Funkfeuer der NVA und GSSD

Diskutiere Funkfeuer der NVA und GSSD im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und lese schon eine ganze Weile interessiert mit. Sehr interessante Beiträge! :TOP: Nach...

Moderatoren: AE
  1. #1 Funkfeuer02, 19.10.2005
    Funkfeuer02

    Funkfeuer02 Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lausitz
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und lese schon eine ganze Weile interessiert mit.
    Sehr interessante Beiträge! :TOP:

    Nach mehreren, mehr oder weniger erfolglosen Versuchen in anderen Foren, möchte ich mein Anliegen, nun noch einmal hier darstellen.
    Wie mein Nick-Name verrät, interessieren mich besonders die einfachsten Navigationsmittel der Luftfahrt - die guten alten Funkfeuer, oder wie hießen sie noch zu NVA-Zeiten, NFF und FFF bzw. BLISHNIJ und DALNIJ....

    Ich bin dabei, eine Datenbank, u.a. über alle damals aktiven, militärisch genutzten Funkfeuer (NVA und GSSD) anzulegen und suche deswegen jede mögliche Information über diese Navigationseinrichtungen (speziell die Funkfeuer NFF und FFF) der Militärflugplätze (NVA und GSSD) auf dem Gebiet der ehemaligen DDR.
    Neben Textinfos und Zeitzeugenberichten (von Leuten, die mal an diesen Plätzen ihren Dienst geleistet haben - während meiner NVA-Zeit von 1973-76waren diese Anlagen, 1000er und 4000er, noch personell besetzt - TAFS kam erst in den späten 70er Jahren...) interessieren mich vor allem Bilddokumente der Einrichtungen während ihrer aktiven Zeit, als auch über die "Reste" der Anlagen, wie sie sich vielleicht heute noch präsentieren....

    Ich danke allen Forums-Usern schon im Voraus für ihre Mithilfe .....

    Gruß Funkfeuer02
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rhönlerche, 19.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2005
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.821
    Zustimmungen:
    1.103
    Ort:
    Deutschland
  4. Bert

    Bert Kunstflieger

    Dabei seit:
    17.04.2002
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Funkfeuer02,

    tolle Idee! Habe in den letzten Jahren einiges an Material zusammen getragen, siehe http://www.mil-airfields.de (wie schon von Rhönlerche hingewiesen). Die Liste bei Veith ist im Grundsatz auch von mir, aber ein inzwischen schon sehr alter Stand. Außerdem fehlt, wie dort richtig bemerkt, die zeitliche Zuordnung.

    Grüße
    Bert
     
  5. #4 Funkfeuer02, 19.10.2005
    Funkfeuer02

    Funkfeuer02 Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lausitz
    Hallo,

    @Rhönlerche
    @Bert

    vielen Dank für die Hinweise!
    Alle genannten URLs sind mir bekannt - bilden sie doch quasi die Grundlage für den von mir angesprochenen Themenkomplex.
    Von Mildocs habe ich übrigens die beiden Scheiben von den "NVA-Objekten" und vom "Dezentralisierungsflugplatz Alteno" - heute übrigens dort ein Industriegebiet angesiedelt....

    Gruß Funkfeuer02
     
  6. Pirat

    Pirat Astronaut

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    2.890
    Zustimmungen:
    3.037
    Ort:
    Südbrandenburg
     
  7. #6 Funkfeuer02, 20.10.2005
    Funkfeuer02

    Funkfeuer02 Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lausitz
    Hallo Armin Schulz,

    die Informationen des "Verzeichnis 012" sind super - ich kannte diese Liste bis dato nicht - sie sind aber nur theoretischer Natur, mit nichts untermauert... (ich wollte eigentlich nichts, nur so abschreiben...)
    Ich hatte vielmehr gedacht, daß ehemals "Aktive" etwas dazu sagen könnten bzw. würden.
    War leider nicht an dem...

    Trotzdem nochmals danke...

    Funkfeuer02
     
  8. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    am 4.000 Meter Punkt der HLR 25 (sozusagen "RD") in Drewitz stehen noch Reste der alten Anlage. Da hat mir auch schon mal jemand Bilder geschickt. Alle anderen drei Funkfeuer sind bereits geschliffen.
     
  9. #8 HorizontalRain, 20.10.2005
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.720
    Zustimmungen:
    1.415
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    @ Funkfeuer02

    Was besseres wirst Du aber schwer finden. Das "Verzeichnis 012" - Geheimhaltungsgrad "Geheime Verschlussache" beinhaltete alle erdenklichen Angaben der Nachrichten-Flugsicherungsmittel von allen Plätzen (inklusive Schiessplätzen) der NVA.

    HR
     
  10. #9 Funkfeuer02, 21.10.2005
    Funkfeuer02

    Funkfeuer02 Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lausitz
    Hallo zusammen,

    danke für die Infos!

    @Gabi

    kannst Du nicht mal ein Bild vom 4000er hier posten? :HOT

    @HorizontalRain

    Geheime Verschlußsache waren solche Dokumente mit Frequenzen und Rufzeichen damals alle. Ich kann mich noch daran erinnern - während meiner NVA-Dienstzeit (1973-76), mußte jeder Zettel der solche Daten enthielt, in der VS-Stelle extra vereinnahmt werden.

    Leider beinhaltet das Verzeichnis 012 nur Navigationseinrichtungen der NVA.
    Gibt es so etwas ähnliches, analog auch für den Sektor der GSSD?

    Gruß Funkfeuer02
     
  11. Wolzow

    Wolzow Astronaut

    Dabei seit:
    10.02.2003
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    5.339
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Bernau
     
  12. #11 HorizontalRain, 21.10.2005
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.720
    Zustimmungen:
    1.415
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    So etwas hat es mit Sicherheit auch gegeben, habe aber leider nie etwas derartiges zu Gesicht bekommen und heute dürfte es sehr schwer werden noch etwas zu finden.
    Ich meine aber, dass hier im FF einige Beiträge dazu verfasst wurden, ggf. unter "Sowjetische Flugplätze in der DDR" oder so ähnlich - einfach mal die Suchfunktion bemühen!

    HR
     
  13. #12 Funkfeuer02, 21.10.2005
    Funkfeuer02

    Funkfeuer02 Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lausitz
    Hallo zusammen,

    @Wolzow

    Gabi scheint zur Zeit nicht im Forum zu sein...
    Was die Frage nach dem Hersteller der Funkfeuer angeht - also "VEM" hat die Dinger mit Sicherheit nicht gebaut...
    Nach meinem Kenntnisstand waren das alles russische Bausätze und hießen: APR-7, PAR-8 ...

    @HorizontalRain

    GSSD ist ein schwieriges Thema! Die potentiellen Informanten sind seit 10 Jahren nicht mehr hier...
    Ich kann mich erinnern - während meiner Dienstzeit gab es in der Flugüberwachung eine Liste - ob nun handgeschrieben oder gedruckt kann ich nicht mehr 100%ig sagen, tendiere aber zum gedruckten - in der alle Navigationsdaten zu den Plätzen der Freunde, in der DDR, als auch in Polen und der CSSR, verzeichnet waren - natürlich GVS! Hat jemand so etwas noch retten können...?

    Gruß Funkfeuer02
     
  14. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    So nun hab ich mich mit meinem Rechner wieder geeinigt (hatte gestern ganz kurzzeitig Probleme mit dem Linux-Bootmanager :mad: ) und hab die Bilder mal rausgesucht. Freundlicherweise von einem netten Gubener zur verfügung gestellt.
    Bild eins von Ferne:
     

    Anhänge:

  15. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Bild 2 zeigt ein eigentlich untypisches oberirdisches Gemäuer, waren doch die Anlagen außer den Antennen praktischerweise verbunkert. Außer auf dem 1000er Punkt stand ja noch das Neonkodeleuchtfeuer.
     

    Anhänge:

  16. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Aber nebenan haben wir dann doch noch unser kleines Bunkerbauwerk mit den typischen Lüftungsöffnungen
     

    Anhänge:

  17. #16 Funkfeuer02, 21.10.2005
    Funkfeuer02

    Funkfeuer02 Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lausitz
    Hallo Gabi,

    der "freundliche Gubener" bin also ich...:)

    also, wenn dieses Bauwerk der 4000er ist, muß Veith seine Liste korrigieren!
     
  18. #17 Funkfeuer02, 21.10.2005
    Funkfeuer02

    Funkfeuer02 Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lausitz
    4000er

    nach dieser Karte - gilt folgendes:
     

    Anhänge:

  19. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Hab ich mir fast gedacht :) und gerade eben eine Mail abgeschickt. :)
    Warum muss Veith seine Liste ändern?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Überschneid
    geht man mal davon aus, dass der 1.000er Punkt richtig eingezeichnet ist, dann liegt der 4.000er aber ganz schön weit im Osten. Geht man von der Bahnlänge aus (2350m) dann liegt wieder der NMP ganz schön nah an er SLB:?!
     
  22. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.076
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Ich hab ein Bild gefunden, der die Ecke mit dem Fragezeichen aus der Sicht im Landeanflug zeigt. Rechts ist Grabko zu sehen und die Stelle mit dem Rechteck müsste dann der Standort des ominösen Bauwerks sein
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: Funkfeuer der NVA und GSSD
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. funkfeuer vor Peenemünde

    ,
  2. nfak 33

    ,
  3. flugplatz marxwalde

    ,
  4. gssd zirchow,
  5. nva strela 2,
  6. flugzeugforum flugplatz neuruppin,
  7. nahmarkierungspunkte in neuruppin wo,
  8. JG 1 3.STAFFEL NVA,
  9. peiler russische Geräte,
  10. flugplatz preschen,
  11. frequenzen gssd,
  12. vieviel flugzeuge standen in marxwalde,
  13. 1000 meter punkt flugplatz,
  14. NVA Peiler,
  15. Funkkompass Köln Bonn,
  16. nva jg-9,
  17. 1000 m punkt flugplatz drewitz
Die Seite wird geladen...

Funkfeuer der NVA und GSSD - Ähnliche Themen

  1. Kamenz und seine Funkfeuer

    Kamenz und seine Funkfeuer: Hallo zusammen, zum Flugplatz Kamenz, liest man in den meisten Quellen, nur über die beiden Funkfeuer der Hauptlanderichtung (213°). Bei...
  2. Bilder von Funkfeuern (NDB)

    Bilder von Funkfeuern (NDB): Hallo, angeregt durch den Beitrag "TOWER" im Unterforum "Flugplätze", möchte ich diesen Thread hier eröffnen und mit Eurer Hilfe versuchen,...
  3. GSSD MiG-21 contra NVA Hubschrauber

    GSSD MiG-21 contra NVA Hubschrauber: Am 06.06.1963 wurde ein NVA Hubschrauber Mi-4 Bordnummer "574", Pilot Leutnant Giebner, von einem Jagdflugzeug der GSSD über der Ostsee in...
  4. Die GSSD und das - Sülte Airfield (Boldela)

    Die GSSD und das - Sülte Airfield (Boldela): Hallo zusammen, die 2400 m lange Graspiste des Flugplatzes Sülte (südlich von Schwerin), soll zu Zeiten des Kalten Krieges, der sowjetischen...