Frage zur Kabine Bf 109E-4 Eduard (1/32)

Diskutiere Frage zur Kabine Bf 109E-4 Eduard (1/32) im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo liebe Kollegen ! Kurze Frage : Mir liegt jetzt aktuell der Bausatz der Bf 109E-4 von Eduard in 1/32 vor und der Klarsichtteil-Spritzling...

Moderatoren: AE
  1. #1 akatombo, 19.04.2016
    akatombo

    akatombo Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Bergfelde
    Hallo liebe Kollegen !

    Kurze Frage : Mir liegt jetzt aktuell der Bausatz der Bf 109E-4 von Eduard in 1/32 vor und der Klarsichtteil-Spritzling weist zwei Kabinen-Mittelteile auf - also derjenige Teil der Kabine, der aufgeklappt wird.

    Ein Teil hat einen seitlichen Mittelrahmen bzw. Steg, der etwas breiter ist und 3 Nieten hat und dazu einen Mittelsteg im Dachbereich, welcher ebenfalls 3 (zarte) Nieten aufweist. Und dann eben gibt es ein Teil, wo eben der Mittelsteg seitlich und auf dem Dach schmaler ist und keinerlei Nieten hat.

    Kann es sein, daß es bei der E-4 - Kabine eine frühe und eine späte Version gibt ?

    Jedenfalls geht aus der Bauanleitung nicht so recht hervor, welches Kabinen-Mittellteil denn nun das Richtige ist. Mit einer hochauflösenden Lupe meine ich erkannt zu haben, daß Eduard für die aufgeklappte Haube dasjenige Teil verbaut wissen will, welches ohne Nieten an den (dann auch etwas schmaleren) Mittelstegen ist - und für die Variante mit geschlossener Kabine dasjenige mit Nieten und etwas breiteren Stegen. Das macht natürlich keinen Sinn, denn in der Regel wird mit geschlossener Haube geflogen :FFTeufel:

    Diese letztere Version - also mit Nieten und Breitsteg ist auch an der E-4 in Hendon zu sehen, wenn es denn eine E-4 ist . . .

    http://www.aircraftresourcecenter.com/awa02/1001-1100/walk1019-Bf-109-Large/47.shtm

    http://www.aircraftresourcecenter.com/awa02/1001-1100/walk1019-Bf-109-Large/48.shtm

    Kann da Jemand von Euch helfen ? Wobei das sehr wahrscheinlich nur Jemand sein kann, der diesen Bausatz auch hat.

    Ich danke im Voraus sehr und verbleibe mit besten Grüßen, akatombo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    491
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Hallo
    Leider habe ich diesen Bausatz nicht und kann somit nicht ins Detail gehen.
    Doch eventuell kann ich damit weiter helfen: Schau dir mal die 2 Fotos an!
    Da es Seitlich in der Haube 2 Scheiben zum Schieben gab,hat die vorderer Scheibe einen kleinen Gnubbel, um diese zu Schieben.
    Ich kenne auch nur diese Haubenvariante, die zu einer E-4/7 gehört. Habe mal so einige Bilder in Büchern bei mir überflogen und konnte KEINE andere feststellen.
    Es kann doch auch möglich sein, das es so etwas gab, aber diese speziell für irgendetwas im Einsatz von Nöten hatte. ZB - Höhenaufklärung?! :headscratch:
    Meiner Meinung nach bist du mit dieser OHNE Vernietung des Mittelsteges gut beraten. :TOP:

    Nun noch etwas - Museen!!! Mal daran gedacht ,das die einfach eine Haube von den " G ´s " genommen haben?!? Denn das kommt dann schon mit deinen Bildern hin! Eventuell hat da Eduard gleich mitgedacht und es einem Modellbauer ermöglichen wollen,eine Museums Maschine darstellen zu können !!

    ABER!!! Schau Dir bitte vorher noch einmal Bilder deines zukünftigen Modells als Original an !!!!!!

    Gruss Toche :bee:
     

    Anhänge:

    akatombo gefällt das.
  4. #3 akatombo, 20.04.2016
    akatombo

    akatombo Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Bergfelde
    Vielen herzlichen Dank, Toche !

    Hast Dir ja richtig Mühe gemacht !

    Gestern Abend gegen 23.58 Uhr bin ich auch auf des Rätsels Lösung gekommen und kann Dir hiermit Deinen "Museums-Gedanken" vollauf bestätigen.

    Bei der Kabine der E-4 in Hendon handelt es sich um Folgendes : Frontteil = Original E-4 ; Mittelteil (und darum ging es mir) ist eine frühe G-6 (!) und das Kabinen-Endstück ist ein Eigenbau !

    Also hast Du vollkommen Recht mit Deiner Vermutung und Eduard hat hier "Mist" gebaut - und dies bei seinem E-7 - Bausatz auch indirekt zugegeben, denn dort hat dieses stark verstrebte Mittelteil einen blauen Kreis - d.h. es soll nicht verbaut werden. E-4 und E-7 haben aber die baugleichen Kabinen . . .

    Jetzt weiß ich also Bescheid und danke Dir nochmals !

    Einen schönen Abend und eine gute Nacht wünscht,

    akatombo
     
    Toche gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

Frage zur Kabine Bf 109E-4 Eduard (1/32)

Die Seite wird geladen...

Frage zur Kabine Bf 109E-4 Eduard (1/32) - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Kabinenhaube Jak- 7 bzw. Jak-9

    Frage zur Kabinenhaube Jak- 7 bzw. Jak-9: Hallo liebe Kollegen ! Eine Frage treibt mich um : Hat die Jak-9 die gleiche Kabinenhaube (Bubbletop) wie die Jak-7b ? Nachdem, was ich...
  2. Jak-21 von Amodel - Fragen zur Kabinenhaube

    Jak-21 von Amodel - Fragen zur Kabinenhaube: Hallo liebe Kollegen ! Mal eine Frage zum seltenen Vogel der Jak-21. Habe diesen Strahltrainer-Prototypen von Amodel und möchte gerne die...
  3. Fragen zum Segelfliegen im FSX

    Fragen zum Segelfliegen im FSX: Hallo Simmer, Da mein FSX nun endlich bestens auf meinem PC läuft,habe ich mir einige Segelflieger bei fsgliders runtergeladen. Thermikfliegen...
  4. Rumpler Taube Frage Nummer 6

    Rumpler Taube Frage Nummer 6: Hallo zusammen, eigentlich wollte ich mein Foto einer Rumpler Taube in den wunderbaren Thread "alte-fotos-aus-der-doppeldecker-aera" einstellen,...
  5. Fragen zur Bell 212 Katastrophenschutz

    Fragen zur Bell 212 Katastrophenschutz: Hallo liebe FF´ler, Ich beschäftige mich gerade mit der Bell 212. Nun Habe ich einige Fragen zum Farbschema des Katastrophenschutz. Und zwar:...