Fragen zum S-70A-1 "Desert Hawk", Italeri Modell

Diskutiere Fragen zum S-70A-1 "Desert Hawk", Italeri Modell im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo ...ich werde als eines der nächsten Modelle diesen Kit bauen. UH-60A Desert Hawk, Italeri 025 Italeri bezeichnet den Kit als UH-60A...

Moderatoren: AE
  1. #1 Kolbenrückholer, 10.10.2012
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.519
    Ort:
    EDLX
    Hallo

    ...ich werde als eines der nächsten Modelle diesen Kit bauen. UH-60A Desert Hawk, Italeri 025 Italeri bezeichnet den Kit als UH-60A "Desert Hawk".

    Nun komme ich mit meinen Recherchen nicht weiter, da ich im Netz nichts über den beiliegenden Heli (Decals) finden konnte, mit der Nummer 001 am Heck. Es soll eine Maschine der U.S. Army werden.

    Frage 1: Welche Bezeichnung ist korrekt? Es wird ein Desert Hawk der Army (so bewaffnet wie auf dem Deckelbild). Die Maschinen waren aber für S.Arabien vorgesehen, mit der Exportbezeichnung S-70A-1, welche Bezeichnung stimmt also? Liegt Italeri mit UH-60A Desert Hawk richtig, da US Army Heli?

    Frage 2: Wie is die Seriennummer des Helis und wo flog er (Einheit/Ort)? Italeri sagt nur S. Arabien 1992.

    Frage 3: Kann ich die beigelegten Flügel samt Bewaffnung bedenkenlos montieren?

    Frage 4: Welches "Heckruder" unterm Heckrotor soll ich nehmen, das "gelochte" oder das ohne Löcher?

    Frage 5: Gibt es irgendwelche "bösen", einfach zu umschiffende Fehler im Bausatz/Anleitung die ihr kennt?

    Frage 6: Wüstenausrüstung Desert Hawk. Ist das was Italeri beilegt korrekt, um die "wüstentauglichen" Desert Hawk darzustellen? Oder fehlt da noch etwas auffälliges?

    Frage 7: Wenn die Waffenträger/Flügel montiert sind, keine montierten MG in den Seitenfenstern vorn möglich? Oder ginge das unter Umständen? (Die Träger berühren auf dem Deckelbild auch diese Fenster, gehen die so noch auf?)

    So das wars erstmal... entschuldigt die vielen Fragen, ich suche nun schon ein paar Stunden. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen bei der ein oder andren Frage, oder der Identifikation des Modelles/Decals.

    bis denne :hopelessness:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lancer512, 10.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2012
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Puhh. Ne Menge Fragen. Alle kann ich nicht beantworten, aber ich versuche zumindest einige zu beantworten.

    1. Wenn du einen US Army Blackhawk baust, dann ist das ein UH-60A Blackhawk. Desert Hawk war der Marketingname für Saudi Arabien.

    2. Es könnte die 84-24001 oder 87-26001 sein.

    3. Du kannst das ESSS (External Stores Support System) für einen Army Blackhawk benutzen.

    4. Nimm das trapezförmige Ruder für einen UH-60. Das rechteckige hat der HH-60 und der SH-60.

    5. Keine Ahnung. Habe den Bausatz noch nicht gebaut.

    6. Sind die Täuschkörperbehälter (schwarze Schachteln) im Bausatz dabei? Damals gab es auch zwei verschiedene Abgassysteme.
    http://www.dstorm.eu/pictures/nose-arts/h-60/656_1.jpg
    http://www.dstorm.eu/pictures/nose-arts/h-60/82-23699_1.jpg

    7. Die Abdeckung der ESSS Befestigung ist nicht mit dem Fenster verbunden, und das Fenster wird nach vorne aufgeschoben. Ein MG dort würde mit installiertem ESSS keinen Sinn machen, da die Sicht und das Schussfeld zu stark eingeschränkt ist. Habe auch kein Bild in der Konfiguration ESSS mit MG finden können.


    Hoffe das hilft.
     
  4. #3 Kolbenrückholer, 10.10.2012
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.519
    Ort:
    EDLX
    Danke dir, schonmal eine grosse Hilfe!

    Eine schnelle suche ergab nur das Baujahr der 84-24001. Vielleicht finde ich mit den beiden cn ja noch ein Bild oder weitere Infos.

    zu 1. Danke für die Aufklärung! Ist es denn ein UH-60A-1 oder ein UH-60A wie auf der Italeri Packung? (...Export ist ja S-70A-1)

    zu 2. danke dir, so finde ich ja vielleicht noch etwas.

    zu 3. :TD: das freut mich, den "vollzupacken".

    zu 4. ...in der Bauanleitung wird einem die Wahl gelassen, die Bemalungsanleitung zeigt auch das "trapezförmige" ohne Löcher. Das werde ich nehmen.

    zu 6. Die Täuschkörperwerfer sind dabei, das Abgassytem ist dasselbe wie auf dem Deckelbild. http://www.super-hobby.de/zdjecia/2/5/5/114_rd.jpg ...da gibts leider keine Wahl. Ich hoffe das ist ok.

    zu 7. Ja das habe ich auch gedacht, dass das wenig Sinn macht. Aber man weiss ja nie :) Ich werde die Fenster schliessen.

    danke dir! Wenn das Abgassystem stimmt, kanns ja losgehen... (ich weiss nur noch nicht wo der Heli geflogen ist Einheit/Ort)

    bis denne
     
  5. #4 Lancer512, 11.10.2012
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Es ist ein UH-60A. Nicht zu verwechseln mit der Modell-Nummer S-70A.

    Die 87-26001 war mal bei uns in Schwäbisch Hall stationiert (C/6-159th AVN).
     
  6. #5 Chickasaw, 11.10.2012
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Zu Frage 5: es gibt mal wieder ein typisches Italeri-Problem.

    Die Fahrwerke sind im ausgefederten, sprich Flugzustand dargestellt. Wenn Du deine UH-60 stehend darstellen willst, must Du anhand von Vorbildfotos alle 3 Fahrwerksstreben überarbeiten und entsprechend kürzen.
     
  7. #6 Kolbenrückholer, 11.10.2012
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.519
    Ort:
    EDLX
    danke euch beiden für die Tipps!

    Die Fahrwerksbeine werde ich anpassen, wenn es dann soweit ist. Der Kit ruht wohl noch ein paar Tage in der Schachtel bevor es losgeht. Danke Italeri, scheint "chronisch" zu sein :)
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Kolbenrückholer, 14.10.2012
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.519
    Ort:
    EDLX
    Eine kurze Frage habe ich noch. Kann ich die Sitzbänke (14 Plätze insgesamt incl. zwei einzeln) im Mannschafts-/frachtraum einbauen, wenn ich das ESSS anbaue und vollhänge? (...das das funktioniert ist ja klar, vielleicht wird ja dann aber nur eine oder zwei Bänke/Stühle montiert:headscratch:)

    Der Heli soll 1992 in S.Arabien gewesen sein, so will ich ihn darstellen. Soll ich die Sitzbänke dann lieber rauslassen, da ja die Möglichkeit bestand, weitere Hellfire etc im Frachtraum mitzunehmen zwecks Aufmunitionieren im Feld?

    Was war da die gängige Praxis? ...für einen kleinen Hinweis wäre ich sehr dankbar :)

    ...und eine weitere Frage habe ich doch noch. Gab es auffällige Visiereinrichtungen etc, die in den "ESSS" UH-60A montiert wurden? Am Innenraum werde weiter nichts machen, aber falls es sowas gibt, würde ich das doch gern vereinfacht darstellen.

    bis denne
     
  10. #8 Kolbenrückholer, 27.10.2012
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.519
    Ort:
    EDLX
    Hallo... ich versuche es hochzuschieben, vielleicht tut sich ja etwas.

    ...hat keiner eine Idee, oder einen Vorschlag die Sitzreihen betreffend?

    ...und gab es zuätzliche Visiereinrichtungen für die Waffen am ESSS?

    bis denne
     
Moderatoren: AE
Thema: Fragen zum S-70A-1 "Desert Hawk", Italeri Modell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. desert hawk uh 60

    ,
  2. italeri uh-60a desert hawk 172

    ,
  3. uh-60 desert storm

    ,
  4. desert hawk revell,
  5. black hawk bewaffnung
Die Seite wird geladen...

Fragen zum S-70A-1 "Desert Hawk", Italeri Modell - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...
  2. Neuling mit Fragen

    Neuling mit Fragen: Hallo Leute, Bevor ich meine Frage stelle, ich habe mich schon mal in den verschiedenen Foren durchgeblickt, bin aber nicht konkret fündig...
  3. Fragen zur Alouette III

    Fragen zur Alouette III: Hallo zusammen, ich beschäftige mich zur Zeit mit der Alouette III und da habe ich noch einige offene Fragen. Insbesondere zu den schweizer &...
  4. Fragen zum Segelfliegen im FSX

    Fragen zum Segelfliegen im FSX: Hallo Simmer, Da mein FSX nun endlich bestens auf meinem PC läuft,habe ich mir einige Segelflieger bei fsgliders runtergeladen. Thermikfliegen...
  5. Fragen zur Bell 212 Katastrophenschutz

    Fragen zur Bell 212 Katastrophenschutz: Hallo liebe FF´ler, Ich beschäftige mich gerade mit der Bell 212. Nun Habe ich einige Fragen zum Farbschema des Katastrophenschutz. Und zwar:...