Frage zur Ju 88A-4

Diskutiere Frage zur Ju 88A-4 im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo werte Kollegen ! Habe mir heute die Ju 88A-4 von Revell im Maßstab 1/32 bestellt und möchte Selbige auch ein wenig mit Zurüstteilen...

Moderatoren: AE
  1. #1 akatombo, 02.02.2016
    akatombo

    akatombo Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Bergfelde
    Hallo werte Kollegen !

    Habe mir heute die Ju 88A-4 von Revell im Maßstab 1/32 bestellt und möchte Selbige auch ein wenig mit Zurüstteilen ausstaffieren.

    Meine konkrete Frage : Welche Räder wären die richtigen für die A-4, early oder late ?

    Early : http://www.eduard.com/store/Eduard/...?cur=1&listtype=search&searchparam=Ju 88 1/32

    oder

    Late : http://www.eduard.com/store/Eduard/...?cur=1&listtype=search&searchparam=Ju 88 1/32

    Besten Dank für eine Antwort sowie herzliche Grüße an Euch Alle,

    akatombo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedarrr, 02.02.2016
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.684
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Weißt du schon was dir an den Bausatzräder nicht gefällt?

    Welche Reifen hatte deine Maschine? Dunlop oder Conti?
    Eduard hat da meiner Meinung nach einen Fehler, da eigentlich die Dunlop profiliert waren und Conti nicht (nach meinem Wissen!).
    Die A-4 hatte meist die späteren Felgen...!
     
    akatombo gefällt das.
  4. #3 akatombo, 02.02.2016
    akatombo

    akatombo Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Bergfelde
    Hallo Friedarrr !

    Vielen Dank für Deine Einlassung ! Den Bausatz habe ich noch nicht vorliegen, jedoch auf diversen Foren waren Bausatzvorstellungen zu finden, wo auch die Spritzlinge abgebildet waren. Auf den Reifen ist zu lesen "Continental" ! Bei den Eduard-Reifen, Typ "early" steht Selbiges auch.

    Was mir an den Revell-Reifen nicht gefällt ist die Tatsache, daß Felge und Reifen als ein Teil gespritzt sind und damit ein Felgenabkleben angesagt wäre. Überdies ist der Revell-Reifen halbiert. Alles kein Drama, aber auch die Detaillierung ist bei Eduard ungleich besser. Wenn das jedoch stimmt, was Du sagst bezüglich einer möglichen falschen Profilierung seitens Eduard . . . :FFCry:

    Vielleicht meldet sich ja noch jemand Anderes und hat eine Idee . . .

    Aber nochmals vielen Dank für Deine Antwort !

    Beste Grüße, akatombo
     
Moderatoren: AE
Thema:

Frage zur Ju 88A-4

Die Seite wird geladen...

Frage zur Ju 88A-4 - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...
  2. Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest

    Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest: Hallo! Meine Tochter hat sich für o.g. Ausbildungsberuf bei der Bw beworben und hat eine Einladung zum Einstellunstest erhalten. Gerne würde ich...
  3. Grundsatzfrage zum A350

    Grundsatzfrage zum A350: Was mich interessieren würde: warum hat man den A350 nichtt mit einem Rumpf konzipiert der für 10-abreast geeignet ist, sondern nur für 9? für...
  4. MiG-21F-13 Detailfrage

    MiG-21F-13 Detailfrage: Hallo Kollegen, ich baue gerade an der Trumpeter MiG-21F-13 in 1/48. Hinter dem Cockpit sieht man oft ein Gewirr von Leitungen, das am Modell nur...
  5. Neuling mit Fragen

    Neuling mit Fragen: Hallo Leute, Bevor ich meine Frage stelle, ich habe mich schon mal in den verschiedenen Foren durchgeblickt, bin aber nicht konkret fündig...