Fragen vor der Ausbildung

Diskutiere Fragen vor der Ausbildung im Privatfliegerei & Flugsport Forum im Bereich Einsatz bei; ...oder sich dafür bezahlen lassen. :wink2: C80

Heldbock

Sportflieger
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
20
So, es gibt Neuigkeiten, allerdings keine guten...
Ich werde den Traum vom Fliegen wohl begraben müssen. Die Ausbildungszeiten hier im Verein sind leider genau an dem Tag, an dem ich absolut keine Zeit habe.
Damit ist das Thema dann leider vom Tisch :crying:
 
gero

gero

Alien
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
6.251
Ort
München
Wenn die erste laut geäußerte Frage die nach dem Preis ist, geht es nicht selten genau so aus. Besser so.

gero
 

Rot-Weiss

Testpilot
Dabei seit
15.02.2011
Beiträge
718
Ort
Thüringen
So, es gibt Neuigkeiten, allerdings keine guten...
Ich werde den Traum vom Fliegen wohl begraben müssen. Die Ausbildungszeiten hier im Verein sind leider genau an dem Tag, an dem ich absolut keine Zeit habe.
Damit ist das Thema dann leider vom Tisch :crying:
Wo kommst du denn her? Es gibt mehr als einen Verein und mehr als eine Flugschule.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.154
Wenn die Fliegerei von einzelnen Wochentagen abhängig wäre, vielleicht besser so.
 

Heldbock

Sportflieger
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
20
Ich komme aus Hamm, wäre natürlich schon gut, wenn man dann auch in Hamm die Ausbildung machen könnte und im Verein ist, damit man schneller mal dahin kommen kann.
Aber es ist nun mal leider so, dass ich an genau dem Wochentag immer einen festen Termin habe, der nicht verschiebbar ist.
 

Rot-Weiss

Testpilot
Dabei seit
15.02.2011
Beiträge
718
Ort
Thüringen
Rundum im 30 Minuten Kreis sind mehrere Flugplätze. Arnsberg, Lünen, Bad Sassendorf uvm.
 

Heldbock

Sportflieger
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
20
Hmm Arnsberg wäre tatsächlich eine Option :cool1
Bad Sassendorf ist etwas ungünstig gelegen, aber evtl. auch eine Option. Lünen bietet nur Motorsegelflug an.

Ich habe mal eine Anfrage nach Arnsberg geschickt.
 

Heldbock

Sportflieger
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
20
Habe Antwort bekommen, die Ausbildung in Arnsberg läuft über CAT in Worms, also als Fernlehrgang.
Ist das zu empfehlen? Hat da jemand Erfahrungen? Ich finde leider keinen Thread dazu hier im Forum.
 
florian

florian

Testpilot
Dabei seit
15.05.2002
Beiträge
861
Ort
Ostfildern
Beim CAT Fernlehrgang bekommst du einen Satz Ordner zugeschickt (oder in digitaler Form) und darfst dir selbstständig den Stoff beibringen. Zur Validierung machst du Online Abschlusstests damit die Flugschule deinen Stand einschätzen kann für die Anmeldung zur theoretischen Prüfung beim RP. Es hängt also ganz von dir ab wie schnell oder langsam du dir das Wissen aneignest.

Gruss,
Florian
 

Heldbock

Sportflieger
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
20
Stimmt, steht alles auch so auf der Webseite, aber beantwortet leider meine Fragen nicht. :wink2:

Hat das schon mal jemand gemacht und kann mir Erfahrungen mitteilen? Ist das zu empfehlen oder doch lieber Präsenzveranstaltungen?
 

Rot-Weiss

Testpilot
Dabei seit
15.02.2011
Beiträge
718
Ort
Thüringen
Stimmt, steht alles auch so auf der Webseite, aber beantwortet leider meine Fragen nicht. :wink2:

Hat das schon mal jemand gemacht und kann mir Erfahrungen mitteilen? Ist das zu empfehlen oder doch lieber Präsenzveranstaltungen?
die Frage ist, wie gut kannst du dich selbst zum lernen zwingen. Wenn du der Typ dafür bist, mach das. Wenn du aber Anstoß und Gesellschaft brauchst, lass die Finger davon.
 
bodo

bodo

Flieger-Ass
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
355
Ort
Wershofen/Eifel
Stimmt, steht alles auch so auf der Webseite, aber beantwortet leider meine Fragen nicht. :wink2:

Hat das schon mal jemand gemacht und kann mir Erfahrungen mitteilen? Ist das zu empfehlen oder doch lieber Präsenzveranstaltungen?
Unabhängig von den Erfahrungen würde ich das nicht als Ausschlusskriterium für eine Flugschüle/einen Verein sehen. Es ist normalerweise kein Problem, die Theorie an einer anderen Flugschule durchzuführen, da kannst du dann ja eine wählen, die Präsenzveranstaltungen anbietet, wenn dir ein Fernlehrgang nicht liegt.
 

Heldbock

Sportflieger
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
20
Ich werde erstmal einen Termin für einen Schnupperflug machen :thumbup:
Und dabei und danach dann alle meine Fragen am besten vor Ort klären.

Danke schonmal für die Antworten!
 

Heldbock

Sportflieger
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
20
Yay, Termin für den Schnupperflug steht! :thumbsup:
Am Samstag ist es soweit, ich freu mich schon sehr darauf :smile1:
 

Heldbock

Sportflieger
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
20
Hallo zusammen,

ich hatte letztes Wochenende meinen Schnupperflug, und die Begeisterung ist definitiv da für die Fliegerei.
Einzig die laufenden Kosten bereiten mir noch etwas Kopfschmerzen, um jetzt für die Ausbildung zuzusagen.

Fakt ist, die Fliegerei kostet viel Geld, besonders natürlich die Chartergebühren.
250-300 Euro könnte ich pro Monat locker machen für die Fliegerei.

Mit diesem angesetzten Budget würde ich dann auf nur ca. 12-15 Flugstunden im Jahr kommen (inkl. Vereinsgebühr, Baustunden, Landegebühren, Charterkosten Aquila A210; exkl. Kartenmaterial etc.).

Meint ihr, 12-15 Flugstunden p.a. sind ausreichend, um eine gewisse Routine zu behalten?
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.154
Meint ihr, 12-15 Flugstunden p.a. sind ausreichend, um eine gewisse Routine zu behalten?
Zumindest wärest Du damit in guter Gesellschaft.

Die Frage ist, ob Du nicht ein Jahr ansparen solltest und immer im jeweils zweiten Jahr Deine Flugsaison dann mit der Auffrischungsschulung (komme ganz durcheinander, heißt das Biannual in EASA-Land gerade so oder hat es einen neuen Namen bekommen?) beginnst, das Budget abfliegst, und dann die Verlängerung eintragen lässt.

Ich hatte mir zu meinen Privatpilotenzeiten 40 Stunden und 100 Landungen pro Jahr vorgenommen.
 

Heldbock

Sportflieger
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
20
Du meinst, immer ein Jahr Pause, dann alle Flugstunden im zweiten Jahr abhandeln? Das klingt für mich nicht logisch, dann würde ich das wohl doch lieber regelmäßig verteilen.

Wobei man die geplanten z. B. 12 Stunden ja entsprechend aufteilen kann. Vielleicht mache ich ja viele kurze Rundflüge und kurze Strecken, sodass ich mit 12 Stunden bei 30 Flügen bin. Vielleicht werden aber auch 12 Stunden nur 8 Flüge, wenn ich längere Strecken fliege. Das weiß ich jetzt natürlich noch nicht.

Theoretisch brache ich ja nur 6 Stunden im Jahr, das will ich aber nicht. 12 plane ich schon ein mit gewisser Regelmäßigkeit.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.154
Theoretisch brache ich ja nur 6 Stunden im Jahr, das will ich aber nicht. 12 plane ich schon ein mit gewisser Regelmäßigkeit.
Wenn Du einen PPL machst, brauchst Du 12 Stunden im zweiten Jahr. Alle Stunden im ersten Jahr zählen nicht für die Verlängerung.

Verlängerung kann man aber auch ohne Stunden nur mit einem Prüfungsflug machen.

LAPL hat andere Regeln, da bin ich nicht sattelfest.
 
Thema:

Fragen vor der Ausbildung

Fragen vor der Ausbildung - Ähnliche Themen

  • Fragen zum Luftdruck am Höhenmesser, QFE, Übergangshöhe

    Fragen zum Luftdruck am Höhenmesser, QFE, Übergangshöhe: Liebe Freunde der Luftfahrt, liebe "Ehemalige", eine etwas komplexere Fragestellung treibt mich heute um, nämlich: In der heutigen Luftfahrt wird...
  • Fragen zur Verspannung bei 1/32er WK I - Modellen !

    Fragen zur Verspannung bei 1/32er WK I - Modellen !: Hallo werte Kollegenschar ! Auf "Modellboard" hatte ich auch schon angefragt und dort von Jemandem den Tip bekommen, auch hier meine Fragen zu...
  • Kompletter Neuling: Ein paar Fragen

    Kompletter Neuling: Ein paar Fragen: Liebe Fluggemeinde, ich bin totaler Neuling was das Fliegen angeht und interessiere mich dafür, eine Privat Pilotenlizenz zu machen (entweder...
  • Spezielle Fragen zur Tornado Vorserie P.13

    Spezielle Fragen zur Tornado Vorserie P.13: Ich sitze hier gerade vor einem s/w-Bild des MRCA Tornado, Vorserie P.13 Kennz. 98+02, den ich gern irgendwann einmal als Modell bauen würde, da...
  • A-10 81-0952 Fragen zum Vorbild

    A-10 81-0952 Fragen zum Vorbild: Moin Leute, ich bastel ja nu seit geraumer Zeit noch an meiner A-10 (72; von Revell) Und nu kommt mein Problem: Ich hab mal nach Vorbildfotos...
  • Ähnliche Themen

    • Fragen zum Luftdruck am Höhenmesser, QFE, Übergangshöhe

      Fragen zum Luftdruck am Höhenmesser, QFE, Übergangshöhe: Liebe Freunde der Luftfahrt, liebe "Ehemalige", eine etwas komplexere Fragestellung treibt mich heute um, nämlich: In der heutigen Luftfahrt wird...
    • Fragen zur Verspannung bei 1/32er WK I - Modellen !

      Fragen zur Verspannung bei 1/32er WK I - Modellen !: Hallo werte Kollegenschar ! Auf "Modellboard" hatte ich auch schon angefragt und dort von Jemandem den Tip bekommen, auch hier meine Fragen zu...
    • Kompletter Neuling: Ein paar Fragen

      Kompletter Neuling: Ein paar Fragen: Liebe Fluggemeinde, ich bin totaler Neuling was das Fliegen angeht und interessiere mich dafür, eine Privat Pilotenlizenz zu machen (entweder...
    • Spezielle Fragen zur Tornado Vorserie P.13

      Spezielle Fragen zur Tornado Vorserie P.13: Ich sitze hier gerade vor einem s/w-Bild des MRCA Tornado, Vorserie P.13 Kennz. 98+02, den ich gern irgendwann einmal als Modell bauen würde, da...
    • A-10 81-0952 Fragen zum Vorbild

      A-10 81-0952 Fragen zum Vorbild: Moin Leute, ich bastel ja nu seit geraumer Zeit noch an meiner A-10 (72; von Revell) Und nu kommt mein Problem: Ich hab mal nach Vorbildfotos...
    Oben