Grumman J2F-6 Duck - Airfix 1:72

Diskutiere Grumman J2F-6 Duck - Airfix 1:72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2020 - Wasserflugzeuge & Flugboote; Die kleinen Dinger sind nun bemalt.....! In der "Erholungsphase" habe ich schon mal das Blau gespritzt (Model-Master Dunkel-Blau) Der Motor ist...
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.719
Zustimmungen
6.338
Ort
Wasseramt


Die kleinen Dinger sind nun bemalt.....!



In der "Erholungsphase" habe ich schon mal das Blau gespritzt (Model-Master Dunkel-Blau) Der Motor ist nur probehalber angesetzt.
Ich vermute, dass dieser Airfix-Oldie ein seeehr schönes Modell abgibt.....:w00t:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.872
Zustimmungen
15.235
Ort
Rheine
[QUOTE="Swordfish, post: 2706681, member
Ich vermute, dass dieser Airfix-Oldie ein seeehr schönes Modell abgibt.....:w00t:
[/QUOTE]
Definitiv! Du gibst Dir auch sehr viel Mühe mit den Details.
 
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
7.584
Zustimmungen
7.949
Ort
BaWü
Machst Du noch die beiden Fußtritte auf? Oder sind die mit einer Klappe verschlossen?
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.719
Zustimmungen
6.338
Ort
Wasseramt
Machst Du noch die beiden Fußtritte auf? Oder sind die mit einer Klappe verschlossen?
Die waren geschlossen.....zum Glück! :squint: Pro Seite muss ich noch zwei Haltegriffe herstellen, Airfix hatte sie nur angedeutet.
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
21.769
Zustimmungen
35.483
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Ich kann das alles nachvollziehen und sicher wird das auch ein schönes Modell, keine Frage.
Was ich aber eben nicht verstehe, diese offensichtliche Inkonsequenz beim Bau. Das ist nicht mein Ding.
Da werden oder wird versucht bei einem doch nostalgischen Bausatz, viele Details, wie Innenraum und Triebwerk usw. nachzurüsten, oder selber nachzubauen und die "Kesselnieten" bleiben so stehen.
Ja, es war am Anfang so gewollt, verstehe ich, nur muss mir auch mal erlaubt sein, das zu sagen. Es kann ja auch durchaus passieren, das sich die Prämissen an so einem Modell im Laufe der Baufortschritts ändern, und vielleicht war es ja auch so.
Also, weiderbauen solange es Spaß macht. 👍
 
Zuletzt bearbeitet:
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.719
Zustimmungen
6.338
Ort
Wasseramt
Ja, es war am Anfang so gewollt, verstehe ich, nur muss mir auch mal erlaubt sein, das zu sagen.
Natürlich darf Flugi das sagen!:thumbsup:

Also zu meinem Wettbewerbs-Modellbau und zu meinem allgemeinen Modellbau im Besonderen:
Es ist ein sehr altes Modell, was ich liebe und dass es ein ansprechendes und "annähernd" originalgetreues Modell entstehen lässt!
Grundsätzlich graviere ich keine Modelle, es sei denn, dass ein augenfälliges und jederman bekanntes Übel an irgend einer Stelle korrigiert werden sollte.....! Bei diesem Nietenklops ist es für mich absolut noch in Ordnung, weil ich "erahne", dass das Schlussergebnis für mich voll in Ordnung ist und mir sehr gut gefällt!
Ob die Nieten nun etwas zu markant ausfallen, was auch dem Alter des Bausatzes zugesprochen werden kann, ist für mich nur zweitrangig.
Dass man aber auch ein solches Modell zusätzlich detaillieren kann, wie in diesem Fall mit , hilft nur den Gesamteindruck zu verbessern,
und Freude daran haben, dass zum Beispiel der Motor oder das Cockpit vielleicht sogar besser ausfällt als bei einem neuen und viel teureren Bausatz.
Ich habe noch einige alte "Schinken" auf die ich mich fast mehr freue als auf einen neuen Bausatz, nur schon aus dem Grund, dass ich ihn erst heute baue, statt vor fünfzig Jahren mit damals noch sehr bescheidenen Hilfsmitteln:squint:
Eine Diskrepanz zwischen neuen und alten Modellen gibt's bei mir nicht: Keines ist perfekt aber Freude haben sie gebracht!




Übrigens auch die Original-Ente war nicht glatt wie ein Fisch.....:0016:
 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.872
Zustimmungen
15.235
Ort
Rheine
Wie Michi irgendwann mal schrieb: Der Gesamteindruck zählt!

Und ich sage, der Spaß am Bauen zählt noch mehr. Und das kommt bei dem Baubericht deutlich rüber!
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.719
Zustimmungen
6.338
Ort
Wasseramt


Wow, wieder Glück gehabt: Die helle Felge war mir schon länger ein Dorn im Auge! Also auf zum Suchen in der Ätzteilkiste und siehe da, einen perfekten Metallring gefunden, hier nur lose aufgelegt.....!!! Das Rad Rot spritzen, danach das Reifenschwarz pinseln und am Schluss den in Silber gespritzten Ring auflegen und das Rad ist perfekt! :thumbup:
 
Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.872
Zustimmungen
15.235
Ort
Rheine
und siehe da, einen perfekten Metallring gefunden, hier nur lose aufgelegt.....!!! Das Rad Rot spritzen, danach das Reifenschwarz pinseln und am Schluss den in Silber gespritzten Ring auflegen und das Rad ist perfekt! :thumbup:
Das nenne ich wirklich Zufall! Woher stammt so ein Ring, der dann genau auf die Felge passt??
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.719
Zustimmungen
6.338
Ort
Wasseramt
Der ist von einem Ätzteilbogen von Part für die Spad VII, die Ringe werden aber nicht benötigt.....hihihi:011:
 
Zuletzt bearbeitet:
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.719
Zustimmungen
6.338
Ort
Wasseramt




Bei mir läuft es nicht so gut: 1. Die Bienentäschchen habe ich wieder entfernt, wäre nicht nötig gewesen, die Kabelenden mit Weissleim zu verdicken, und zudem ist das schwarze Kabel kaum zu sehen, also alles wieder weg und so lassen!

2. Der Farbverlauf beim Schwimmer muss noch etwas verschoben werden.

3. Spritzen der Kleinteile und Tragflächen, Abdecken, Spritzen, wieder Abdecken, Spritzen usw.........:sleeping1:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.872
Zustimmungen
15.235
Ort
Rheine
Ja, so ist das Modellbauerleben...auf diesem Foto wirken auch die Nieten nicht störend. Es ist ein stimmiger Gesamteindruck.
 
Rapier

Rapier

Space Cadet
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
1.749
Zustimmungen
390
Ort
Ilmenau
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.480
Zustimmungen
835
Ort
Stralsund
Geht ja mal fix hier, Respekt!! Ich mag diese bunten Navy-Maschinen. :thumbup:
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.719
Zustimmungen
6.338
Ort
Wasseramt


Ich muss vor jedem Arbeitsschritt genau überlegen wo am meisten gefummelt wird, das bezieht sich hier auf das Fahrwerk, deshalb muss ich vorher die seitlichen Schiebetüren und die Decals aufbringen, das habe ich jetzt zum Teil vollendet.
Das Schiebetor habe ich mit einer klaren Folie erstellt, rechts bekommt es noch einen Handgriff. Übrigens waren die Decals super in der Verarbeitung und perfekt gedruckt!!
 
Anhang anzeigen
Thema:

Grumman J2F-6 Duck - Airfix 1:72

Grumman J2F-6 Duck - Airfix 1:72 - Ähnliche Themen

  • Grumman J2F-6 Duck - Airfix 1:72

    Grumman J2F-6 Duck - Airfix 1:72: Endlich ist sie fertig, meine Duck! Das Uralt-Modell von Airfix (Erstausgabe 1968!) entspricht natürlich nicht heutigen Masstäben, trotzdem kann...
  • Grumman Hellcat für FSX?

    Grumman Hellcat für FSX?: Ich suche eine gute Grumman Hellcat für den FSX (auch Steam Edition), bevorzugt zum Download. Es gibt etliche Corsair und eine feine Wildcat, aber...
  • W2020BB, Grumman HU-16E Albatross, Monogram, 1:72

    W2020BB, Grumman HU-16E Albatross, Monogram, 1:72: Mein 1. Wettbewerbsbeitrag oder vielmehr Teilnehmer ist die Grumman HU-16E Albatross von Monogram in 1:72. Der Bausatz ist gerade eingetroffen und...
  • Grumman OV-1 Mohawk beim Rehearsal der Stuart Airshow abgestürzt.

    Grumman OV-1 Mohawk beim Rehearsal der Stuart Airshow abgestürzt.: Einer der letzten Mohawk, oder sogar die Letzte, ist gestern leider verunfallt. Der Pilot und Besitzer Joe Masessa ist dabei ums Leben gekommen. Link
  • Grumman J2F "Duck"

    Grumman J2F "Duck": Hallo Leute! Nun habe ich ja auch noch den Airfix-Bausatz der "Duck" gekauft. Trotz einiger Recherche im Internet bleiben natürlich noch Fragen...
  • Ähnliche Themen

    • Grumman J2F-6 Duck - Airfix 1:72

      Grumman J2F-6 Duck - Airfix 1:72: Endlich ist sie fertig, meine Duck! Das Uralt-Modell von Airfix (Erstausgabe 1968!) entspricht natürlich nicht heutigen Masstäben, trotzdem kann...
    • Grumman Hellcat für FSX?

      Grumman Hellcat für FSX?: Ich suche eine gute Grumman Hellcat für den FSX (auch Steam Edition), bevorzugt zum Download. Es gibt etliche Corsair und eine feine Wildcat, aber...
    • W2020BB, Grumman HU-16E Albatross, Monogram, 1:72

      W2020BB, Grumman HU-16E Albatross, Monogram, 1:72: Mein 1. Wettbewerbsbeitrag oder vielmehr Teilnehmer ist die Grumman HU-16E Albatross von Monogram in 1:72. Der Bausatz ist gerade eingetroffen und...
    • Grumman OV-1 Mohawk beim Rehearsal der Stuart Airshow abgestürzt.

      Grumman OV-1 Mohawk beim Rehearsal der Stuart Airshow abgestürzt.: Einer der letzten Mohawk, oder sogar die Letzte, ist gestern leider verunfallt. Der Pilot und Besitzer Joe Masessa ist dabei ums Leben gekommen. Link
    • Grumman J2F "Duck"

      Grumman J2F "Duck": Hallo Leute! Nun habe ich ja auch noch den Airfix-Bausatz der "Duck" gekauft. Trotz einiger Recherche im Internet bleiben natürlich noch Fragen...
    Oben