Frage zur Steuerung vom Eurofighter

Diskutiere Frage zur Steuerung vom Eurofighter im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo, ich habe jetzt schon ziemlich lange im internet recherchiert, aber einfach nichts dazu gefunden. Wie steuert eigentlich ein Typhoon...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Elcoo

    Elcoo Flugschüler

    Dabei seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,
    ich habe jetzt schon ziemlich lange im internet recherchiert, aber einfach nichts dazu gefunden.
    Wie steuert eigentlich ein Typhoon genau? Also, die canards fungieren ja als höhenleitwerk, aber sind sie gleichzeitig auch querruder? Oder befindet sich das querruder am ende des Deltaflügels(Vermute ich schon eher)?
    Und wenn die Querruder am Flügel angebracht sind, gehen sie über die ganze länge des Flügels, oder nur ein teil?(Auf einigen bildern ist da nämlich eine Unterteilung zu sehen)
    Hab hier mal markiert was ich meine:
    http://www12.file-upload.net/30.08.08/8o9fs1.png


    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phantomas2f4, 30.08.2008
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    470
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Nein, die Canards bewegen sich gleichförmig, nicht differenziell und kontrollieren nur Bewegungen um die Querachse.

    Klaus
     
  4. Elcoo

    Elcoo Flugschüler

    Dabei seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ok, vielen dank schonmal :TOP:
    Jetzt bleibt für mich nurnoch die frage, ob die querruder über die ganze länge des flügels gehen oder eben nur über einen teil.
    Würde mich auf eine antwort freuen.
     
  5. #4 Schorsch, 01.09.2008
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.933
    Zustimmungen:
    2.496
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Bist du dir da ganz sicher? Ich könnte mir vorstellen, dass bei bestimmten lateralen Situationen die Canards ins Spiel kommen, speziell wenn das Seitenleitwerk nicht mehr sehr effizient ist.

    Die Querruder werden vermutlich über die ganze Länge der Hinterkante gehen. Insgesamt ist die traditionelle Aufteilung der Steuerflächen heutzutage überholt, selbst ein Airbus hat heute "Flaperons".
     
  6. #5 phantomas2f4, 01.09.2008
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    470
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching

    Ja, da bin ich mir sicher !! Und die Hinterkantenklappe ist zweiteilig (pro Flügelhälfte )

    Klaus
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Oberbayer, 02.09.2008
    Oberbayer

    Oberbayer Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    CAT B1
    Ort:
    Oberbayern
    Aber im Grunde sind die Steuerflächen bei Airbussen wie eh und je :TOP:
     
  9. #7 phantomas2f4, 07.09.2008
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    470
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Hatte eigentlich auf die Frage geantwortet, ob die Canards nur gleichläufig sind oder auch differentiell arbeiten. Sie laufen nur gleichförmig..

    KLaus
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Frage zur Steuerung vom Eurofighter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eurofighter mit vektorschubdteuerung

    ,
  2. wie steuert man einen eurofighter

    ,
  3. canards beim eurofighter

    ,
  4. eurofighter ansteuerung canards
Die Seite wird geladen...

Frage zur Steuerung vom Eurofighter - Ähnliche Themen

  1. Technische Frage zur Umsetzung der Cyclicsteuerung?

    Technische Frage zur Umsetzung der Cyclicsteuerung?: Hallo, kann mir evtl. jemand vom Fach beschreiben, wie genau die Umsetzung der Steuerbewegung des Cyclicsticks zum Rotor funktioniert? (z.B....
  2. Revell F-104 1:32 - Frage an die Starfighter Experten

    Revell F-104 1:32 - Frage an die Starfighter Experten: Hallo, die 1:32iger Starfighte von Revell haben alle (zumindest die Bausätze Nr. 4709 und 4725) vier Unterflügelpylone. Welche F-104 Version...
  3. Frage zum Höhenmesser VD-20

    Frage zum Höhenmesser VD-20: Liebe Freunde der Luftfahrt, auf dem folgenden Bild des Höhenmessers VD-20 kann man zwei kleine weiße Dreiecke erkennen, das erste auf der...
  4. Geschichtsfrage: Wer kennt noch "Frau Bröseke"?

    Geschichtsfrage: Wer kennt noch "Frau Bröseke"?: Hallo zusammen! In der Sportfliegerei der fünfziger/sechziger Jahre existierte diese Kunstfigur, die immer mal wieder erwähnt oder der kleine...
  5. Frage nach der "Eierlegenden Wollmilchsau" in punkto "Decals" !

    Frage nach der "Eierlegenden Wollmilchsau" in punkto "Decals" !: Hallo liebe Kollegen ! Was ich hier aufwerfe, könnte leicht in einen "Glaubenskrieg" ausarten - ich weiß :wink2: Trotzdem tue ich es und frage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden