Fragen zur indifferenten Flugzeugauslegung

Diskutiere Fragen zur indifferenten Flugzeugauslegung im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Guten Abend :) Wie die Überschrift schon sagt, habe ich einige Fragen zur indifferenten Flugzeugauslegung im Unterschallbreich, bezogen auf das...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Hanef228, 20.10.2012
    Hanef228

    Hanef228 Flugschüler

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend :)

    Wie die Überschrift schon sagt, habe ich einige Fragen zur indifferenten Flugzeugauslegung im Unterschallbreich, bezogen auf das Nicken.

    Ich suche, für eine Facharbeit, ein paar Beispiele für instabil ausgelegte Flugzeuge. Wenn möglich ein historisches (vllt.das erste), ein aktuelles, und ein mögliches zukünftiges.

    vielen Dank schonmal im vorraus :)

    Grüße
    hanef228
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. borsto

    borsto Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Niederstedem
    F-117 ?
     
  4. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Vielleicht sagst du uns dazu mal vorher wer du bist und wo du was studierst?

    Und was sagt denn eigentlich deine zuständige Fachbibliothek? Da sollte es doch von den Studienveranstaltungen einiege Hinweise geben... :headscratch:
     
  5. #4 Hanef228, 21.10.2012
    Hanef228

    Hanef228 Flugschüler

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ich bin 17 und studiere noch garnicht, die Facharbeit ist für eine erweiterndes Schulprogramm und soll ca. 15 Seiten umfassen. Wird aber bei einem Prof der RWTH abgegeben und dann von dem und der IHK bewertet.

    Habe als Material 5 PDFs (je ca. 500 Seiten auf deutsch/englisch) zur Flugdynamik bekommen, dort sind aber eben keine direkten Beispiele genannt. Deshalb dachte ich hier könne mir bestimmt gut geholfen werden :D
     
  6. Xena

    Xena inaktiv

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Schwäbisches Meer
    Wenn Du vor hast zu studieren, dann solltest Du gleich mal lernen Quellen (Literatur) zu finden, zu sichten und auszuwerten. Traue nie dem was im Internet steht oder dir dort erzählt wird. Für ein seriöses Studium zählen nur seriöse Quellen. :wink:
     
  7. TRIGS

    TRIGS Space Cadet

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    4.974
    Ort:
    zwischen Hunsrück und Mosel
    Mein Tip: F-104 CCV

    Wiki:
    Flugzeug-Classic:
     
  8. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Dazu gehörte mit Sicherheit der Hinweis, eine gut bestückte Fachbibliothek aufzusuchen und dort gezielt zu recherchieren. München und/oder Hamburg, aber auch andere mit technischen Fachrichtungen befaßte Lehreinrichtungen, wären da erste Wahl...

    "Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt..." (nicht von mir:D:)

    denn selbst, wenn von hier entscheidende Passagen deiner Arbeit kämen, wären sie nicht verwendbar, weil (meist) nicht belegt.

    Grüße
    Fred
     
  9. #8 Hanef228, 21.10.2012
    Hanef228

    Hanef228 Flugschüler

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Vorschläge, F-104 CCV und F-117 sind schon einmal super. :TOP:
    Als gegenwärtiges Beispiel wird dann wohl einfach der PA-200 (mit Kürzel protzen :D) oder der Eurofighter benutzt.

    Mit der Recherche stimmt natürlich, allerdings wird der Großteil der 15 Seiten mit Theorie der Flugdynamik bestückt sein, da erschien es mir etwas überdimensioniert direkt mal 100km auf gut Glück nach Aachen oder noch mehr nach Hamburg und München zu fahren um etwas nachzuforschen.

    Gibt es denn zu den einzelnen Flugzeugen frei zugängliche Daten? Irgentetwas in Richtung Schwerpunkt oder Druckpunkt? :angel:
     
  10. Jemiba

    Jemiba Testpilot

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    84
    Das wahrscheinlich prominenteste instabile Flugzeug im Unterschallbereich
    dürfte der Wright Flyer gewesen sein.
    Empfehlenswerter Lesestoff dazu ist z.B. J.Malcolm/E.E.Larrabee "Airplane Stability
    and Control", gibt's zur Ausleihe in etlichen öffentlichen Bibliotheken (z.B. der Berliner
    Staatsbibliothek), ggf. auch zur Fernleihe. Von Fachleuten geschrieben (in englisch)
    und es werden auchjeweils entsprechende Typen "aus dem wahren Leben" genannt.
     
  11. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Mal zur Klarstellung: die Recherche in öffentlich zugänglichen Bibliotheken wird heute in den meisten Fällen online getätigt, über OPAC und KVK... und dann gibt es das schöne System der Fernleihe... in die nächst erreichbare öffentliche Bibliothek... und das mit fast allen international recherchierbaren Titeln... einfach genial!

    Da muß niemand mehr auf blauen Dunst durchs Land fahren...
     
  12. #11 Hanef228, 21.10.2012
    Hanef228

    Hanef228 Flugschüler

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    :FFEEK: Okay das wusste ich nicht und nehme damit alles zurück :blush2: :TOP:

    @topic: Wright Flyer klasse Beispiel. Nicht direkt das, was ich suche, aber wird wohl als Beispiel für die theoretische Möglichkeit der Kontrolle eines instabil ausgelegten Flugzeuges durch den Menschen allein herhalten.
     
  13. Cupra

    Cupra Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    CH
    Ebenfalls instabil im Grunde is auch die F-16. War der erste Fighter der ende der 70er Jahre komplett elektrisch gesteurt wurde. Da gibts im Netz auch gute Unterlagen wie genau die Flugsteuerung funktioniert und etwa 80 % der Daten sind frei zugänglich. Genauso Flugprofile der NASA für 2 von 4 Flugprogrammen des Flugcomputers.
     
  14. #13 A300-600, 22.10.2012
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    Sind nicht alle Nurflügelflugzeuge total instabil?
     
  15. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.733
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Nein, ein Nurflügler kann stabil oder instabil ausgelegt sein.

    gero
     
  16. #15 Schorsch, 22.10.2012
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.631
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ich würde auch die F-16 nehmen. Hier ist das Stichwort "Relaxed Stability", und die deutsche Übersetzung "indifferent" trifft es ganz gut.

    Eine Sache wundert mich: wieso soll jemand noch ohne Abitur in der Tasche bereits Flugdynamik machen? Welchen Mehrwert bietet das? Ohne die entsprechenden Grundlagen (Mathematik, technische Mechanik, Basiswissen Aerodynamik) ist das totaler Quatsch. Eine Nacherzählung von längst vorhandem mit vielen Fehlern.
    Dazu noch so ein "Fighter-Fan" Thema mit "indifferenten Flugzeugauslegungen". Wer denkt sich so einen Mist aus?
    In diesem Forum können die Hälfte der selbsternannten Experten das Thema "stabile/instablie Auslegung" nicht richtig erklären, in vielen populärwissenschaftlichen Büchern steht es auch falsch drin (die ominöse "areodynsmische Instabilität").

    Schön den 17. Schritt vor dem ersten gemacht.
     
  17. #16 Augsburg Eagle, 22.10.2012
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.785
    Zustimmungen:
    38.136
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Nein. Siehe Horten.
     
  18. Reaper

    Reaper Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nord - Süd
    @Schorsch: Sehe ich auch so. Wenn man studiert braucht man erstmal min. 2,5 Jahre bis zu dem Schritt zu kommen!
     
  19. Jemiba

    Jemiba Testpilot

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    84
    Es scheint sich ja um eine schulische Ausbildung zu handeln. Und dabei ist, von den "Grundlagen" wie Mathe
    und Fremdsprachen abgesehen, ja wohl eher der Weg das Ziel. Wieviele Ausarbeitungen zum Thema Photo-
    synthese werden an deutschen Schulen jedes Jahr angefertigt ? Wie hoch ist der neuerworbene Kenntnisgrad dabei ?
    Hoffentlich ziemlich hoch, jedenfalls für den, der diese Arbeit anfertigt und der sich in die jeweilige Materie ein-
    denken muß. Aus meiner Erfahrung, bzw. der meiner Tochter mit der "gymnasialen Schulausbildung" kann ich nur
    sagen: Glück für den, der sich ein Thema (bedingt) frei aussuchen kann und nicht irgendetwas übergehoben bekommt,
    nur weil die jeweilige Lehrkraft dazu schon fünf Ausarbeitungen in der Schublade hat, die dann die Bewertung er-
    leichtern.
    Und wenn etwas Luftfahrttechnisches dabei ist, na, dann sollten wir uns freuen ! Schließlich muß sich auch die
    Lehrkraft dann damit befassen und vielleicht (!) bleibt auch dort etwas hängen, was vielleicht (!!) dazu führt,
    dass auch für diese Themen an deutschen Schulen Interesse geweckt wird.
    Und vielleicht (!!!) führt das zu einem gewissen Anstieg des luftfahrttechnischen Allgemeinwissens, so dass wir
    nicht mehr so oft den hanebüchenden Unsinn lesen müssen, der in den Medien oftmals dargeboten wird.
    Aber das schweift ab in Utopie, sorry ...
    Also Hanef228, ran an die Sache, weiter so !
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schorsch, 23.10.2012
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.631
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    OK, unter dem Gesichtspunkt kann man es auch sehen.
    Dann würde ich allerdings andere Aspekte der Fliegerei in den Vordergrund stellen.
    Zum Beispiel erst mal verstehen, was überhaupt statische Längsstabilität bedeutet, und warum man diese benötigt.
    Die dazu benötigten mathematisch-physikalischen Grundlagen sind überschaubar.

    Man muss auch fairerweise sagen: man wird (oder wurde) in der Uni zwei bis drei Jahre mit teils sinnfreien Grundlagenwissen gequält, bevor man erste fachlich relevante Dinge lernen durfte. Was der Sinn dahinter ist erschließt sich nicht immer.
     
  22. #20 arneh, 23.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2012
    arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    764
    Ort:
    Siegen
    Sehe ich auch so.
    Entmutigt den armen Kerl doch nicht gleich :TD:

    Vielleicht bleibt das Interesse an der (Luftfahrt-)technik bei Ihm bestehen und er entscheidet sich für einen ingenieurstechnischen Studiengang. Das ist gegenüber den Betriebswirtschaftlichen oder anderen Richtungen sicher nicht immer der Weg des geringsten Widerstandes.
    Schön (für Deutschland), wenn auch in Zukunft Leute diesen (mitunter schonmal mit kleinen Hindernissen interessanter gestalteten) Weg auf sich nehmen. :TOP:
    Dann enden wir vielleicht nicht wie unsere Freunde jenseits des Ärmelkanals als reiner de-industrialisierter Bankenstaat.

    Edit:
    @ Hanef228
    Was weißt Du denn schon zum Thema indifferente Auslegung, statische Längsstabilität bei Flugzeugen? Erzähl uns doch mal ein klein wenig, wie weit Du Dich mit dem Thema schon beschäftigt hast. Ist Dir das Grundprinzip klar?
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Fragen zur indifferenten Flugzeugauslegung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neutralpunkt verschiebung überschall

Die Seite wird geladen...

Fragen zur indifferenten Flugzeugauslegung - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...
  2. Neuling mit Fragen

    Neuling mit Fragen: Hallo Leute, Bevor ich meine Frage stelle, ich habe mich schon mal in den verschiedenen Foren durchgeblickt, bin aber nicht konkret fündig...
  3. Fragen zur Alouette III

    Fragen zur Alouette III: Hallo zusammen, ich beschäftige mich zur Zeit mit der Alouette III und da habe ich noch einige offene Fragen. Insbesondere zu den schweizer &...
  4. Fragen zum Segelfliegen im FSX

    Fragen zum Segelfliegen im FSX: Hallo Simmer, Da mein FSX nun endlich bestens auf meinem PC läuft,habe ich mir einige Segelflieger bei fsgliders runtergeladen. Thermikfliegen...
  5. Fragen zur Bell 212 Katastrophenschutz

    Fragen zur Bell 212 Katastrophenschutz: Hallo liebe FF´ler, Ich beschäftige mich gerade mit der Bell 212. Nun Habe ich einige Fragen zum Farbschema des Katastrophenschutz. Und zwar:...