Frage zur H145M LUH SAR

Diskutiere Frage zur H145M LUH SAR im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Nachdem jetzt die ersten Helis in der Truppe sind, würde ich diesen Typ gerne als 1:72-Modell bauen. Leider gibt es m.W. noch keinen Bausatz der...
BerndK

BerndK

Flieger-Ass
Dabei seit
29.11.2002
Beiträge
480
Zustimmungen
993
Ort
Landsberg am Lech
Nachdem jetzt die ersten Helis in der Truppe sind, würde ich diesen Typ gerne als 1:72-Modell bauen. Leider gibt es m.W. noch keinen Bausatz der H145 in 1:72 mit Fenestron.
Daher meine Frage an die Fachleute: Kann ich den Heckausleger der EC 135 von Revell verwenden oder ist der Ausleger der H145 länger? Mir kommt das jedenfalls so vor.
Leider habe ich nirgendwo die Maße dazu gefunden. Wenn ja, was macht das in 1:72 etwa aus?
 
#
Schau mal hier: Frage zur H145M LUH SAR. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.545
Zustimmungen
4.578
Ort
Germany
Allein der Fenestron ist bei der 145 größer als bei der 135

C80
 
BerndK

BerndK

Flieger-Ass
Dabei seit
29.11.2002
Beiträge
480
Zustimmungen
993
Ort
Landsberg am Lech
Allein der Fenestron ist bei der 145 größer als bei der 135

C80
Danke C80!
Damit hat sich meine Frage auch schon erledigt. :-107:
Dann kann ich nur noch auf einen Hersteller (Revell?) hoffen, der den entspr. Bausatz irgendwann mal in 1:72 auf den Markt bringt - und dann hoffentlich gleich die SOF-Variante dazu.
 
hubifreak

hubifreak

Testpilot
Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
707
Zustimmungen
575
Ort
Aurich/Emden (Kassel)
Ich habe meine T2 damals in 72 gebaut und anhand von Originalunterlagen auf den Maßstab 72 runterskaliert. Hierbei muss auch der Tailboom um 1,1mm verlängert werden. Den Tailboom habe ich komplett aus einem 72er Bausatz der 135 entnommen und den Fenestron aufgesägt, verpachtelt und dann eben auch den Rest der Finne mit Spachtelmasse aufgebaut und modelliert, ist alles möglich. Den Fenestron, also die Blades habe ich aus Ätzteilresten hergestellt und auch das Heckgetriebe vergrößert, ist ein bisschen arbeit, aber nicht unmöglich :)

VG
Flo
 

Mucki

Berufspilot
Dabei seit
12.07.2007
Beiträge
74
Zustimmungen
34
Ort
Kassel
Ich bin aktuell dabei ein 3D Modell fertig zu machen, da ich genau wie du eine H145 in 1:72 haben möchte! ;-) Der 3D Drucker freut sich schon!

Einen kleinen Versuch gab es schon mal mit dem BlueCopter
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Frage zur H145M LUH SAR

Frage zur H145M LUH SAR - Ähnliche Themen

  • Fragen zur Revell Mirage III

    Fragen zur Revell Mirage III: Moin Kollegen, seit Kindertagen liebe ich dieses Deckelbild : Es passte nur nie in mein Baugebiet. Nachdem demnächst ein Umzug, mit Erweiterung...
  • Frage zur Schul-Facharbeit Aerodynamik

    Frage zur Schul-Facharbeit Aerodynamik: Hallo zusammen, ich schreibe momentan eine Facharbeit über Aerodynamik in der Schule. Ich möchte in einem Abschnitt der Arbeit im Allgemeinen den...
  • Frage zur Bewaffnung der Albatros D.I

    Frage zur Bewaffnung der Albatros D.I: Werte Kollegenschaft ! Ein kurze Frage hätte ich in die Runde : Bestand die Bewaffnung der Albatros D.I wirklich aus 2 x 08/15 - Spandau-MG´s...
  • Frage zur Tamiya 1/32 P-51 D

    Frage zur Tamiya 1/32 P-51 D: Hallöchen, in einem Youtube Video Review zur Tamiya 1/32 Mustang glaube ich eine Menge Niete auf der Flügeloberseite erkannt zu haben. Kann das...
  • Kleine Frage zur Qualität von Academy-Decals

    Kleine Frage zur Qualität von Academy-Decals: Hallo zusammen, könnte mir zufällig jemand mal Feedback zu Academys aktueller Decalqualität "printed in Korea" geben? Ich selber habe die zuletzt...
  • Ähnliche Themen

    • Fragen zur Revell Mirage III

      Fragen zur Revell Mirage III: Moin Kollegen, seit Kindertagen liebe ich dieses Deckelbild : Es passte nur nie in mein Baugebiet. Nachdem demnächst ein Umzug, mit Erweiterung...
    • Frage zur Schul-Facharbeit Aerodynamik

      Frage zur Schul-Facharbeit Aerodynamik: Hallo zusammen, ich schreibe momentan eine Facharbeit über Aerodynamik in der Schule. Ich möchte in einem Abschnitt der Arbeit im Allgemeinen den...
    • Frage zur Bewaffnung der Albatros D.I

      Frage zur Bewaffnung der Albatros D.I: Werte Kollegenschaft ! Ein kurze Frage hätte ich in die Runde : Bestand die Bewaffnung der Albatros D.I wirklich aus 2 x 08/15 - Spandau-MG´s...
    • Frage zur Tamiya 1/32 P-51 D

      Frage zur Tamiya 1/32 P-51 D: Hallöchen, in einem Youtube Video Review zur Tamiya 1/32 Mustang glaube ich eine Menge Niete auf der Flügeloberseite erkannt zu haben. Kann das...
    • Kleine Frage zur Qualität von Academy-Decals

      Kleine Frage zur Qualität von Academy-Decals: Hallo zusammen, könnte mir zufällig jemand mal Feedback zu Academys aktueller Decalqualität "printed in Korea" geben? Ich selber habe die zuletzt...
    Oben