GAF Canberra B.2

Diskutiere GAF Canberra B.2 im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Deutsche Canberra B.2 Hallo liebe FF´ler! Nach langer Suche, habe ich nun eine günstige 1/48er Airfix Canberra B.2 geschossen. Es handelt sich...

Moderatoren: AE
  1. #1 Soulfreak, 13.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2009
    Soulfreak

    Soulfreak Space Cadet

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    Das Tor zum Emsland - Schapen
    Deutsche Canberra B.2

    Hallo liebe FF´ler!
    Nach langer Suche, habe ich nun eine günstige 1/48er Airfix Canberra B.2 geschossen. Es handelt sich um diesen Bausatz:
    http://www.hyperscale.com/2009/reviews/kits/airfix10101reviewbg_1.htm
    Ich möchte daraus gerne eine der 3 deutschen Canberras machen. meine Fragen:
    -Kann ich Haralds Decals nutzen (auf der Homepage steht für Canberra PR.9) http://www.hahen.com/bilder/decals/gross/Canberra-1_48.jpg
    - gibt es noch gute Detail-sets und Zubehör (Figuren groundvehicles & Aussenlasten)?
    - gibt es Bilder mit Außenlasten der GAF Canberras?
    -und gibt es gute Farbreferezen?

    Danke vorab, Carlo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gschimmy, 13.05.2009
    gschimmy

    gschimmy Testpilot

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    CE, Germany;
  4. topas

    topas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    Telekomiker
    Ort:
    26135 oldenburg
    Die kannst du nehmen,PR 9 muß bei Hahen ein Druckfehler sein. Die PR 9 sieht ganz anders aus. Die Bundesluftwaffe hatte die Version B.2. Decals für diese Maschinen gibt es übrigens auch von Model Alliance (Nr. MA 142). Über sonstiges Zubehöhr außer Schleudersitzen ist mir bisher nichts bekannt.Kann aber ja noch kommen.
     
  5. #4 Scale72, 13.05.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.05.2009
    Scale72

    Scale72 Guest

    Die Decals von Model Alliance kann ich nur empfehlen. Habe meine erst kürzlich von AirDoc bekommen. Es gibt/gab einmal den Decalsatz an sich, in welchem die Decals für die Maschine in Gatow (ganz Orange) und die Decals für die Maschine in Villingen-Schwenningen (Orangener Rumpf mit RAF Austauschflächen, grün-grau getarnt oben und schwarz-gelb Zieldarsteller Unterseite) drin sind und dann den Satz mit Wartungshinweisen. (Stencils sind wohl wieder "in stock", Decalls selbst wohl eher "out of stock - Probiers auf jeden Fall bei AirDoc, evtl hat er noch einen Satz)

    Es gab von Model Alliance auch das passende Heft zum Thema "Bomber Canopy Canberras", aber da kann ich Dir aus eigener leidvoller Erfahrung sagen: Dat jibbet nicht mehr, und wenn dann zu schwindeleregend hohen Preisen...... :mad: (ich suche das nämlich auch noch)

    Für die (meiner Meinung nach interessantere) Version mit den Austauschflächen der RAF verweise ich mal ganz unverschämt auf meine Homepage und den dortigen Walkaround von Ende letzten Jahres :D ;)

    www.small-scale-masterpieces.com

    Wähle die deutsche Flagge, dann "Walk Around" und unter "Jets aus dem Westen" findest Du die Canberra B Mk.2
     
  6. #5 Soulfreak, 13.05.2009
    Soulfreak

    Soulfreak Space Cadet

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    Das Tor zum Emsland - Schapen
    Danke für die schnellen Antworten und Tips.
    Werde dann wohl eine ganz orange Maschine, mit Haralds Decals (die ich schon habe) in Verbindung mit den Stock Stencils & Wartungshinweisen machen.
     
  7. #6 dg1000flyer, 13.05.2009
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Und ich will die beiden Maschinen in 1:72 bauen aber mir fehlen noch die Bausätze dazu...hat jemand welche über (wohl kaum)...
     
  8. #7 Scratch, 13.05.2009
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    1.472
    Ort:
    Bay.Wald
    Das angesprochene Buch dazu, ist auf dieser Seite noch zu haben
    http://www.aero-spezial-modellbauve..._MOTP07-English-Electric-Canberra-Part-1.html

    Grüße
    Stephan
     
  9. #8 bladov, 13.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2009
    bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen

    Es ist ein Fehler von mir:rolleyes:, der sogar soweit ging, dass ich mir eine PR.9 als erstes in 1:48 von Airfix zugelegt habe und dann erst merkte das es eine ganz andere Maschine war. Ich habe jetzt somit eine PR.9 übrig und verkaufe sie für 27.00 Euro plus 4.90 Euro Versand. Oder tausche sie gegen eine B.2
    Der Fehler ist auf der Seite behoben.
     
  10. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    2.581
    Ort:
    im Norden
    Nein, denn es gab auch niemals 'GAF Canberras'.

    Nein, hatte sie nicht.

    Die Canberras gehörten immer dem BWB und hatten
    mit der Luftwaffe rein gar nichts zu tun. :!:
     
  11. #10 Scale72, 13.05.2009
    Scale72

    Scale72 Guest

  12. #11 Scratch, 13.05.2009
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    1.472
    Ort:
    Bay.Wald
    Wenigstens hat diese Suche ein Ende!:TD:

    Grüße
    Stephan
     
  13. #12 Soulfreak, 13.05.2009
    Soulfreak

    Soulfreak Space Cadet

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    Das Tor zum Emsland - Schapen
    Ich habe meine Infos hier her:
    http://www.geschichte.luftwaffe.de/...e64xml/L3dJdyEvd0ZNQUFzQUMvNElVRS82XzFWX0hIUQ!!

    Zitat:
    Informationen
    Zweck der Beschaffung waren offiziell zunächst Zielschleppflüge. Später wurden sie auch als Erprobungsträger für neue Navigations- Aufklärungs- und Feuerleitsysteme genutzt. Zeitweise wurden sie auch vom Amt für Wehrgeophysik zu Vermessungszwecken oder von der Deutschen Versuchsanstalt für Luft- und Raumfahrt genutzt.
    nach oben

    Einheiten
    Erprobungsstelle 61 (später Wehrtechnische Dienststelle 61) / Manching
    nach oben

    Luftfahrzeuge
    Bei der Luftwaffe wurden drei Maschinen eingesetzt. Sie trugen zunächst die Kennzeichen YA+151, YA+152 und YA+153. Ab 1968 wurden die Kennungen 99+34, 99+35 und 99+36 verwendet. Zwischenzeitlich flogen sie auch mit den Registrierungen D-9566, D-9567 und D-9569.


    Demnach Luftwaffe. Wenn die es nicht wissen wer dann? :confused:;)
     
  14. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    2.581
    Ort:
    im Norden
  15. #14 Scale72, 13.05.2009
    Scale72

    Scale72 Guest

    Hi EDCG,
    mal eine generelle Frage.
    Ich denke die Angabe auf der oben genannten HP, dass die Maschinen bei der WTD61 waren stimmt soweit, oder?
    Gehört die WTD61 nicht landläufig zur Luftwaffe? Ich bin an sich an unserer Nachkriegsluftwaffe nicht sonderlich interessiert, aber für die Canberra mache ich da modellbautechnisch mal eine Ausnahme.... :p

    Würde mich generell aber interessieren, den ich dachte immer die WTD61 ist Teil der Luftwaffenorganisation.....

    (Sollte ich hier jetzt einen riesigen Wissens-Fettnapf erwischt haben, dann bitte ich jetzt schon mal um Entschuldigung. Wie gesagt, modellbauteschnisch könnte mir die Bundesluftwaffe egaler nicht sein :red: )
     
  16. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    2.581
    Ort:
    im Norden
    Alle WTDn gehören zum Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB)
    und sind damit Teil der zivilen Bundeswehrverwaltung. Mit der Luftwaffe hat
    die WTD61 ergo überhaupt nichts zu tun. Die Luftwaffe ist da nur Kunde ... ;)
     
  17. #16 Scale72, 13.05.2009
    Scale72

    Scale72 Guest

    Axo, alles klar... :TD:

    Besten Dank für die Aufklärung... :TOP:
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Soulfreak, 20.05.2009
    Soulfreak

    Soulfreak Space Cadet

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    Das Tor zum Emsland - Schapen
    naja, ich bin ja lernfähig & immer offen für neues! ;)
    Welche Farbe nehme ich denn am besten für die deutschen Canberras?
     
  20. #18 dg1000flyer, 25.05.2009
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Hab gestern eine Canberra bei Ebay für 26 Euro bekommen...
     
Moderatoren: AE
Thema: GAF Canberra B.2
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. farben der deutschen luftwaffe canberra

Die Seite wird geladen...

GAF Canberra B.2 - Ähnliche Themen

  1. E. E. Canberra PR.9, Airfix 1:72

    E. E. Canberra PR.9, Airfix 1:72: Hallo zusammen Das Original Die English Electric Canberra ist ein britisches, zweistrahliges Kampfflugzeug der ersten Generation und wurde 1951...
  2. Nord AS.30 Pylon an RAF Canberras

    Nord AS.30 Pylon an RAF Canberras: Hallo liebe FF´ler, ich bin auf der Suche nach Infos / Referenzen zu den Canberras der RAF. Es konnten u.a. Nord AS.30 LFK an den äußeren...
  3. Canberra B(I)8 von Revell

    Canberra B(I)8 von Revell: Hallo, heute möchte ich euch mal meine Canberra B(I)8 vorstellen. Ist ein ziemlich betagter Bausatz von Revell und kommt mit fast keinen...
  4. Martin B-57B Canberra

    Martin B-57B Canberra: Hallo zusammen Das ist die Martin B-57 B Canberra von Classic Airframes. Ich versuchte mal einen NMF mit Modell Master Farben. Das größte...
  5. English Electric Canberra B.Mk.62 Fuerza Aerea Argentina Falkland 1982

    English Electric Canberra B.Mk.62 Fuerza Aerea Argentina Falkland 1982: Hallo zusammen, hier möchte ich euch heute meine Airfix Canberra in 1:72 vorstellen. Hierbei handelt es sich um die B.Mk.62 die bei der...