Fragen zur F-104G im JaboG 32 bzw. 321 (Decals, Lackierung, Kennung und mehr (1:32))

Diskutiere Fragen zur F-104G im JaboG 32 bzw. 321 (Decals, Lackierung, Kennung und mehr (1:32)) im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo zusammen. Ich bin neu hier und möchte, nach ca. 15Jähriger Modellbauabstinenz, nun wieder mit diesem Hobby anfangen. Im Rahmen dessen habe...

Moderatoren: AE
  1. #1 Shar, 03.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2015
    Shar

    Shar Flugschüler

    Dabei seit:
    30.04.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Sachverständiger (KFZ-Meister / KFZ-Systemtech
    Ort:
    Bayern
    Hallo zusammen.

    Ich bin neu hier und möchte, nach ca. 15Jähriger Modellbauabstinenz, nun wieder mit diesem Hobby anfangen.
    Im Rahmen dessen habe ich mich auch dazu entschlossen, eine Airbrush zu nutzen.

    Als erstes Modell kaufte ich mir nun die "neue" F-104G von Italeri in 1:32, dazu diverse Aufrüstteile.

    Im Rahmen der bisher ca. dreiwöchigen Recherchen (überwiegend am Wochenende) hinsichtlich Lackierung, Technik etc. fiel während dessen die Entscheidung, mich auf das JaboG 32 in Lechfeld zu konzentrieren und darin auf die 1. Staffel (321) (evtl. möchte ich später dann auch den einen oder anderen Tornado mit Sonderlackierung dieser Staffel bauen).
    Am allerliebsten würde ich das Modell in der 25. Jubiläumslackierung dar stellen und zwar die 20+62 mit den weiß/weiß-blauen Tiptanks.

    Bild der >> Sonderlackierung 25. Jub. der JaboG 32 << um die es geht.

    Im Rahmen meiner bisherigen Recherchen musste ich leider feststellen, daß es für diese Lackierung in 1:32 im Grunde keine Decals zu geben scheint, wenn man von dem alten Revell-Modell absieht.
    Jetzt wollte ich hier mal fragen, bevor ich auf eine "normale" Norm62-Lackierung (Norm83 gab es m.W. im JaboG 32 nicht, oder?) ausweiche, ob vielleicht jemand etwas dazu wüsste bzw. Idee hat.
    Vielleicht gibt es doch irgendwo ein Anbieter, der passende Decals in 1:32 anbietet. :headscratch:

    Darüber hinaus wollte ich noch anfragen, ob jemand eine Liste bzw. Infos hat, welche Kennungen zum JaboG 32 gehörten und welche davon zur Staffel 321?
    Nach meinen Infos flogen folgende Kennungen im JaboG 32 gehörten (bei denen mit ? bin ich mir nicht 100%ig sicher):
    20+02 - 9045 (ex. 21+36)
    20+36 - 2043
    20+62 - 2072
    20+76 - 2089
    21+01 - 6622
    21+03 - 6624
    21+35 - 7003
    21+38 - 7006
    21+42 - 7010
    21+74 - 7043
    21+86 - 7055
    22+62 - 7143 ?
    23+32 - 8007
    23+95 - 8116 ?
    24+21 - 8163
    24+79 - 8229 ?
    25+05 - 8263
    25+15 - 8284 ?
    25+25 - 8301
    25+28 - 8305
    25+43 - 8330
    25+46 - 8335
    25+49 - 8344
    25+54 - 8349
    26+11 - 9145 ?
    26+12 - 9150
    26+30 - 9182
    26+31 - 9183
    26+34
    27+40 - 5742
    (DB+101)
    (DB+248)

    Danke schon einmal im voraus.


    Grüße ~Shar~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Whisky Papa, 03.05.2015
    Whisky Papa

    Whisky Papa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler, Dozent, Besch. i. d. Tätigk
    Ort:
    Geesthacht
    Fragen zur F-104G im JaboG 32 bzw. 321 (Decals, Lackierung, Kennung und mehr (1:32)

    Ist bei den DACO-Super-Starfighter-Decalbögen nix dabei? Oder hat er bei diesem Bogen die Tanks nicht mit dabei?

    Hättest du dich für die Starfighter des MFG 2 entschieden, hätte ich dir eine Liste der dort geflogenen Maschinen zukommen lassen können (od. auf die HP des MFG2 verlinkt)...

    :wink: WP
     
  4. #3 Zippermech, 04.05.2015
    Zippermech

    Zippermech Space Cadet

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    6.078
    Ort:
    Bavaria
    Fragen zur F-104G im JaboG 32 bzw. 321 (Decals, Lackierung, Kennung und mehr (1:32)

    Moin,

    schöne Liste:TOP:!

    Auf die Schnelle:
    Die echte 20+02 - S/N2002 flog sehr lange beim Geschwader; die Fake 20+02 (eigentlich 21+36) kam aus Kaufi zur Verwendung in Schwabstadl als Sockelmaschine - jetzt bei der MGSL.
    Die 21+38 (LEADS200) flog m.W.n. vorher nie bei den Lechfeldern - die kam 1984 direkt aus dem Flugbetrieb (JaboG 34) zur weiteren Verwendung als Ausbildungsgerät nach Lechfeld; ebenso die 25+28 (ex Büchel) 1986.
    Bei Gelegenheit ließe sich die Liste (hab`da "rein zufällig" auch eine:TD:) noch erweitern bzw. ergänzen...

    Grüße
    Kai
     
  5. Shar

    Shar Flugschüler

    Dabei seit:
    30.04.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Sachverständiger (KFZ-Meister / KFZ-Systemtech
    Ort:
    Bayern
    Fragen zur F-104G im JaboG 32 bzw. 321 (Decals, Lackierung, Kennung und mehr (1:32)

    Hallo zusammen.

    Danke für die Beteiligung.
    Ich überlege, Revell auch einfach mal anzuschreiben, ob die noch etwas haben, zumal die ja mal ein Bausatz mit Decals für meine gewünschte Jubiläumslackierung angeboten hatten.
    Meint ihr, es wäre ein Versuch wert?


    @Airwolf78:
    Die dortigen Preis im Shop schrecken mich ehrlich gesagt "dezent" ab, denn das ist es mir dann, um ehrlich zu sein, doch nicht wert. :FFEEK:


    @Whisky Papa:
    Auf den Anbieter bin auch schon gestoßen, jedoch passt die Größe des bay. Löwen (Seitenleitwerk) sowie der Schriftzug "Bavaria" (Heck, dort wo bei der MFG "Marine" steht) überhaupt nicht zur Jubiläumslackierung. :frown:
    Vergl.:
    Decals sind vmtl. für folgende Lackierung: klick mich
    Diese wäre die gesuchte Jubiläumslackierung: klick mich

    @Zippermech:
    Danke. Wenn du weitere Infos hast, ergänze ich die Liste sehr gerne, auch eben für die Nachwelt hier im Forum.
    Zu den Maschinen bzw. Kennungen; zu jenen ohne Fragezeichen habe ich Bilder der Maschinen mit entsprechender Kennung und Wappen gefunden. Bei denen mit "?" liegt mir kein Bildmaterial vor.
    @21+38 und 25+28: Ob sie je unter dem Wappen der JaboG 32 geflogen sind, weiß ich nicht. Die mir vorliegenden Bilder von den zwei Maschinen zeigt beide jeweils auf dem Boden, allerdings unter dem Wappen der JaboG 32.
    PS: @dein Avatar :TOP:
    PPS: Weitere Maschine in die Liste eingefügt.


    Grüße ~Shar~
     
  6. #5 Augsburg Eagle, 05.05.2015
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.722
    Zustimmungen:
    37.943
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Fragen zur F-104G im JaboG 32 bzw. 321 (Decals, Lackierung, Kennung und mehr (1:32)

    Mehr, als dass Du eine Absage bekommst, kann ja nicht passieren. Allzuviel Hoffnung würde ich mir aber nicht machen.
    Allerdings war das von Revell die 20+36:
    https://www.scalemates.com/kits/155009-revell-04709-f-104g-starfighter
    Würde es Dir etwas helfen, wenn ich die Decals von der 48-er von Hasegawa scanne.
     
  7. #6 Tomcatfreak, 05.05.2015
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.170
    Zustimmungen:
    4.715
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Fragen zur F-104G im JaboG 32 bzw. 321 (Decals, Lackierung, Kennung und mehr (1:32)

    Also, Revell hat die Starfighter Lackierung, die Du im ersten Beitrag verlinkt hast, nie in 1/32 im Angebot gehabt :wink: Du meinst eine andere mit den bayrischen Rauten, unzwar die blau-weiße.
    Wenn Du wirklich die Maschine im Link bauen möchtest, gibt es für Dich nur eine Option. Gib die 60 Euro für den Daco Decalbogen aus, damit kannst Du so gut wie jeden Starfighter der Luftwaffe und Marine bauen!!!!!

    Weitere BW F-104 gibt es von HaHen Decals. Desweiteren ist die Anschaffung der Daco F-104 Bibel sehr zu empfehlen.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema: Fragen zur F-104G im JaboG 32 bzw. 321 (Decals, Lackierung, Kennung und mehr (1:32))
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. F 104 in Lechfeld

    ,
  2. F-4g decals

    ,
  3. jabog 34 sonderlackierung

    ,
  4. f-104 20 36,
  5. f-104 decals 20 01 132,
  6. f 104 starfighter jabog 32 sonderbemalung,
  7. tornado lackierung,
  8. JaboG 32,
  9. f 104 jabog 32,
  10. jabog 32 sonderlackierung,
  11. starfighter wallpaper,
  12. decals,
  13. F104g,
  14. daco 104
Die Seite wird geladen...

Fragen zur F-104G im JaboG 32 bzw. 321 (Decals, Lackierung, Kennung und mehr (1:32)) - Ähnliche Themen

  1. Detailfragen zum F-104G Radar (Bedienung, Teile)

    Detailfragen zum F-104G Radar (Bedienung, Teile): Moin! Ich bin momentan dabei die Lampen/Pinbelegung eines F-104 Cockpit Center Radarbildschirms herauszufinden bzw. auszuprobieren um ihn in der...
  2. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...
  3. Neuling mit Fragen

    Neuling mit Fragen: Hallo Leute, Bevor ich meine Frage stelle, ich habe mich schon mal in den verschiedenen Foren durchgeblickt, bin aber nicht konkret fündig...
  4. Fragen zur Alouette III

    Fragen zur Alouette III: Hallo zusammen, ich beschäftige mich zur Zeit mit der Alouette III und da habe ich noch einige offene Fragen. Insbesondere zu den schweizer &...
  5. Fragen zum Segelfliegen im FSX

    Fragen zum Segelfliegen im FSX: Hallo Simmer, Da mein FSX nun endlich bestens auf meinem PC läuft,habe ich mir einige Segelflieger bei fsgliders runtergeladen. Thermikfliegen...