Getriebe (wo sind die Profis?)

Diskutiere Getriebe (wo sind die Profis?) im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Moin Freunde, Wir müssen inner Uni ein Getriebe für nen Helikopter entwickeln und konstruieren. Wenn eventuell der Eine oder Andere mir irgendwas...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 blackhawk86, 05.10.2010
    blackhawk86

    blackhawk86 Kunstflieger

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student, Lader
    Ort:
    Hamburg
    Moin Freunde,
    Wir müssen inner Uni ein Getriebe für nen Helikopter entwickeln und konstruieren. Wenn eventuell der Eine oder Andere mir irgendwas dazu schicken kann, sei es Schaubilder von Getrieben oder Daten oder Buchtipps etc. wäre das sehr Hilfreich. Im Netz selber findet man da nicht wirklich viel in die Richtung. Ihr könnt mir das auch gerne per PM schicken (die Konkurrenz schläft nicht;) )

    Wir haben natürlich auch n paar Vorgaben gekriegt:
    Antrieb:
    zwei OPOC-Motoren, wobei auch einer allein den Antrieb übernehmen können muss. Beim blockieren beider Motoren soll der Rotor noch drehen können (Autorotation). Leistung : 450kW bei 4000rpm, Drehmoment 1200Nm bei 2600rpm
    Getriebe: Hauptrotor 280rpm, Heckrotor 1000rpm, Lichtmaschine 12kW bei 5000rpm, Hydraulikpumpe 15kW bei 3000rpm
    (Hydraulikpumpe und Lichtmaschine sind nicht auf der gleichen Seite angeordnet. Die Werte der Hilfsaggregate muss bei dreiviertel der maximalen Antriebsdrehzahl erreicht werden.

    Ich danke euch schon mal.
    Gruß blackhawk

    P.S. an meine Kommilitonen die das Flugzeugforum entdeckt haben: Ihr könnt das dann für teuer Geld bei mir erwerben:TOP:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Huey

    Huey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    50
    Beruf:
    Berufspilot
    Ort:
    East of Africa

    Sind das die Drehzahlen bei 100%?
    Kommt mir ziemlich wenig vor...

    Alle (Transport)-Hubschrauber, die ich kenne/geflogen habe, drehen deutlich "schneller"....

    Denk doch mal über ein kontaktloses Getriebe nach...also eins, das ohne direkte Berührungen der Zahnräder auskommt.....Wäre vielleicht mal was "neues".....
     
  4. Fuchsi

    Fuchsi Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Schweiz
    Super Puma 270 rpm
    CH 53 ca. 185 rpm
    Wird in dem Fall ein grösserer Heli :D
     
  5. #4 blackhawk86, 05.10.2010
    blackhawk86

    blackhawk86 Kunstflieger

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student, Lader
    Ort:
    Hamburg
    Moin,

    also wie gesagt, die Vorgaben sind vom Prof. Ob das nun realistische Werte sind ist ihm vermutlich nicht unbedingt wichtig. Das Getriebe soll z.B. ne Betriebsdauer von 2000h haben, was ich persönlich für sehr wenig halte.

    Gruß blackhawk
     
  6. #5 Friedarrr, 05.10.2010
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.576
    Zustimmungen:
    1.662
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ich verstehe jetzt nicht was du bzw. weshalb Du hier fragst. Die Angaben sind so allgemen gehalten, dass sich etwas vergleichbares schnell in der Literatur (in unsere Schule hatten wir Schaubilder, Getriebe, Bücher... vor Ort)oder im Net finden lasst. Beim Blockieren beider Motoren soll der Rotor noch drehen können... was wenn nur einer spinnt, der Freilauf ist nun wirklich kein Geheimnis mehr?
     
  7. #6 blackhawk86, 06.10.2010
    blackhawk86

    blackhawk86 Kunstflieger

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student, Lader
    Ort:
    Hamburg
    Moin Friedarrr,

    beim Blockieren eines der beiden Motoren soll der andere Motor den sicheren Betrieb garantieren. Natürlich sind die Vorgaben für das Projekt allgemein gehalten, dass ist ja so gewollt vom Prof, damit nicht alle Arbeitsgruppen das gleiche erfinden.
    Du erwähntest einige Bücher: also auch wenn ihr Literaturhinweise geben könnt, immer her damit. Wenn man sich das erste mal mit so was beschäftigt ist es nicht immer leicht die passenden Bücher zu finden.:confused:

    Gruß blackhawk
     
  8. #7 Sturmvogel8466, 06.10.2010
    Sturmvogel8466

    Sturmvogel8466 Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    ETHM
    Hi du Getriebeerfinder:):D,


    hast du es mal bei der Firma ZF in Kassel- Calden versucht. Die Bauen Hubschraubergetriebe. Vieleicht kann man dir da weiterhelfen.

    Gruß
    HHW
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 steini10, 06.10.2010
    steini10

    steini10 Flugschüler

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Dicker dat sollt ihr alleine machen!!!! :D
     
  11. #9 Friedarrr, 06.10.2010
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.576
    Zustimmungen:
    1.662
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Wenn du mir deine E-Mail (per PN)gibst kann ich Dir einige Schaubilder zukommen lassen.
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

Getriebe (wo sind die Profis?)

Die Seite wird geladen...

Getriebe (wo sind die Profis?) - Ähnliche Themen

  1. Synchronisationsgetriebe Propeller-Maschinengewehr

    Synchronisationsgetriebe Propeller-Maschinengewehr: Wer schon immer mal SEHEN wollte, wie eine Propeller/MG-Synchronisation (R. Garros/Fokker/et al...) funktioniert, dem sei dieses Video empfohlen:...
  2. Hauptgetriebe EC135

    Hauptgetriebe EC135: Moin, hat vielleicht jemand von euch die Maße vom Hauptgetriebe des EC135 dem ZF FS108? Die Maße vom Bo105 Getriebe sind meinen Recherchen nach...
  3. Getriebe Prop

    Getriebe Prop: hallo alle zusammen,:engel: ich hab mal eine Frage, glaubt ihr das es möglich währe eine normale Propellermaschiene wie zum Beispiel eine Cessna...
  4. "Getriebescheppern" am Rotax 912

    "Getriebescheppern" am Rotax 912: Ich habe einen Rotax 912 mit 80 PS, der mir leider in letzter Zeit einige Sorgen bereitet. Das obligatorische Scheppern des Untersetzungsgetriebes...
  5. Hubschraubergetriebe

    Hubschraubergetriebe: Hallo ihr alle, ich habe da mal eine Bitte: Ich kann mir nicht bildlich vorstellen, wie es mechanisch aussieht, wenn die Kraftübertragung...