Gerhard Frank: "Mein Leben und die Fliegerei"

Diskutiere Gerhard Frank: "Mein Leben und die Fliegerei" im Bücher u. Fachzeitschriften Forum im Bereich Literatur u. Medien; Im Sommer las ich in der Sylter Rundschau vom Erscheinen des zweiten Teils der Autobiografie des ehemaligen Luftwaffenpiloten Gerhard Frank. Ich...

Moderatoren: Maverick66
  1. #1 Togge, 06.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2008
    Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    Im Sommer las ich in der Sylter Rundschau vom Erscheinen des zweiten Teils der Autobiografie des ehemaligen Luftwaffenpiloten Gerhard Frank. Ich besorgte mir sofort beide Bände und las sie mit großem Interesse.

    Frank meldete sich 1956 zur Luftwaffe und erlebte die Anfangsjahre der Bundeswehr. Nach erfolgreicher Pilotenausbildung in den USA flog er von 1960 bis 1979 im Aufklärungsgeschwader 52 die Typen Thunderflash, Starfighter und Phantom.

    Gerhard Frank ist kein Schriftsteller wie sein ehemaliger Geschwaderkamerad Jochen Missfeldt und sein Erzählstil ist etwas gewöhnungsbedürftig. Vor allem der erste Teil wurde offensichtlich nur sehr oberflächlich korrekturgelesen und enthält daher viele Fehler. Um seine Bücher auch für Laien leicht verständlich zu machen, verzichtet Frank auch weitgehend auf Fachbegriffe aus der Fliegersprache, was mancher Fliegereienthusiast sicher bedauert. Was er zu erzählen hat, ist aber absolut lesenswert. Interessant ist, was er über die Anfangsjahre der Luftwaffe berichtet. Vieles ist fast unglaublich. So die Ereignisse am 9. August 1962, als er in Husum einen Absturz knapp vermeiden kann und die ohnehin schwer zu fliegende Thunderflash mit wenig Triebwerksleistung und viel Glück notlanden kann. Innerhalb einer Stunde verunglücken in Husum aber drei weitere Thunderflash.
    Im zweiten Teil berichtet er vom Starfighter, den er sehr gern geflogen hat, obwohl er als Aufklärer eigentlich ungeeignet war und auch deshalb bald durch die Phantom ersetzt wird. Spannend sind die vielen kritischen Situationen, die er auch bei Werkstattflügen mit dem Starfighter erlebt und überlebt.
    Mehrmals wird deutlich, dass Gerhard Frank vor allem das Fliegen interessierte und begeisterte und er an einer Karriere bei der Bundeswehr kein Interesse hatte. So liegen ihm die „Nebentätigkeiten“ im Geschwader weniger und er nutzt lieber jede Möglichkeit zum Fliegen auch mit den damals noch vorhandene Verbindungsmaschinen Do 27 und T-33 und später Skyservant.

    Mit Spannung darf man den dritten Teil seiner Autobiografie erwarten, den Frank bereits angekündigt hat und in dem er über seine Erlebnisse in der zivilen Fliegerei, insbesondere in Afrika berichten wird. Gerhard Frank lebt heute im Ruhestand in Leck und feierte im Oktober seinen 70. Geburtstag.

    Teil 1 „Die Zeit bei der deutschen Luftwaffe 1957 bis 1964“ erschien 2004 im Verlag Videel OHG, Niebüll (Taschenbuch, 251 Seiten, 13,80 €)
     

    Anhänge:

    • gft1.jpg
      Dateigröße:
      36 KB
      Aufrufe:
      172
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Togge

    Togge Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2001
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    777
    Ort:
    Schwarzenbek
    Teil 2 „Die Zeit bei der deutschen Luftwaffe mit dem Starfighter der F-104 G und der Phantom RF-4 E von 1964 bis 1979 erschien 2008 bei VDM Heinz Nickel, Saarbrücken
    (Taschenbuch, 168 Seiten, 12,90 €)
     

    Anhänge:

  4. #3 phantommike, 01.05.2009
    phantommike

    phantommike Testpilot

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Erkheim bei Memmingen
    Hat hier jemand von euch eine Kontakt- oder email-Adresse von Gerhard Frank? Ich hab beide Bücher gekauft und in einem Zug durchgelesen. Sie sind beide inhaltlich wirklich empfehlenswert und hochinteressant. Er versteht es wunderbar, den damaligen Zeitgeist zu vermitteln. Man versteht die Anfangsjahre der Luftwaffe besser, wenn man diese Bücher gelesen hat.
    Ich würde mich gern bei ihm bedanken.

    Grüße

    Mike
     
  5. #4 Talon4Henk, 01.05.2009
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    1.611
    Ort:
    Europa/Amerika
    Nun, da ich mit seinen beiden Söhnen in einem Verband geflogen bin, bin ich sicher einen Kontakt herstellen zu können...
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Maverick66
Thema: Gerhard Frank: "Mein Leben und die Fliegerei"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pilot 1956

Die Seite wird geladen...

Gerhard Frank: "Mein Leben und die Fliegerei" - Ähnliche Themen

  1. Bf 109 G-6 - W.Nr. 163195 - 2. JG 52 - Gerhard Barkhorn - Eduard 1/48

    Bf 109 G-6 - W.Nr. 163195 - 2. JG 52 - Gerhard Barkhorn - Eduard 1/48: Hallo zusammen, nun ist sie endlich vollendet, meine Bf 109 G-6 von Eduard. Entgegen aller Unkenrufe (auch hier im Forum :FFTeufel:) war der...
  2. Gerhard Barkhorn Biografie "Das vergessene As"

    Gerhard Barkhorn Biografie "Das vergessene As": Hier: http://www.luftfahrtverlag-start.de/luftwaffen-buecher.html gibt es eine neue (ggf. auch die erste umfangreiche) Biografie über den...
  3. Gerhard Neumann Museum / Niederalteich

    Gerhard Neumann Museum / Niederalteich: Das Museum ist ca.15 km von Deggendorf entfernt und in Privatbesitz.Genaueres ist auf der Homepage zu finden....
  4. Ju 88 C-6 Oblt. Gerhard Böhme 1./NJG2

    Ju 88 C-6 Oblt. Gerhard Böhme 1./NJG2: Nach Rapier bin ich mal wieder in Sachen Farbleere (ohne "H") drann! ;) OWL wie auch das Profil in "Luftwaffe Colours Nachtjäger" Band 1 Seite...
  5. Fw 190 D-9 und Gerhard Barkhorn

    Fw 190 D-9 und Gerhard Barkhorn: Kann jemand bestätigen, dass die von Gerhard Barkhorn am 17.02.1945 in Welzow, Niederschlesien, geflogene Fw 190 D-9 (Winkel, Pfeil,...