Gravuren nachziehen...

Diskutiere Gravuren nachziehen... im Kleben, Spachteln, Schleifen und Gravieren Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo das Thema "Gravuren nachziehen" ist zwar schon des öfteren behandelt worden - aber ich habe ein recht praktisches Hilfswerkzeug entdeckt....

Moderatoren: AE
  1. #1 gorgo_nzola, 06.02.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Hallo

    das Thema "Gravuren nachziehen" ist zwar schon des öfteren behandelt worden - aber ich habe ein recht praktisches Hilfswerkzeug entdeckt.

    Von vorne:
    Hier ist eine SR-71 in 1:72 (Academy) zu sehen. Das Modell hat eine recht gute Passgenauigkeit - aber ein machen Stellen musste einfach nachgearbeitet werden -> z.B. die Schnauze. Dabei wurden etliche Gravuren teils mit Spachtelmasse verdeckt - oder sehr stark abgetragen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gorgo_nzola, 06.02.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Für die Gravuren habe ich durch Zufall im Baumarkt eine Art Ritzer entdeckt. Das Teil wird verm. zum Ritzen von Fließen benutzt.
    Der Innere Stahlkern ist extrem gehärtet.
     

    Anhänge:

  4. #3 gorgo_nzola, 06.02.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Durch die Rundungen an der SR-71 konnte ich das Gravurwerkzeug nicht richtig ansetzen.
    *ZOMP* die Idee war da ... Ich kruschte aus dem Zeichenwerkzeug die ich mal als Technischer Zeichner benutzte ein sog. Kurvenlineal aus.
     

    Anhänge:

  5. #4 gorgo_nzola, 06.02.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Da der Bleikern recht schwer ist und das Aussenmaterial aus Kunststoff ist rutscht das Ding auch so gut wie nicht weg.
     

    Anhänge:

  6. #5 gorgo_nzola, 06.02.2005
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Die Unterseite der Heckflosse mit Nachgezogener Gravur.
    (Gravurwerkzeug nur leicht andrücken - ansonsten splittert die Spachtelmasse... wie im Bild zu sehen :rolleyes: )
     

    Anhänge:

  7. #6 gorgo_nzola, 06.02.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Zum Schluss noch ein wenig nachpolieren da Grat entsteht. Das Teil hier sollte eigentlich Nägel polieren. Da die Drehzahl so gering ist eignet sich das Ding wunderbar!
     

    Anhänge:

    • 6.jpg
      Dateigröße:
      34,2 KB
      Aufrufe:
      285
  8. #7 AE, 06.02.2005
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2005
    AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    2.006
    Wenn Du das Teil im Ganzen zeigst dürfte es am Ende flach sein. Das ist ein Körner. Damit werden Löcher angekörnt. D.h. es wird mit einer Reißnadel (s. Bild) vorgezeichnet und in den Schnittpunkt mit einem Hammerschlag eine kleine Vertiefung geschlagen. In diese kann man Bohren, ohne dass der Bohrer auf harten Metalloberflächen ausbricht.

    Danke für Deinen Tip. :)
     

    Anhänge:

  9. #8 gorgo_nzola, 06.02.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    BINGO! Das isses!
    (Jetzt weis ich auch für was das Ding ist :FFTeufel: :FFTeufel: )
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    hier eine andere Reissnadel.
    Nun weisst du auch was ne Reissnadel iss :TOP:
     

    Anhänge:

    • 71858.jpg
      Dateigröße:
      2,1 KB
      Aufrufe:
      254
  12. #10 gorgo_nzola, 08.02.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    joojoo ... :D
    Mir gings nich um das Werkzeug mit dem man Gravuren zieht sondern um das Hilfswerkzeug "Kurvenlineal" ...

    CKL
     
Moderatoren: AE
Thema:

Gravuren nachziehen...

Die Seite wird geladen...

Gravuren nachziehen... - Ähnliche Themen

  1. Nieten und Gravuren nachziehen

    Nieten und Gravuren nachziehen: Hey Leute, auf die Nieten bezogen ist das "Nachziehen" natürlich nicht so ganz passend. Zumindest mir geht es so, dass beim Nachschleifen von...
  2. Pinselarbeit (gravuren und alterung)

    Pinselarbeit (gravuren und alterung): Hallo Forenmitglieder Ich versuche mich derzeit an einer F-5e Tiger der Schweizer Luftwaffe im Mst 1:72 von Hobby Boss. Da ich noch keine...
  3. Gravuren

    Gravuren: Ich möchte ein paar Ideen sammeln: 1. Zum Schliessen von Gravuren lese ich oft: Sekundenkleber verwenden. Gibt es eine Marke / Konsistenz /...
  4. Gravuren vom Tornado

    Gravuren vom Tornado: Hallo beisammen bei meinem aktuellen projekt eines 32iger Tornados habe ich mit viel Elan die Lufteinläufe verspachtelt und alles schön...
  5. Erhabene Gravuren und Preshading?

    Erhabene Gravuren und Preshading?: Hallo! Ich habe in vielen Bauberichten gesehen, dass man versenkte Gravuren mit einem Preshading hervorheben kann. Funktioniert das auch mit...