GraKa Preisunterschiede?

Diskutiere GraKa Preisunterschiede? im Flugsimulationen am PC Forum im Bereich Speziell; Hallöchen, ich möchte meinem PC eine neue Grafikkarte verpassen, um XPlane 11.50 Vulkan nutzen zu können. Vom PC Vertreiber/Shop habe ich die...
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.658
Zustimmungen
563
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Hallöchen,

ich möchte meinem PC eine neue Grafikkarte verpassen, um XPlane 11.50 Vulkan nutzen zu können. Vom PC Vertreiber/Shop habe ich die Empfehlung Nvidia Geforce GTX 1050 Ti (4GB) bekommen. Kostet so ca. 150 Euretten, allerdings gibts auch No Name Karten in der Bucht mit den gleichen Specs für knapp 100! € weniger. Sind Markenkarten wirklich so viel besser? Ca. 100€ Preisunterschied sind ja mal eine Ansage!

Hat jemand Erfahrungen diesbezüglich?

Gruß Arno
 
Learjet

Learjet

Astronaut
Moderator
Dabei seit
08.02.2010
Beiträge
3.373
Zustimmungen
2.707
Ort
Aalborg, DK
Da ist ganz arge Vorsicht geboten. Mal abgesehen davon, dass ich Dir sowieso keine 1050Ti empfehlen würde, ich denke die wird Probleme haben XP11 zu befeuern, das ist keine sonderlich starke Karte, sondern ganz unteres Low-End. Gehen tut es sicher, die Frage ist nur, mit welchen Grafikeinstellungen/FPS.

Jetzt aber zum wirklich kritischen Punkt hier. Niemals auf zu günstige Angebote einsteigen. Das ist in 95% aller Fälle nichts als einfach nen simpler Fake. Grade bei PC-Hardware immer auf Markenprodukte setzen. Hiermit meine ich ausdrücklich nicht zwingend direkt Top-Marken, aber No-Name ist ein No-Go. Da baust Du dir in der Regel nen China-Böller in den PC ein. Außerdem gilt das für sämtliche Hardware. Mainboard, CPU, GPU, RAM, usw. Immer irgendwas kaufen was nen gewissen Namen hat. Reviews und Tests im Internet helfen hier sehr.

Ich würde mit fast an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen, dass wenn du in der Bucht ne GTX1050Ti für 50€ (Neupreis) entdeckt hast, dass das in Wirklichkeit gar keine 1050Ti ist. Das Memory der GPU wird mit hoher Wahrscheinlichkeit entsprechend geflasht sein, wird Dir also am PC anzeigen dass es eine 1050Ti ist, ist in Wirklichkeit aber gar keine.

Davon ganz abgesehen, wie ich oben schon andeutete, eine GTX1050Ti ist absolut nicht mehr zu empfehlen. Selbst wenn man mit einem knappen Budget arbeitet. Lieber nen halbes Jahr mehr sparen und sich dann anschauen wie die Einsteiger-GPUs der 3000-Serie werden die Ende des Monats rauskommen. Ohne deinem lokalen PC-Shop irgendwas vorwerfen zu wollen, gehe ich stark davon aus, dass er noch einige 1050Ti im Laden rumliegen hat, die er loswerden möchte. Das geht am besten an Kunden die keine Ahnung haben (und das weiß er als Händler auch), denn er weiß sicherlich sehr wohl, dass diese Karte längst obsolet und nicht mehr empfehlenswert ist.
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.658
Zustimmungen
563
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Erstmal danke für die schnelle Antwort.

Niemals auf zu günstige Angebote einsteigen.
Deshalb frage ich ja :wink2:

Selbst wenn man mit einem knappen Budget arbeitet.
Was als Frührentner mit schlanker Rente leider zutrifft. :wacko:

Dann warte ich mal die neuen 3000er ab. Dann muss ich Ende des Monats nach GTX 3000 Ausschau halten? Bin im PC Bereich nicht soo bewandert, ist für mich nur Mittel zum Zweck. Die 1050 GTI wird ja dann billiger werden, wenn der Nachfolger rauskommt. Deren 4GB Vram sind allemal besser als mein jetztiger Ryzen 3 mit ich glaube nur 1GB. Den Vulkan kann ich jedenfalls wegen nicht genügender VRam nicht nutzen. XP11 läuft zwar auf dem PC, aber halt mit verminderten Einstellungen und oft ruckelnd.
Den neuen MS FS 2020 werde ich mir eh sparen, hab von Microsoft die Nase voll. FSX ein paar Mal neu installieren müssen, jetzt lässt er sich überhaupt nicht mehr installieren... :angry:
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.066
Zustimmungen
1.239
Ort
Hannover
Hallo,

ja, die Nvidia GTX 1050 Ti ist heute nicht mehr aktuell - aber ist es denn der Rest deines PC?

Die GTX 1050 Ti hat eine relativ geringe Stromaufnahme und kann daher über direkt über das Mainboard versorgt werden.
Aktuellere, auch noch günstige, Grafikkarten wie z.B. GTX 1650 Super brauchen aber eine zusätzliche externe Stromversorgung direlt vom Netzteil.

Grüsse
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.658
Zustimmungen
563
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Der PC Ryzen 3 mit Radeon Vega 8 Graphik, 16 GB Ram, 250 W Netzteil, Win 10 64 bit ist etwa zwei Jahre alt. War aber auch kein High End Teil. PC Kram zählt nicht zu meinen Hobbys, gebe lieber Geld für anderes aus.

CPU AMD Ryzen 3 2200G 4x 3,50GHz
SPM SSD M.2 SATA 2280 - 240GB
HDD SATA 1000GB
RAM DDR4-RAM - 8GB 2666MHz Crucial 2 St
MB Sockel AM4 - Mainboard Asus Prime A320M-K
LW DVDRW SATA - DVD-Brenner 24x Multi-Format Dual-Layer 1 St
ATX 250W Netzteil
 
Zuletzt bearbeitet:
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
3.090
Zustimmungen
3.650
Ort
Bamberg
Auf jeden Fall darauf achten, dass Dein Netzteil, was IMHO mit 250 Watt schon knapp sein könnte, auch die nötigen Anschlüsse für die GraKa bereit stellt. Ggf. müsstest Du mit einer leistungsstärkeren GraKa auch noch das NT tauschen.
 
Learjet

Learjet

Astronaut
Moderator
Dabei seit
08.02.2010
Beiträge
3.373
Zustimmungen
2.707
Ort
Aalborg, DK
Das größte Problem wirst Du hier mit dem Netzteil bekommen. 250W werden schätzungsweise nicht für eine RTX3000er Karte reichen. Werden wir dann aber final sehen sobald die ersten Tests draußen sind. Im Moment auf jeden Fall nichts kaufen, sondern warten.
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.066
Zustimmungen
1.239
Ort
Hannover
Hallo,

... werden schätzungsweise nicht für eine RTX3000er Karte reichen.
m.E. macht es auch nicht viel Sinn den PC im jetzigen Zustand mit einer RTX 3000 zu kombinieren.
Was ist denn überhaupt gemeint?
RTX 3090: ca. 1500 €, in jedem Fall vierstellig
RTX 3080: ca. 700 Euro
RTX 3070: ca. 500 Euro

Grüsse
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.658
Zustimmungen
563
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Im Moment denke ich, es wird die GTX 1050 Ti, die wahrscheinlich nach dem Erscheinen der neuen 3000er dann ja wahrscheinlich billiger wird. Kommt mein Netzteil mit klar, hat 4GB zu jetzt 1GB Vram, so dass Vulkan nutzbar wird und ich die Einstellungen beim XP 11 höherstellen kann. Mehr will ich ja garnicht. Keinesfalls werde ich 500 - 700 Öcken für ne Graka ausgeben, neverever! Das hat der ganze PC ja mal grad gekostet! :wacko:
 
MiGCap

MiGCap

Space Cadet
Dabei seit
26.04.2006
Beiträge
2.209
Zustimmungen
14.003
Ort
Nordfriesland
Kommt ja immer drauf an, was Du mit dem PC hauptsächlich machen möchtest. Wenn Spiele in guter Grafik-Darstellung oben auf der Liste stehen, ist eine 500-Euro-Graka schon sehr zu empfehlen.
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.658
Zustimmungen
563
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Ne ausser gelegentlich mal Flusi keine Spiele. Bin absolut nicht der PC-Zocker, siehe Beitrag #9.
 

LFeldTom

Space Cadet
Dabei seit
01.08.2002
Beiträge
2.360
Zustimmungen
998
Ort
Niederrhein
Radio Eriwan schrieb:
Im Prinzip ja, aber...
Hardwareberatung ist immer eine Gratwanderung. Man neigt dazu die eigenen Bedürfnisse auf die des Fragenden zu projizieren. Ich versuch das mal auszublenden ( was eigentlich nie 100% gelingt ).

a) Ich finde gut, dass Du klipp und klar sagst, dass das Budget beschränkt ist. Aus der Fragestellung ist mir allerdings noch nicht klar wo denn so in etwa die Schmerzgrenze liegt ( weniger als die genannten 150 ?).
b) Gut ist, dass Du zeitlich gelassen bist (auf Sonderangebote lauern) an einen massiven Preisverfall der 1050 TI glaube ich offen gestanden eher nicht mehr. Weniger,ja - viel weniger,nein (aber eine Kristallkugel hab ich auch nicht)
c) Stromversorgung ist bei fast allen Grafikkarten ein Thema - das 250W Netzteil wird da schnell zum Korsett
d) Die GTX 1050 TI wäre in der Tat nicht mein Favorit
e) Ist Gebrauchtware für dich eine Option ? Da gehen die Emotionen unglaublich weit auseinander - entweder man mag das oder eben nicht.
f) Wie versiert bist Du im Umgang mit Hardware (Umbau) ?
g) Auch wenn das Budget ganz fette Karten eh nicht her gibt - die CPU würde bei vielen Anwendungen (insbesondere Flugsimulation) die Grafikkarte eh nicht mehr saturieren können
 

Philipus II

Space Cadet
Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
1.279
Zustimmungen
276
Ort
Ostbayern und Berlin
Der Preis der 1050 wird sicher durch die RTX 3000 erstmal nicht sinken. Die RTX 3090, 3080 und 3070 werden ihren Vorgänger der 20er-Generation im Portfolio voll ersetzen. Die Titan RTX wird durch die 3090 zudem obsolet. Dabei ist nicht einmal eine große Preissenkung für die 20er-Generation geplant, da die verbleibenden Bestände gering sind. Die Fertigung der 2080 Ti wurde bereits im Juli im Hinblick auf den Generationswechsel eingestellt, so dass Nvidia jetzt kaum Lagerdruck hat. Einzelne Boardpartner, Distributoren und Händler werden Kleinmengen deutlich untger UVP abverkaufen, aber eine breite Preissenkung wird es nicht geben. Noch weniger ist bei den Karten darunter zu erwarten - die RTX 2060 Super wird erst 2021 abgelöst. Für das geplante Budget des TS erwarte ich daher in den nächsten 6 Monaten keine Auswirkungen des Generationswechsels.

Eine 1050 ist schlussendlich auch eine lahme Gurke und basiert zudem auf einem alten Chip. Die 1650 basiert immerhin auf einem halbwegs aktuellen Chip-Design und ist mit 75W je nach PCB-Version recht energieeffizient. Ob das 250-Watt-Netzteil damit zurecht kommt ist trotzdem leider fraglich. Ggf. sind noch weitere 50 EUR fürs Netzteil notwendig. Man muss hier aber bezüglich der Perspektiven realistisch sein - der neue MS Flugsimulator wird auch nach dem Upgrade nicht so laufen, dass es Spaß macht. Der PC ist, wie er jetzt ist, durchaus ausgewogen zusammengestellt.

Bei einem kurzen Blick in den Preisvergleich bin ich bei folgendem Modell hängengeblieben:
  • GTX 1650
  • nur 75W TDP
  • kein PCIe Stromanschluss notwenig den das Netzteil ggf. nicht hat
  • Dual-Lüfter Version
  • preiswert
 
Zuletzt bearbeitet:
GERMANICVS

GERMANICVS

Kunstflieger
Dabei seit
19.05.2011
Beiträge
28
Zustimmungen
16
Ort
Niedersachsen
Ich hätte jetzt eine 1060 6GB in Spiel geworfen. Die zieht in etwa 120W...ob das noch geht?...wahrscheinlich nicht hm?!
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.658
Zustimmungen
563
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
@LFeldTom:
a) ja
b) "Gut ist, dass Du zeitlich gelassen bist" Das macht das Alter :biggrin:
e) ja
f) GraKa einbauen werde ich noch schaffen, hab ich beim vorigen PC schon mal gemacht.

@all:
Wäre die hier geeignet?
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.066
Zustimmungen
1.239
Ort
Hannover
Hallo,

Dein Rechner erfüllt schon einmal die minimalen Systemanforderungen, die auf dem Karton der GraKa stehen, nicht.
Dein Netzteil hat keine 300 Watt.
Auch verlangt diese GraKa einen zusätzlichen Stromanschluss (6-pin), von dem wir nicht wissen, ob dieser bei deinem PC vorhanden ist.

Grüsse
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.658
Zustimmungen
563
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Gut, dann mache ich mich halt auf die Suche nach einer gebrauchten 1050 Ti.

Vielen Dank für eure Antworten. :thumbup:
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
3.090
Zustimmungen
3.650
Ort
Bamberg
@A.G.I.L beim Benchmark schneidet die 1650 etwas besser ab, sieh hier:

Ansonsten empfehle ich Dir diese Übersicht, da kannst Du die Leistungsdaten direkt vergleichen.
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
3.090
Zustimmungen
3.650
Ort
Bamberg
Aber einen Esel gegen ein dreibeiniges Rennpferd einzutauschen, ist IMHO keine gute Idee. ;-)
 
Thema:

GraKa Preisunterschiede?

Oben