dem restlichen Kondensstreifen), die einiges an Kondensation in ihrem Wirbelkern gefangen halten - daher auch die stärkere Intesität der Linien.

    Ähnliche Effekte (viele Bilder, aber das Ansehen lohnt sich :TD: ) :
    http://www.airliners.net/photo/Arik-Air-(Hi/Airbus-A340-542/1820435/L/
    http://www.airliners.net/photo/Unknown/Airbus-A320-.../1638297/L/
    http://www.airliners.net/photo/Iberia/Airbus-A340-313X/1313359/L/
    http://www.airliners.net/photo/China-Airlines/Airbus-A340-313X/0989956/L/
    http://www.airliners.net/photo/Northwest-Airlines/Boeing-747-451/0975612/L/
    http://www.airliners.net/photo/Austrian-Airlines/Airbus-A319-112/0840728/L/
    http://www.airliners.net/photo/Iberia/Airbus-A340-313X/0632840/L/
    http://www.airliners.net/photo/Unknown/McDonnell-Douglas-MD-11/0613921/L/
    http://www.airliners.net/photo/Korean-Air/Boeing-747-4B5/0502150/L/
    http://www.airliners.net/photo/Unknown/Boeing-747-2.../0428117/L/
    http://www.airliners.net/photo/Air-France/Boeing-747-2.../0425455/L/
    http://www.airliners.net/photo/Cathay-Pacific-Airways/Boeing-747-467/0400771/L/
    http://www.airliners.net/photo/British-Airways/Boeing-747-436/0392881/L/
    http://www.airliners.net/photo/Royal-Jordanian-Airline/Airbus-A340-211/0330019/L/
     
  6. #5 Taliesin, 03.04.2011
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Ich vermute mal, dass die verschiedenen Kondensstreifen auch durch verschiedene Mechanismen zustande kommen. Der untere Kondensstreifen kommt aus den Triebwerken, durch die Verbrennung von Kohlenwasserstoffen entsteht CO2 und H2O, das Wasser bildet Wasserdampf oder Eis und ist so sichtbar.
    Der andere Mechanismus ist etwas komplizierter. Wenn Luft sehr langsam und gleichmäßig abkühlt kann es sein, dass sich eigentlich eine Wolke bilden müsste, weil die Löslichkeit von Wasser oder Wasserdampf unterschritten wird, aber weil die Abkühlung sehr gleichmäßig ist und das Gleichgewicht nicht gestört wird, bleibt das Wasser gelöst und es bildet sich keine Wolke. Wenn dann ein Flugzeug durch diese Luftschicht fliegt wird das Gleichgewicht gestört und es bildet sich eine Wolke.

    Warum die eine Wolke weg geweht wird und die andere nicht kann ich dir allerdings nicht sagen..
     
  7. #6 JohnSilver, 03.04.2011
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.696
    Zustimmungen:
    4.424
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Danke für die Antworten.
    Dieses Foto kommt meiner Beobachtung noch am nächsten, allerdings waren die "Knubbel" wie Perlen auf den "normalen" Kondensstreifen aufgereiht.
    Verstehe ich das richtig, dass die "Knubbel" durch Ablösungen an Winglets entstehen?
    Eine solche Form von Kondensstreifen war mir bis jetzt noch nie aufgefallen.

    Grüße,
    Robert
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Ja, die Knubbel entstehen durch verschiedene Geschwindigkeitsverteilungen in den Randwirbeln. Atmosphärische Einflüsse spielen aber auch eine große Rolle, da sie Einfluss auf die Geschwindigkeitsverteilung und die relative Feuchtigkeit haben.

    Das Phänomen an sich ist auch bei kondensierenden Randwirbeln in geringer Höhe zu sehen:
    http://farm6.static.flickr.com/5161/5376073758_6c12589795.jpg

    Letztendlich ist es ja auch egal, ob die Kondensation erst durch den Kondensstreifen oder nur durch den Druckabfall im Wirbelkern geschieht.
    Ist der Wirbelkern erstmal sichtbar, ist das was man sieht in Prinzip immer das Gleiche - manchmal mit auffälligen Knubbeln, manchmal ohne Knubbel. Das ist aber, wie oben schon beschrieben, abhängig von äußeren Umständen.
    Bei größerer relativer Feuchtigkeit werden die Kondensationen langlebiger und die Wahrscheinlichkeit von Knubbelbildung steigt ;)
     
  10. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Frage zu Kondensstreifen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kondensstreifen thread

Die Seite wird geladen...

Frage zu Kondensstreifen - Ähnliche Themen

  1. Revell F-104 1:32 - Frage an die Starfighter Experten

    Revell F-104 1:32 - Frage an die Starfighter Experten: Hallo, die 1:32iger Starfighte von Revell haben alle (zumindest die Bausätze Nr. 4709 und 4725) vier Unterflügelpylone. Welche F-104 Version...
  2. Frage zum Höhenmesser VD-20

    Frage zum Höhenmesser VD-20: Liebe Freunde der Luftfahrt, auf dem folgenden Bild des Höhenmessers VD-20 kann man zwei kleine weiße Dreiecke erkennen, das erste auf der...
  3. Geschichtsfrage: Wer kennt noch "Frau Bröseke"?

    Geschichtsfrage: Wer kennt noch "Frau Bröseke"?: Hallo zusammen! In der Sportfliegerei der fünfziger/sechziger Jahre existierte diese Kunstfigur, die immer mal wieder erwähnt oder der kleine...
  4. Frage nach der "Eierlegenden Wollmilchsau" in punkto "Decals" !

    Frage nach der "Eierlegenden Wollmilchsau" in punkto "Decals" !: Hallo liebe Kollegen ! Was ich hier aufwerfe, könnte leicht in einen "Glaubenskrieg" ausarten - ich weiß :wink2: Trotzdem tue ich es und frage...
  5. Fragen zur IL-62 der Interflug !

    Fragen zur IL-62 der Interflug !: Hallo liebe Kollegen ! Ich richte heute mal ein paar Fragen in die allgemeine Runde, wobei mir natürlich als "General-Beantworter" dieser Fragen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden