Grenada

Diskutiere Grenada im Andere Konflikte Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Tagesschau.de, 25.10.2008: http://www.tagesschau.de/ausland/grenadainvasion100.html Auch lesenswert:...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Monitor, 25.10.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.148
    Zustimmungen:
    2.710
    Ort:
    Potsdam
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Reinhard, 25.10.2008
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Es ist immerhin der zweite Krieg neben dem Irakkrieg, für den die USA keine richtige Begründung haben.
     
  4. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.197
    Zustimmungen:
    3.117
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Was meinst du denn mit Begründung? Eine Rechtfertigung? Eine vom Völkerrecht erlaubte militärische Intervention?

    Völkerrecht ist beim Thema Krieg eher ein frommer Wunschtraum denn eine gelebte Praxis, gleich welche Nationen an so einem Krieg beteiligt sind, dies ist kein alleiniges Problem der USA.
     
  5. #4 Schorsch, 29.10.2008
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.539
    Zustimmungen:
    2.229
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Im Windschatten solcher Dinge wie dem Irak-Iran-Krieg oder der (völkerrechtlich auch auf wackligen Füßen stehenden) Besetzung Afghanistans durch die Sowjetunion ließen sich solche Scharmützel gut verstecken. Trotzdem gab es international heftige Kritik.

    Die Aktion begann übrigens am 25.10.1983.
    Dieses Datum ist heute Nationalfeiertag.
    Irgendwie müssen die Menschen in Granada das sportlicher gesehen haben.

    Im Vergleich zu den wenigen Kräften des Gegners haben die Amis übrigens ne Menge Verluste einstecken müssen - genauso viele wie zehn Jahre später in Mogadischu (das war am 3. und 4.10. 1993).
     
  6. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.197
    Zustimmungen:
    3.117
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Naja, 1.) waren die USA nicht angetreten, möglichst viele Leute in Grenada zu töten, die Verteidiger in Grenada hingegen schossen um zu Töten und 2.) war ein nicht gerade kleiner Anteil der Verluste nicht vom Gegner verursacht, sondern genau solche Verluste, wie sie bei großangelegten Militäroperation aus sich heraus geschehen. Die Alliierten sind im 2. Weltkrieg auf irgendeiner Pazifikinsel gelandet und haben durchaus erhebliche Verlsute dabei erlitten, nur war gar kein einziger Japaner auf der Insel. Die Militärmaschinerie überrollt halt immer auch eigene Leute.
     
  7. #6 Schorsch, 29.10.2008
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.539
    Zustimmungen:
    2.229
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Hier übrigens noch eine etwas längere Abhandlung über URGENT FURY:
    http://www.dtic.mil/doctrine/jel/history/urgfury.pdf

    Und auch interessant:
    Was haben die da wohl gemacht? Urlaub?

    Und etwas Propaganda gefällig!
    http://www.ep.tc/grenada/
     
  8. #7 Rhönlerche, 29.10.2008
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.745
    Zustimmungen:
    1.079
    Ort:
    Deutschland
    Die haben den werktätigen Massen Grenadas damals einen Flughafen mit strategischer Bomber-Landebahn gebaut. Da sind die USA hellhörig geworden.
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Monitor, 29.10.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.148
    Zustimmungen:
    2.710
    Ort:
    Potsdam
    http://de.wikipedia.org/wiki/US-Invasion_in_Grenada
    ...
    Mehr als 20 Länder hatten Geld in den Bau des Flughafens investiert, darunter Kanada, Mexiko, Venezuela und europäische Staaten. Der Flughafen wurde nach der Invasion durch die USA zu einem Militärflughafen ausgebaut, ....
     
    Veith gefällt das.
  11. #9 Reinhard, 30.10.2008
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Den Weg kannst Du Dir wahrscheinlich sparen.
    Ich bin zwar kein Freund von Wikipedia,aber der Atikel scheint mir doch recht ausgewogen und stellt den für den Normalbürger verfügbaren Kenntnisstand der Gegenwart dar.
    Die USA brachten weder vor noch nach der Aktion überzeugende Beweise für deren Notwendigkeit.Ihre Kritiker aber auch nichts,was das Gegenteil beweist.
    Ob der Flughafen hinterher von den USA zum Militärflugplatz ausgebaut wurde oder nicht,ist eigentlich Wurscht.
    Statt einer Bibliothek mußt Du heute noch geheime Archive der USA,Kubas und der ehemaligen Sowjetunion aufsuchen.
    Und daß die offengelegt werden,das erleben wir wohl nicht.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Grenada