Französische Fahrwerke

Diskutiere Französische Fahrwerke im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, ich habe eine eventuell ganz leicht zu beantwortende Frage : Wer war der Hersteller des (Haupt-) Fahrwerks der SE.212 Durandal,...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Jemiba

    Jemiba Testpilot

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    84
    Hallo,

    ich habe eine eventuell ganz leicht zu beantwortende Frage :
    Wer war der Hersteller des (Haupt-) Fahrwerks der SE.212 Durandal,
    SO.9000/ 9010/9050 Trident und der Nord 1500 Griffon ? In allen drei
    Fällen handelt es sich um rumpfmontierte, nach vorn einziehende Haupt-
    fahrwerke mit großer äußerer Ähnlichkeit. Ich vermute als Hersteller
    Messier (heute Messier-Dowty), habe aber keine Quelle zur Hand, die
    das belegt. Jane's All the World Aircraft bietet häufig solche Detail-
    informationen, ich hab's aber nicht selbst zur Hand.

    schon mal vielen Dank im voraus
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gargelblaster, 01.06.2005
    Gargelblaster

    Gargelblaster Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing. Luft- und Raumfahrttechnik
    Ort:
    EDDS
    meins von 89 ist dazu leider zu jung :(

    MfG

    GB
     
  4. #3 Bleiente, 02.06.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Nun diese Vermutung ist nicht von der Hand zu weisen, ich teile diese. Zumal Messier damals unter anderem auch die zeitgleichen französischen Serienjagdflugzeuge ausgestattet hatte.
    Aber leider kann ich diese Vermutung im Augenblick auch noch nicht definitiv belegen.
     
  5. Jemiba

    Jemiba Testpilot

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    84
    Also für die SO.90er Serie (Trident) und die Nord Griffon habe ich jetzt
    eine Bestätigung bekommen, dass es Messier Fahrwerke waren.
    Ich werde wohl einfach mal bei Messier-Dowty direkt nachfragen.
    Vielleicht nimmt sich ja dort mal jemand die Zeit zu einer hilfreichen Ant-
    wort, ist bei solchen Firmen allerdings leider nicht allzu häufig. :(
    Mir geht es um einen Nachweis, dass dieser Fahrwerkstyp mit geringen
    Modifikationen in verschiedenen Typen eingebaut wurde und man somit
    vermuten kann, dass er auch noch in andere eingebaut worden wäre ...
    Heutzutage sind auch die Fahrwerke wohl eher maßgeschneidert, würde
    ich sagen.
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Französische Fahrwerke

Die Seite wird geladen...

Französische Fahrwerke - Ähnliche Themen

  1. Französische Luftwaffe kauft 17 PC-21

    Französische Luftwaffe kauft 17 PC-21: Mit der Französischen Luftwaffe (Armée de l'air française) konnte Pilatus eine der renommiertesten Luftwaffen der Welt für das Trainingssystem des...
  2. Französischer Boneyard

    Französischer Boneyard: Wer ein Stück einer Mirage, Jaguar o.ä. braucht.... Davis-Monthan Air Force Base auf französisch:...
  3. Junkers Ju88 A-17, 10.S8, Französische Marine

    Junkers Ju88 A-17, 10.S8, Französische Marine: Nach Kriegsende befanden sich noch viele deutsche Flugzeuge. Ersatzteile und Material in Frankreich. Da das Land zu dieser Zeit nur über wenige...
  4. 20.05.2016: Absturz Heli Choucas 65 der französischen Gendarmerie

    20.05.2016: Absturz Heli Choucas 65 der französischen Gendarmerie: Leider sind vier Tote zu beklagen beim Absturz des Eurocopter EC-135T2 F-MJDI / JDI (cn 0797) heute Mittag in den Pyrenäen :FFCry:...
  5. Französische E-3F

    Französische E-3F: Frankreich ist seit 2014 der nächste E-3 Kunde, der seine vier Sentrys aufpeppt....