Fragen zur Sicherheit im Cockpit

Diskutiere Fragen zur Sicherheit im Cockpit im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hey Leute, gibt es eigentlich so eine Art " Wegfahrsperre" im Cockpit, also eine Anlasssperre für Triebwerke? Ich frage mit dem Hintergrund,...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Andretti, 22.07.2010
    Andretti

    Andretti Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    EDDB
    Hey Leute,

    gibt es eigentlich so eine Art " Wegfahrsperre" im Cockpit, also eine Anlasssperre für Triebwerke?
    Ich frage mit dem Hintergrund, dass keine unbefugten Personen das Flugzeug steuern können und der Pilot müsste sich erstmal vor dem Flug identifizieren.
    Habt ihr von solchen Systeme schon mal was gehört? (RFID, Fingertouch, code o.ä.??)
    Und was wäre im Flug, wenn eine unberechtigte Person übernimmt? (Automatische Landung am nächsten Airport, Absetzen eines Alarmsignals) was denkt ihr darüber?
    Danke Andretti

    PS: Muss was für die Uni in Safety/Security recherchieren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cool

    cool Testpilot

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    EDDF
    Wie das nun bei Privat oder Businessjets gehandhabt wird, kann ich dir auch nciht sagen, bei "normalen" Airliner und da ist es egal ob nun CanadAir oder B777, gibt es sowas nicht.
    Wer sich auskennt "könnte" die Triebwerke starten und loslegen.
     
  4. Cupra

    Cupra Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    CH
    Stimmt, wozu auch ne Wegfahrsperre einbauen. Um das Teil zum laufen zu bekommen brauchts vermutlich mehr als 1 Person.... allein zum zum rauf klettern wirds mühsam :D
     
  5. #4 Schorsch, 22.07.2010
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.644
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Meines Wissens nein. Allerdings: wenn man das Ding sichern will, reicht das Ziehen einiger Sicherungen und wenig geht.
    Es gibt lustige Stories von Leuten, deren Job das Rückführen von Fliegern ist, für die keine Leasingrate mehr bezahlt wurde. Die haben sich einfach zum richtigen Zeitpunkt reingesetzt und sind weggeflogen.

    Die beste Story: eine ägyptische Airline hatte keine LEasing-Rate mehr bezahlt, aber der Flieger wurde nur in Ägypten und direkter Umgebung operiert, wo die Leute keinen Zugriff hatten. Dann haben die das Ding einfach geschartert unter dem Vorwand eine englische Reisegruppe nach Ägypten zu bringen. Der Flieger landete in England ... und kam nie wieder nach Ägypten zurück.
     
  6. #5 Kurbelwelle, 22.07.2010
    Kurbelwelle

    Kurbelwelle Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Triebwerker
    Ort:
    Altbayern
    Dieser Jemand müsste sich erst Zugang zum Flugzeug verschaffen, was sich durch den Sicherheitsbereich des Flughafen als schwierig erweisen dürfte.
    Desweiteren muss man schon Ahnung von der Materie haben um die Engines zu starten oder gar damit zu fliegen.
     
  7. #6 Schorsch, 22.07.2010
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.644
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Total einfach:
    Master Switch an.
    APU an.
    Engine Knopf auf Start.
    Triebwerk anschalten, FADEC macht den Rest.
    Und los gehts.

    Kann man so in den reichlich vorhanden Airbus FCOMs nachlesen.
     
  8. #7 Niaboc_2808, 23.07.2010
    Niaboc_2808

    Niaboc_2808 Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Avioniker in der Business Aviation & Student
    Ort:
    NRW
    Den einfachsten Schutz bietet das abschließen der Tür. Bei kleineren Business Jets gibt es ohnehin meist nur eine.
    Bei Flugzeugen mit mehren Türen, wie dem A318 Elite, wird dagegen eine Tür abgeschlossen und die restlichen können per Sicherung von innen vor unberechgtigem Zugriff von aussen geschützt werden.

    Zudem gibt es zahlreiche Alarmsysteme, die bei unberechtigtem Nähern oder Öffnen von Klappen einen Alarmauslösen.

    Eine Wegfahrsperre ist mir nicht bekannt, ich gehe jedoch davon aus, dass im VIP geschäft auch sowas bestellt werden kann, da auch bei modernen Kampflugzeugen die Triebwerke nur mit Zugangscode und Karte gestartet werden können.
     
  9. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Zur Not immer nen Schraubenschlüssel im Intake liegen lassen - mit "Wegfahren" ist danach nicht mehr viel :FFTeufel:
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Kurbelwelle, 23.07.2010
    Kurbelwelle

    Kurbelwelle Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Triebwerker
    Ort:
    Altbayern
    Sicherlich, so einfach ists. Ich bezweifle aber, dass ein Laie das bewerkstelligen kann oder auf die Idee kommt, sich einfach die vielen Handbücher im Cockpit durchzulesen.

    Wenn jemand, ein Flugzeug stehlen will, schafft er das. Sowas ist dann von langer Hand geplant und man hat dann auch das entsprechende Personal dazu.
     
  12. #10 mike november, 23.07.2010
    mike november

    mike november Testpilot

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    286
    Beruf:
    Menschenfischer
    Ort:
    Terra Dithmarsica
    ...also in der allgemeinen Luftfahrt brauchts meist nen ganz ordinären Zündschlüssel.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Fragen zur Sicherheit im Cockpit

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Sicherheit im Cockpit - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Job "Luftsicherheitsmitarbeiter"

    Fragen zum Job "Luftsicherheitsmitarbeiter": Hallo Leute, Ich wollte mal wissen, ob jemand von Euch bei der Fraport/FIS als Luftsicherheitsmitarbeiter arbeiet und was er mir zu dieser...
  2. Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes

    Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes: Hallo zusammen, ich hätte da mal einige Fragen zur Brennkammer des J-79 Triebwerkes, welches ja unter anderem in der F-104 eingebaut war, da ich...
  3. Neuling mit Fragen

    Neuling mit Fragen: Hallo Leute, Bevor ich meine Frage stelle, ich habe mich schon mal in den verschiedenen Foren durchgeblickt, bin aber nicht konkret fündig...
  4. Fragen zur Alouette III

    Fragen zur Alouette III: Hallo zusammen, ich beschäftige mich zur Zeit mit der Alouette III und da habe ich noch einige offene Fragen. Insbesondere zu den schweizer &...
  5. Fragen zum Segelfliegen im FSX

    Fragen zum Segelfliegen im FSX: Hallo Simmer, Da mein FSX nun endlich bestens auf meinem PC läuft,habe ich mir einige Segelflieger bei fsgliders runtergeladen. Thermikfliegen...