Gruppenbau Piaggio 149D in 1:72

Diskutiere Gruppenbau Piaggio 149D in 1:72 im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Danke fuer den Tip! Wieviel Gewicht hast Du in den Motorraum, in den Fahrwerksschacht und in den Flaechenwurzeln verwendet? Hoert sich ja fast so...
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.806
Zustimmungen
3.341
Ort
Clarkston, MI, USA
Danke fuer den Tip!
Wieviel Gewicht hast Du in den Motorraum, in den Fahrwerksschacht und in den Flaechenwurzeln verwendet?
Hoert sich ja fast so an, als ob ich wieder Bleigiessen muss.
 
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.806
Zustimmungen
3.341
Ort
Clarkston, MI, USA
Just for info, falls jemand diesen Thread sieht und auch Lust bekommt... ich hätte hier auch noch einen alten Bausatz herumfliegen. Bei Interesse einfach PN.
Von den HaHen Decals ist nur noch die weiß/blaue Fürstianerin übrig.
Ist das Model auch von Dujin ?
 
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
2.381
Zustimmungen
5.380
Ort
ETNN/Düren
Axel, welchen Bausatz hast du denn, Dujin oder Lindemann? Beim Lindemann ist die Fin und die Höhenruder in der Größe falsch. Ich habe den auch noch hier und die Teile schon geändert.
Die Vacuhauben hatte ich beim Dujin-Kit mit Future behandelt, danach sehen sie gut aus. Als Gewicht hatte ich Dachdeckerbleifolie verwendet und die vordere Fahrwerksklappe auch aus Blei hergestellt. Nun steht sie wie eine eins.
 
Zuletzt bearbeitet:
Justin Case

Justin Case

Flieger-Ass
Dabei seit
15.05.2019
Beiträge
405
Zustimmungen
2.726
Ort
Nähe ETSL
Ich antworte mal in einem Beitrag.

Es ist das Modell von Dujin.

Die Stahlkugeln habe ich mal nachgewogen. Es sind etwa 8g.
Vorteil: sie lassen sich im Vordercockpit gut verteilen und verkleben.
Nachteil: sie sind nicht schwer genug.
Es kommt noch dazu, daß der Hebel zwischen Hauptfahrwerk und Flugzeugnase so ( verflucht ) kurz ist.
Die Verwendung von Blei, gleich welcher Beschaffenheit ist anzuraten. Möglichst weit vorne anbringen.
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
7.117
Zustimmungen
6.806
Ort
Bayern
@pok hab mir den Kasten nochmal genauer angeschaut. Es ist das Modell von Modellbau Otmar Hellinger.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pok
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
7.117
Zustimmungen
6.806
Ort
Bayern
Wie gesagt, auf dem Karton steht Otmar Hellinger.
 
Justin Case

Justin Case

Flieger-Ass
Dabei seit
15.05.2019
Beiträge
405
Zustimmungen
2.726
Ort
Nähe ETSL
So, meine ist fertig.
Ich habe sie aber in meinen " fliegerischen Laufbahn Thread " plaziert.

 
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
2.381
Zustimmungen
5.380
Ort
ETNN/Düren
Ich habe gestern den Kartonboden gefunden und dort steht VAMI-Modelle drauf. Ich vermute mal, dass Lindemann und Hellinger evtl. die Vertreiber sind.
 
mannigausa

mannigausa

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2010
Beiträge
1.365
Zustimmungen
1.391
Ort
Attendorn
Meint Ihr Lindemann oder Lüdemann. Meines Wissens wurden Lüdemann Bausätze von Classic Plane (Detlef Schorsch in Essen) vetrieben. Ich habe vor einigen Jahren verschiedene Segelflugzeumodelle von Vami gekauft. Die sind aber nicht der Brüller.
Auf Wunsch gibt es Fotos sobald ich aus dem Urlaub zurück bin.
 
Zivilist

Zivilist

Space Cadet
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
1.381
Zustimmungen
4.792
Ort
Much
Ich habe gestern den Kartonboden gefunden und dort steht VAMI-Modelle drauf. Ich vermute mal, dass Lindemann und Hellinger evtl. die Vertreiber sind.
VAMI - Ein ueberaus netter Belgier Namens Michiels steckt dahinter. Seine teuren Resin Modelle hatten oft "Vorbilder" in 72, um es mal so auszudrücken. Bis zu seinem Tode 2013 war er fleißig auf den meisten Ausstellungen im Benelux Bereich, insbesondere in Antwerpen. Immer einerder ersten "Rundgaenger" mit gutem Auge fuer Exoten bei den Secondhand Anbietern, oft zusammen mit Detlef Schorsch (Classic Planes)
Immer neben ihm war seine Ehefrau, oft auch die Tochter. Sie haben nach seinem Tod den Modellbau Bereich abverkauft. Was aus den Master geworden ist, wuerde mich auch interessieren.
I'm VAMI Programm waren oft auch solche Exoten wie He 274 oder die riesigen DB A Prototypen, aber auch viele zivile Schätzchen.
Ich vermisse solche schillernden Persönlichkeiten wie M. Michiels.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: pok
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.806
Zustimmungen
3.341
Ort
Clarkston, MI, USA
Und los geht es:

Meine Piaggio bekommt den gleichen Messingmotor mit Kunststoffanbauteilen wie ich gerade in meine Do-27 baue.



Dadurch wird zwar Gewicht nach vorne gebracht, aber gleichzeitig muss ich mehr „Luft“ lassen, da ich die beiden Motorhauben offen zeigen werde.

Ich werde Wolfram Granulat verwenden, um den Schwerpunkt nach vorne zu bekommen und den Rumpf hinten etwas dünner schleifen.

Ich baue eine gelbe Ausbildungsmaschine oder eine tarnfarbene Maschine mit CA+ Kennzeichen der Flugbereitschaft.

Für den lieben Ginajockey werde ich seine eigene Maschine, die N52571 bauen. Er möchte seine im Flug dargestellt haben, was das Ballast Problem reduzieren wird.

Die beiden Hauben sind wohl Standard, ich habe 4, was auch gut ist, da Ginajockeys Maschine geschlossen gebaut wird, ich hingegen bei meiner Pitschi die Haube offen zeigen werde.

Decals natürlich von Harald Hensel



Es bleibt spannend

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.806
Zustimmungen
3.341
Ort
Clarkston, MI, USA
Wird bestimmt nicht leicht sein es ihr zu erklären, aber bei so etwas gilt leider der Grundsatz „Alter vor Schönheit".
:-)
 
Thema:

Gruppenbau Piaggio 149D in 1:72

Gruppenbau Piaggio 149D in 1:72 - Ähnliche Themen

  • Absturz Focke-Wulf/Piaggio P-149

    Absturz Focke-Wulf/Piaggio P-149: Absturz eines einmotorigen Sportflugzeuges in Texas ist normalerweise uninteressant, aber vielleicht ist es doch von Interesse, da es eine, nicht...
  • Piaggio P.180 Avanti Amodel 1:72 Frage

    Piaggio P.180 Avanti Amodel 1:72 Frage: Neben anderen Projekten baue ich auch die Piaggio Avanti von Amodel. Nach erfolgter Lackierung und Aufbringen der Decals ist jetzt der Einbau des...
  • WB2019RO - Piaggio-Pegna P.C.7, Italian Kits – 1:48

    WB2019RO - Piaggio-Pegna P.C.7, Italian Kits – 1:48: Der Sommerurlaub rückt näher. Daher will ich vorher dieses Projekt noch mit dem Rollout vollends abschließen. Entstanden als das “ultimative...
  • WB2019BB - Piaggio-Pegna PC.7, Italian Kits – 1:48

    WB2019BB - Piaggio-Pegna PC.7, Italian Kits – 1:48: Nachdem hier so wenig los ist, müsst Ihr mich nochmals aushalten. :unsure: Dieses Mal mit einem Wasserflugzeug-Thema und im Maßstab 1:48...
  • Focke-Wulf-Piaggio 149 D Demontage Luftschraube.

    Focke-Wulf-Piaggio 149 D Demontage Luftschraube.: Guten Tag, Da es sich um unseren ersten Beitrag hier handelt möchte ich uns erstmal Vorstellen. Wir sind angehende Fluggerätmechaniker der...
  • Ähnliche Themen

    • Absturz Focke-Wulf/Piaggio P-149

      Absturz Focke-Wulf/Piaggio P-149: Absturz eines einmotorigen Sportflugzeuges in Texas ist normalerweise uninteressant, aber vielleicht ist es doch von Interesse, da es eine, nicht...
    • Piaggio P.180 Avanti Amodel 1:72 Frage

      Piaggio P.180 Avanti Amodel 1:72 Frage: Neben anderen Projekten baue ich auch die Piaggio Avanti von Amodel. Nach erfolgter Lackierung und Aufbringen der Decals ist jetzt der Einbau des...
    • WB2019RO - Piaggio-Pegna P.C.7, Italian Kits – 1:48

      WB2019RO - Piaggio-Pegna P.C.7, Italian Kits – 1:48: Der Sommerurlaub rückt näher. Daher will ich vorher dieses Projekt noch mit dem Rollout vollends abschließen. Entstanden als das “ultimative...
    • WB2019BB - Piaggio-Pegna PC.7, Italian Kits – 1:48

      WB2019BB - Piaggio-Pegna PC.7, Italian Kits – 1:48: Nachdem hier so wenig los ist, müsst Ihr mich nochmals aushalten. :unsure: Dieses Mal mit einem Wasserflugzeug-Thema und im Maßstab 1:48...
    • Focke-Wulf-Piaggio 149 D Demontage Luftschraube.

      Focke-Wulf-Piaggio 149 D Demontage Luftschraube.: Guten Tag, Da es sich um unseren ersten Beitrag hier handelt möchte ich uns erstmal Vorstellen. Wir sind angehende Fluggerätmechaniker der...
    Oben