Funkproblem

Diskutiere Funkproblem im Navigation, Flugfunk u. Verfahren Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo, allesamt ich habe folgendes Problem mitmeinem Funk an meinem trike. Ich verwende ein ICOM A22 in Verbindung mit einer Flycom Anlage. Bei...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 muehlenstein, 07.07.2006
    muehlenstein

    muehlenstein Flugschüler

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo, allesamt
    ich habe folgendes Problem mitmeinem Funk an meinem trike. Ich verwende ein ICOM A22 in Verbindung mit einer Flycom Anlage. Bei abgeschaltenem Motor und bei geringer Drehzahl(nur bin ca 2000r/min) funktioniert die Anlage tadellos. Aber sobald die Drehzehl die 2500 überschreitet ist fast nichts mehr zu verstehen.Radioentstörte Kerzen sind auch drin. Kann mir jemand helfen und mir evtl eine to do liste geben, die ich abarbeiten kann, um den Fehler zu finden? dank im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Funkfeuer02, 07.07.2006
    Funkfeuer02

    Funkfeuer02 Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lausitz
    Hallo muehlenstein,

    das Problem der heutigen Zeit - die Funkgeräte sind durch die internationalen Normen absolut sauber und störungsresistent (so zumindest die Aussage der Hersteller), so daß eventuelle Beeinträchtigungen beim Betrieb, nur von außen kommen können.
    Icom A22 ist eine Handfunke zum Senden und Empfangen für den Frequenzbereich 108.00-136.975 MHz, wenn ich mich nicht irre.
    Um auf Dein Problem zurückzukommen - ich nehme an, Du sitzt im Auto und benutzt nur (?) die Empfangsfunktion, verbunden mit einer am Auto installierten Antenne. Interessant wäre noch, ob Du den Akku-Pack oder die Stromversorgung via Zigarettenanzünderbuchse benutzt.
    Laut Deiner Aussage beginnen die Störungen bei einer höheren Drehzahl des Motors (> 2500 U/min).
    Wenn unter dieser magischen Drehzahl (bei beiden Versuchen: Akkupack oder Strom aus der Batterie des Autos) keine Empfangsprobleme auftreten, so brauchst Du keine "to do liste", sondern eine gute Autowerkstatt, die das Elektroumfeld Deines Autos mal überprüft (Lichtmaschine, Batterielade-Management) - recht beliebte Störungsquellen! Da helfen auch entstörte Kerzen wenig.
    Viel Erfolg.

    Gruß Funkfeuer02
     
  4. #3 Flashbird, 07.07.2006
    Flashbird

    Flashbird Astronaut

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    3.635
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    Im schönen Vogtland
    Auto? :?!
    Er spricht von einem Trike,ein UL!
     
  5. #4 Intrepid, 07.07.2006
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.008
    Zustimmungen:
    2.138
    Hallo @Funkfeuer02,

    @muehlenstein hat seine Probleme nicht am Boden, sondern in der Luft! Er fliegt ein Trike, ein Schwerkraft-gesteuertes UL.
     
  6. #5 Funkfeuer02, 07.07.2006
    Funkfeuer02

    Funkfeuer02 Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lausitz
    .....sorry, das mit dem Ultraleichten (Trike) habe ich überlesen! :red: :red: :red:

    Gruß Funkfeuer02
     
  7. #6 tigerstift, 07.07.2006
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Wie sieht es denn mit dem Generator oder den Magneten aus?? haben diese einen Entstör Kondensator bzw. ist er kaputt?
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 muehlenstein, 11.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2006
    muehlenstein

    muehlenstein Flugschüler

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    danke für die Bearbeitung meines Problems. Habe jetzt rausgefunden, dass es ein entstörfilter für das A22 tun müsste. Weiss jemand, wo ich so einen kriege? vielleicht reicht es auch aus, die LIMA zu entstören. Hat jemand davon Ahnung und weiss, welchen Kondensator man dafür braucht? Ich fliege mit einem 1100er BMW Motorradmotor. Gruß Muehlenstein
    PS. wie kommt eigentlich der zusatz FLUGSCHÜLER unter meinen Namen??
     
  10. #8 tigerstift, 11.07.2006
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Dies ist das Ranking hier im Forum. Will heissen, je mehr Beitrage du schreibst des so höher wird dein Status. Frag mich jetzt aber nicht ab wieviel Beiträgen sich dein Status "erhöht". Dafür haben wir ja unsere Spezis hier;)
     
Moderatoren: Learjet
Thema: Funkproblem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. probleme mit flugfunk