Fw 190V-18/U1 Wnr.: 0040 mit Hirth Turbokompressoranlage

Diskutiere Fw 190V-18/U1 Wnr.: 0040 mit Hirth Turbokompressoranlage im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Der Bausatz liegt nun schon mehrere Jahre bei mir angefangen rum, 1:48 von Hobby Boss. Auf den ersten Eindruck hin sah dieser Bausatz...
BOBO

BOBO

Astronaut
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.579
Zustimmungen
1.055
Ort
BLN 12489
Der Bausatz liegt nun schon mehrere Jahre bei mir angefangen rum, 1:48 von Hobby Boss. Auf den ersten Eindruck hin sah dieser Bausatz vielversprechend aus, auf den zweiten Blick bekam ich dann doch Zweifel, ob ich jet diese Möhre fertigbauen werden.
Nun ist meine Zeit auch für solche Projekte gekommen und ich baue das Ding weiter, versuche die gröbsten Fehler in den Griff zu kriegen, um am Ende ein anschaliches Modell hinzuzaubern, den nur bauen geht nicht soooo richtig :unsure:
2016 kam dieser Bausatz auf den Markt (81747), mit drei relativ sparsamen Spritzgusrahmen und einem für die Klarsichtteile kündigte sich ein interessantes Modell an.
Der teufel steckte aber im Detail und ich konnte mich nicht des Eindrucks erwehren, dass man vorbereitete ähnliche Bauteile einfach auf eine Kombiform spannte und darauf ein neues Modell spritzte.
Die Passgenauigkeit ist recht gut, mit Klammern und Thesafilm konnte man schnell einen Trockenbau fertigstellen, alles hielt gut zusammen.
Ich traute den Bausatz aber nicht, irgend etwas stimmt nicht daran. Also suchte ich in meiner Handbibliothek und im Netz nach brauchbaren Bildern und Beschreibungen. Letztere waren aber weniger zu gebrauchen, da eine vom andere Abkupferte.
Aber im Buch "Focke Wulf Fw 190, Vol. 1. 1938-1943 wurde ich schnell fündig mit riesengroßen Bildern S252 ff.

Ich habe mal die Problemstellen zum Bausatz rot umrandet!
Hier stimmen die Beulen beidseitig gar nicht, die Umlenkrolle fehlt ganz!



Die Maschine hat keine Rumpfwaffen! UND ... der Steg/ Übergang vom Motorbereich zum Ringkühler fehl gänzlich :thumbdown:




Falsche Position der Beschriftungen und andere Farbgebung (RLM02 oder Metall) des Turbolader, die Metallicflächen und Spachtelstellen am Rumpf muss
man nachbessern, die Querruder haben eine andere Farbgebung an der Unterseite, RML76??



Die stromlinenfoörmige Blechverkleidung Rumpf TFL fehlt gänzlich :crying:



Keine Rumpfwaffen keine TFL-Waffen, am Spritling sieht das ganz anders aus
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Astronaut
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.579
Zustimmungen
1.055
Ort
BLN 12489
so sah mein "vorbereitetes" Modell aus, jetzt alles geklammert:




Hier die falschen Beulen, die werde ich aber so lassen ...


Hier wurden die Rumpbewaffnung "entfernt" und man sieht hier den fehlenden Übergangssteg Motoroberseite zum Ringkühler


Die TFL-Bwaffnung :thumbdown:


Ohne Spachtelei geht es nicht, trotz jeglicher Sorgfalt:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Astronaut
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.579
Zustimmungen
1.055
Ort
BLN 12489
Nächstes Problem sind die beiden Rumpfabgasleitungen - die sind zu sehr gebogen und stehen zu weit vom Rumpf ab. Obendrein sind die Ansätze zu den Abgasstutzen falsch - spitz zulaufen ohne jeglichen Andeutung, dass damit Abgase aus dem Abgassammlern aufgefangen werden. :84::17:




 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Fw 190V-18/U1 Wnr.: 0040 mit Hirth Turbokompressoranlage

Fw 190V-18/U1 Wnr.: 0040 mit Hirth Turbokompressoranlage - Ähnliche Themen

  • Bf 109 WNr

    Bf 109 WNr: Moin Kollegen, ich bräuchte Mal Eure Hilfe. In welchen Werken wurden folgende Bf 109G produziert? G6 411 777 G6 163 568 G10 610 487 Besten Dank.
  • Bf 109F-2, Jürgen Harder, III./ JG53, Wnr.: 8085

    Bf 109F-2, Jürgen Harder, III./ JG53, Wnr.: 8085: Es ist vollbracht, ein schönes, nicht perfektes Modell aus dem Jahre 1991. Die dicken Abziehbilder haben ihr übriges getan, bretthart, fast...
  • Bf 109F-2, Jürgen Harder, III./ JG53, Wnr.: 8085

    Bf 109F-2, Jürgen Harder, III./ JG53, Wnr.: 8085: Mit meinen anderen Projekten stockt es etwas, die nächste Ausstellung in Polen lockt und ich habe halt Lust auf neue Maschinen. Also ist mal eine...
  • Fw 190F8 Wnr.: 584205, III./S.G. 3

    Fw 190F8 Wnr.: 584205, III./S.G. 3: Diese oben erwähnte Maschine mit der Kennung schwarze M + I legte am 8. Mai 1945 in Schweden eine Bauchlandung hin. Es gibt nur dieses Foto, das...
  • Focke Wulf FW190V53 von Eduard mit Dragon Teilen.

    Focke Wulf FW190V53 von Eduard mit Dragon Teilen.: Hallo ich würde euch gerne meine FW190V53 vorstellen, die ich nach Fotos gearbeit habe.
  • Ähnliche Themen

    • Bf 109 WNr

      Bf 109 WNr: Moin Kollegen, ich bräuchte Mal Eure Hilfe. In welchen Werken wurden folgende Bf 109G produziert? G6 411 777 G6 163 568 G10 610 487 Besten Dank.
    • Bf 109F-2, Jürgen Harder, III./ JG53, Wnr.: 8085

      Bf 109F-2, Jürgen Harder, III./ JG53, Wnr.: 8085: Es ist vollbracht, ein schönes, nicht perfektes Modell aus dem Jahre 1991. Die dicken Abziehbilder haben ihr übriges getan, bretthart, fast...
    • Bf 109F-2, Jürgen Harder, III./ JG53, Wnr.: 8085

      Bf 109F-2, Jürgen Harder, III./ JG53, Wnr.: 8085: Mit meinen anderen Projekten stockt es etwas, die nächste Ausstellung in Polen lockt und ich habe halt Lust auf neue Maschinen. Also ist mal eine...
    • Fw 190F8 Wnr.: 584205, III./S.G. 3

      Fw 190F8 Wnr.: 584205, III./S.G. 3: Diese oben erwähnte Maschine mit der Kennung schwarze M + I legte am 8. Mai 1945 in Schweden eine Bauchlandung hin. Es gibt nur dieses Foto, das...
    • Focke Wulf FW190V53 von Eduard mit Dragon Teilen.

      Focke Wulf FW190V53 von Eduard mit Dragon Teilen.: Hallo ich würde euch gerne meine FW190V53 vorstellen, die ich nach Fotos gearbeit habe.
    Oben