Frage zur F-4F 37+56 und Absturz beim JG74

Diskutiere Frage zur F-4F 37+56 und Absturz beim JG74 im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Bin gerade etwas :?! http://www.military-info.de/Bundeswehr/absturz.htm gibt an, 37+56 sei 13.09.1995 bei Kirchheim abgestürzt. So weit ich...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 4F721210, 21.02.2006
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Bin gerade etwas :?!

    http://www.military-info.de/Bundeswehr/absturz.htm gibt an, 37+56 sei 13.09.1995 bei Kirchheim abgestürzt.

    So weit ich weiß, datiert der letzte Verlust des JG74 auch auf diesen Zeitraum, aber...

    wie kommt es, dass bei A.net ein Bild der 37+56 aus dem Jahre 2003 zu sehen ist (von Andreas aka Flying_Wings http://www.airliners.net/open.file/0372280/L/ )

    Welche Maschine ist denn nun 1995(?) beim JG74 verloren gegangen?
    Kann mir jemand etwas zum gegenwärtigen Status der 756 sagen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Laut AirDoc ist wohl tatsächlich die 37+56 13.09.95 abgestürzt. :?!
    Allerdings war dies nicht der letzte Absturz einer F-4F.
    Der letzte war am 04.06.98 die 37+73, welche durch Bodenberührung in GooseBay verloren ging.
     
  4. #3 4F721210, 21.02.2006
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Das mit 1998 war mit bekannt (JG72?), mir ging es in erster Linie um den letzten Verlust beim JG74.

    Da müssen wir wohl mal auf eine Antwort von Andreas warten - der ist doch noch aktiv in diesem Forum? Auf seinem Bild kann man ja die 37+56 einigermaßen gut identifizieren. Wär dann also interessant, von wann die Aufnahme ist :?!
    Die 756 war laut Bildern im Sommer 1995 auf einer Show in Canada. Aber andererseits ist die 756 auf Andreas' Bild clean unterwegs - auf den 1995'er Bildern aus Canada hatte sie Waffenträger m. Sidewinder-rails.:?!
     
  5. #4 jumbolino, 21.02.2006
    jumbolino

    jumbolino Berufspilot

    Dabei seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Lörrach
  6. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Vielen Dank! :TOP:
     
  7. #6 Hopsten_F-4F, 21.02.2006
    Hopsten_F-4F

    Hopsten_F-4F Testpilot

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    ca 20km von Ex-ETNP
  8. #7 grisuchris, 21.02.2006
    grisuchris

    grisuchris Space Cadet

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    4.817
    Das auf den Bild ist die 37+58, nur erkennt man die obere Hälfte vom 8er und vom Kreuz aufgrund des Aufnahmewinkels und der Spiegelung nicht gut.
     
  9. #8 Hopsten_F-4F, 21.02.2006
    Hopsten_F-4F

    Hopsten_F-4F Testpilot

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    ca 20km von Ex-ETNP
    Gut, hab mich schon gewundert!!! Danke...:TOP:
     
  10. #9 4F721210, 21.02.2006
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Ist eine gute Erklärung und wahrscheinlich dann auch Richtige. Aber egal welches Photoshop-tool ich auch benutzte, die letzte Ziffer sieht der Form nach wie eine 6 aus :?!
    Die 756 war doch zuletzt eine Graunase, dem Bild nach würde ich aber zu einer Schwarznase tendieren, würde also auch auf die 758 hindeuten.
    Mal ganz blöd gefragt, gibt's aus dieser Perspektive eine Möglichkeit, eine Schwarznase von einer KWS zu unterscheiden - hatte eigentlich nie mit ner schwarzen zu tun.
     
  11. #10 grisuchris, 21.02.2006
    grisuchris

    grisuchris Space Cadet

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    4.817
    Eine Graunase würde deutlich ins beige gehen.

    Die 6 ist links gerade, während eine 8 eine Einschnürung in der Mitte hat, wie man sie auch auf dem Bild erkennt.
     
  12. #11 4F721210, 21.02.2006
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Stimmt schon, aber genau diese Einschnürung hab ich im Bild vermisst. Aber je öfter ich mir das Bild ansehe, desto mehr geht die 6 in Richtung 8:?! :FFEEK:

    Naja, ok. Damit wär das dann wohl geklärt.
    Danke an alle:TOP:
     
  13. #12 Flying_Wings, 21.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2006
    Flying_Wings

    Flying_Wings Alien

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    5.946
    Zustimmungen:
    9.930
    Ort:
    BY
    Wenn ich hier nicht zufällig vorbeigeschaut hätte, dann hättet ihr lange warten können. Eine PN wäre so einfach gewesen ;)

    Jetzt die Auflösung: Die Nummer habe ich bei a.net falsch eingegeben (und inzwischen eine Korrektur veranlasst), auf meinen restlichen Bildern sind als Ziffer auch eindeutig zwei 'o' übereinander zu sehen :TD:

    Das waren noch Zeiten, als Schwarznasen im Display zu sehen waren...

    F_W
     

    Anhänge:

    • 3758.jpg
      Dateigröße:
      44,3 KB
      Aufrufe:
      238
  14. #13 4F721210, 21.02.2006
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Ich wusste doch, dass du früher oder später vorbeischaust.

    Ne PN wär auch zu einfach gewesen :D


    Ernsthaft... Ich hätt schwören können, da ne "6" zu sehen:red: :?!

    Danke nochmal:TOP:
     
  15. #14 gorgo_nzola, 21.02.2006
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Zur Absturzursache der 37+56 (Aus den weiten des WWW - frag google nach den Quellen):


    ++++++++++++++++++

    Die Ursachen zum Flugunfall mit der F-4F PHANTOM am 13. September 1995
    westlich der Ortschaft Haselbach sind im Bereich Personal festgelegt.
    Die Besatzung vernachläsigte nach Beendigung des vorangegangenen
    Luftkampfmanövers während eines steilen Sinkfluges Parameter wie Höhe,
    Geschwindigkeit und Lage im Raum und stürzte ab.
    In dem angesprochenen Übungsgebiet befanden sich zum fraglichen
    Unfallzeitpunkt der Rottenführer und das verunfallte Luftfahrzeug. Die
    Antwort wurde namens der Bundesregierung mit Schreiben des
    Bundesministeriums der Verteidigung vom 18. September 1996 übermittelt.

    ++++++++++++++++++

    Jagdflugzeug strzte wie ein Pfeil vom Himmel
    Krumbach. AP

    Nur etwa drei Wochen nach dem Zusammenstoß zweier Tornados in der Luft ist gestern wiederum im Unterallg� ein weiteres Bundeswehrflugzeug mit zwei Piloten an Bord abgestrzt.

    Wie das bayerische Landeskriminalamt (LKA) berichtete, "schmierte" das Jagdflugzeug vom Typ Phantom F4F bei einem Übungsflug gegen 10.45 Uhr plötzlich ab und strzte aus 1 000 Metern Höhe fast senkrecht wie ein Pfeil in ein Maisfeld. Die Polizei in Krumbach befrchtete, daß sich die beiden Luftwaffenpiloten nicht mehr rechtzeitig mit dem Schleudersitz retten konnten. Sie wurden zunächst nicht gefunden. Bei dem Aufprall nur 300 Meter von der Ortschaft Haselbach entfernt entstand ein tiefer Krater.

    Nicht mehr ausgeschlossen wird, daß die beiden Piloten bei dem Unglck ums Leben kamen und sich möglicherweise im Wrack der Maschine befänden. Da das Kampfflugzeug erst heute aus dem Erdloch geborgen wird, msse das Schicksal der Piloten möglicherweise bis dahin ungeklärt bleiben.

    ++++++++++++++++++


    CKL
     
  16. #15 4F721210, 21.02.2006
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Besten Dank:TOP: , dann war das also der Crash an den ich auch dachte. (Hatte wärend meiner Zeit in Neuburg etwas über diesen Crash erfahren, konnte aber jetzt weder Hergang noch Flz zuordnen)
     
  17. #16 gorgo_nzola, 22.02.2006
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    By the way...

    Hat jemand noch Fotos der 37+56 ?
    Da ich die Kiste in 1/72 nachbauen will suche ich im speziellen Fotos die die Lack- und Reparaturschäden zeigen. Alles ist wilkommen... :HOT

    Danke CKL
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 gorgo_nzola, 24.02.2006
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Hallo Hallo
    ich frag nochmal: :p

     
  20. #18 Striker01, 27.02.2006
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
Moderatoren: gothic75
Thema: Frage zur F-4F 37+56 und Absturz beim JG74
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. f-4f absturz 1996

    ,
  2. f4f phantom abstürze

    ,
  3. tornado absturz haselbach

    ,
  4. Phantom Haselbach,
  5. jg 74 abstürze,
  6. f4f Absturz 1996,
  7. phantom absturz neuburg,
  8. f 18 absturz
Die Seite wird geladen...

Frage zur F-4F 37+56 und Absturz beim JG74 - Ähnliche Themen

  1. F-4F 37+49 Frage.

    F-4F 37+49 Frage.: Auch wenn ich scon einiges an Phantoms gebaut hab ich dennoch eine Frage. In Air Doc Band Nr.7 Luftwaffe Phantoms ist auf Seite 12 ein...
  2. Frage zur F-4F

    Frage zur F-4F: Hallo, ich möchte die F-4F von Hasegawa bauen. Bin gerade beim Cockpit. Was mich etwas irritiert ist, daß Hasegawa angibt, daß die Piloten...
  3. Frage zu Hasegawa F-4F Phantom 1/72 JG 72 Rheine Hopsten

    Frage zu Hasegawa F-4F Phantom 1/72 JG 72 Rheine Hopsten: Hallo, ich möchte demnächst mit der Jubiläumsmaschine aus Hopsten beginnen. Der Bausatz macht soweit nen Super Eindruck. Am unteren Teil der...
  4. Frage "Norm 72" der F-4F

    Frage "Norm 72" der F-4F: Moin allerseits! Ich bin im Moment verwirrt, denn es geht um Unterseitenfarbe der F-4F der Bundesluftwaffe im Norm 72 Schema. Laut Don Color...
  5. F-4F Phantom Frage (Höhenruder)

    F-4F Phantom Frage (Höhenruder): Hallo! Ich hab mal wieder eine Frage bezüglich der F-4F. Und zwar handelt es sich darum, das mir beim Bau meiner Phantom aufgefallen ist, das...