Frage zum Schweizer Bf 109E-3 Cockpit

Diskutiere Frage zum Schweizer Bf 109E-3 Cockpit im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo zusammen, Ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage. Ist auch meine erste Post. Ich beabsichtige mir das Cyber Hobby Modell in 1/32...

Moderatoren: AE
  1. #1 Basilisk, 23.04.2017
    Basilisk

    Basilisk Flugschüler

    Dabei seit:
    04.04.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo zusammen,

    Ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage. Ist auch meine erste Post. Ich beabsichtige mir das Cyber Hobby Modell in 1/32 in den Farben einer Schweizer Emil zu bauen. Dazu habe ich zwei Fragen.

    Es sieht so aus dass die Schweizer Bf 109E eine andere Fixierung der Gurten hatte als wie es bei der Luftwaffe üblich war.

    Anhänge:


    Gab es diese Gurtenhalterung auch bei der Luftwaffe oder wurde dies nur in der Schweiz so angewendet?

    Und hier ein Foto der linken Cockpit Seite.

    Anhänge:


    Weiss jemand für was der Griff links war mit der Unterschrift "... entlüftet"? Und was ist das Gestänge oberhalb dem Kabinenabwurfhebel rechts oben?

    Es würde mich freuen falls mir jemand hier weiterhelfen kann.

    Viele Grüsse aus Australien,
    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Basilisk, 25.04.2017
    Basilisk

    Basilisk Flugschüler

    Dabei seit:
    04.04.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Ja wo sind denn all die Messerschmitt 109 Experten geblieben? Wenn man sie braucht sind sie nicht da und wenn man ein Modell zeigt kommen sie in scharen :smiley_wall:

    Also weiss wirklich niemand etwas?
    Gruss, Peter
     
  4. #3 mosquito, 25.04.2017
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.552
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Was die Gurten angeht, so denk ich das die Befestigung was mit der fehlenden Panzerplatte zu tun hat.
    Das ist der einzige grössere Unterschied zur deutschen Version.

    Das was Du als gestänge bezeichnest, dürfte die Beleuchtung fürs Instrumentenbrett sein.
    Des selbe Teil findet sich auch in 109G, D-3800/01 und C-36, in der Regel beidseitig.

    Hier ein Bild vom C-36 Cockpit:
     

    Anhänge:

  5. #4 Basilisk, 25.04.2017
    Basilisk

    Basilisk Flugschüler

    Dabei seit:
    04.04.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Vielen Dank Mosquito für Deine Antworten

    Da hast Du wahrscheinlich recht. Daran hatte ich gar nicht gedacht.


    Ja das wird es wohl sein. Auf anderen Fotos sieht man es in der Tat besser.

    Und hasst Du vielleicht eine Ahnung was der Hebel links im Bild ist. Hier sieht man es besser.

    Anhänge:


    Das Foto ist von der Bf 109E in Dübendorf.

    Viel Grüsse, Peter
     
  6. #5 Swordfish, 25.04.2017
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Hallo Peter

    Der Hebel scheint nach hinten zu führen, könnte das der Tank-Entlüfter sein?:whistling:

    Gruss
    Peter
     
  7. KlausJ

    KlausJ Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.04.2008
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    die Gurtführung gabs auch in den frühen E bei der Luftwaffe.

    Rechts eingekreist:
    - Beleuchtung für Instrumente (schwarz, zylindrisch)
    - Handhebel für Kabinenabwurf (säbelartiger Griff)
    - Fensterriegel für das öffenbare Fenster (rechts über Handhebel)

    Links eingekreist:
    - Tankdruckschaltung

    Grüße,
    Klaus
     
    one-o-nine gefällt das.
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Basilisk, 27.04.2017
    Basilisk

    Basilisk Flugschüler

    Dabei seit:
    04.04.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Peter und Klaus. Vielen Dank für Eure Antworten. Toll dass ich nun weiss für was die Teile gebraucht wurden.

    Wurde die Tankdruckschaltung bei später gebauten 109Es woanders platziert da die Schaltung auf Fotos nicht zu sehen ist?

    Viele Grüsse Peter
     
  10. #8 Der Lingener, 08.05.2017
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
Moderatoren: AE
Thema:

Frage zum Schweizer Bf 109E-3 Cockpit

Die Seite wird geladen...

Frage zum Schweizer Bf 109E-3 Cockpit - Ähnliche Themen

  1. Bilder der Zeitschrift LIFE in Bezug zur Schweizer Armee - Fragen und Antworten

    Bilder der Zeitschrift LIFE in Bezug zur Schweizer Armee - Fragen und Antworten: Seit ein paar Tagen ist ja das LIVE-Archiv online einsehbar (zumindest Teile davon). Durch den guten Namen des Magazins hatten die Fotografen auch...
  2. Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest

    Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest: Hallo! Meine Tochter hat sich für o.g. Ausbildungsberuf bei der Bw beworben und hat eine Einladung zum Einstellunstest erhalten. Gerne würde ich...
  3. Grundsatzfrage zum A350

    Grundsatzfrage zum A350: Was mich interessieren würde: warum hat man den A350 nichtt mit einem Rumpf konzipiert der für 10-abreast geeignet ist, sondern nur für 9? für...
  4. MiG-21F-13 Detailfrage

    MiG-21F-13 Detailfrage: Hallo Kollegen, ich baue gerade an der Trumpeter MiG-21F-13 in 1/48. Hinter dem Cockpit sieht man oft ein Gewirr von Leitungen, das am Modell nur...
  5. Neuling mit Fragen

    Neuling mit Fragen: Hallo Leute, Bevor ich meine Frage stelle, ich habe mich schon mal in den verschiedenen Foren durchgeblickt, bin aber nicht konkret fündig...