Frage zum Cockpit der Mi24D/W

Diskutiere Frage zum Cockpit der Mi24D/W im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo Modellbauer! Im Moment bin ich ja damit beschäftigt, gleich zwei Mi-24 im Maßstab 1/72 zu bauen. Einer der Bausätze stammt von Revell,...

Moderatoren: AE
  1. #1 Diamond Cutter, 08.04.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.333
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Hallo Modellbauer!
    Im Moment bin ich ja damit beschäftigt, gleich zwei Mi-24 im Maßstab 1/72 zu bauen.
    Einer der Bausätze stammt von Revell, der andere von Italeri. Sie unterscheiden sich aber lediglich in punkto Verpackung, Bau-Anleitung und Abziehbilderbogen.
    Ach ja, die Farbe der Spritzlinge ist auch anders.
    Aber ansonsten handelt es sich genau um den gleichen Bausatz.
    Geplant ist, eine Mi-24D der NVA mit der Kennung "390" zu bauen, sowie eine Mi-24W der sowjetischen Streitkräfte in Afghanistan.
    Nun habe ich bereits gelesen, dass der Bausatz diverse Schwächen hat.
    So dreht zum Beispiel der Hauptrotor in die falsche Richtung.
    Es ist wohl auch so, dass der Bausatz eher eine Mi-24W darstellt und erst durch verschiedene Umbauten zur Mi-24D wird.
    Mir fehlt leider die Spezialliteratur zur Mi-24, aber im Internet gibt es glücklicherweise einige Walkarounds, an denen man sich orientieren kann.
    Nun ist mir dabei folgendes aufgefallen:

    Hier und hier sieht man Bilder des vorderen Cockpits einer Mi-24P.
    Bei der Mi-24W (und wohl auch bei der -D) sah das schon ganz anders aus, zum Beispiel so.
    Hier fehlt die Instrumententafel incl.künstlichem Horizont, was mich zu der Frage bringt, ob die Mi-24W
    (und auch die -D) überhaupt vom vorderen Cockpit aus gesteuert werden konnte.
    Sonst könnte ich ja dort die Flugkontrollen weglassen.
    Oder?

    Gruß
    André
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Diamond Cutter, 09.04.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.333
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Gut - hat sich erledigt, bin selber fündig geworden. Es war tatsächlich so, dass auch der Bordschütze bei der Mi-24D/W über Flugkontrollen verfügte - zu sehen zum Beispiel hier und hier.
    Aber ohne künstlichen Horizont fliegen geht wahrscheinlich nur bei Tag und gutem Wetter. :eek:

    Gruß
    André
     
  4. hind

    hind Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    76
    Mi-24D von vorne fliegen

    Der künstliche Horizont ist vorne links (siehe Pfeil). Triebwerksanzeigen sind auf dem linken Paneel, so daß der Operator die Maschine alleine von vorne fliegen konnte, auch bei schlechtem Wetter ;)
    Diese Möglichkeit war eigentlich für den Gefechtseinsatz gedacht. Wenn der Hubschrauberführer nicht mehr in der Lage war, selber zu fliegen, sollte der Operator den Vogel von vorne landen. Die Steuerelemente waren in Marschlage verriegelt (Pedale in den Seitenwänden versenkt, Knüppel vorne rechts arretiert) und wurden durch den Operator per Knopfdruck aktiviert. Da es in der NVA keine Schulungs-Mi-24 gab, wurde auch zu Schulungszwecken von vorne geflogen. Der Hubschrauberführer konnte die Steuerung des Operators übrigens von oben ausschalten.
     

    Anhänge:

    • 06.jpg
      Dateigröße:
      105,8 KB
      Aufrufe:
      131
    Diamond Cutter gefällt das.
  5. #4 DDA, 09.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2008
    DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.644
    Ort:
    Berlin
    Hier sind die Fluginstrumente nochmal (Das Photo stammt aus einer Mi24D):

    ganz rechts der künstliche Horizont

    links oben Höhe, daneben Geschwindigkeit
    links unten Triebwerksdrehzahl, daneben Tragschraubendrehzahl

    Axel
     

    Anhänge:

    Diamond Cutter gefällt das.
  6. #5 Diamond Cutter, 09.04.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.333
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Mist, da muss ich ja noch mehr nachbauen! :FFTeufel:
    Aber schönen Dank fürs helfen, ihr Beiden! :TOP: ´

    Gruß
    André
     
  7. #6 Monitor, 09.04.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.220
    Zustimmungen:
    2.787
    Ort:
    Potsdam
    Auch für Laien lesbar: Dämpfer Pedal. Ansonsten scheinbar solide Technik, EMP-fest usw. ...
     
  8. FFM

    FFM Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Vogtland/Sachsen
    98+32 links
     

    Anhänge:

    • 11.jpg
      Dateigröße:
      89,3 KB
      Aufrufe:
      88
  9. FFM

    FFM Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Vogtland/Sachsen
    98+32 rechts
     

    Anhänge:

    • 12.jpg
      Dateigröße:
      87,8 KB
      Aufrufe:
      88
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. FFM

    FFM Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Vogtland/Sachsen
    98+32 mitte

    Leider alle Fotos durch geschlossene Kabinendach - die Funkerluke war offen, aber der Rest leider nicht.
     

    Anhänge:

    • 13.jpg
      Dateigröße:
      98,5 KB
      Aufrufe:
      88
  12. #10 Diamond Cutter, 12.04.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.333
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Danke auch Dir noch einmal für die Bilder! :TOP:

    Gruß
    André
     
Moderatoren: AE
Thema:

Frage zum Cockpit der Mi24D/W

Die Seite wird geladen...

Frage zum Cockpit der Mi24D/W - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Schweizer Bf 109E-3 Cockpit

    Frage zum Schweizer Bf 109E-3 Cockpit: Hallo zusammen, Ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage. Ist auch meine erste Post. Ich beabsichtige mir das Cyber Hobby Modell in 1/32...
  2. Me 262 Cockpit Maße und Fragen

    Me 262 Cockpit Maße und Fragen: Hallo zusammen, ich möchte mich gerne an den Nachbau der Cockpitwanne der ME 262 machen und diese nach und nach gerne befüllen. Ich habe auch...
  3. Frage zur Form der Sitzfläche beim Cockpit-Sitzen

    Frage zur Form der Sitzfläche beim Cockpit-Sitzen: Hallo, ich würde gerne einmal wissen, wofür eigentlich die Sitzfläche bei Cockpit-Sitzen in Hubschraubern oft die charakteristische Auskerbung...
  4. Alpha Jet Frage zum hinteren Cockpit

    Alpha Jet Frage zum hinteren Cockpit: Hallo Leute, nun ist endlich die Wingman Luftwaffen Version in 1/48 gelandet und ich hab noch eine Frage bevor ich loslege. Mir haben immer...
  5. Fragen zur Sicherheit im Cockpit

    Fragen zur Sicherheit im Cockpit: Hey Leute, gibt es eigentlich so eine Art " Wegfahrsperre" im Cockpit, also eine Anlasssperre für Triebwerke? Ich frage mit dem Hintergrund,...