Grumman F9F-5 Panther - U.S.M.C. VMA-223 - Monogram 1:48

Diskutiere Grumman F9F-5 Panther - U.S.M.C. VMA-223 - Monogram 1:48 im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hier das Rollout meiner F9F Panther: "Angefangen" habe ich das Modell im März diesen Jahres und bin seit Heute endgültig fertig. Angefangen ist...

Moderatoren: AE
  1. #1 AARDVARK, 06.10.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    648
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Hier das Rollout meiner F9F Panther:

    "Angefangen" habe ich das Modell im März diesen Jahres und bin seit Heute endgültig fertig. Angefangen ist eigentlich falsch, ich habe den Bausatz mit zusammengebauten Hauptkomponenten (Rumpf, Flächen, Stabis) und Cockpit von unserem FF "hajo" geschenkt bekommen :TOP:. Bei mir angekommen habe ich die Stabis nochmal entfernt und im eingebauten Zustand das Cockpit erneuert was sich aufgrund der Erreichbarkeit auf eine neue Lackierung in Interrieur Green und eine schwarze Absetzung der Panels beschränkte. Der Schleudersitz wurde mit Gurtzeug und Verschluss ausgestattet. Danach schleifen und spachteln, blaue Lackierung, Kleinkram, Decals, wie immer also ;)

    Bereits vor dem Modell hatte ich einen Eagle Strike Decalbogen mit der Nummer 48-115 Zuhause liegen. Die dargestellte Maschine ist eine späte F9F-5 mit der Bu.No. 126180 die als WP6 bei der VMA-223 in der Marine Air Group 14 flog. Im Jahre 1955 war die Einheit von NAS Whidbey Island aus unterwegs. Bei meinem Modell habe ich die Pylone weggelassen um die Linie besser zur Geltung kommen zu lassen. Inwiefern die Einheiten in Friedenszeiten so clean flogen entzieht sich meiner Kenntnis, zur Not kommt die Kiste gerade aus der Depotistandsetzung :TD:.
    Die roten Flächen am Bug und Heck sind genau wie die leading edges mit Pinsel lackiert da die dafür gedachten Decals nicht so wollten wie ich. Das Glossy Sea Blue stammt von XTRA.

    So hier nun sechs Bilder auf meiner neuen Fotobasis bei leider schwindendem Tageslicht in der Küche...

    MfG

    Roman
     

    Anhänge:

    • 1.JPG
      Dateigröße:
      82,1 KB
      Aufrufe:
      469
    ayrtonsenna594 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AARDVARK, 06.10.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    648
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Ansicht von hinten links, etwas näher ran, aber nur etwas ne André ... :TD:
     

    Anhänge:

    • 2.JPG
      Dateigröße:
      81,3 KB
      Aufrufe:
      473
    hajo gefällt das.
  4. #3 AARDVARK, 06.10.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    648
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Der Kamerahubschrauber schwenkt um das Heck nach rechts...
     

    Anhänge:

    • 3.JPG
      Dateigröße:
      80,8 KB
      Aufrufe:
      469
  5. #4 AARDVARK, 06.10.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    648
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Und weiter gegen den Uhrzeigersinn nach Vorne links... Huch der Kutscher fehlt ja noch, wohl keine Lust heute...
     

    Anhänge:

    • 4.JPG
      Dateigröße:
      78,3 KB
      Aufrufe:
      467
  6. #5 AARDVARK, 06.10.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    648
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Und um den three-sixty zu vollenden gehen wir hinten links noch etwas tiefer...
    Huch das war zu tief, jetzt erstmal Kufencheck... :eek:
     

    Anhänge:

    • 5.JPG
      Dateigröße:
      75,4 KB
      Aufrufe:
      465
  7. #6 AARDVARK, 06.10.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    648
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Und als der Pilot dann endlich kam hat er den Vogel dann beim Startversuch auf den Rücken gelegt, zum Glück ist er unverletzt :FFTeufel:

    Das war´s fürs Erste, jetzt sind meine anderen zig Projekte dran...

    Schöne Grüße aus Schwete

    Roman
     

    Anhänge:

    • 6.JPG
      Dateigröße:
      64,4 KB
      Aufrufe:
      465
  8. #7 Diamond Cutter, 06.10.2010
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.333
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Feuer frei, Roman?

    Gruß
    André
     
    TKaner gefällt das.
  9. #8 AARDVARK, 06.10.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    648
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Wat is ... ? Wenn du was sagen magst tu´s, dafür ist ein Rollout da... :D
     
  10. #9 Diamond Cutter, 06.10.2010
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.333
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Hihi, wenn Du dabei geblieben wärst, hätte ich Deine 'Panther' nur gelobt, Roman. So habe ich zwei Punkte gefunden, die Du bestimmt auch besser hingekriegt hättest.

    Mein erster Kritikpunkt betrifft den 'Spalt' zwischen dem 'Glasteil' der 'Frontscheibe' und dem Rumpf. Den hättest Du bestimmt schließen können.

    Naja und wie der Fanghaken funktionieren soll ist mit im Moment auch ein bisschen schleierhaft :?!!

    Ansonsten ein schönes Modell, Roman :TOP:!

    Gruß
    André
     
  11. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    Blau, extrem werksneu und glänzt über alles, einschließlich der Räder. 3 Sterne mit Augen zudrücken.
     
  12. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Mir gefällt die "Schwarze" , ach ne "Blaue" Großkatze...:TOP::TOP::TOP:
    Gruss Mike
     
  13. #12 Diamond Cutter, 06.10.2010
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.333
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Okay Axel, aber bedenke bitte dass nicht jeder solch ein Talent für Gebrauchspuren hat wie Du.
    Meiner Meinung nach ist ein als werksneue Maschine dargestelltes Modell allemal originalgetreuer als so manches, 'mit Dreck eingeriebenes' Fluggerät.

    Gruß
    André
     
  14. #13 F-14A TomCat, 06.10.2010
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.494
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    Hennef, NRW
    Solide modellbauerische Leistung mit kleineren Fehlern über die man sicherlich auch hinweg sehen kann. Mir glänzt sie auch zu sehr - aber das könnte man ja noch nacharbeiten ;)
    Ich habe aber grundsätzlich ein Problem mit dem Vogel - das Flugzeugmuster gefällt mir einfach nicht - aber das hat nichts mir Dir zu tun - ist ja mein Problem :TD:
     
  15. #14 AARDVARK, 06.10.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    648
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Das liegt daran, dass die Scheibe nur aufliegt da ich noch keine Antwort von Abteilung X habe zwecks Neuteil aufgrund des Kleberschadens.

    Äh da muss ich Dir recht geben, aber ursprünglich funktionierte der schon, das ist nämlich nicht der Orginale der irgendwie nicht mehr da war. Dieser hier hatte auch mal eine Nase nach unten. Das diese wohl abgebrochen ist habe ich bis jetzt nicht bemerkt, verdammt ;-)

    Danke an die Anderen für die lobenden Worte und Meinungen. Das mit den gänzenden Rädern stimmt allerdings, da muss ich mir mal was überlegen, ich verwende nur so gerne das seidenmatte Revell schwarz für sowas, das deckt so schön!
    Angebrachte Kritik halte ich übrigens für wichtig, man will ja weiterkommen. Einfach immer nur schreiben das die Modell schön sind, auch wenn da Müll steht ist einfach und macht keinen Ärger, bringt den Erbauer aber auch nicht weiter und hintenrum wird trotzdem über den Erbauer und sein Werk gesprochen... (Äh nicht falsch verstehen, nicht das ihr denkt, dass ich das Euch jetzt bei mir vorwerfe :FFTeufel:, hehe ... )
     
  16. #15 tucano, 06.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2010
    tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    Andre, hör mal bitte auf mich hier immer vorzuschieben, so arrogant und selbstverliebt bin ich doch nun echt nicht. Aber das Modell soll ja auch nicht unnötig und unsinnig gealtert sein wo es garnicht angebracht ist, aber mehr als 2-3 Sterne sind's nun wirklich nicht. Da kommt für mich irgendwie nichts rüber.
    Aber glänzende Räder, ich bitte Dich, müssten die Luftbremsen nicht durchlöchert sein und an den Lufteinläufen geht das silber bis auf den Rumpf, kann ich bei keinem Originalbild so sehen. Das die Fahrwerke silbern sind weiß ich nicht genau, sieht man oft auch weiß oder gar blau und die Felgen weiß. Deswegen ist mir ja der Erbauer nicht unsymphatisch, daß sollte man immer bedenken, ich beurteile das Modell nicht den Erbauer, wird hier oft als persönlicher Angriff gewertet!!!
     
  17. #16 AARDVARK, 06.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    648
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Prügelt euch :FFTeufel:

    Ich muss Tucano durchaus recht geben. Die Luftbremsen hätte ich durchlöchern können, irgendwie habe ich da aber nichtmal drüber nachgedacht, genausowenig wie über die Reifen. Die in den Rumpfauslaufenden leading edges habe ich so aus der Anleitung übernommen, war wohl ein Fehler.
    Fahrwerk in weiß ist aber definitiv für eine Panther falsch. Die Türen und Streben hätten anstatt grün/silber durchaus auch beide blau seien können, das differierte aber öfter. Die Felgen der Panthers sind definitiv silber.

    Momentan kann ich die Rumpfübergangsgeschichte jedoch nicht ändern da diese Farbe gerade aus ist und eine Bestellung in Bielefeld bis nächsten Monat warten muss.

    Was das Finish angeht die Farbe heißt ja nicht umsonst Glossy Sea Blue. Jedoch findet man öfters Panther Modelle in sehr matter Ausführung wobei ich mich auch anhand Farbfotos bisher nicht entscheiden konnte, ob der Lack ausbleicht oder teilweise wirlich matt ausgeführt war.

    Zum Nachdenken hat mich Dein Satz "Da kommt nichts" rüber gebracht. Für mich als Erbauer kommt da durchaus was rüber, weil es trotz der Fehler mehr als nur ne halbe Stunde Arbeit war, was aber auch nicht heißt, dass ich mit dem Modell 100%ig zufrieden bin, ich kenne ja meine Schwächen und bin mit mir grundsätzlich auch nie wirklich zufrieden. Die "Gefahr" bei sowas ist allerdings, dass das mit dem "nicht zufrieden sein" nicht aufhört, auch wenn man mal ein sehr hohes Niveau bereits erreicht hat. Mein nächstes Steigerungsziel ist nur noch nicht die Alterung, erstmal will ich anfangen solche Fehler wie hier abzustellen, sprich Authentizität und Detailfülle erhöhen. Dabei wären wir wieder bei dem Satz "da kommt nichts rüber". Ein Modell bei dem auch bei wirklich guten Modellbauern "was rüber" kommt kann 100% orginal sein, aber wenn eben gewisse Faktoren fehlen hat sich das erledigt mit dem Bauchgefühl. Nur bin ich bei diesen leider noch nicht und werte die Feststellung dessen auch nicht als Angriff aus mich selbst. Mein Selbstvertrauen besteht zum Glück nur aus 10% Modellbau Ergebnissen :p, hehe... :FFTeufel:


    Lange Rede, kaum Sinn, gute Nacht!
     
    tucano gefällt das.
  18. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    Eine tolle selbstkritische Herangehensweise von Dir, gefällt mir, ganz ehrlich. :TOP: Gibt es nicht soviele von. Meistens sind sie ja eingeschnappt!
    Mit "Da kommt nichts rüber" meine ich mein Bauchgefühl, was glaube ich viele kennen. Entweder es packt einen sofort oder man hadert, daß meine ich.

    Dafür gebe ich Dir auch einen Grünen.
     
  19. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    706
    Ort:
    Lünen / NRW
    Hallo Roman,
    schön anzusehen, was Du aus dem Bausatz gemacht hast.:TOP:
    Es wurden ja bereits einige Verbesserungsvorschläge angesprochen, obwohl mir nicht alle gleich aufgefallen sind, muß ich meinen Vorrednern zustimmen. Das mit dem Altern ist widerum Geschmacksache und ein anderes Thema.

    Eins kann man bei Dir aber auch sehen, dass Du die grundlegenden Kenntnisse des Modellbaus schon einmal sehr gut drauf hast und die wären: saubere Verarbeitung,saubere Lackierung, sowie die ordentliche Verarbeitung der Decals.:TOP: Den Grund des Spaltes an der Windschutzscheibe hast Du ja bereits erklärt.


    Gruß, Hajo
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Diamond Cutter, 06.10.2010
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.333
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Schon gut Axel, so bewerte ich Dich garantiert nicht. Ich hatte den Ausdruck 'extrem werksneu' als Kritik an mangelnden Gebrauchspuren aufgefasst, aber möglicherweise missverstanden.

    Was die glänzenden Räder betrifft, kann Roman bestimmt nochmal nachbessern. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das Modell ja immer noch nicht ganz fertig.
    Thema Luftbremsen - schwierig, weil kaum ordentliche Detailphotos zu finden sind - vor allem von der Innenseite. Wenn ich mir allerdings dieses Bild betrachte, so will es mir erscheinen, als ob man nicht durch jede Öffnung der Speedbrakes hindurchschauen könnte.

    In Bezug auf die Farbe von Felgen und Fahrwerksbeinen wäre ich vorsichtig.
    Gute Photos von Originalmaschinen sind rar und damit meine ich nicht die Teile, die heutzutage im Museum stehen. Da wurde nicht selten beim Restaurieren so einiges versaut.

    Hier gebe ich Dir unumwunden Recht Axel :TOP:.

    Gruß
    André
     
  22. #20 AARDVARK, 06.10.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    648
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Genau dieses Gefühl kenne ich auch und mir fallen hier im FF sofort mindestens zehn dieser Modelle ein, zu denen gehört meines leider (noch :FFTeufel:) nicht!
    Ohne jetzt parteiisch zu werden drei dieser Beispiele sind für mich Firedarrs Ju-88 Nachtjägerdiorama, die Alu Modelle von Flightliner oder die Wettbewerbs-Hornet von Tomcatfrak!

    Danke für die netten Worte und natürlich nochmal für den Bausatz :TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Grumman F9F-5 Panther - U.S.M.C. VMA-223 - Monogram 1:48

Die Seite wird geladen...

Grumman F9F-5 Panther - U.S.M.C. VMA-223 - Monogram 1:48 - Ähnliche Themen

  1. Grumman F9F-5, Matchbox, 1:72, PK-124, "back to the past 3"

    Grumman F9F-5, Matchbox, 1:72, PK-124, "back to the past 3": Hallo Kollegen, in meiner Reihe "back to the past", in der ich vorzugsweise alte Matchbox-Bausätze weitestgehend oob baue und mit Pinsel...
  2. Grumman F9F-5 "Panther" in 1/144

    Grumman F9F-5 "Panther" in 1/144: Unser Modell der F9F-5 "Panther" entstand aus dem Kit der australischen Firma OzMods - hier von vorne betrachtet
  3. The Navy: Grumman F9F-5 Panther von Monogram 1:48

    The Navy: Grumman F9F-5 Panther von Monogram 1:48: Hallo Modellbaufreunde :) Hier nun der Rollout meiner F9F-5 Panther von Monogram in 1:48,aber wie immer erst was zur Geschichte ..............!...
  4. Trumpeter Grumman TBM-3E

    Trumpeter Grumman TBM-3E: Hier mal ein paar Studioaufnahmen meiner Avenger in 1/32. Ich hatte sie letztes Jahr schon in Merchweiler dabei und ganz vergessen sie hier auch...
  5. W2017BB-Grumman F7F-3N "Tigercat" Octopus/Pavla 1:72

    W2017BB-Grumman F7F-3N "Tigercat" Octopus/Pavla 1:72: Koreakrieg. Ein spannendes Thema, daß mich doch wirklich dazu bringt nach 4 Jahren wieder am Wettbewerb teilzunehmen. Nachdem der Großteil der...