Frage zur TU-134

Diskutiere Frage zur TU-134 im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Vielleicht hat jemand eine Aufklärung? Im Netz tauchen Bilder einer TU-134A-3M auf. Was ist das für eine Version? Auch finde ich manche...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 EDGE-Henning, 05.01.2006
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Vielleicht hat jemand eine Aufklärung?

    Im Netz tauchen Bilder einer TU-134A-3M auf. Was ist das für eine Version?

    Auch finde ich manche Bezeichnung TU-134A1 und TU-134A2, beide Variante kenne ich nicht. Sind das nur falsche Übersetzungen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4F721210, 05.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2006
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Wenn ich mich nicht täusche, dann kann man eine A-3M rein äußerlich gut erkennen an der "Box" unter dem Rumpf (Com. Antenne?).
    Hier gut zu erkennen http://www.airliners.net/open.file/877939/L/
    Genaueres ist mir auch nicht bekannt.

    Keine Ahnung betreffend A-1 und -2:?!
     
  4. #3 EDGE-Henning, 05.01.2006
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Habe gerade gefunden, die TU-134A-3M ist eine VIP-(Salon-)Umrüstung der Firma KVANT-ASKhM aus Moskau.

    Link: http://www.kvand.com/eng/portfolio/s725/
    ---
    Aber A1 und A2 ist weiterhin ein Rätsel. A A(N) A3 ist klar. Unklar aber auch, warum bei manchen TU-134 der hintere der beiden Notaustiege etwas größer als der vordere ist. Auch die NVA hatte eine solche.
     
  5. #4 EDGE-Henning, 06.01.2006
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Rätsel geklärt.

    Unklar weiterhin, warum bei manchen TU-134 der hintere der beiden Notaustiege etwas größer als der vordere ist. Auch die NVA hatte eine solche.
    __________________
     
  6. #5 B.L.Stryker, 05.09.2016
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    1.024
    Ort:
    Freiberg
    Habe auch mal ne Frage:

    In den Varianten der 134 ohne Glasnase saß der Navi bei den Piloten. Gibt es hierzu einen konkreten Plan, wie das gesamte Cockpit da ausgesehen hat?
     
  7. Wit

    Wit Space Cadet

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    1.839
    Beruf:
    Elektrotechnik/Aerodynamik/Flugzeugbau/Verbundstof
    Ort:
    Rheine
    Block 5OM, B.L.Stryker, 4F721210 und 2 anderen gefällt das.
  8. #7 atlantic, 05.09.2016
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    was ist schon arg eng:wink:, das ist oder war halt kein Airbus mit seinem Wohnzimmer in Reihe 0:TD:

    Ich fand sie im cockpit kuschelig:congratulatory:
     
  9. #8 Monitor, 05.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2016
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.263
    Zustimmungen:
    2.862
    Ort:
    Potsdam
    Na so ein Bild wie das erste, das kriegt man bei den heutigen durchgestylten Airbus/Boeing nicht mehr zu sehen. Höchstens noch im Kino bei Starwars.


    ... откуда были видны даже улыбки пилотов. Und Pilotenlächeln gibt es gratis.

    :TD:

    Das Essen im Cockpit sieht auch sehr lecker aus.

    Auch hat jedes Besatzungsmitglied seinen persönlichen Gummipropeller.
     
  10. #9 atlantic, 05.09.2016
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    ja der Blick durch die Glasnase im Flug ist schon was besonderes....:HOT::HOT::HOT::wink: das muss man selbst erlebt haben...............
     
    Wit gefällt das.
  11. #10 B.L.Stryker, 05.09.2016
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    1.024
    Ort:
    Freiberg
    Die Seite ist Klasse. Darf ich davon ausgehen, dass der Cockpitraum gleich geblieben ist, nur das noch ein dritter in die Mitte geschubst wurde? Eine Art Grundriss würde mir noch gefallen.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 atlantic, 06.09.2016
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    na so ganz kann man das nicht sagen........:wink:
    Der Navigator sass ja nicht immer da vorn im Glashaus, er hatte sowieso noch einen Notsitz zwischen den beiden Piloten.

    So ist zumindest meine Erinnerung. (aber das ist schon sehr sehr lange her ):congratulatory:
     
  14. #12 doerrminator, 06.09.2016
    doerrminator

    doerrminator Flieger-Ass

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Völklingen
    Ich glaube ich habe meinen Traumjob gefunden:blush2:

    Navigator in der TU 134 mit ständigem Sitz in der Nase:angel:

    Aber wohl etwas spät. Und ob die Navigatoren das ebenso sehen wage ich zu bezweifeln.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Frage zur TU-134

Die Seite wird geladen...

Frage zur TU-134 - Ähnliche Themen

  1. Ein paar Fragen zur tu-134

    Ein paar Fragen zur tu-134: Hallo, ich hätte da mal ein paar Fragen zur tu-134: Über den Turbinen der 134 befinden sich so "kleine runde löcher" die für mich irgendwie...
  2. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...
  3. Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest

    Fluggerätemechaniker (Triebwerk), Frage zum Einstellungstest: Hallo! Meine Tochter hat sich für o.g. Ausbildungsberuf bei der Bw beworben und hat eine Einladung zum Einstellunstest erhalten. Gerne würde ich...
  4. Grundsatzfrage zum A350

    Grundsatzfrage zum A350: Was mich interessieren würde: warum hat man den A350 nichtt mit einem Rumpf konzipiert der für 10-abreast geeignet ist, sondern nur für 9? für...
  5. MiG-21F-13 Detailfrage

    MiG-21F-13 Detailfrage: Hallo Kollegen, ich baue gerade an der Trumpeter MiG-21F-13 in 1/48. Hinter dem Cockpit sieht man oft ein Gewirr von Leitungen, das am Modell nur...