Grumman J2F "Duck"

Diskutiere Grumman J2F "Duck" im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo Leute! Nun habe ich ja auch noch den Airfix-Bausatz der "Duck" gekauft. Trotz einiger Recherche im Internet bleiben natürlich noch Fragen...

Moderatoren: AE
  1. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Leute!

    Nun habe ich ja auch noch den Airfix-Bausatz der "Duck" gekauft. Trotz einiger Recherche im Internet bleiben natürlich noch Fragen offen.

    Der Bausatz stellt die Variante J2F-6 dar (die früheren Versionen haben kürzere Motorhauben/Cowlings). Nun stellt sich mir erstmal die Frage, ab wann diese Version eingesetzt wurde? Ich würde gern eine Vorkriegsversion bauen, doch ist das überhaupt möglich?

    Die weitere(n) Frage(n) ist natürlich nach dem "Innenleben" der "Duck". Ich habe Bilder vom Instrumentenbrett, aber das war es auch schon. Hat da jemand mehr Infos/Bilder/Links, die mir weiterhelfen können?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sklopskoff, 25.01.2012
    sklopskoff

    sklopskoff Testpilot

    Dabei seit:
    18.04.2004
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Hamburg
    Die erste Version mit der langen Motorhaube war die J2F-5, die im Juli 1941 eingeführt wurde.
    Diese unterscheidet sich im wesentlichen nur durch die Triebwerksvariante von der J2F-6 (Wright R1820-50 Cyclone statt Wright R1820-54).
    Technisch gesehen ist mit dem Airfix-Kit also durchaus eine Vorkriegsbemalung darstellbar, nur nicht als J2F-6, da diese erst ab 1942
    ausgeliefert wurde..

    Hier z.B. eine bunte J2F-5 der VJ-4: http://www.ww2aircraft.net/forum/album/black26-white-photos/p6642-j2f-5-vj4-nas-squantum-1941.html

    Literaturempfehlung: Naval Fighters No 84 "Grumman JF/J2F Duck".

    Grüße,

    Christoph
     
  4. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Sodele,

    dieses

    Ginter, Steve:
    Grumman JF/J2F Duck. - Simi Valley : Ginter, 2009. (Naval Fighters ; 84). - ISBN 0942612841

    oder dieses

    Hosek, Timothy:
    Grumman JF Duck : Mini in action. - Carrollton : Squadron/Signal Publ., Inc., 1996. (Mini Aircraft ; 7). - ISBN 0897473663

    Grüsse
    FredO
     
  5. #4 sklopskoff, 25.01.2012
    sklopskoff

    sklopskoff Testpilot

    Dabei seit:
    18.04.2004
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Hamburg
  6. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Danke euch beiden! Damit lässt sich schon etwas anfangen.:TOP:
     
  7. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    oder noch besser hier

    Paul Matt Scale Airplane Drawings, Vol. 1, ISBN 0943691044


    Grüsse
    Fred
     
  8. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    DAS klingt ganz hervorragend! Danke FREDO!!:TOP:
     
  9. #8 sklopskoff, 04.02.2012
    sklopskoff

    sklopskoff Testpilot

    Dabei seit:
    18.04.2004
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Hamburg
    Merkwürdig an der Zeichnung von Paul Matt ist, dass sie eine J2F-5 (im o.g. Band im Maßstab 1:48) zeigt,
    die Motorhaube aber viel zu kurz dargestellt ist.
    Das beigefügte Bild zeigt einen Vergleich von Matt's Zeichnung (unten) mit einer Zeichnung aus
    Scale Models International 5/86 (S.229 f), die eine J2F-6 darstellt (oben, ebenfalls in 1:48).

    Grüße,

    Christoph
     

    Anhänge:

  10. #9 Black-Box, 04.02.2012
    Black-Box

    Black-Box Guest

    @sklopskoff

    Mit den umherirrenden Zeichnungen zu den verschiedensten Fliegern verhält es sich wohl ähnlich wie mit den Statistiken: glaube keiner, die du nicht selbst gefälscht hast.....

    Das ist auch der Grund dafür, dass ich mich mit solchen Drei-Seiten-Ansichten so schwer tue: zum Teil existieren seit den 60ern des letzten Jahrhundert Zeichnungen, die immer wieder in den verschiedensten Publikationen auftauchen, aber völlig falsch sind. Gutes Beispiel ist die Cant Z.501, nach der man laut Zeichnungen sogar Gravuren auf den Flügeln anbringen müsste und auch den Rumpf mit verschiedenen Gravuren verzieren müsste. Dabei hatte die Mühle einen verschliffenen Rumpf aus Holz und die Flügel waren stoffbespannt.

    Und: das hab ich hier im FF gelernt und darum schätze ich dieses Forum so sehr!
     
  11. #10 sklopskoff, 04.02.2012
    sklopskoff

    sklopskoff Testpilot

    Dabei seit:
    18.04.2004
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Hamburg
    Dem ist nichts hinzuzufügen. Ohne Fotos vom Original fange ich sowieso garnicht erst an.
    Paul Matt's Zeichnungen zählen jedoch zu den besseren... dachte ich! :grey:

    Grüße,

    Christoph
     
  12. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Das mag ja auch durchaus zutreffen, sklopskoff, doch irren ist menschlich. Die unterschiedliche Länge der Cowlings ist mir auch aufgefallen. Danke auch dir, Black-Box, für deine Ergänzung.

    Abgesehen davon bin ich ohnehin schon davon überzeugt, das Airfix eine J2F-6 darstellt. Sei es, wie es ist, ich werde mir eben doch noch einige Literatur mit möglichst vielen belegten Fotografien der Maschinen zur J2F besorgen müssen, sonst bleiben zu viele Fragen offen. Das würde zwar die "künstlerische Freiheit"bringen, aber ob ein adäquates und stimmiges Modell dabei herauskommt, ist eine andere Frage.

    Das scheint sich doch wieder zu einem Projekt wie die "Battle" zu entwickeln.

    Ach ja, ich habe noch nicht nachgesehen, ob es schon im FF existiert, werde es aber gleich tun und ggf. darauf verweisen. Trotzdem mal die Frage, ob ich vielleicht mal eine Bausatz-Vorstellung davon mache/machen soll?
     
  13. #12 Black-Box, 05.02.2012
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Hi Bernd

    keine Ergänzung, das war eine Meinung.......:)

    Mal davon abgesehen, würde ich dir, wie Fredo, das Buch aus der Naval Fighters Serie empfehlen. Ich hab selbst drei Stück zu verschiedenen Typen davon, und da bin finde ich alles, was ich für den Masstab 1:72 brauche. Ich hatte den Band auch schon in den Händen, ziemlich umfangreich und sehr detailreich bebildert, aber m.W. auch eines der teueresten Bände dieser Reihe. Es gibt von der Duck eben eine verhältnismäßig große Menge an verwertbarem Material.

    Ansonsten würde ich aber erst einmal gründlich im Web recherchieren, vielleicht kannst du dir die 30 Euro (oder mehr) für gedrucktes Bildmaterial auch sparen..........
     
  14. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Danke Thorsten! Okay, ich werde nochmal das Net durchforsten, da wird sich wohl noch einiges finden lassen.

    Aber: ich möchte zwar schon ein einigermassen stimmiges Modell haben, doch so einen Aufwand wie bei der "Battle" wollte ich hier nicht betreiben (es dauert noch, bis ich wieder die Nerven für so ein Projekt haben werde). Wenn mir also jemand aussagekräftige Bilder einscannen und schicken kann und das auch macht, reicht es mir völlig. Hier möchte ich einfach nicht den Nietenzähler spielen.
     
  15. #14 Black-Box, 10.02.2012
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Hab ich hier schon mehrfach empfohlen (nach dem FF die bei mir am meisten genutzte Site) , jetzt auch dir Bernd: www.seawings.co.uk

    In den Walkarounds finden sich eine Menge Originalfotos zu verschiedenen Versionen
     
  16. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Danke Thorsten! Die Seite habe ich auch schon entdeckt. Da ist in der Tat gutes Material vorhanden.
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Black-Box, 11.02.2012
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Boah ey, Bernd. Jetzt ist aber langsam gut, nun machst du zum zweiten Mal aus mir einen Thorsten.
    Ich bin mit Thomas aber wirklich bis jetzt noch immer einverstanden.

    Aber ich kann ja noch glücklich sein. Ich stell mir gerade vor, du würdest mich zu einem Thorben oder Kevin degradieren.....:bi_polo:
    Oder anders gesagt: wer lesen kann ist klar im Vorteil:!:
     
  19. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    RIESENGROSSES SORRY!:redface: Sorry, "Thorsten" und "Thomas" verwechsele ich leider oft! Ich falle auf die Knie, streue Asche auf mein Haupt (ich rauche gerade eine Zigarette, da geht das) und bitte inständig um Verzeihung und eine milde Strafe.:wink:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Grumman J2F "Duck"

Die Seite wird geladen...

Grumman J2F "Duck" - Ähnliche Themen

  1. Grumman Duck in Lateinamerika

    Grumman Duck in Lateinamerika: Hallo, ich hab' ein paar Texthinweise im www. gefunden, dass in den "späten 40'erJahren" eine oder ggf. auch mehrere Ducks im nördl....
  2. Trumpeter Grumman TBM-3E

    Trumpeter Grumman TBM-3E: Hier mal ein paar Studioaufnahmen meiner Avenger in 1/32. Ich hatte sie letztes Jahr schon in Merchweiler dabei und ganz vergessen sie hier auch...
  3. W2017BB-Grumman F7F-3N "Tigercat" Octopus/Pavla 1:72

    W2017BB-Grumman F7F-3N "Tigercat" Octopus/Pavla 1:72: Koreakrieg. Ein spannendes Thema, daß mich doch wirklich dazu bringt nach 4 Jahren wieder am Wettbewerb teilzunehmen. Nachdem der Großteil der...
  4. Grumman F9F-5, Matchbox, 1:72, PK-124, "back to the past 3"

    Grumman F9F-5, Matchbox, 1:72, PK-124, "back to the past 3": Hallo Kollegen, in meiner Reihe "back to the past", in der ich vorzugsweise alte Matchbox-Bausätze weitestgehend oob baue und mit Pinsel...
  5. 26.01.2017 Grumman Mallard in Perth abgestürzt

    26.01.2017 Grumman Mallard in Perth abgestürzt: Bei den Australia-Day Feierlichkeiten ist in Perth/ Australien eine Grumman G-73 Mallard in den Swan River gestürzt. Die beiden Inassen kamen...