GPS Störungen im Ostsee-Raum

Diskutiere GPS Störungen im Ostsee-Raum im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Hat leider mit dem Thema nur am Rande zu tun; ein ILS gibts ja die ganze Zeit, nur ohne DME keine Navigation dahin. Und ohne VOR/LOC dürfte es...
The Duke

The Duke

Testpilot
Dabei seit
07.11.2021
Beiträge
713
Zustimmungen
1.099
Ort
[ˈviːsˌbaːdn̩]
Hat leider mit dem Thema nur am Rande zu tun; ein ILS gibts ja die ganze Zeit, nur ohne DME keine Navigation dahin. Und ohne VOR/LOC dürfte es keine IFR-Zulassung geben.
 
bird hunter

bird hunter

Testpilot
Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
756
Zustimmungen
952
Ort
53° N

 
Ralph

Ralph

Space Cadet
Dabei seit
24.10.2012
Beiträge
1.323
Zustimmungen
1.409
Die Russen betreiben also Störsender, die GPS-Signale stören.Wo ist das Problem,diese Störsender zu stören?Oder ist das eher ein politisches Problem?
 

mg218

Space Cadet
Dabei seit
06.04.2015
Beiträge
1.397
Zustimmungen
1.882
Ort
NUE
Mit einer Strahlenkanone. :thumbup:
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
2.292
Zustimmungen
1.702
Ah verstehe. Sternenzerstörer und so. Ich glaub, danach gibts nen Aufzugsschacht nach Australien. :biggrin:
 
Ralph

Ralph

Space Cadet
Dabei seit
24.10.2012
Beiträge
1.323
Zustimmungen
1.409
Dann erzähl mal wie Du Störsender stören willst, sodass Du das GPS weiterhin nutzen kannst.
Ist es Dir nicht möglich, auf eine Frage - und als solche sollte mein Post ja zu erkennen sein- eine ordentliche Antwort zu geben? Eigentlich sollte doch auch die Elektronik eines Störsenders beeinflusst werden können - aber egal, bemühe Dich nicht... und der ergänzende ,,Strahlenkanonenkommentar''
ist einfach nur dämlich.
 
The Duke

The Duke

Testpilot
Dabei seit
07.11.2021
Beiträge
713
Zustimmungen
1.099
Ort
[ˈviːsˌbaːdn̩]
Das ist allerdings die korrekte Antwort. Das GPS-Signal ist relativ schwach von der Sendeleistung her, zur Täuschung wird das mit einem stärkeren Signal mit falschen Informationen oder Blödsinn überstrahlt, so dass der Empfänger entweder an der völlig falschen Position ist oder seine Position nicht mehr berechnen kann.

Jetzt kann ich natürlich versuchen, dieses Signal mit einem anderen Signal auf der gleichen Frequenz zerstören, aber dann müsste ich ja eigentlich wieder das Signal der Satelliten ausstrahlen. Aber wo soll ich das herbekommen? Und denk bitte daran, wir reden hier bei den Signalen und ihren Laufzeiten von Millisekunden, anhand derer dann die Position berechnet wird.
 

mg218

Space Cadet
Dabei seit
06.04.2015
Beiträge
1.397
Zustimmungen
1.882
Ort
NUE
Versuch mal in einem dunklen Raum mit einer Taschenlampe das Licht einer anderen Taschenlampe unschädlich zu machen.
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
2.292
Zustimmungen
1.702
Da geht es aber nicht darum ein Störsignal zu stören, was nicht geht, sondern um Techniken das GPS Signal trotz Störung noch zu empfangen. Es gibt auch ein anderes Programm wo es darum geht GPS-Störer zu bekämpfen, also mit Waffen, also so etwas wie Home On Jam. Ersteres ist aber noch in der Entwicklung. Die Zivilluftfahrt wird es aber so schnell nicht erreichen, weil das Zeug verdammt teuer ist und dann müsste man alle Zivilflieger umrüsten, also mit völlig neuen GPS Anlagen ausstatten.
 

Flint

Space Cadet
Dabei seit
06.09.2004
Beiträge
1.002
Zustimmungen
903
Ort
Bayern
Irgendeine Möglichkeit scheint es wohl zu geben.
In diesem Artikel zum Thema "Upgrade Programme USMC Hornets" steht, dass F/A-18s mit "GPS anti-jamming capabilities" ausgerüstet werden.
Militärische GPS Receiver haben seit Jahren diverse Möglichkeiten, sich gegen Störer zu wehren.
Im Internet kann man viel darüber lesen, z.B. hier:

Zivilen Empfängern bleibt eigentlich, da sie über keine Crypto Keys verfügen, nur RAIM, um Störer zu analysieren:
 
Ralph

Ralph

Space Cadet
Dabei seit
24.10.2012
Beiträge
1.323
Zustimmungen
1.409
Da geht es aber nicht darum ein Störsignal zu stören, was nicht geht, sondern um Techniken das GPS Signal trotz Störung noch zu empfangen. Es gibt auch ein anderes Programm wo es darum geht GPS-Störer zu bekämpfen, also mit Waffen, also so etwas wie Home On Jam. Ersteres ist aber noch in der Entwicklung. Die Zivilluftfahrt wird es aber so schnell nicht erreichen, weil das Zeug verdammt teuer ist und dann müsste man alle Zivilflieger umrüsten, also mit völlig neuen GPS Anlagen ausstatten.
Mir ging es natürlich nicht darum,ob man das Störsignal als solches stören kann.Vielmehr hatte ich im Hinterkopf,daß ein Kurzwellensender 1984 einen Tornado zum Absturz brachte. Also zurück zum Störsender: ob man diesen nicht auf elektronischem Weg an der Ausübung seiner ,,Arbeit'' hindern könnte. Ergänzend : ich hatte mal einen Funkamateur als Nachbar, der sämtliche Stereoanlagen im Umkreis von 100mtr lahmlegte . Er war sogar bei nicht eingeschalteten Anlagen bestens zu verstehen.
 
Ralph

Ralph

Space Cadet
Dabei seit
24.10.2012
Beiträge
1.323
Zustimmungen
1.409
Den letzten Satz verstehe ich nicht?
Der Amateurfunker war trotz abgeschalteter Stereoanlagen bestens aus den Boxen zu hören und zu verstehen. Die Benutzung der Stereoanlagen war somit nicht möglich bzw sinnvoll.
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
2.292
Zustimmungen
1.702
Der Sender war so stark, dass er die Spulen der Boxen zum schwingen gebracht hat? Heftig. Ja ähnliche Geschichten habe auch schon gehört.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
11.234
Zustimmungen
10.204
Das GPS-Signal ist schwächer als das Hintergrundrauschen. Deshalb ist es mit sehr geringer Sendeleistung total einfach großflächig zu stören, aber den Störsender findet man nicht.
 
EDGE-Henning

EDGE-Henning

Astronaut
Dabei seit
02.09.2001
Beiträge
2.605
Zustimmungen
429
Ort
Eisenach, Thüringen, BRD
Der Amateurfunker war trotz abgeschalteter Stereoanlagen bestens aus den Boxen zu hören und zu verstehen. Die Benutzung der Stereoanlagen war somit nicht möglich bzw sinnvoll.
Genau das kann ich mir nicht vorstellen, wie soll das gehen? Um 1990 herum haben wir mit modifizierten CB-Funk-Geräten das Programm der ARD gestört, wir haben die Leute im Ort abends begrüßt. Das geht aber nur mit Empfängern. Mischpult, Verstärker, Plattenspieler oder Tape Decks erreicht man so nicht. Eine Beeinflussung ausgeschalteten Geräte ist nicht möglich. Vielleicht in unmittelbarer Nähe zu einem 100000 Watt Sender.
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
2.292
Zustimmungen
1.702
Wenn der Sender stark genug ist kann der die Spulen der Lautsprecher zum schwingen bringen und die Membran bewegt sich und erzeugt Geräusche. Ob eine Amateuranlage aber so viel Leistung hat, keine Ahnung.

Unser Dozent hat mal eine Anekdote aus seiner beruflichen Laufbahn erzählt. Es gab da einen Sender und die haben irgend wann festgestellt, dass die Reichweite des Senders immer schwächer wurde, obwohl die Leistung ganz ordentlich war. Man erhöhte die Leistung, aber die Wirkung war von nur kurzer Dauer. Die konnten sich das nicht erklären. Bis man man bemerkte, dass in der Kleingartenanlage nebenan die Lichter hell strahlten, obwohl die nicht am Netz hingen. Irgend ein Gärtner mit technischen Hintergrundwissen hat eine Antenne gebastelt und ne Glühlampe daran angeschlossen. Lief perfekt. Andere Kleingärtner haben es abgekupfert, bis irgend wann mal alle es nachgemacht haben um so kostenloses Licht zu haben. Das hat die Leistung des Senders aufgefressen. Ich fand die Story damals ganz witzig. Aber das sind Leistungen weit abseits eines CB Funkers.
 
Thema:

GPS Störungen im Ostsee-Raum

GPS Störungen im Ostsee-Raum - Ähnliche Themen

  • GPS Signalstörung über dem Irak

    GPS Signalstörung über dem Irak: Ganz spannend, über dem Irak ist es wiederholt zu fehlerhaften GPS-Signalen gekommen. Keine Störung im Sinne eines Ausfalls, sondern eine bewusste...
  • China-GPS BeiDou

    China-GPS BeiDou: Dazu China hat den 58ten BeiDou Satelliten gestartet
  • Übersicht über Gebiete mit gestörtem GPS-Empfang

    Übersicht über Gebiete mit gestörtem GPS-Empfang: Das GPS-Signal ist sehr schwach, schwächer als das Hintergrundrauschen. Es lässt sich sehr einfach großflächig stören. Hier gibt es eine...
  • GPS Störungen rund um Dallas

    GPS Störungen rund um Dallas: Wiederholte, aber noch nicht erklärte und somit nicht abgestellte Probleme mit dem GPS-Datenempfang in zwei Regionen bei Dallas-Fort Worth und...
  • GPS: Ersatz für KLN-90B

    GPS: Ersatz für KLN-90B: Hallo liebe Flieger, Beschaffer und Auskenner Ich suche einen Ersatz für unser in die Jahre gekommenes Bendix-King KLN-90B. Das Gerät sollte in...
  • Ähnliche Themen

    • GPS Signalstörung über dem Irak

      GPS Signalstörung über dem Irak: Ganz spannend, über dem Irak ist es wiederholt zu fehlerhaften GPS-Signalen gekommen. Keine Störung im Sinne eines Ausfalls, sondern eine bewusste...
    • China-GPS BeiDou

      China-GPS BeiDou: Dazu China hat den 58ten BeiDou Satelliten gestartet
    • Übersicht über Gebiete mit gestörtem GPS-Empfang

      Übersicht über Gebiete mit gestörtem GPS-Empfang: Das GPS-Signal ist sehr schwach, schwächer als das Hintergrundrauschen. Es lässt sich sehr einfach großflächig stören. Hier gibt es eine...
    • GPS Störungen rund um Dallas

      GPS Störungen rund um Dallas: Wiederholte, aber noch nicht erklärte und somit nicht abgestellte Probleme mit dem GPS-Datenempfang in zwei Regionen bei Dallas-Fort Worth und...
    • GPS: Ersatz für KLN-90B

      GPS: Ersatz für KLN-90B: Hallo liebe Flieger, Beschaffer und Auskenner Ich suche einen Ersatz für unser in die Jahre gekommenes Bendix-King KLN-90B. Das Gerät sollte in...

    Sucheingaben

    https://www.flugzeugforum.de/threads/gps-stoerungen-im-ostsee-raum.103565/

    Oben