Fragen zur BF 110G-4

Diskutiere Fragen zur BF 110G-4 im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; So nun brauch ich mal die Hilfe der Kenner. Ich hab mir die Revell Bf110G-4 geholt, soweit so gut. Beim lesen im WWW hab ich mehr Fragen als...

Moderatoren: AE
  1. #1 Cherrylock, 10.04.2011
    Cherrylock

    Cherrylock Astronaut

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    6.453
    Ort:
    im Keller
    So nun brauch ich mal die Hilfe der Kenner.

    Ich hab mir die Revell Bf110G-4 geholt, soweit so gut. Beim lesen im WWW hab ich mehr Fragen als Antworten gefunden, also hoffe ich auf euch.

    1. Hat die Maschine die schräge Musik gehabt, und oder den Doppel-MG-Heckstand? Sieht sehr eng aus???

    2. FuG senkrecht oder schräg, Bilder gibt es von beiden Varianten an verschiedensten 110er

    3. Ist die Lackierung so wie Revell sagt, hab kein Bild gefunden, RLM 76 unten und oben, Dk. Graue Flächenabschnitte, Runmp gepunktet oder Meander????????????

    Anhänge:



    oder auch

    http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.modellversium.de/galerie/img/5/8/7/3587/3071795/messerschmitt-bf-110-g-4b-r3-revell.jpg&imgrefurl=http://www.modellversium.de/galerie/9-flugzeuge-ww2/3587-messerschmitt-bf-110-g-4b-r3-revell.html&usg=__Is7_9tA6GqNEGzVrMXnm_zlZ4GY=&h=480&w=640&sz=60&hl=de&start=21&zoom=1&um=1&itbs=1&tbnid=sOvuhoSD3C4HwM:&tbnh=103&tbnw=137&prev=/images%3Fq%3Dbf110g%2Bnjg%26start%3D18%26um%3D1%26hl%3Dde%26sa%3DN%26rlz%3D1R2ACAW_deDE351%26ndsp%3D18%26tbm%3Disch&ei=K_GhTdKPDcrBswbf1On_AQ
    Ich bin mir da so richtig unsicher, Hilfe!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedarrr, 10.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Welche möchtest du bauen?

    Die vom NJG 101 welche von Parndorf aus geflogen wurde. (das übrigens in Österreich liegt, bei Wien)
    Oder so wie er die Mühle gebaut hat, als ein des NJG 1 mit gleicher Staffel- Maschinenkennung und Kdo.- Winkel?
    Weiß der da mehr? Ich wusste nicht dass das NJG 1 auch von Parndorf flog.

    Beachte 9W+ DC oder G9+DC!??
     
  4. #3 Friedarrr, 11.04.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Es gab eine G9+DC von der II. NJG 1 mit dem Adjudantenwinkel und bis auf die Geschwaderkennung G9(die auf dem Bauplan nicht zu erkennen ist) und dem blauen Maschinenbuchstaben (dern ich eh anzweifle), genau die Kennung, wie sie auf deinem Bauplan ersichtlich ist. Allerdings mit weißem Rumpfbalkenkreuz!!
    Welche Geschwaderkennung hat denn der Decalbogen? Ein Bild von der Maschine gibt es, aufgenommen im April 1945 in Langensalza.
    Deutlich sichtbar anderer Tarnverlauf als das Modell und die Revellvorlage.
    RLM 74/75 in weicher Segmenttarnung RLM 76 am Rumpf hochgezogen und in Felcken mündent.
    Dipole senkrecht, zur Schrägen Musik und Abwehrbewaffnung kann nichts gesagt werden da, da auf dem Foto schon geblündert.
    Beides wurde aber nicht sehr oft geflogen!
     
  5. #4 Cherrylock, 11.04.2011
    Cherrylock

    Cherrylock Astronaut

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    6.453
    Ort:
    im Keller
    Schon mal Danke Friedarrr.

    Revell gibt eine G9+DC an, also so wie du sie gefunden hast. Die Tarnung so wie du sie beschrieben hast ist eher das was ich erwartet habe (und hoffentlich auch hin bekomme).

    Das eher kein Heckstand verbaut war dachte ich mir schon. Wie war das dann mit der garnicht so kleinen Öffnung?


    Dipole senkrecht, lässt sich schon mal leichter verarbeiten.

    Bin schon gespannt auf das Bild.
    Gruß Peter
     
  6. #5 Friedarrr, 11.04.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
  7. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Bei der Frage, ob Dipole nun senkrecht oder schräg, muß man meines Wissens nach auch die Zeit beachten. Anfangs waren sie senkrecht, später schräg, um Interferenzen/Störungen zu vermeiden oder zumindest zu reduzieren.
     
  8. #7 Friedarrr, 17.04.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    So pauschal kann man das nicht sagen! :!:
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Wenn ich mir das gepostete Bild bzw. den Link dazu anssehe, kann ich dir nur zustimmen, Friedarrr! Das Prinzip mag vielleicht so gewesen sein, wie ich sagte, doch auf dem Bild ist ja eine 110 G nach Erbeutung durch die Amis zu sehen. Und die Dipole stehen gerade da. Oder war mein Posting nur für die Ju 88 G zutreffend, nicht aber für die Bf 110?
     
  11. #9 Friedarrr, 17.04.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Dein Posting war, so pauschal, für überhaupt keinen LFZ-Typ.
     
    Christian1984 gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: Fragen zur BF 110G-4
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bf 110G

Die Seite wird geladen...

Fragen zur BF 110G-4 - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...
  2. Neuling mit Fragen

    Neuling mit Fragen: Hallo Leute, Bevor ich meine Frage stelle, ich habe mich schon mal in den verschiedenen Foren durchgeblickt, bin aber nicht konkret fündig...
  3. Fragen zur Alouette III

    Fragen zur Alouette III: Hallo zusammen, ich beschäftige mich zur Zeit mit der Alouette III und da habe ich noch einige offene Fragen. Insbesondere zu den schweizer &...
  4. Fragen zum Segelfliegen im FSX

    Fragen zum Segelfliegen im FSX: Hallo Simmer, Da mein FSX nun endlich bestens auf meinem PC läuft,habe ich mir einige Segelflieger bei fsgliders runtergeladen. Thermikfliegen...
  5. Fragen zur Bell 212 Katastrophenschutz

    Fragen zur Bell 212 Katastrophenschutz: Hallo liebe FF´ler, Ich beschäftige mich gerade mit der Bell 212. Nun Habe ich einige Fragen zum Farbschema des Katastrophenschutz. Und zwar:...