FW-190 F-8, in 1:32 von Revell

Diskutiere FW-190 F-8, in 1:32 von Revell im Props ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; "Mal öfter was neues ausprobieren", dachte ich mir und so hab ich mir einfach mal eine Propellermaschine des zweiten Weltkriegs gegriffen. War als...
kosmodian

kosmodian

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
1.964
Zustimmungen
67
Ort
Bremen
"Mal öfter was neues ausprobieren", dachte ich mir und so hab ich mir einfach mal eine Propellermaschine des zweiten Weltkriegs gegriffen. War als reiner Entspannungsbau gedacht, also wenn die ein oder andere Farbe nicht hundertprozentig hinhaut :rolleyes: ....Der Bausatz ist von Revell, scheint aber m.W. alten Monogram Formen zu entstammen. Das macht sich an den durchweg erhabenen Gravuren, aber auch an der, wie ich finde, tollen Detaillierung, bemerkbar. Die Passgenauigkeit ist nicht so gut, besonders die Anpassung vo Rumpf an die Flügel benötigt Spachtel, Sekundenkleber und ein wenig Geduld;). Alles in allem hatte ich jedoch viel Spass mit diesem Bausatz, und es wird nicht der letzte Prop sein den ich gebaut habe! :HOT Ich habe mich ganz strikt an die Bauanleitung gehalten (ich kann in Sachen WWII gerade mal eine Spitfire von einer Mustang unterscheiden) und die Farben aus Revellfarben selber zusammengemischt. Die Decals kommen aus dem Bausatz und ließen sich wirklich gut verarbeiten (trifft wohl auf die meisten Decals zu wenn man vorher welche von Heller in den Händen gehabt hat:D). Wieder mal rein OOB.

Die dargestellte Version ist die FW-190 des Schlachtgeschwaders Nr. 10 aus Hörching in Österreich um 1945.
 
Anhang anzeigen
kosmodian

kosmodian

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
1.964
Zustimmungen
67
Ort
Bremen
Die Bemalung erfolgte Komplett mit dem Pinsel. Gealtert mit dem üblichen Krams, Pastellkreisden, Ölfarben....
 
Anhang anzeigen
kosmodian

kosmodian

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
1.964
Zustimmungen
67
Ort
Bremen
Ich habe den Tipp von Centuryfan befolgt und mir ein Liter "Erdal Glänzer" besorgt. Das Zeug ist wirklich geil! Stinkt nicht, ist verdammt schnell trocken und glänzen tut die Bude trotzdem wie nix gutes:D.
 
Anhang anzeigen
kosmodian

kosmodian

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
1.964
Zustimmungen
67
Ort
Bremen
Die Nerven hätte ich beinahe verloren als ich diesen ollen Faden angebracht habe :mad:

Ein wenig abgetretene Lackierung gibts auch noch:
 
Anhang anzeigen
kosmodian

kosmodian

Space Cadet
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
1.964
Zustimmungen
67
Ort
Bremen
Und weil ich gerade in der Stimmung war, habe ich gleich noch eine kleine Platte zum Draufstellen gepicht.


So, das wars! :)
 
Anhang anzeigen
Christoph West

Christoph West

Astronaut
Dabei seit
20.08.2004
Beiträge
3.255
Zustimmungen
2.349
Ort
Hamm
saubere Arbeit :TOP:
 
rata

rata

Flieger-Ass
Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
273
Zustimmungen
155
Ort
ingolstadt
servus

schaut gut aus die olle revell gurke

gruss rata
 
Agrarhummel

Agrarhummel

Fluglehrer
Dabei seit
05.12.2004
Beiträge
147
Zustimmungen
0
Ort
Bautzen
So gut hätte ich es mit Pinsel nicht hinbekommen. :TOP:
 
Morky

Morky

Astronaut
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
3.353
Zustimmungen
272
Ort
5min vom Airport CGN
Hey kosmo

also mir gefällt dein Schlachtflieger sehr gut , :TOP: , hast ein gelungenes Finish hingelegt, und das auch noch mit dem Pinsel ;) !!

Gruß Martin
 

Hans Trauner

Space Cadet
Dabei seit
25.12.2001
Beiträge
1.924
Zustimmungen
373
Ort
Nuernberg
Sauber gebaut.

Just for the records: Das ist ein Hasegawa-Bausatz, nicht etwa Monogram. Die hatten nie ein 32er 190A. Die gab's nur bei Hasegawa, wurde neben Revell auch mal bei Frog eingetütet und unter derem Label verkauft. Ist, wie man sieht, schon weit herumgekommen in der Weltgeschichte.

H.
 
Toche

Toche

Space Cadet
Dabei seit
21.11.2003
Beiträge
1.278
Zustimmungen
616
Ort
Zerbst
Hallo
Tolle leistung von dir aus diesen doch bescheidenen Bausatz solch ein gelungenes Modell zu bauen. Von dein können und den Umgang mit dem Pinsel bekommst du ein Fettes RESPEKT von mir. :TOP:
Gruss Toche
 
AG52-P

AG52-P

Astronaut
Dabei seit
13.08.2002
Beiträge
3.669
Zustimmungen
1.483
Ort
OF/M & Schweighouse (F)
Bin echt Überaschd!

Salü Henne!


Hätte nicht gedacht das du mit dem Pinzel so eine tolle FW-190 F-8 in 1/32 gebaut hast.

Da ich immer nur wuste das du nur Bundesluftwaffen Flugzeuge in 1/72 baust.

Aber mit dieser FW-190 F-8 hast du mich echt Überrascht, hoffe das ich noch mehr aus dem WK II bereisch von dir zu shen bekomme.

:HOT :TOP:

mfg.Martin
 

Matze1

Fluglehrer
Dabei seit
06.07.2004
Beiträge
177
Zustimmungen
13
Ort
Allgäu
Nicht schlecht!

Hab die auch noch im Regal liegen. Soll nen voll ausgebauten Waffen und Triebwerksraum bekommen inkl. Rückbau auf F-2.
Dauert aber noch!

Grüße!


Matze
 
Klaus Lotz

Klaus Lotz

Fluglehrer
Dabei seit
25.03.2003
Beiträge
193
Zustimmungen
2
Ort
Wesel
Also mir gefällt der Schlächter auch gut, vor allem die Bemalung.

Hut ab.

Gruß

Klaus
 
quarter

quarter

Astronaut
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.535
Zustimmungen
93
Ort
Braunschweig
Der ursprüngliche Bausatz stammt meines Wissens nach aus dem Hause Hasegawa und nicht Monogram.
Ansonsten ganz nett anzuschaun der Bock.
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
9.980
Zustimmungen
6.931
Ort
Private Idaho
...gefällt mir sehr gut - Klasse Arbeit, Kosmo! :TOP:

Aber warum sind hier neuerdings immer alle so von den Socken, wenn etwas mit dem Pinsel erfolgreich bemalt wurde...?? Kann das kaum noch jemand..?

Früher war das - neudeutsch -"airbrushen" eher die Ausnahme, und es gab´trotzdem sehr schöne Modelle - das ist doch ganz normal, oder?

Für manche, besonders für gealterte Modelle lohnt sich m.E. das "airbrushen" gar nicht....so aalglatt lackiert sieht kaum ein Original aus - ich benutze die "Gun" teilweise nur noch für den abschliessenden Klarlack, weil´s einfacher ist.

Bin ich nun doch zu alt...?? :D :red:
 
McRiff

McRiff

Testpilot
Dabei seit
09.02.2003
Beiträge
684
Zustimmungen
27
Ort
Bielefeld
So im direkten Vergleich mit meiner 190er gefällt mir deine auch ziemlich gut. :TOP:
Vor allem der Antennendraht und die leichten Verschmutzungen. Aber so geglänzt haben die meines Wissens nach nicht. Die waren matt, auch wenn heute noch fliegende Jäger meist glänzen. Das ist aber nur aus Gründen der leichteren Reinigung...die sollen schließlich schick aussehen. Und wer sich einmal eine echte von damals beguckt hat, wird den Spachtelverbrauch sehr stark reduzieren. Da wurde damals echt nicht sonderlich maßhaltig gearbeitet.
 
Thema:

FW-190 F-8, in 1:32 von Revell

FW-190 F-8, in 1:32 von Revell - Ähnliche Themen

  • Fw 190 A-8 + Bv 246 "Hagelkorn" von Revell

    Fw 190 A-8 + Bv 246 "Hagelkorn" von Revell: Hallo, liebe Modellbaukollegen!!! Die von Blohm&Voss entwickelte, fernlenkbare Gleitbombe Bv 246 "Hagelkorn" war für die Zerstörung von...
  • Fw 190 F-8 + Bv 246 "Hagelkorn" von Revell

    Fw 190 F-8 + Bv 246 "Hagelkorn" von Revell: Hallo, liebe Modellbaukameraden!!! Zu meinem neuesten Projekt möchte ich auch wieder einen Baubericht verfassen. Es handelt sich um die Fw 190...
  • Fw 190 G-8 von Revell

    Fw 190 G-8 von Revell: Hallo Modellbauer!!! Da die Fw 190 Beschußschäden bei Tiefflugeinsätzen eher "verkraften" konnte als andere deutsche Jägermuster, dachte man in...
  • Bau einer FW 190 G-8 von Revell

    Bau einer FW 190 G-8 von Revell: Hallo Gemeinde!!!! Hier kommt nun mein erster Baubericht in Echtzeit. Mein derzeitiges Projekt ist eine FW 190 G-8 aus dem Hause Revell.
  • Fw 190 Dora von Revell

    Fw 190 Dora von Revell: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe gleich mal eine paar Fragen. ich möchte gerne die Focke Wulf 190 D von Revell in 1:32 anfangen...
  • Ähnliche Themen

    • Fw 190 A-8 + Bv 246 "Hagelkorn" von Revell

      Fw 190 A-8 + Bv 246 "Hagelkorn" von Revell: Hallo, liebe Modellbaukollegen!!! Die von Blohm&Voss entwickelte, fernlenkbare Gleitbombe Bv 246 "Hagelkorn" war für die Zerstörung von...
    • Fw 190 F-8 + Bv 246 "Hagelkorn" von Revell

      Fw 190 F-8 + Bv 246 "Hagelkorn" von Revell: Hallo, liebe Modellbaukameraden!!! Zu meinem neuesten Projekt möchte ich auch wieder einen Baubericht verfassen. Es handelt sich um die Fw 190...
    • Fw 190 G-8 von Revell

      Fw 190 G-8 von Revell: Hallo Modellbauer!!! Da die Fw 190 Beschußschäden bei Tiefflugeinsätzen eher "verkraften" konnte als andere deutsche Jägermuster, dachte man in...
    • Bau einer FW 190 G-8 von Revell

      Bau einer FW 190 G-8 von Revell: Hallo Gemeinde!!!! Hier kommt nun mein erster Baubericht in Echtzeit. Mein derzeitiges Projekt ist eine FW 190 G-8 aus dem Hause Revell.
    • Fw 190 Dora von Revell

      Fw 190 Dora von Revell: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe gleich mal eine paar Fragen. ich möchte gerne die Focke Wulf 190 D von Revell in 1:32 anfangen...
    Oben