Fw190 Spezialfrage

Diskutiere Fw190 Spezialfrage im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; .... schon wieder ich ...... Ich befinde mich in einer leidenschaftlichen Diskussion über das angehängte Bild. Ich gehe davon aus dass es sich...

Moderatoren: mcnoch
  1. n/a

    n/a Guest

    .... schon wieder ich ......

    Ich befinde mich in einer leidenschaftlichen Diskussion über das angehängte Bild. Ich gehe davon aus dass es sich hierbei um eine A7/R2 handelt. Die Diskussion entspinnt sich um 2 1/2 Dinge :

    1.) der Haken an der Flächenunterseite
    > ich meine es handelt sich um ein Bauteil aus dem Rüstsatz R6 (Werfer WGr21) welches nicht demontiert wurde. Mein Flügelmann meint es wär ein einziehbarer Verzurrhaken. Was meint Ihr ?

    2.) Fahrwerksklappen innen.
    > bei den frühe A-Baureihen waren die Klappen Serie. Bei der A8 meine ich nicht mehr. Wurden nun die Klappen einfach abgebaut, oder wurden die selben bei den späteren Baureihen, also nach A7 gar nicht mehr produziert ?

    3.) meint ihr auch dass das eine A7 ist ? A8 scheidet mea aus da die Wartungsklappe für den MW50 Zusatztank am Hinterrumpf fehlt. Die A6/R2 wurde nie produziert. A5 scheidet wegen der Ringantenne aus. Bleibt also A7 .....

    Freue mich auf Euren input :TOP:
     

    Anhänge:

    • A7R2.jpg
      Dateigröße:
      59,2 KB
      Aufrufe:
      262
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang Henrich, 09.10.2008
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    569
    Ort:
    Köln
    Der Haken dient der Befestigung der WGr21. Ob er sonst noch für andere Aufhängungen genutzt wird weiß ich im Moment nicht.

    Die Luke unter dem Rumpf deutet nicht auf eine A8 hin, die gab es auch bei A5/6/7 allerding in anderer Form (kleiner). Man sieht sie nicht immer auf allen aufnahmen. Laut squadron hatten auch A5er teilweise die Ringantenne.
     
  4. #3 ArthurDent, 09.10.2008
    ArthurDent

    ArthurDent Testpilot

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Essen
    Hallo Strega,

    lt. "Focke Wulf Jagdflugzeug" von Rodeike, Seite 259 handelt es sich bei der Maschine um eine umgebaute Fw190 A-6 TG+AT WNr. 530765, die als Prototyp V51 der Erprobung der MK 108 im Außenflügel diente.

    Bei dem Haken handelt es sich um die Aufhängung für das 21cm-Werferrohr.

    Gruß
    Norbert
     
  5. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Also der Haken ist 100 % für die W.Gr21!.
    Das der nicht Einziehbar ist, das sieht man eigentlich!
    Das man diesen allerdings auch als Verzurrhaken nutzen kann,
    steht wohl ausser Frage.

    Hatte das weglassen der inneren Fahrwerksklappen etwas mit den ETC 501 zu tun. Kam dieser zum Anbau, waren wohl die Fahrwerksklappen im weg?
    Hab gerade mal in meinen Büchern so nach geschaut, da finden sich auf jeden Fall sogar noch A-6 mit den innern Klappen. Dann aber ohne ETC!

    Hotte
     
  6. n/a

    n/a Guest

    BINGOOOOOOOOOO ich habe gewusst dass ich das Bild irgendwo gesehen habe !!!! PERFEKT ! danke :TOP: :TOP: :TOP: :TOP: :TOP:
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Fw190 Spezialfrage

Die Seite wird geladen...

Fw190 Spezialfrage - Ähnliche Themen

  1. Lichtbrechung Fw190 Panzer-Frontscheibe

    Lichtbrechung Fw190 Panzer-Frontscheibe: Hallo, ich habe etwas sehr interessantes, für mich komplett neues über die FW 190 erfahren. Es geht um die Panzerglas Frontscheibe, deren Dicke...
  2. Bauchlandung einer FW190 in Neuseeland

    Bauchlandung einer FW190 in Neuseeland: http://airshowstuff.com/v4/2015/fw-190-suffers-landing-mishap-in-new-zealand-no-injuries-reported/ Zum Glück keinem etwas passiert und die 190...
  3. Focke-Wulf FW190-D9 1/32 von Hasegawa - die" Rote 3" vom JV44

    Focke-Wulf FW190-D9 1/32 von Hasegawa - die" Rote 3" vom JV44: Hallo, vor ein paar Tagen ist mein erstes gealtertes Modell der Me109 fertig geworden. In meinem Fundus befand sich eine FW190-D9 im Maßstab 1/32...
  4. Focke Wulf FW190 D-9

    Focke Wulf FW190 D-9: Hallo zusammen, Diese FW190 D-9 habe ich letztes Jahr gebaut. Der Bausatz ist von Academy und ich ihn habe mit einem Ätzteileset von Eduard...
  5. FW190 D-9

    FW190 D-9: http://www.youtube.com/watch?v=QKafbj_RqgY :TOP: