Frage zum Hopsten Rheine Flugfeld

Diskutiere Frage zum Hopsten Rheine Flugfeld im Flugplätze Forum im Bereich Aktuell; Hallo Freunde der Luftfahrt. Wollte mich da es ja auch mein erster Beitrag in diesem doch recht Interessanten Forum ist auch kurz vorstellen....

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 der nico123, 25.04.2007
    der nico123

    der nico123 Flugschüler

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamm
    Hallo Freunde der Luftfahrt.

    Wollte mich da es ja auch mein erster Beitrag in diesem doch recht Interessanten Forum ist auch kurz vorstellen. Bin Nico 27 komme aus Hamm (bei Dortmund) und bin auf euch aufmerksam geworden durch eine frage die sich mir schon länger stellt. Wobei wir nun auch bei dem eigentlichen Thema wären.

    Der alte Flugplatz in Rheine/Hospel. (Ich weiß da gibt es schon einen Threat für habe da allerding s nicht wirklich durchgeblickt). Jetzt stellt sich mir die frage wem im moment im besitz dieser Immobilie ist, und ob es möglich ist dort eine Veranstaltung durchzuführen.

    Gehört das der Stadt Hospel oder rheine?
    Ist das ding noch in Bundeswehrbesitz?
    Ist es möglich dort flächen zu mieten?
    An wen sollte ich mich wenden?

    Wenn das hier einer wissen könnte dann ihr. Für antworten wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tigerspoon, 25.04.2007
    Tigerspoon

    Tigerspoon inaktiv

    Dabei seit:
    06.10.2002
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    354
    Ort:
    Everywhere
    erstmal herzlich willkommen im ff

    nun zu deinem request:
    erst einmal heißt der platz/ die stadt nicht rheine hospel sondern rheine-hopsten.
    das gelände ist seit ende 2006 nicht mehr in bundeswehrbesitz. einige flächen des geländes sind bereits schon wieder weitervermietet worden. an wen?? das entzieht sich leider meiner kenntnis........
     
  4. OK3

    OK3 Alien

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.700
    Zustimmungen:
    10.184
    Ort:
    NRW
    Eigentümer des ex Fliegerhorstes Rheine/Hopsten ist wohl noch der Bund; zuständig die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA).
    Der Fliegerhorst befindet sich auf dem Gemeindegebieten von Hörstel und Hopsten.
    Zurzeit sind einige Firmen bereits dort als Mieter present, das sind die Fa.Dominik und die Fa.Krone.
    Man kann sich vielleicht an die Verwaltung der Gemeinde Hörstel wenden, die können sicher weiterhelfen.
     
  5. #4 der nico123, 26.04.2007
    der nico123

    der nico123 Flugschüler

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamm
    So danke erst einmal für die guten Tipps. Habe mich heute erkundigt. Das Gelände gehört noch zum Bund. Habe da allerdings einen kompetenten Menschen erreicht der das mal mit den zuständigen behörden abklärt. Alles in allem ein gutes ding. Also habt dank für eure mühen:red:
     
  6. #5 bfboehmi, 26.04.2007
    bfboehmi

    bfboehmi Kunstflieger

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Osnabrück
    Halt uns mal bitte auf dem Laufenden in der Angelegenheit! Würd mich wirklich interessieren, wie das so aussieht mit vermietung usw. "meiner" alten Homebase...
    Greetz bfboehmi
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 der nico123, 27.04.2007
    der nico123

    der nico123 Flugschüler

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamm
    SO habe gerade mit dem Immobilienverwalter gesprochen. Also Gewerbeflächen sind da zu haben. Alles das, was kein aufsehen erregt und die öffentlichkeit aussen vor bleibt. Es gibt also keine chance eine öffentliche veranstaltung da durchzuführen. Eventuelle ist es möglich wenn die Stadt das übernimmt. Aber keiner weiß wann und wie. Ich werde wohl weitersuchen müssen :-(

    Hat vielleicht jemand eine idee?
     
  9. #7 Jeroen, 01.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2014
    Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    5.001
    Zustimmungen:
    12.394
    Ort:
    Niederlande
    AW: Frage zum Hopsten Rheine Flugfeld


    Gluckliches Neujahr

    Was mochtest/wollte Du da eigentlich veranstalten auf der ehem Fliegerhorst Nico?

    Gruss
    Jeroen

    und n Idee habe ich auch

    am 13.12.2008 bin ich Startbaanrun gelaufen als Abscheid in Soesterberg, 2000 Teilnehmer
    10.11.2013 war dort der letzten Lauf
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Frage zum Hopsten Rheine Flugfeld

Die Seite wird geladen...

Frage zum Hopsten Rheine Flugfeld - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Hasegawa F-4F Phantom 1/72 JG 72 Rheine Hopsten

    Frage zu Hasegawa F-4F Phantom 1/72 JG 72 Rheine Hopsten: Hallo, ich möchte demnächst mit der Jubiläumsmaschine aus Hopsten beginnen. Der Bausatz macht soweit nen Super Eindruck. Am unteren Teil der...
  2. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...
  3. Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest

    Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest: Hallo! Meine Tochter hat sich für o.g. Ausbildungsberuf bei der Bw beworben und hat eine Einladung zum Einstellunstest erhalten. Gerne würde ich...
  4. Grundsatzfrage zum A350

    Grundsatzfrage zum A350: Was mich interessieren würde: warum hat man den A350 nichtt mit einem Rumpf konzipiert der für 10-abreast geeignet ist, sondern nur für 9? für...
  5. MiG-21F-13 Detailfrage

    MiG-21F-13 Detailfrage: Hallo Kollegen, ich baue gerade an der Trumpeter MiG-21F-13 in 1/48. Hinter dem Cockpit sieht man oft ein Gewirr von Leitungen, das am Modell nur...