Für die Fans von Warbirds "Made in Japan" (Zero, Hayabusa...)

Diskutiere Für die Fans von Warbirds "Made in Japan" (Zero, Hayabusa...) im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ich finde, dass die japanischen Warbirds hier im Forum im vergleich zu den sonstigen viel zu kurz kommen. Daher denke ich dass zumindest ein...

Moderatoren: Skysurfer
  1. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Ich finde, dass die japanischen Warbirds hier im Forum im vergleich zu den sonstigen viel zu kurz kommen. Daher denke ich dass zumindest ein eigener Thread für die Warbirds aus Fernost doch angebracht wäre.

    Zum Start des Themas möchte ich euch mal ein etwas anderes Thema nahebringen, das natürlich trotzdem mit Zero, Hayabusa und Co zu tun hat.


    Die Fans von japanischen Warbirds werden sicherlich Filme wie Tora, Tora, Tora oder Pearl Harbor kennen, in denen japanische Kampfflugzeuge über die Leinwand donnern.
    Allerdings gibt es einige sehr interessante Filme aus Japan, in denen man sehr bemüht war die Flieger (trotz fehlender Originale) wieder fliegen zu lassen.

    Für die Filme erstellte man Replicas der Flugzeuge, die überwiegend sehr sehr überzeugend sind und teilweise sogar selbstständig rollten. Überwiegend wurden diese erstaunlich aufwendigen Film von der berühmten Toho Company gedreht, die hier ansonsten durch Filme wie "Die sieben Samurai" oder die Godzilla-Reihe bekannt ist.

    Leider ist es schwer auf Youtube Filmausschnitte zu finden. Allerdings habe ich glücklicherweise den Trailer des Films "Zerosen Moyu" aus dem Jahr 1984 gefunden, der hierzulande unter dem Namen "Kampfgeschwader Zero" bzw "Kamikaze - Jagdgeschwader" (um Kamikaze geht es hierbei aber nicht!) bekannt ist. Für den Film hat man wohl gleich mehrere Zeros detailiert Nachgebaut, scheinbar sogar in Alluminium!
    Inhaltlich beschäftigt sich man mit der Geschichte der Mitsubishi Zero.

    Ein Trailer (leider in japanisch, aber sehr sehenswert!)
    Hier Klicken!

    Und sogar noch ein Dog-Fight aus dem gleichen Film:
    Hier Klicken!

    Was meint ihr dazu?

    In Deutschland ist der Film im übrigen einer Doppelt-DVD-Box (läuft unter "Kamikaze-Box") mit drei weiteren japanischen Filmen erhältlich, die ebenfalls japanische Kampfflieger als Thema haben. Mit den Selbstmordpiloten selbst haben die Filme fast nichts zu tun und auch sind sie keine wirkliche Filmreihe, sondern Einzelfilme (natürlich hier massenhaft günstig als Reihe auf DVD gepresst). Zero-Sen Moyu ist dabei der jüngste Film im Bunde. Der älteste stammt von 1960.

    Die sonstigen Filme sind:

    - Die Piloten des Teufels (OT: Hawai Middouei Daikaikusen: Taiheiyo No Arashi, 1960)
    - Die Siegreichen Adler Okinawas (OT: Taiheiyo No Tsubasa, 1963)
    - Kamikaze Okinawa Zero (OT: Gekido No Showashi: Okinawa Kessen, 1971)

    Alle Filme dürfen als (zumindest zu ihrer Zeit) hochkarätige Produktionen angesehen werden. Der Streifen von 1960 dürfte der erste Farbspielfilm sein, der die Schlacht um Pearl Harbor thematisiert sein. Die Szenen auf dem nachgebauten Trägerdeck (Maßstab 1:1 !) sind sehr interessant und einige der Einstellungen ähneln sogar frappierend denen des Jahre später gedrehten "Tora! Tora! Tora!".
    Die inhaltlichen Töne der Filme sollen hier in einem Flugzeugforum nicht weiter thematisiert werden. Ich eräwhne die Filme hier wegen der wunderbaren Replicas. Jedoch soviel sei gesagt: Einige haben sichtbar patriotische Untertöne, andere wiederum das genaue Gegenteil (Vor allem Okinawa Zero). Insgesamt jedoch ein interessanter filmischer Blick von "der anderen Seite"...

    Kennt einer vielleicht noch die Filme?
    Ist evtl. etwas bekannt ob am vlt. doch das ein oder andere Original-Flugzeug benutzt wurde?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Seltsam, interessiert sich denn keiner für japnische Warbirds?

    However....

    ... vom Film kommen wir nun zu den realen Warbirds. Besondere berühmtheit erlangte die Aichi D3A Val als trägergestütztes Gegenstück zur deutschen Ju-87 Stuka und ihre Beteiligung an den Angriff auf Pearl Harbor.
    Besonders interessant für die Flugzeuge aus dem Hause Aichi ist der Einfluss durch die guten Beziehungen zur Firma Heinkel. Dies ist besonders an den elliptischen Formen des Ruders und bei manchen Muster an den Flügelprofilen ersichtlich. Die Val entwickelte sich sogar aus diversen Studien von Heinkel.

    Mehr Infos:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Aichi_D3A


    Heute gibt es, neben den diversen "Tora! Tora! Tora!"-Replicas, noch zwei Exemplare der Val. Eines ist nur ein Wrack und steht in einem WKII-Museum. Die zweite ist komplett erhalten und befindet sich im Planes of Fame Museum in Chino. Die Maschine wird seit einigen Jahren - mit unterbrechungen - restauriert. Das Langzeitziel ist sie wieder flugfähig zu machen, wahrscheinlich wird dann ein amerikanischer Sternmotor die Maschine antreiben.

    Infos zu dieser Maschine und ein paar Fotos:
    http://www.pacificwrecks.com/aircraft/d3a2/3178.html
     
  4. #3 jackrabbit, 12.08.2010
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    doch, ich denke schon, daß sich hier einige für japanische Warbirds interessieren.

    Ich hab mir auch die verlinkten Filmausschnitte angesehen und da fiel mir dann nicht mehr viel ein.
    Diese erinnerten mich mit den Modellen, der Tricktechnik usw. doch zu sehr an die Godzilla-Filme der 70er,
    die ich als "Kid" im Kino gesehen habe. :)
    Ich war dann nach Sichtung dieser clips vorerst irgendwie sprachlos ....... :FFEEK:

    Grüsse
     
  5. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Nun ja die Modell-Dogfights sehen zwar gewöhnungsbedüftig aus, aber sind teilweise sogar besser als was man zur gleichen Zeit in amerikanischen oder europäischen Filmen bot. Man vergleiche nur mal was in "Der Stern von Afrika" zu sehen war und dann paar Jahre später in einem der erwähnten Filme. ;)
    Wobei gesagt werden muss, dass die japanischen Effekte dennoch in manchen Momenten ganz akzeptabel aussehen.

    Über die japanische Philosophie Filme zu drehen könnte man Bücher schreiben. Jedenfalls darf man Modelle & Anzüge nicht als "billig" abtun, da die Produktionen oftmals "Big Budget" sind :)

    Wobei in Japan auch CGI-Effekte einzug halten. Dabei kommen die japanischen
    Szenen um einiges Authentische rüber als die Hollywood-Dogfights aus dem Rechner.

    Mal eine Kostprobe von Szenen mit der Hayabusa aus einem Film von 2007 der bei uns unter dem schaurigen Titel Kamikaze - Ich sterbe für euch alle erhältlich ist:

    http://www.youtube.com/watch?v=uzxL1uuxK2g

    Schöne Kombination aus Full-Size-Replica, (Modell?) und gut aussehenden Computer-Effekten.
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Für die Fans von Warbirds "Made in Japan" (Zero, Hayabusa...)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kampfgeschwader zero

    ,
  2. fujimi val

Die Seite wird geladen...

Für die Fans von Warbirds "Made in Japan" (Zero, Hayabusa...) - Ähnliche Themen

  1. Neues Buch für Junkers-Fans

    Neues Buch für Junkers-Fans: [ATTACH] 21.6 x 27.9 cm, 192 pages, hard covers Hundreds of photos, maps, tables and listings. Extensive production list. High quality...
  2. Bonbon für alle Mustang-Fans...

    Bonbon für alle Mustang-Fans...: Wenn schon Werbung, dann wenigstens gut gemachte :TOP:: http://www.youtube.com/watch?v=QJRlqk0jKjo liegrü Gandi
  3. Für Junkers Fans

    Für Junkers Fans: Hugo-Junkers-Nacht Junkers-Stiftung zieht nach Dessau. Gruß...
  4. Filme für alle Draken-Fans

    Filme für alle Draken-Fans: Neue und ältere Filme bei http://www.f10kamratforening.se/ Such nach "Några filmer från F 10:" ...und ihr findet z.B dieser mit...
  5. Für FW 190 und F-104 Fans

    Für FW 190 und F-104 Fans: Focke-Wulf FW 190 im Detail Autor: Jens Nissen Die Focke-Wulf FW 190 im Detail und in Farbe – aufgezeichnet am Beispiel der FW 190 A8 im...