Frage zur A-4G

Diskutiere Frage zur A-4G im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo Leute, weiß jemand von Euch, welche Bewaffnung für die australischen A-4G möglich sind? Man findet vereinzelt Bilder von Bomben und...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Han Solo, 06.12.2010
    Han Solo

    Han Solo Astronaut

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.231
    Ort:
    SMÜ
    Hallo Leute,
    weiß jemand von Euch, welche Bewaffnung für die australischen A-4G möglich sind?
    Man findet vereinzelt Bilder von Bomben und Sidewinder, aber welche das genau sind, ist schlecht erkennbar.
    Würde mich freuen, wenn mir einer helfen könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schorsch, 06.12.2010
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.933
    Zustimmungen:
    2.495
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Vermutlich gar keine, da Australien das Muster weder betreibt noch meines Wissens je betrieben hat.
     
  4. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.268
    Zustimmungen:
    2.655
    Ort:
    im Norden
  5. #4 airforce_michi, 06.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2010
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.913
    Zustimmungen:
    4.345
    Ort:
    Private Idaho
    Die australischen A-4G konnten nach entsprechender Umrüstung z.B. 4 AIM-9B unter den Flächen tragen (je eine pro Aufhängung) ...

    Darüber hinaus waren 250/500 Ib Bomben sowie 2.75 bzw. 5inch Raketen eine mögliche Bewaffnung.
     
  6. #5 Han Solo, 06.12.2010
    Han Solo

    Han Solo Astronaut

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.231
    Ort:
    SMÜ
    Danke airforce_michi :TD:.

    Waren das Waffen aus US-Produktion?
     
  7. #6 airforce_michi, 06.12.2010
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.913
    Zustimmungen:
    4.345
    Ort:
    Private Idaho
    Das kann ich leider nicht 100%tig beantworten... :confused:

    Da es sich bei der "G" in der Basis um A-4F´s handelt, gehe ich aber davon aus - zumindest in Lizenz gefertigte Bewaffnung?
     
  8. #7 Han Solo, 06.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2010
    Han Solo

    Han Solo Astronaut

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.231
    Ort:
    SMÜ
    Das ist richtig, dass die G aus den F hervor gingen.
    Ich hab mal ein Bild mit angehängt. Da sind zwei Behälter zu sehen, die nach Raketenwerfern aussehen. Die Frage ist jetzt blos, welche Bezeichnung die haben, sprich welcher Typ das ist. Sehen nach Hydra-Werfern aus.
    Währe da eine Konfiguration zusammen mit Sidewindern denkbar?

    Copyright des Bildes bei http://a4alley.t35.com/A4-Alley/RAN-Skyhawks.html (John Bartels)
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Taylor Durbon, 06.12.2010
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    2.094
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Hmmmmmmmm A-4 mein Leibgericht!:D

    Für die Australier wurde die A-4 als Air Defence Fighter überarbeitet. Sie konnte an allen Flügelstationen AIM-9 B Sidewinder tragen. Dafür wurde die Luftbodenkapazität auf ungelenkte Freifallbomben der Mk 81 und 82 Serie inklusive M117 Bomben reduziert. Dazu kam die Möglichkeit ungelenkte Luftbodenraketen der Zuni- und FFAR(Hydra)- Reihe zu verschießen. Auf deinem Foto trägt die A-4 die seven-shot-launcher für die FFAR's. Kann jedem Skyhawkfan nur das tolle Buch von Jim Winchester ans Herz legen. Da steht ALLES drin!

    Bis denne...
     
  11. #9 Han Solo, 06.12.2010
    Han Solo

    Han Solo Astronaut

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.231
    Ort:
    SMÜ
    Ja, A-4 ist schon was schönes.
    Die A-4G ist jetzt meine 5te die ich baue.

    Ich hab mir mal das Buch von Crowood Aviation geleistet, auch nicht schlecht. Schwerpunkt sind da halt die US-Maschinchen und nur ein klein wenig welche die in anderen Ländern flogen.
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

Frage zur A-4G

Die Seite wird geladen...

Frage zur A-4G - Ähnliche Themen

  1. Revell F-104 1:32 - Frage an die Starfighter Experten

    Revell F-104 1:32 - Frage an die Starfighter Experten: Hallo, die 1:32iger Starfighte von Revell haben alle (zumindest die Bausätze Nr. 4709 und 4725) vier Unterflügelpylone. Welche F-104 Version...
  2. Frage zum Höhenmesser VD-20

    Frage zum Höhenmesser VD-20: Liebe Freunde der Luftfahrt, auf dem folgenden Bild des Höhenmessers VD-20 kann man zwei kleine weiße Dreiecke erkennen, das erste auf der...
  3. Geschichtsfrage: Wer kennt noch "Frau Bröseke"?

    Geschichtsfrage: Wer kennt noch "Frau Bröseke"?: Hallo zusammen! In der Sportfliegerei der fünfziger/sechziger Jahre existierte diese Kunstfigur, die immer mal wieder erwähnt oder der kleine...
  4. Frage nach der "Eierlegenden Wollmilchsau" in punkto "Decals" !

    Frage nach der "Eierlegenden Wollmilchsau" in punkto "Decals" !: Hallo liebe Kollegen ! Was ich hier aufwerfe, könnte leicht in einen "Glaubenskrieg" ausarten - ich weiß :wink2: Trotzdem tue ich es und frage...
  5. Fragen zur IL-62 der Interflug !

    Fragen zur IL-62 der Interflug !: Hallo liebe Kollegen ! Ich richte heute mal ein paar Fragen in die allgemeine Runde, wobei mir natürlich als "General-Beantworter" dieser Fragen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden