Gripen

Diskutiere Gripen im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Weiß wer wieviele Gripen schon ausgeliefert sind und wie die Fertigungspläne sind?

Moderatoren: gothic75
  1. #1 beistrich, 20.11.2006
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Weiß wer wieviele Gripen schon ausgeliefert sind und wie die Fertigungspläne sind?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scorpion, 24.11.2006
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    263
    Ort:
    Berlin
    Die Lieferungen der 204 ursprünglich für die Schweden vorgesehenen Gripen sollten 2007 abgeschlossen werden. Ebenso die Lieferung der 14 Maschinen für Ungarn. Südafrika soll wohl bis 2012 seine 28 Maschinen erhalten. Für die Zeit danach gibt es noch keinen konkreten Plan. Hängt quasi davon ab, ob Saab neue Exportaufträge an Land ziehen kann.
     
  4. #3 beistrich, 25.11.2006
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    2007? Wirklich?

    Laut dem World Air Force Directory von FI sind derweil 126 für Schweden, 14 für Tschechien, 6 für Ungarn und 1 für Südafrika ausgeliefert. Also noch knapp 78 C/Ds für die Schweden. Wenn sie nicht ihre Pläne geändert haben und die A/Bs statt den modernen Behalten würde das heißen sie produzieren noch länger als ein Jahr
     
  5. #4 Scorpion, 25.11.2006
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    263
    Ort:
    Berlin
    Kann mir fast garnicht vorstellen, dass erst 126 Maschinen ausgeliefert sind. Man hat schon 2002 von 120 Flugzeugen gesprochen! Und das waren nur JAS 39A/B aus den ersten beiden Baulosen. Inzwischen fliegen die Schweden ja auch schon C/D-Modelle. Ich könnte mir aber vorstellen, dass man einige A/B vielleicht schon eingemottet hat(?). Zudem muss man bedenken, dass Tschechien ja 14 Maschinen erhalten hat, die eigentlich mal für die Flygvapnet geplant waren. Ungarn erhält zwar neue Maschinen, es ist aber denkbar, dass man schwedische Maschinen nach hinten gestellt hat zu Gunsten Ungarns. Dadurch könnte man eine Streckung der Fertigung erzielen. Vielleicht hat man auch die Produktionsraten etwas reduziert.
    2007 ist nicht unbedingt das neuste Datum, das war jedoch der ursprüngliche Plan und im Zeitplan lag man bisher.
     
  6. #5 LFeldTom, 27.11.2006
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    Seh ich auch wie Scorpion.

    Auf gripen.com wird für Oktober 2002 die Auslieferung der 125. Maschine gefeiert. Mal konservativ 1 Maschine / Monat angesetzt lägen wir derzeit bei etwa 175. Ist nimmer viel, was da in Schweden durch die Endmontage muß. Daher auch meine hier und da gestreute Skepsis was die Zukunft der Gripen angeht - wenn, dann muß schnell was passieren. Ne einmal eingemottete Straße braucht nen dicken Auftrag, damit sich die Reaktivierung lohnen würde. Und ich hab nicht das Gefühl, daß z.B. Norwegen/Dänemark derzeit zu sehr drängeln lassen möchten.

    Gruß,
    Tom

    PS: Die 14 Gripen für Ungarn sind zusätzlich zu den schwedischen oder wie die tschechischen auch aus diesem Pool geleast ? Ich hätte eher letzteres vermutet - ohne wirklich zu wissen.
     
  7. #6 Scorpion, 02.12.2006
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    263
    Ort:
    Berlin
    Dachte anfänglich auch, dass sie wie die Tschechischen nur geleast wären. Habe vor einer Weile allerdings gelesen, dass diese Maschinen nicht aus dem schwedischen Pool stammen sollen. Frag mich aber nicht mehr nach der Quelle.
     
  8. #7 beistrich, 27.06.2007
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Sweden to approve Saab's Gripen upgrade

    Schweden hat grünes Licht für die Entwicklung und demonstration eine Gripen Upgrades gegeben.

    ua. von früher als Super Gripen oder Nordic Solution bekannt

    Mit dem Upgrade soll eine "B"

    - 40% mehr internen Treibstoff bekommen
    - 2t höheres MTOW
    - ein F414G als Ersatz des F404 (und damit Supercruise)
    - ein AESA Radar von Saab Microwave Systems und einem Partner dem man erst finden muss
    -neue Waffen ( SDB, "Naval Strike Missile")


    Testflüge soll es zwischen 2008 und 2010 geben. Mit dem zielt man natürlich auf die möglichen Exportaufträge aus Dänemark, Niederlande und Indien aber Schweden will auch 31 ihrer A/B hochrüsten
     
  9. #8 Fighter117, 27.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2007
    Fighter117

    Fighter117 Alien

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    3.062
    Beruf:
    Kirchenangestellter
    Ort:
    Zepernick (nordöstliche Einflugschneise von TXL)
    Du meinst Norwegen. Die Niederlande wird sich von ihrer geliebten F-35 wohl nicht mehr trennen.

    Edit: Große Chancen gibt es ja auch noch in der Schweiz. Mit so einem verbessertem Modell sehe ich die Schweden da ganz weit vorne.
     
  10. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.541
    Zustimmungen:
    36.941
    Ort:
    Franken
    Ich denke die Gripen wäre für die Schweizer genau der richtige Jet. Er passt in etwa in der Größenordnung der F-5E/F und die Schweizer Bevölkerung könnte auch mit den Anschaffungskosten leben. EF 2000 und Rafael wären hier wohl etwas zu teuer. Die Schweizer werden wohl sehr genau ihre österreichischen Nachbarn in Bezug auf EF beobachten.
     
  11. #10 Schweinchen, 27.06.2007
    Schweinchen

    Schweinchen Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Bremen
    Die Gripen würde ich sehr gerne in Indien und Pakistan sehen.

    Für die Schweiz wäre eine französische Lösung (Rafale oder Mirage 2000 upgrade was die Brasilianer haben?) interessant oder der weitere Kauf von F-18 das Beste.

    Das die Österreicher sich gegen die Gripen und für den EF entscheiden haben ist mir aber völlig unbegreiflich. Die Gripen war das massgeschneiderte Flugzeug für Östereich.
    Das einzige Argument kann nur sein, Österreich will nicht die gleiche Maschine fliegen wie die "feindlichen Nachbarn".:rolleyes:
     
  12. #11 Fighter117, 27.06.2007
    Fighter117

    Fighter117 Alien

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    3.062
    Beruf:
    Kirchenangestellter
    Ort:
    Zepernick (nordöstliche Einflugschneise von TXL)
    Weil ihn die Schweden nur 6% günstiger angeboten haben wie der EF gekostet hat. Für 6% mehr würde ich auch einen Passat statt einen Golf kaufen. Die Schweden haben einfach zu hoch gepockert.
     
  13. #12 Schweinchen, 27.06.2007
    Schweinchen

    Schweinchen Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Bremen
    Aber oft genug ist der Golf praktischer und tauglicher als ein Passat.
    Man muss auch die Folgekosten betrachten.
     
  14. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.541
    Zustimmungen:
    36.941
    Ort:
    Franken
    Jetzt mal nicht alles schwarz malen.
    Ich kann mir nicht vorstellen das die USA ihr Veto einlegen würden.
    Dies haben sie ja auch nicht in Ungarn und Tschechen getan, bzw. Südafrika.
    Und die Schweizer spielen auf der internationalen Bühne auch keine große Rolle.
     
  15. #14 Schweinchen, 27.06.2007
    Schweinchen

    Schweinchen Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Bremen
    Jetzt wo das Bankengeheimnis fällt, wird es für die Schweiz eh noch schwerer sich international aufzustellen.
     
  16. #15 beistrich, 27.06.2007
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    @schweinchen: Nun die Ef waren damals nicht umsonst als Bestbieter bewertet worden.

    Der Unterschied in den Wartungskosten waren gegenüber den guten Preis und den Unterschied in den Fähigkeiten vernachlässigbar. Wenn die Gripen, wie erwartet, nur 2/3 eines Ef gekostet hätten würd anders ausschauen aber so...
     
  17. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.541
    Zustimmungen:
    36.941
    Ort:
    Franken
    Dies ist für mich keine Begründung, erklär mir mal warum dies die USA tun sollen ????
    Eher im gegenteil, US- Firmen sind sicherlich auch daran interessiert ihre Technologien zu verkaufen. Und die Schweiz steht zumindest (noch) nicht auf der Liste der Schurkenstaaten :D
     
  18. #17 LFeldTom, 27.06.2007
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    Du hast aber schon die diplomatischen Verstrickungen um die Tiger und Hornet während des letzten Golfkrieges mitbekommen, oder ?

    Gruß,
    Tom
     
  19. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.541
    Zustimmungen:
    36.941
    Ort:
    Franken

    Nöööö, was war damit ????
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 beistrich, 30.06.2007
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    hmm interessant, wo hast du gelesen bzw gehört?
     
  22. beat

    beat Space Cadet

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Schweiz
    Die Maschinen der USN/USMC sind normalerweise recht verbraucht und die Zellen durch den Einsatz auf den Trägern stark belastet. Dazu kommt dass die älteren F-18C/D der Navy noch APG-65 und nicht die gleichen Triebwerke wie die Schweizer Maschinen haben.

    Der interessanteste Occasionskauf wäre die Uebernahme der 8 F-18D aus Malaysia, die stammen aus dem gleichen Produktionslos (1998/99) wie die Schweizer Maschinen. Aber die Malayien können sich nicht entscheiden ob sie jetzt wirklich neben den 18 SU-30 noch eine Staffel F-18E/F kaufen wollen und die 8 F-18D abgeben wie seit einiger Zeit in Diskussion. Mit diesen F-18D könnte man dann in der Schweiz eine für Luftangriff und Aufklärung optimierte Staffel bilden mit Zweitaufgabe Unterstützung der Luftraumüberwachung bei Bedarf.

    Bei Beschaffung von neuen Maschinen dürfte m.E. ebenfalls aus politischen und finanziellen Gründen die Super Gripen eine sehr grosse Chance haben.
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

Gripen

Die Seite wird geladen...

Gripen - Ähnliche Themen

  1. JAS-39C Gripen, Czech Tiger "9238", Revell in 1:72

    JAS-39C Gripen, Czech Tiger "9238", Revell in 1:72: Hallo zusammen Heut darf ich euch meine Gripen vorstellen. Entstanden ist das Modell aus dem aktuellen und noch recht neuen Bausatz von Revell....
  2. 14.01.17: Gripen stürzt an Airshow ab, Hat Yai (Thailand)

    14.01.17: Gripen stürzt an Airshow ab, Hat Yai (Thailand): gemäss ersten Meldungen überlebte der Pilot leider nicht :FFCry: Es passierte an einer Flugshow anlässlich des Kindertages....
  3. Revell JAS-39C Gripen "9238" Czech Air Force Tigermeet

    Revell JAS-39C Gripen "9238" Czech Air Force Tigermeet: Vorstellen möchte ich heute meine Anfang des Jahres fertig gestellte JAS-39C Gripen aus dem Hause Revell. Zum Bausatz selber möchte ich nicht...
  4. Saab JAS 39C "Gripen", Revell, 1;72

    Saab JAS 39C "Gripen", Revell, 1;72: Hiho In den vergangenen Tagen kam ein heiss ersehntes Päckchen von Revells Abteilung X. Toller Service. So konnte ich die Gripen fertigbauen. Es...
  5. 10.06 2015 Gripen Crash in Kesckemet

    10.06 2015 Gripen Crash in Kesckemet: Heute Um 09:15 ist erneut eine Saab JAS39 Gripen der Ungarischen Luftwaffe verunglückt. Es gab Probleme mit dem Bugfahrwerk und der Pilot wollte...