gezackte Form der Schubdüse

Diskutiere gezackte Form der Schubdüse im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo ! Ich hab da mal'ne Frage: Welchen Effekt hat die gezackte Form der Schubdüse, die man bei neueren Triebwerken sieht, wie zum Beispiel...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 MiG-Mech, 07.02.2010
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Hallo !

    Ich hab da mal'ne Frage:
    Welchen Effekt hat die gezackte Form der Schubdüse, die man bei neueren Triebwerken sieht, wie zum Beispiel an CRJ900, B787 oder auch 747-8, sowohl bei Haupt- als auch bei Nebenstrom ?
    Hier gut zu sehen:
    http://www.airliners.net/photo/Boeing/Boeing-747-8KZF(NCA)/1649129/L/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.256
    Zustimmungen:
    20.000
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Ich würde mal sagen, es hängt mit der Lärm- oder Schallemission zusammen.
     
  4. #3 Captain Murdock, 07.02.2010
    Captain Murdock

    Captain Murdock Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    Deutschland
    Es hat auch was mit der Hitzeentwicklung zu tun. Was genau weis ich auch nicht. Aber auf N24 hat man darüber mal was erzählt, ich glaube es ging um die ENtwicklung von der F-22
     
  5. #4 Philipus II, 07.02.2010
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    171
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    Bei der F22 geht es darum, jegliche rechte Winkel zu verhindern und möglichst wenig Radarrückstrahlung zuzulassen.
     
  6. #5 tigerstift, 07.02.2010
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Das ganze nennt sich Chevron Nozzle.

    Im grossen und ganzen dienen diese "Haifischzähne" der Lärmreduzierung.

    Google gibt hierzu gute ergebnisse:

    http://www.google.ch/search?q=chevron+nozzle
     
    DeFa gefällt das.
  7. #6 MiG-Mech, 08.02.2010
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Das Stichwort Chevron Nozzle bringt mich erstmal weiter.
    Danke für die Antworten !
     
  8. #7 Acanthurus, 08.02.2010
    Acanthurus

    Acanthurus Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    241
    Beruf:
    Arbeit
    Ort:
    Fest
  9. #8 Taliesin, 08.02.2010
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Ist das eigentlich so ein ähnlicher Effekt wie beim schrägen Stoß, bei dem die Machzahl senkrecht zum Stoß relevant ist? Dann wäre bei der Chevron Nozzle für die Lärmentwicklung die Strömungsgeschwindigkeit rechtwinklig zur Hinterkante relevant.. aber das vereinfacht die Sache wahrscheinlich zu sehr
     
  10. #9 Acanthurus, 08.02.2010
    Acanthurus

    Acanthurus Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    241
    Beruf:
    Arbeit
    Ort:
    Fest
    Nicht ganz, aber es hat auch mit sowas ähnlichem zu tun, siehe folgenden Punkt 4.
    Der Düsenlärm ist (bei Airlinern wenigstens) durch den Turbulenzlärm begründet. Die Zacken haben dabei unterschiedliche Aufgaben.
    Ich versuch das mal zu formulieren:

    vereinfach gesagt sollen die Zacken...

    1. die Lärmquelle(n) räumlich besser verteilen, um eine Teilauslöschung per interferenz zu begünstigen
    2. Druckunterschiede zwischen Freistrahl und Umgebung kontinuierlich abbauen (anstatt plötzlich)
    3. die Scherschicht am Freistrahlrand allmählich aufbauen, anstatt plötzlich, und dabei die Schichten effizient durchmischen (ähnlich dem Tütenwirbelprinzip wie beim Deltaflügel), damit die Scherschicht schneller aufdickt (kleinerer Geschwindigkeitsgradient=geringerer Turbulenzlärm). Man muss nur aufpassen, dass man sich dabei kein diskretes, monofrequentes Spektrum (der Wirbel) einhandelt.
    4. die turbulenten Schwankungsgeschwindigkeiten der ankommenden Düsengrenzschicht sind anisotrop. Durch die Zacken wird das dadurch erzeugte Schallfeld ZUERST für den Transversalanteil an die Außenströmung übertragen, und später (am Ende) für die longitudinalschwankung. Das entzerrt das Schallfeld (angeblich)

    Was sich da GENAU (in Ursache und Wirkung) abspielt ist nicht zu 100% verstanden, die Erkenntnis, dass eine gezackte Hinterkante da hilft stammte ursprünglich eigentlich aus reiner Empirie und der Naturbeobachtung (Eulengefieder)

    gruß
    a.p.
     
    strike_r gefällt das.
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Kunstwerk, 15.03.2015
    Kunstwerk

    Kunstwerk Flugschüler

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kann man das auch nicht für die triebwerksschaufeln übertragen. Ich hab davon gelesen in einem bionik- buch und vor paar tagen nen doku gesehen wo sie dieses prinzip (eulenflügel) auf einen lüftungsventilator angewendet haben. Das ding war richtig leise.
     
  13. #11 Acanthurus, 16.03.2015
    Acanthurus

    Acanthurus Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    241
    Beruf:
    Arbeit
    Ort:
    Fest
    Hoi..
    Bei den Turbokomponenten sind andere Lärmmechanismen vordergründig (Teilungsgeräusch, Interaktion nachlaufschicht mit nachfolgendem Leit/Laufgitter etc.), dort könnte man mit schräggestellten Leitschaufeln und ungleichmäßiger Leitschaufelteilung usw. zunächst mal mehr erreichen (vergleiche Fenestron-Anordnungen beim Hubschrauber) - allerdings gehen solche Maßnahmen auch gleich auf den Wirkungsgrad.

    gruß
    a.p.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: gezackte Form der Schubdüse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Warum Zacken am Triebwerk

    ,
  2. triebwerke gezackter auslass

    ,
  3. zackenförmig triebwerk

    ,
  4. n24 doku eulenflügel,
  5. Was bedeuten Zacken am Triebwerk
Die Seite wird geladen...

gezackte Form der Schubdüse - Ähnliche Themen

  1. Formationsflug im Verein (Aeroclub Coburg)

    Formationsflug im Verein (Aeroclub Coburg): Bei uns im Aeroclub gbt es seit diesem Jahr den Versuch, in Formation zu fliegen. Sieht am Himmel immer schön leicht aus. Ist es aber nicht....
  2. Berufseinstieg Luftfahrtbranche als Informatiker

    Berufseinstieg Luftfahrtbranche als Informatiker: Hallo alle zusammen, aktuell studiere ich Informatik (Bachelor) im 5. Semester und damit wird die Suche nach einem Unternehmen zur Erstellung der...
  3. Informationskurse für alle Art von Piloten

    Informationskurse für alle Art von Piloten: PiLOTS360 [IMG] Soll diejenigen motivieren die ebenfalls viel in der Luftfahrt erreichen wollen und auf dem neuesten Stand der Dinge...
  4. Drohne landet auf Plattform des Hamburger Fernsehturms

    Drohne landet auf Plattform des Hamburger Fernsehturms: Es wird vermutet, dass der Funkkontakt abgerissen ist. Höhenretter der Feuerwehr bargen die Drohne. Das könnten teure Bilder vom Sonnenuntergang...
  5. Uniform und Ausrüstung des sowjetischen\russischen Fliegers

    Uniform und Ausrüstung des sowjetischen\russischen Fliegers: Zu mir legen die Fragen über die Uniform vor. Ich sah in den Museen in Deutschland voll Set die Uniform des sowjetischen Fliegers nicht. Ich...