geplanter Fallschirmsprung aus 35000m

Diskutiere geplanter Fallschirmsprung aus 35000m im Speziell Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Der Ballon hatte ein Ventil, durch das er entleert wurde. Auch er ist schon wieder auf Mutter Erde :D: Aha,also fällt er praktisch wie ein...

Moderatoren: Learjet
  1. #101 gothic75, 15.10.2012
    gothic75

    gothic75 Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    7.005
    Zustimmungen:
    27.243
    Ort:
    TRA 207/307 [GZ,DLG]
    Aha,also fällt er praktisch wie ein "Lappen" runter.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #102 Flusirainer, 15.10.2012
    Flusirainer

    Flusirainer Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Was mich gestern wunderte.

    Bei 37.206m blieb ja der Ballon stehen,dann fing er wieder an zu steigen.Die Daten zeigten dann zwischendurch mal eine Steigrate von 10m/s an.Wie kam diese denn zu stande.Wärend des Steigfluges bis 36.000m waren doch anfangs um die 5m/s nach hinten raus ca. 3m/s.
     
  4. Flieger

    Flieger Kunstflieger

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Mähringen
    Hi,

    entweder gab es auf der Höhe Vertikalwinde ("Thermik"), oder die Hülle war zuvor prall und sie haben (ohne wesentliche Volumenänderung) etwas Helium abgelassen (k. A. ob das technisch möglich war) oder sie haben Ballast abgeworfen oder die Messung war ungenau. Vielleicht erklären sie es uns ja noch.

    Grüße
    Flieger
     
  5. #104 Flusirainer, 15.10.2012
    Flusirainer

    Flusirainer Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    So ungenau kann die Messung nicht gewesen sein,denn die weiteren 2000m waren ja in verhältnismäßig kurzer Zeit draufgepackt.
     
  6. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.734
    Zustimmungen:
    3.781
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Druckverhältnisse in diesen Höhen sind nicht immer ganz so homogen. Zudem wurde zweimal Ballast von jeweils ca. 30 Kilo abgeworfen. Daher stieg der Ballon auch gut 3 km höher.
     
  7. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    10.556
    Zustimmungen:
    8.527
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    WAHNSINN!!
    Da kann man nur den Hut ziehen vor dem Mut und der Leistung von Baumgartner und dem Team :TOP: Jetzt müssten sie ihn eigentlich in Österreich ein Denkmal bauen...!

    Das sah so unwirklich aus wie er sich aus der Höhe hat fallen lassen :FFEEK:
    Man war das aufregend,nichts für schwache Nerven!Als er dann noch ins Trudeln kam,konnte ich nicht mehr hinschauen...Und dann landet er als wär er aus 5km Höhe abgesprungen :HOT::TOP:
     
  8. JaBoG43

    JaBoG43 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    3.139
    Ort:
    Wiefelstede
  9. #108 gothic75, 15.10.2012
    gothic75

    gothic75 Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    7.005
    Zustimmungen:
    27.243
    Ort:
    TRA 207/307 [GZ,DLG]
    In der tat,sowas "spannendes" habe ich lang nicht mehr im TV gesehen,ich habe je schon keine Fingernägel aber nun sind sie vollends runtergekaut:)
     
  10. Mohawk

    Mohawk Sportflieger

    Dabei seit:
    20.07.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dorf mit Kreisverkehr
    Ich meine, das in dem englischen Gebabbel, was im Livestream mit übertragen wurde, so rausgehört zu haben, also dass Helium abgelassen wurde, um das Steigen zu beenden. Gewundert habe ich mich auch sehr über die großen Temperaturunterschiede, also ca. 5°C Unterschied pro 100m auf der Höhe, wo er zum Schluß eine Weile herumdümpelte.

    Gut gemacht, gratuliere!!
     
  11. #110 Rhönlerche, 16.10.2012
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    1.452
    Ort:
    Deutschland
    M.E. konnte man bei der Liveübertragung sehen, dass die Steigrate ganz am Schluss von etwa 800 Fuß pro Minute auf 1000/min hochging und dann zeitweise sogar an die 2000 Fuß/min stieg. Der Ballon sah schon richtig prall aus, man konnte die einzelnen Kunststoffbahnen und ihre Schweiß-/Klebenähte erkennen. Dazu wurde gesagt, dass sie ein Ventil öffnen, um das Steigen zu beenden. Der Ballon verlangsamte sich daraufhin fast auf Stillstand (30 Fuß oder so).
     
  12. imation

    imation Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Berlin
    Echte Helden brauchen keinen Helm und Anzug:

    [​IMG]
     
  13. Nummi

    Nummi Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.532
    Zustimmungen:
    1.055
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
  14. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.734
    Zustimmungen:
    3.781
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    RTL hat am Sonntag seine Doku "Felix Baumgartner - Was wirklich geschah" mit weiteren Filmszenen gezeigt, die damals bei der Live-Übertragung so nicht gebracht wurden.
    Publikumswirksam stellenweise etwas überdramatisch formuliert, aber kritische Momente gab es durchaus.
    Die Doku kann man sich über RTL Now (Felix Baumgartner - Was wirklich geschah online schauen bei RTL NOW) auch noch im Nachhinein anschauen.
     
  15. Nummi

    Nummi Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.532
    Zustimmungen:
    1.055
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    ..aber leider nur fuer Leute in Deutschland zu sehen :frown:
     
  16. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.734
    Zustimmungen:
    3.781
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
  17. Xena

    Xena inaktiv

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Schwäbisches Meer
    mcnoch hat irgend etwas rebellisches an sich... LOL... :FFTeufel:
     
  18. #117 Flügelstürmer, 27.11.2012
    Flügelstürmer

    Flügelstürmer Space Cadet

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    6.869
    Beruf:
    Zeittotschläger
    Ort:
    Bodenseeraum
    SERVUS TV hat die Doku Red Bull Stratos - Die Dokumentation auch online zum anschauen...

    Siehe hier -> ServusTV - Space Dive
     
  19. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.734
    Zustimmungen:
    3.781
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Prima, die Servus-TV Version ist sogar noch um 30 Minuten länger und geht mehr in die Details.
     
  20. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nummi

    Nummi Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.532
    Zustimmungen:
    1.055
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    So schnell kann es gehen..... Heimlich, still und leise hat ein 57 Jahre alter Manager den Höhenrekord des Extremsportlers Felix Baumgartner gebrochen.
    http://www.spiegel.de/panorama/baum...springt-aus-41-000-metern-hoehe-a-999204.html
     
  22. #120 Friedarrr, 25.10.2014
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.871
    Zustimmungen:
    2.548
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Man muss das vielen schon von vornherein erzählen, dass man sowas vor hat, und wenn man es geschafft hat muss man es noch mehr erzählen, dass man von weit oben heruntergehüpft ist! Ach und ja nicht die Dramatik vergessen, es darf nicht alles glatt laufen, auch wenn es das tut! ;)
    Erst dann liegen einem die Leute, die sich immer noch von solchen propagandistischen Aufmachungen beeinflussen lassen, den "Helden" zu Füßen!
    Was hat dem Baumegärtner sein Sprung nochmal gekostet? :FFEEK:
     
Moderatoren: Learjet
Thema:

geplanter Fallschirmsprung aus 35000m

Die Seite wird geladen...

geplanter Fallschirmsprung aus 35000m - Ähnliche Themen

  1. Soldaten üben Fallschirmsprung am Bodensee

    Soldaten üben Fallschirmsprung am Bodensee: ---------- 450 Soldaten der deutschen Bundeswehr üben seit Freitag Fallschirmsprünge über dem Bodensee. Die Soldaten springen vor Langenargen aus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden