Fw 190 F-8 (Dragon, Decals Tamiya)

Diskutiere Fw 190 F-8 (Dragon, Decals Tamiya) im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hier sehen wir eine Focke Wulf Fw 190 F-8 des Schlachtgeschwaders 2, die im Januar `45 in Ungarn “stationiert“ war, wovon man `45 nicht mehr...

Moderatoren: AE
  1. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Hier sehen wir eine Focke Wulf Fw 190 F-8 des Schlachtgeschwaders 2, die im Januar `45 in Ungarn
    “stationiert“ war, wovon man `45 nicht mehr sprechen konnte.
    Das Modell stammt vom alten Dragon A-8 Bausatz wobei die Decals aus dem neueren Tamiya Bausatz von mir entnommen wurden. Diese Maschine wurde außer den von mir erwähnten Decals aus dem Kasten gebaut.​
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Das Cockpit ist, wie von Dragon gewohnt, eher mittelmäßig und hat die typischen Schwächen. Die Fotoätzteile sind zu hart und strahlen nicht gerade mit Detailfreundlichkeit. Das Fahrwerk ist allerdings das beste an dieser, wie auch an allen anderen 190ern der Dragon Serie! ​
     

    Anhänge:

  4. #3 Karaya, 24.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2004
    Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Detailtreue und gute Wiedergabe lassen das Fahrwerk TOP aussehen. Schade ,dass dieses nur von “unten“ zu sehen ist.​
     

    Anhänge:

  5. #4 Karaya, 24.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2004
    Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Passgenauigkeit ist ein großes Manko bei so gut wie allen Dragon Modellen. Man kommt an den meist unangenehmen Spachtelarbeiten nicht vorbei, wodurch die hochgelobte Gravur auch zunichte gemacht wird.​
     

    Anhänge:

  6. #5 Karaya, 24.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2004
    Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Fazit: Mit viel Arbeit und Lust kann man auch aus diesem
    Bausatz ein Spitzenmodell zaubern.
    Hoffentlich gefällt euch auch mein zweiter Bericht
    Gruß Olli :HOT ​
     

    Anhänge:

  7. #6 Friedarrr, 24.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2004
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Gefällt mir sehr gut, besonders die Tarnung!
    Die Maschine ist mir auch schon mal ins Auge gefallen, aber dann doch zuweit von meinen Lieben weg.

    Sag mal, es schaut so aus, als ob du auch die rechten Positionslichter blau machst, hab das in letzter Zeit öfter geshen,wie kommst du/ihr darauf??
     
  8. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Sieht prima aus! :TOP: Vor allem finde ich ist es Dir super gelungen, die düstere Stimmung auf den Bildern rüberzubringen.
     
  9. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    492
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Saubere Arbeit,steht auch sehr gut auf dem Dio. Das hintere Bild passt.Ich finds top gebaut,ausser die linke seite, übergang Tragfläche- Rumpf , scheind dir nicht so gelungen (spachtel??). Aber es kann auch täuschen. :TD: ,Tarnung --- alle achtung!!!
    Gruss Toche
     
  10. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Hallo,
    das mit dem Rumpf an Tragfäche ist gesilbert und sieht tatsächlich einwenig seltsam aus aber ihr könnt es mir glauben. So etwas würde ich bearbeiten und nicht einfach überlackieren.
    Zu den Positionsleuchten..... die habe ich blau gemalt weil ich glaube, daß es so war. Kann mir kaum vorstellen, daß mir da jemand das Gegenteil oder bestätigen kann daß es blau o. grün war. Die Farbfotos waren meiner Meinung nach nicht so gut,daß man solche Kleinigkeiten erkennen konnte.
    Falls sie doch grün waren ist es auch gut und male sie in Zukunft grün.
    Gruß Olli :HOT
     
  11. #10 Friedarrr, 25.05.2004
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    >>Zu den Positionsleuchten..... die habe ich blau gemalt weil ich glaube, daß es so war. Kann mir kaum vorstellen, daß mir da jemand das Gegenteil oder bestätigen kann daß es blau o. grün war. Die Farbfotos waren meiner Meinung nach nicht so gut,daß man solche Kleinigkeiten erkennen konnte.
    Falls sie doch grün waren ist es auch gut und male sie in Zukunft grün.>>

    Du kannst sie natürlich bemalen wie du willst, ich versuche nur der Wahrheit auf die Spur zu kommen.
    Alle deutschen Maschinen die ich in Museen gesehen habe, ob noch original oder restauriert, hatten grüne Postionslichter auf der rechten Seite.
    So wie es heute noch ist!
    Da ich aber immer wieder deutsche WWII Modelle sehe, die blaue Pos.-lichter haben, frag ich die Erbauer immer, ob sie das zuverlässig wissen, denn es gab kaum was das es bei der ehm. Luftwaffe nicht gab.
    Manche behaupten aber felsen fest das die Birne blau war, aber grün leuchtete.
    Hab ich bis jetzt aber noch nicht gesehen und ich denke das es oft an Fotos liegt!
     
  12. #11 fightingfalcon, 25.05.2004
    fightingfalcon

    fightingfalcon Testpilot

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Mehring
    Hallo

    Wieder sehr gut gemacht, Oliver!

    Ob die Birne nun blau oder grün war, an dieser Diskussion möchte ich mich nicht beteiligen. Vielleicht war wegen Materialmangels die eine mal so, die andere halt so. In den Wirren der Kriegszeiten wurde bestimmt das verwendet, was gerade da war.

    Jedenfalls verhält es sich mit meiner Birne ähnlich: Mal ist sie rosafarben, mal tiefrot, je nach Lage!

    Ich freue mich, daß Deine Modelle gut ankommen und das es Dir Spaß macht hier im FF zu posten.


    Viele Grüße
    Christian
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Det190

    Det190 Astronaut

    Dabei seit:
    26.12.2001
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    114
    Beruf:
    Auf dem Bau und immer Oben !
    Ort:
    Geldern
    Das kommt sehr gut an :TD:
    Absolut lecker Dein Modell. Tarnung hast Du gut hinbekommen, das mit den
    Glühwürmchen an der Tragflächenenden würde ich auch nicht überbewerten.
    Weiter so.........mit 190' zigern :D
     
  15. #13 Friedarrr, 26.05.2004
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Natürlich soll das mit dem Pos-light nicht überbewertet werden!
    Das sollte auch keine Kritik sein , sondern ich wollte Infos sammeln!
    Da versteht mich doch jetzt keiner falsch!?
    In WWII Thema hab ich die Frage schon vor längerem gestellt und ich dachte vielleicht weiß ja .......
    Jeder soll sein Modell so bauen wie er will, solange er nicht behauptet es sei so gewesen.....und bringt damit so einige durcheinander!
    Also "karaya" mach ruhig weiter so!
    Mir gefällt sie dennoch und ich bau auch schon lange genug Modelle um zu wissen, daß KEINER das perfekte baut!
     
Moderatoren: AE
Thema:

Fw 190 F-8 (Dragon, Decals Tamiya)

Die Seite wird geladen...

Fw 190 F-8 (Dragon, Decals Tamiya) - Ähnliche Themen

  1. SU-24 Fencer-C 1/72 von Italeri (Dragon )

    SU-24 Fencer-C 1/72 von Italeri (Dragon ): Das erste fertiggestellte Modell dieses Jahr eine SU-24 Fencer-C. Der Bausatz ist zwar schon etwas älter, ließ sich ohne gravierende Probleme...
  2. 1/200 C-141B Starlifter „Gulf War“ – CYBERHOBBY (DRAGON)

    1/200 C-141B Starlifter „Gulf War“ – CYBERHOBBY (DRAGON): Meine zweite Vorstellung für heute ist der neue Cyberhobby Starlifter. Neu ist nicht ganz richtig, es handelt sich um die ehemalige Dragon Form...
  3. 1:144 MiG-29 (Dragon)

    1:144 MiG-29 (Dragon): Hallo, nachdem ich seit 2 Jahren inaktiver Mitleser im Forum bin, stolperte ich irgendwann mal über die Modellbau-Ecke. Insbesondere die 1:144er...
  4. Fokker E.V (Dragon 1/48)

    Fokker E.V (Dragon 1/48): Die Fokker E.V wurde für die zweite Kampfflugzeugausschreibung im April 1918 entwickelt. Fokker hatte bereits zwei Jahre Entwicklungsarbeit in die...
  5. Ta 152 von Italeri (Dragon)

    Ta 152 von Italeri (Dragon): Seit längerer Zeit setze ich mal wieder ein Modell ins FF. Diesmal die Ta 152 von Italeri (Dragon), sie stellt die Maschine von Walter Loos vom...