Fw 190A II/JG300

Diskutiere Fw 190A II/JG300 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Nach einer langen Pause ist es endlich soweit, gestern wurde die Maschine fertiggestellt. Es fehlt zwar noch ein entsprechender Untergrund, aber...

Moderatoren: AE
  1. #1 BOBO, 12.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2005
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Nach einer langen Pause ist es endlich soweit, gestern wurde die Maschine fertiggestellt. Es fehlt zwar noch ein entsprechender Untergrund, aber immerhin ist dieses Modell fertig und für Erfurt vielleicht auch mit einer Dioramenplatte versehen.
    Für alle, die die einzelnen Bauabschnitte noch nicht kennen, hier die Möglichkeit, dies nachzuholen .... guckst Du hier ....

    Bausatz: Tamiya Fw 190F-8 mit folgenden Änderungen/ Verbesserungen:

    1. Einbau einer MK 108 in die Tragflächenaußenstation (CMK/ "Rammjäger")
    2. Einbau eines MG 105 in die Tragflächenwurzel ....
      größtes Problem es gibt kein Gesamtbild von einer F-8/ A-8/9 von diesem Bereich (vgl. Walk around Fw 190A #5522). Anhand eines Video einer JG301 Maschine in Zeitlupe kann mann einige Detailfotos herstellen, war mir aber dafür zu aufwendig.
    3. Ergänzung, Antennenverspannung (durchhängend, Rahmenantenne und Antennenstab unter dem Rumpf, Sitz von CMK
    4. Verkleidung für entfernte Rumpf MGs auf der Motorhaube
    5. Verwendung von Spritzschablonen für "2" und Balkenkreuze oben/ unten, Rumpfband und nachträglichen Gruppenbalken und Tarnschema
    6. "Uschi" ... eigenes Abziehbild
    7. vergrößerte Holzlatten für BMW 801 ITS, neues Staurohr, neue Rohre fürs MG/MK
    .... u.a.m
    Farben: AGAMA (plus 10%Xtracolor für Aufhellung,
    Airbrush: Triplex II/ Faller-Kompressor
    Abziehbilderergänzungssatz für Wartungsaufschriften etc. (da fehlen noch ein paar :D ]
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tiphareth, 12.09.2005
    Tiphareth

    Tiphareth Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Manching
    Wirklich schöne Maschine! Was für Waffen waren denn die MG 105? Hat irgendjemand Infos dazu (hab weder im Forum noch mit Google was gefunden), oder ist es nur ein Tippfehler?
     
  4. #3 Friedarrr, 12.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.605
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Er meint bestimmt MG 151 (oder MK 108!?)

    Bobo, hat ja lange gedauert und fast eben so lang ist die HF- Antenne! ;)

    Aber soweit, schönes Modell.
     
  5. #4 Tiphareth, 12.09.2005
    Tiphareth

    Tiphareth Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Manching
    Gab es bei diesen Antennen eigentlich unterschiedliche Systeme? Ich kenne nämlich ein Bild einer Fw 190 A-6 mit FuG 217 bei der die Antenne trotz geöffneter Kanzel gespannt is und nicht durchhängt.
     
  6. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.037
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Ich habe noch keine Fw 190 gesehen, bei der die Antenne bei geöffneter kanzel so sehr durchhängt :?! Was jetzt aber nicht heißen soll, das es so wäre. Ich habe mal in meinen Büchern so nach geschaut, und wie gesagt, da waren die meisten Antennen zumindest halbwegs gespannt. Scheint wohl so eine Art Feder verwendet worden zu sein. Lass mich aber wie immer gerne Belehren :)
    Aber die 190 gefällt mir Super :TOP: Sieht sehr Real aus. Wirklich 1 A.

    Bin mal gespannt was aus der Antenne wird :D

    Hotte
     
  7. #6 Friedarrr, 12.09.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.605
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Es gab durchaus zwei verschiedene Antennenhalterungen im/am Canopy!
    Die "frühen" geraden Kabinenhauben hatten eine "Antennenspannvorrichtung" die über Umlenkrollen die Hf-Antenne auch im geöffneten Zustand gespannt hielten.
    Die gewölbten Haube (andere Kopfpanzer) dagegen, hatten diese Vorrichtung nicht mehr und so hing ihre Antennne im offenen Zustand durch!
     
  8. #7 christoph2, 12.09.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Bobo, mir gefällt Dein Modell gut :TOP: Mehr Fotos wären nicht schlecht.


    Abteilung Nieten und Korinthen:

    Warum ist der Kopfpanzer denn schwarz? Aufgrund Deines Referenzpfotos würde ich eher auf RLM66 tippen - vergleiche mal den Schutz mit dem gerade noch erkennbaren Rumpfbalkenkreuz, ist für schwarz viel zu hell.
     
  9. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.037
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Ahha Friedarrr,

    so in der Richtung habe ich mir das auch Gedacht.

    Is natürlich auch so, das man die Antennen auf den meisten alten S/W Bildern gar net so richtig sieht. Aber wie schon gesagt, so einen "Drchhänger" sah ich noch net.

    Hotte
     
  10. #9 Tiphareth, 12.09.2005
    Tiphareth

    Tiphareth Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Manching
    Danke für die Info Friedarrr! :TOP:
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Baron von Wien, 12.09.2005
    Baron von Wien

    Baron von Wien Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Wien
    Zuerst mal mein Lob an BOBO fü die wunderschön gebaute Fw 190! Für meinen Geschmack schaut sie aber etwas zu fabriksneu aus. Aber hier gehen die Geschmäcker auseinander. Die modellbauerische Leistung möchte ich keinesfalls schmälern.

    Hier noch eine Zeichnung der Antenne der Fw 190 A-8. Wie schon vor mir beschrieben hatten die früheren Fw 190er Umlenkrollen um die Antenne bei geöffneter Position zu spannen.

    Siehe hier

    Hier ist ein Detailauschnitt eines meiner Farbprofile. Antenne wird über die obere Umlenkrolle in die Cockpitverglasung geleitet. Im hinteren Bereich befindet sich eine Welle die die Antenne aufrollt und spannt.

    Die späteren Fw 190 hatten eine andere Verglasung und keine Umlenkrollen mehr. Nur kleine Haken an der Verglasung hielten die Antenne. Im geöffnetem ZUstand hing sie daher herunter.

    Im Netz findet man bei div. Fw 190 Walkarounds einige Detailaufnahmen zu den 2 verschiedenen Systemen.

    Hoffe ich konnte etwas helfen.

    Tschüss, Simon
     
  13. #11 BOBO, 13.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2005
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    @Simon:
    Klar, die Mühle ist noch nicht gealtert, aber das kommt erst, wenn die Grundplatte dafür fertig ist und das Modell fest darauf montiert wird. (meine Me 109G6 Gelbe "9" hat das gleiche Schicksal ... fabrikneu :( ) Ebenso meine Beute-D.520c, die wartet auch noch darauf, weil diese nicht auf der Grundplatte befestigt ist. Das Problem ist mein derzeitiger Platzbedarf und der vorhandene Platz .... da sind sie wieder .... meine Probleme und ich. :FFTeufel:

    Für alle, die einen Nachweis für die durchhängende Antenne haben wollen ... guckst Du dann hier - Download möglich :rolleyes: .....

    @christoph2: mehr Fotos, vor allem zum Baubericht findest Du im ersten Beitrag... siehe oben!

    @Friednarr: Klar MG 151 und MK108, was anderes gibt es hier nicht ... Danke, "Schreipfuhler" sind an der Tagesordnung! :red:

    Noch keiner hat's bemerkt, die Abziehbilder an der Fahrwerksrestabdeckung sind falsch positioniert, das muß ich noch üben. :red:

    Bei der Fw 190A8/9 sind folgende Antennen verwendet worden:
    FuG 16ZY (Morane-Mast Tragflächenunterseite und Ringantenne unterm Rumpf), sowie ein Antennenmast unter dem hinteren Rumpf plus der Antennendraht SLW-Kabine (FuG25 IFF) .... richtig ... ich glaub schon :?!

    Folgende Änderungen werde ich noch vornehmen, die durch meine Klebetechnik einfach zu meistern sind:
    (1) Scheibenspühlung für die Frontsichthaube (links und rechts),
    (2) nochmalige Änderung der Rundantenne unter dem Rumpf

    Danke für Eure sachdienlichen Hinweise. :TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Fw 190A II/JG300

Die Seite wird geladen...

Fw 190A II/JG300 - Ähnliche Themen

  1. Fw 190A-8 1/72 Eismeer - Eduard 70111

    Fw 190A-8 1/72 Eismeer - Eduard 70111: Hier mal mein erster Versuch im Maßstab 1/72 überhaupt. Die Lackierung lässt sicher noch Luft nach oben, da verzeiht der Maßstab einfach nix. Für...
  2. 1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard

    1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard: Focke Wulf Fw 190A-4 [ATTACH] Modell: Focke Wulf Fw 190A-4 Hersteller: Eduard Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 82142 Preis ca. : 31 €...
  3. 50 Focke Wulf Fw-190A-3 in der Türkei entdeckt?

    50 Focke Wulf Fw-190A-3 in der Türkei entdeckt?: Heute diese Meldung gefunden: "50 der 72 deutschen Kampfflugzeuge, die 1942 an die Türkei geliefert wurden und vor 70 Jahren verschwunden sind,...
  4. FW 190A-5, Sepp Wurmheller

    FW 190A-5, Sepp Wurmheller: Hallo zusammen Anbei ein Foto meiner FW190A-5 von Sepp Wurmheller. Gebaut habe ich das Modell von Hasegawa in 1/32. Decals sind von Eagle Cals,...
  5. Frontscheibe FW 190A-8 Abmessungen?

    Frontscheibe FW 190A-8 Abmessungen?: Gentlefolks, hat jemand bitte die genauen Abmessungen der Frontscheibe/Panzerscheibe der FW 190 A-8 (bzw baugleicher Varianten)? Ich habe leider...